Beiträge von Chicago


    Ich helfe gerne. Dallas und Eagles sind Konkurrenten. Da freut sich der Adler natürlich über Niederlagen, zumal hohe Niederlagen. Was ist an Dallas soviel anders als im letzten Jahr? Gut der QB ist alt, der RB auf dem absteigenden Ast. Aber nur mal zur Erinnerung: Parcells hat mit einem RB O.T. Anderson den Superbowl gewonnen. Kam aus St. Louis, damals noch die Cardinals und war auch auf dem Sinkflug. Seine yds per rush blieben bescheiden. Aber er hat dann maßgeblich zum Sieg der Girlies über die Bills beigetragen. Bill weiß eben auch etwas über Football. Also keine Panik, schauen wir mal. Der Weihnachtsmann bezieht sich hier auf den offentsichtlichen Wunsch.


    Frage beantwortet? Grüsse an Dich. CTA



    Und vielen Dank Hammer24. Ich glaube jeetzt hab ichs. Hast einen gut Was wolltest Du immer schon aus den letzten 20 Jahren aus der NFL wissen. Frag mich. Vielleicht weis ich die Antwort.

    Zitat von Buck

    Gerade die Eagles haben aber doch zur Zeit keine großen Cap-Probleme. Wenn man Spieler nicht überbezahlt und sie rechtzeitig entlässt, sowie durch gutes Scouting immer wieder junge und vorerst billige Talente bekommt, kann man auch in Zeiten des Salary Cap eine lange Zeit oben bleiben.


    Zum Quoten: Entferne mal das =username im abschliessenden Tag. Dann sollte es funktionieren. Und wer ist der Eagle aus Detroit? :D


    Danke für den Tipp. Ich werde üben. Aber kosten McNabb, Owens und Kearse allein nicht nen Haufen Geld?

    Leute es tut mir leid, aber ich drücke Qoute über Quote für die verschiedenen Antworten auf meine Antwort von GE´s take. Aber es funktioniert nicht. Kann man vielleicht gar nicht verschiedene Beiträge zitieren? Funktionen wie bei Word wären zudem auch hilfreich.


    Ich hoffe, meine gefinkelte Lösung geht noch so durch.


    Zitat von GermanEagle

    wie schon paelzer erwähnt hat, kann man eine Meinung teilen oder nicht. Jedoch sollte man auf seine Wortwahl achten, wenn man Kritik, vor allem konstruktive äussern möchte. Denn ansonsten könnte man es schnell als Beleidigung auffassen.
    Und wie NC schon erwähnt hat, werde ich mir nächstes Mal wirklich mehr Mühe geben, da es ja mein erstes Take war...


    Ironie, die als solche sofort erkannt wird, ist doch langweilig. Ich finde Deinen Take ja auch nicht schlecht und Beleidigungen sind nun wirklich nicht mein Ziel. Ich mag aber Fachdiskussionen mit Fakten als Grundlage. Lass und das doch auf dieser Basis weiterführen


    Zitat von Disastermaster

    Kann es sein, daß du Bailey ein wenig unterschätzt? Nicht umsonst hatten die Redskins mit die besten Stats gegen gegnerische Nr. 1 WR.


    steht hier: http://www.nfl-talk.net/phpBB2/viewtopic.php?t=6668


    Er hat TD abgegeben? Der CB der daß nicht tut, der muß auch erst noch geboren werden. Auch ein Sanders hat in seinen besten Zeiten hin und wieder einen TD zugelassen.


    Nur so zur Info, ich bin dieheart Skins-Fan seit 21 Jahren. Ich mag die Jungs. Aber nach so vielen Jahren des Mißerfolges bin ich halt etwas skeptisch. Die gesamte Defense ist immer wahnsinnig hoch bewertet worden und hat das auf dem Feld nie eingelöst. Gilt bis auf Darrel Green fast für alle Verteidiger. 8-8, 8-8, 7-0, 5-11 klingt doch nicht wirklich gut oder?


    Zitat von paelzer

    ich stimme dir zwar in vielen punkten deiner analyse zu - in anderen wiederum überhaupt nicht (beispiel saints). aber den satz verstehe ich überhaupt nicht. was erwartest du? dass die moderatoren (in diesem falle ein ex-) hier drinnen nur weisheiten verbreiten, die allgemein anerkannt sind? sorry. nein. mal abgesehen davon, dass es solche unumstößlichen, unanfechtbaren wahrheiten im football wohl kaum gibt, sind moderatoren auch nur menschen, auch nur football-fans mit einer meinung - die kann man teilen oder es sein lassen.
    du bist noch nicht allzu lange bei uns dabei (vorsicht: das ist kein vorwurf, sondern ne wertneutrale feststellung), kennst also ge's take nicht, der erstens eine menge arbeit bedeutet und zweitens ein belebendes element für unsere diskussionen ist, weil er zum widerspruch reizt. niemand muss seine einschätzungen (oder die anderer) teilen und jeder hat stets das recht der argumentativen gegenposition. das gilt für die beiträge von "götterboten" genauso wie für "normale mitglieder".


    Zuerst zu den Saints. Habe ich da was verpasst? 3 Jahre blieb das Team unter seinen Möglichkeiten. Warum soll das im vierten Jahr mit dem selben Trainer anders sein? Als Saints-Fan wie Deuce stirbt die Hoffnung bekanntlich zuletzt. Aber wnn man es nüchtern betrachtet? Oder weist Du mehr. Inside Infos?


    Also ich fand GE´s Take eher normal. Trotzdem können ja einige Bemerkungen nicht so einfach im Raum stehen bleiben. Darauf muss man dann antworten und seine Sicht der Dinge schildern. Nur so kommt eine lebhafte Diskussion zustande. Wie wird man eigentlich Götterbote. Muss man da viele Beiträge schreiben? Wenn Du mich über diese Bezeichnungen mal aufklärst, wäre ich Dir wirklich dankbar. Die Wahrheit hat wohl nebenbei bemerkt keiner von uns gepachtet. Dann wäre ich längst steinreich.


    Zitat von nceagle81

    Was hat NASCAR mit der NFL zu tun? Fakt ist, Gibbs war ein winnner, die Frage ist, ob er das auch in der Gegenwart und der näheren Zukunft wieder wird?! Auch mit Spurrier hatte man in Washington nicht irgendeinen Hans Bambel von einem Junior College aus Idaho geholt, sondern einen Heisman Winner (als QB), der aus Florida, einem ehemaligen Durchschnittsteam der SEC, mit das beste Football Team der 90er machte, und auch eine National Championship gewann. Zwei Probleme gibt es in Washington (abseits des Spielermaterials): Viele Jahre sind vergangen, seit Gibbs das letzte Mal auf dem Level gecoacht hat, und, viel schlimmer, ein gewisser Snyder ist Chef.
    Und warum sollten die Eagles im nächsten Jahr ihre "Flügel verlieren"?


    Es war nur ein Argument . Was der Mann anfasst, wird erfolgreich.
    Nun zu Steve Spurrier. Ich lese seit einigen Jahren den Sportteil der Washington Post. Die sind am dichtesten an den Reds dran. Da erfährt man halt das eine oder andere Interna. Zudem College ist nicht die NFL. Wenn man trotz peinlicher Niederlagen sein Konzept nicht modifiziert und den QB beschützt, dann ist man für diese Liga nicht geeignet, Erfolge im College hin oder her. Die NFC (B)East ist eine lauforientierte Division. Das war sie imer und wird es wohl auch noch lange sein. Auch das hat er nie begriffen. Dann noch die grosse Klappe gegenüber anderen Trainern wie z.B Jjim Hasslet von den Saints. Ich hatte das zweifelhafte Vergnügen das Spiel dann auf AFN Radio zu hören. Besser kann man den Gegner nicht motivieren. Snyder werden sie den Alligatoren zum Fraß vorwerfen, wenn er Gibbs ins Handwerk pfuscht.


    Warum verlieren die Eagles ihre Flügel? Wieviel Jahre spielen sie jetzt oben mit? 4 oder 5? In Zeiten von Free Agency und Salery Cap ist es schon ein Wunder, das die so lange da oben stehen. Die Zeit läuft denen einfach weg. Das ist eine ganz normale Entwicklung. Das Zeitfenster schließt sich dieses Jahr. Ich persönlich würde es McNabb wünschen. Kann überhaupt nicht verstehen, warum der hier von einigen McDepp genannt wird. Das ist nun wirklich bei der Klasse solch eines Spielers beleidigend. Zudem und das sage ich jetzt so direkt, haben diese Leute keine Ahnung und davon sehr viel.


    So das war nun aber ne Mammutantwort. Ich glaube wir werden noch sehr viel Spaß bekommen. CTA


    EDIT: Ich war so frei, deinen Beitrag mit den Zitaten so hinzueditieren, wie du ihn wohl haben wolltest. Hast´s vom Prinzip her schon richtig angefangen, lass beimend-quote einfach nur das "=name" weg. Da für beim Eingangsquote den Namen in Anführungszeichen. Hammer24

    German Eagle
    "West: Broncos > Denver wird sich mit den Chiefs ein Kopf-an-Kopf Rennen liefern. Die bessere Defense (dank an Champ Bailey) wird zugunsten der Broncos den Ausschlag geben.
    Wildcards: Chiefs und Steelers"


    GermanEagle, Champ Bailey wird vom Rest des Landes ein wenig überschätzt. Letztes Jahr u. a. gegen die Giants hat er oft schlecht ausgesehen (TD für die andere Mannschaft). Gut ja, aber lange nicht in der Deion-Liga. Und bleibt Plummer wirklich unverletzt? Es werden also die Chiefs machen.


    "South: Saints > Auch hier wird es eine enge Kiste zwischen den Saints und den Panthers. Jedoch muss mich Delhomme nach nur einer guten Saison überzeugen."


    Nur weil ESPN.com (die eh wenig Ahnung haben) die Saints als Überraschungsteam sieht, muß man ja niauf den Zug aufspringen. Alles außer Saints!


    Der Rest Deiner Prognose ist OK. Weiter so.



    "NFL Champ: Patriots"


    Nicht sehr originell. Erinnere mich noch an deren ersten SB. Danach 3-0 gestartet und am Ende 8-8. Sie werden die AFC East gewinnen, aber nicht den besten Record haben. Ergebnis: Aus in den Play-Offs


    "GE's Bust Team


    Washington Redskins! Ich weiss, sie hatten mal wieder eine DER most exciting Off-Seasons der NFL. Jedoch wird sich Joe Gibbs in der "Not for Long"-League bald umschauen müssen. Ein Mark Brunell kann nicht die Antwort sein. Patrick Ramsey gehört die Zukunft in der NFL. Sean Taylor wird zwar seinem Hype gerecht werden, jedoch wird das (wieder einmal) nicht für die Play-Offs reichen..."


    Von einem Götterboten erwarte ich etwas mehr. Joe versteht was von QBs. Ramsey ist einfach noch nicht soweit. Zwei Jahre Spurrier gehen nun mal nicht spurlos an einem vorüber. Seien wir froh, dass er noch lebt und das System lernen kann. Joe und umschauen? Andy Reid ist ein guter Coach aber wer hat den die 3 SB mit drei verschiedenen QBs u. RBs? Wer war denn in einer ihm fremden Sportart wie NASCAR auch erfolgreich? Eher fliegt Andy als Joe. Ich stimme Dir hier nur in einem zu - für die Play-Offs wird es wahrscheinlich diesmal noch nicht reichen. Aber: Das ist doch kein Bust. Wait til next Year!!! Dann wird der Adler seiner Flügel verlieren!!!


    "GE's Top Games 4 Week 1


    1st: Colts @ Patriots: Gibt es ein schöneres Eröffnungsspiel als das letztjährige AFC CCG?! I don't think so...
    and 5: Seahawks @ Saints: Ein Knaller in der NFC schon am ersten Spieltag. Alexander vs. McAllister. Who will prevail?"


    Was ist daran ein Knaller. Seahawks ja, aber die Saints. Kann mir mal jemand erklären, woher diese Zuversicht kommt. Doch nicht vom Auftritt der letzten drei Jahre.


    "and 4: Chiefs @ Broncos: Besonderes Augenmerk gilt auf Quentin Griffin zu richten. Und Priest Holmes ist immer nett anzuschauen!
    and 3: Cowboys @ Vikings: Ich ahne böses für die Secondary der Cowboys. Ohne Woodson gegen Randy Moss all day long...Das könnte ein gaaaaanz langer Tag werden für Bill Parcells in seinem 2. Jahr."


    Ja und wir glauben immer noch an den Weihnachtsmann. Da ist als eagle Fan wohl der Wunsch der Vater des gedankens. Also abwarten.


    "and 2: Giants@ Eagles: Shockey ist laut eigenen Angaben wieder fit, obwohl er die komplette Off-Season inkl. der Regular Season verpasst hat. Wie McNabb und TO zusammenspielen, wenn es darauf ankommt, ist ein weiterer Leckerbissen."


    Boring Football ist also ein Leckerbissen? Oder wie Kurt Warner bei der O-Line um sein Leben rennt? Das Spiel ist doch im Vorfeld einseitig und damit nicht interessant.


    "and 1: Bengals @ Jets: Manche werden sich jetzt fragen, was die Bengals! in dieser Spielauswahl zu suchen haben."


    Das frage ich mich auch!


    Natürlich hast Du die Skins gegen die Bucs vergessen. Typisch für einen Eagle. Solltest die Vereinsbrille ab und an mal absetzen.


    An dem nächsten Take mußt Du noch ein bisserl arbeiten. Aber wie sagte der Trainer aller Trainer doch "Richtige Übung macht den Meister"


    "And now: Bring it on!!![/quote]"


    Dem ist allerdings nichts hinzuzufügen.:sword2:'


    Außerdem komme ich immer noch nicht mit den ganzen Funktionen klar. mag ja am Alter liegen, aber Hilfe aus dem Forum wäre hilfreich.

    Zitat von Mr. Snyder

    Hm, die Redskins haben die 5. niedrigste Quote. Unglaublich.
    Teams wie die Ravens, Chiefs usw. sind doch im Moment viel höher einzuschätzen.


    Versteh diese Beurteilung nicht :rolleyes:


    Das liegt einzig an Joe Gibbs. Von ihm werden ja wahre Wunderdinge erwartet. Ich wäre nach 10 mehr als öden Jahren schon mit einer positiven Bilanz zufrieden. SB 2006 ist doch auch was feines.


    Grüsse von einem Skinfan an den anderen':bier:'

    Zitat GilbertBrown:
    "ch habe nicht geschrieben, daß ich dir das rating zerlege, aber das hier ist eine große community mit vielen persönlichkeiten, die das nur zu gerne machen ;) :p


    ich kann eigentlich auch nur das "abgeschlagen sein" der saints in der south kritisieren, vorallem wenn sie noch einen schönen draftpick für mike mckenzie springen lassen :D zudem noch, daß du die jaguars ganz unberücksichtigt lässt. die haben viele spiele letztes jahr mit <7 punkten verloren und byron leftwich kann nur an erfahrung gewinnen ;) vielleicht reisst er dieses jahr diese spiele noch rum. und ihre abgänge sind sicher zu verkraften. ich jedenfalls setze sie an 2 in der Afc south."


    Um hier keinen falschen Eindruck zu erwecken, ich habe nichts gegen die Saints, aber seit 3 Jahren bleiben sie unter ihren Möglichkeiten. Warum sollte das nun unter dem selben Coach auf einmal anders werden?


    Das Problem der Jax ist die AFC South. Colts zu stark und Tennessee? Solange McNair auflaufen kann (ganz nebenbei ist er Co-MVP 2003), wird es für die anderen nun mal schwer. Houston wird ebenfalls stärker. Was bleibt dann realistisch noch für die JAX. QB wenig Erfahrung und der RB, zwar gut aber eben auch häufig verletzt.


    Das mit dem Zerlegen sehe ich gelassen. Mit so einem Fundus von 20 Jahren NFL kann man schon kontern.


    Zu McNabb:
    Da kursieren halt so einige Gerüchte. Schau Dir mal die letzten beiden Jahre an. Schwere Verletzung 2002, 2003 kam er sehr langsam in Form und im entscheidenen Spiel gegen die Panthers gleich wieder verletzt. Ich gönne das den Eagles aber mein Gefühl sagt mir halt, es wird dieses Jahr wieder nichts. Sorry NCeagle81.


    Zitat von Trosty:

    Zitat

    Willkommen, CTA . Du hast dich ja richtig ordentlich warmgeschrieben und auch schon den ein oder anderen Tipp zu bewegten Bildern aus der NFL gegeben, Danke!


    Auch ich finde deine Vorschau hier nett aufgemacht und sicher nicht unrealistischer als alle anderen . Dass du meine Raiders nicht magst sehe ich dir gerne nach, denn du machst sonst nen sympathischen Eindruck und so hat man wenigstens etwas Diskussionsstoff


    Das mit den Raiders kann ich rational nicht erklären. Habe sie 1977 in der ARD (man lese und staune) im SB gegen die Vikes gesehen. Einmal gesehen und schon wußte ich, das wird in diesem Leben nichts mehr. Strafverschärfend kommt natürlich noch die bittere Niederlage meiner Skins im SB 84 dazu. Mein bester Buddy hat das Spiel live in Down Under im TV gesehen. Kannst dir vielleicht seine "blöden" Bemerkungen halbwegs vorstellen. Ansonsten Danke für die Blumen.


    Irgendwie habe ich noch Probleme mit der Quotefunktion. Hat nur bei Trosty geklappt. Auch Fett- und Kursivdruck will er nicht. Vielleicht hat mal einer nen Tipp. Danke

    Zitat von FreddyT

    Viel Spass mit Mark Brunell :hinterha:


    Wäre es nicht Joe Gibbs, ich würde Deine Meinung teilen. Schau einfach, was er aus alten QBs gemacht hat. Theismann, Doug Williams (war nur Back up für Jay Schroeder), Mark Rypien (7th Round Choice). Der Mann hatte es drauf. Die Form kommt und geht, Talent bleibt auch nach 12 Jahren NASCAR.


    Zitat GibertBrown: das wolte ich auch gerade schreiben anyway, welcome on board, auch wenn du ja schon 29 posts hast. das zerlegen deiner rankings kommt bestimmt noch


    Ich wollte mich vorher nur warm schreiben. Bin halt schon älter und brauche Übung. Auseinandernehmen der Rankings? Nur zu. Ich baue sie wieder zusammen. Wie hat doch der alte Mao einst gesagt. "Die Vorhersage ist ein schwierig Ding, aber das schwerste von allem ist die Zukunft zu prophezeien."


    Deuce McAllister hat folgendes geschrieben:
    ne mal im ernst ( das war auch mein ernst ) ich bin nicht sehr angetan von deiner meinung, allerdings respektiere ich sie trotzdem , dennoch sei mir eine frage erlaubt : wieso meinst du die saints , die meiner meinung nach das größte potenzial in der offense haben, in dieser divison untergehen sollen ? . wir haben da die vikings, die rams und die seahawks und danach kommen meiner meinung nach auch schon die saints in der NFC . also WC ist allemal drin , und die falcons sollten lieber auf ihren Vick aufpassen. nicht nur die bucs und die panthers haben gefährliche D-Liner


    Potential haben die Saints. Habe sie seit Jahren immer vorne auf der Liste gehabt. Das Resultat ist auch Dir bekannt. Wohl ein typischer Fall von Underachievment. Leider. Ich glaub einfach nicht mehr dran.


    Spielt bei den Bucs nicht Charlie Garner als RB? Und die O-Line von Atlanta trainiert Alex Gibbs. Der war bisher für die nun auch nicht schlechte O-Line der Broncos zuständig. Wenn Michael erstmal ins laufen kommt, hat jede Defense so seine Probleme. Aber mal positiv gesehen - wir können uns doch alle auf das Familienduell zwischen Michael und Aaron freuen. Gibt immer viele Punkte und wird von Premiere garantiert ncht übertragen. Gottseidank gibt es Pontel für solche Fälle.


    Grüsse aus Lippe CTA

    Die Saison geht am Donnerstag endlich los, und es wird Zeit sich ein paar Gedanken zum Start zu machen. Aber zuerst will ich mich kurz vorstellen.
    Footballfan seit 25 Jahren, davon 20 NFL und 16 College.


    Lieblingsteam: Washington Redskins. Es war Liebe auf den ersten Blick.


    Was noch? Offensiver Football, also z. Zt. Rams, Vikings, Kansas, Denver, Tennessee (Steve McNair), Colts, Atlanta mit Michael Vick (wenn gesund, sensationell) und irgendwie mag ich die Steelers. Das liegt nur am Coach. Ja und mein 2. Lieblingsteam: die Chargers, wegen Dan Fouts. Hab ihn halt noch spielen sehen. War wohl der letzte QB, der einen Kraftraum nie von innen gesehen hat.


    Diese Teams sind mir egal: Arizona, Buffalo, 49ers, Jaguars.


    Mit diesen kann man mich jagen: Giants, da Bears.


    Absoluter Tiefpunkt: Das Seniorenheim aus dieser Stadt in der Nähe von San Fran. Aber bevor jetzt alle Anhänger dieses Teams, dass jeden Gerontologenkongress glücklich macht, vor Verzeiflung aus dem Fenster springen, mein bester Buddy ist Fan dieser AH-Mannschaft. Wahre Freundschaft ist selbst durch so was nicht zu zerstören. Gottseidank ist er kein Bayern-Fan.


    Nun zum ersten Spieltag. Der Bürobote der NFL, der für Europa immer die Spiele auswählt, hat diesmal einen guten Griff getan. Warum? Ein 5-11 Team gegen ein 7-9 hört sich erst mal nicht so spannend an.
    Es gibt gleich 2 Gründe. Joe Gibbs is back. Der Mann hat mit 3 verschiedenen QB und drei unterschiedlichen RB 3 Super Bowls gewonnen. Wenn einer weis, wie man erfolgreiche Teams aufbaut, dann er. Also will man sein erstes Spiel sehen. Hat er sein Mojo noch? Wenn er die Redskins nicht flott bekommt, wer dann. Jon Gruden ist für mich bis zum Beweis des Gegenteils ein sehr guter Coach. Gute Aufbauarbeit im Seniorenheim und dann Tampa über die letzte Hürde zum SB geholfen. Bekommt er Tampa nach einem Jahr wieder auf Siegerkurs? Mein Tipp: Reds


    Das 2. Spiel ist auch nicht schlecht. Endlich wieder Vick-Time. Doch da sind viele Dallas-Freunde, die lieber das Spiel gegen die Vikes sehen würden. Kann sie verstehen. Glaube auch, dass dieses Spiel offener sein wird. Deshalb werde ich am Montag ganz vorsichtig bei Pontel anfragen, wie das Spiel war. Hier: Atlanta u. Vikings.


    Nun zur Kurz-Preview für die Saison für alle, die nicht soviel Zeit zum gucken haben und vorher wissen wollen wie es ausgeht.


    NFC: Eagles. (Aber nur wenn McNabb seinen Zenit nicht überschritten hat) Reds und Dallas um Platz zwei. Leichter Vorteil für die Cowgirls (Leider, aber im nächsten Jahr!)


    Vikings vor Packers (Favre wird zu viele Pässe zum Gegner werfen. Age is catching up.) Lions und Bears verbessert. Reicht aber nicht.


    Dreikampf der Falcons (What a diffrence a Vick makes), Panther u. Buccaneers.


    Seattle (irgendwann muss Holmgren ja mal was reißen) vor den Rams. Dort geht es bergab, wenn auch langsam.


    AFC: Es bleiben ja nur die Pats. Miami ohne RB. Hat man Dave Wannstedt nach dem Abgang von Ricky je wieder gesehen? Beide QBs ordentlich, aber ohne Biss. Fiedler hält leider nie eine Saison durch. Jets im Aufbau, Curtis Martin wieder ein Jahr älter und die Bills? Vielleicht nächstes Jahr.


    Baltimore, Steelers und die Bengals (Marvin knows defense).


    Colts vor den Titans (McNair allein in Tennessee). Houston kommt näher.


    Kansas City here we come. Cunningham wird die Defense verbessern und ab geht die Post. Denver? Plummer muß gesund bleiben. Bailey ist überbewertet. Das Seniorenheim (Memo to Al: Norv Turner ist kein Head Coach. Hat er jahrelang bei den Reds bewiesen) prügelt sich mit Marty and the Bolts um Platz 3. Überraschungssieger: Chargers


    Wahrscheinlich werde ich einige dieser Worte noch essen müssen aber so what.


    Laßt die Pille fliegen!!!! Allen ein Super Football-Wochenende.


    CTA(':bier:')

    Zitat von Twinky

    So, eine Frage noch:


    Shipping ist ja schon enthalten, steht ja dabei, aber kommen dann noch sonstige Steuern dazu?


    Nein. Ist der Endpreis

    heute habe ich bspw. VT vs. USC bekommen.[/quote]


    Hallo Käptn,


    nur mal so ne Frage. Warum organisierst Du Dir nicht NASN? 75 Spiele plus die meisten Bowls für 15 € plus die Division Ia, II u. III Finals plus die NFL Shows von ESPN


    Gruss CTA

    Dickes Kompliment an Euch. Ihr habt ja richtig Ahnung. Also: Hail and Praise to the Redskins, the one and only real football franchise.


    TQM war übrigens früher bei ESPN. Da ist er rausgeflogen, als er im New Republican oder so ähnlich einen kleinen Kommentar über Kill Bill und die Produzenten des Films losgelassen hat. Der Vorwurf: Wieso Juden so einen blutrüstigen Film produzieren können, nach all dem Leid, dass sie selbst erfahren haben. Da der Chef von Disney selbst Jude ist, wars das dann für TQM bei ESPN. Auch andere Länder haben also mit Vergleichen so ihre Schwierigkeiten.

    Zitat von FreddyT

    Äh und du bist wer? :rolleyes:


    Mein Team: Potomac Drainage Basin Indigenous Persons. Wenn es Dich tröstet, ich leide seit 10 Jahren. Dafür waren aber die 10 Jahre davor ausgesprochen erfolgreich


    Aber neue Saison, neues Glück. Wenn es mit diesem Trainer, nebenbei dem erfolgreichsten aktiven Coach, nicht klappt, dann nie. Einzige andere Möglichkeit - ich kaufe das Team. Problem - wird ca 1Mrd. $ kosten.

    Zitat von FreddyT

    Sobald ich das nötige Kleingeld hab, bestell ich mir alle Jaguars DVD für diese Saison für 199€ :)


    Als wahrer Fan muss man eben auch Masochist sein. Sorry, aber Du wirst viel leiden müssen in dieser Saison.

    Zitat von Gitsche

    Sorry, kurz off topic...


    @CTA und Käptn: durch eure kurze interne Diskussion angeregt fiel mir ein, das auf nämlichem Album ja auch der Song "South California Purples" ist. Hat das was mit den (leisen) Umzugsgerüchten der Vikings Richtung LA zu tun? :jeck: Wäre ja sehr prophetisch. :D


    Manche Dinge brauchen eben etwas länger, um sich zu entwickeln. Willkommen im Club der Leute mit Musikgeschmack.

    Zitat von kaeptn_blaubart

    @CTA:
    *lach* oder besser "make me smile": also, sooooo alt bin ich nun auch wieder nicht, könnte aber wetten, dass man mir bei einem blick in meine CD/LP-sammlung ein paar lenze mehr andichten würde. ich wurde eben musikalisch gut erzogen ;), ergo muss man auch ein paar "nummerierte" (;)) tonträger zu hause haben. :p



    dann bin ich ja beruhigt. wie gesagt: ich hatte mir letzte woche den 98er humanitarian bowl angesehen und das war nach einer weile beinahe unerträglich. OUCH! :eek:


    Morgen Käptn,


    jetzt wirst Du lachen, ich habe fast alle Nummen auf LP. Es fehlt nur Nr. 19 (grottenübel) und die berühmte Weihnachts-CD. Ist derzeit nirgends zu bekommen. Lohnt allein schon für Let it snow. Das unterm Weihnachtsbaum und XMas rockt.


    Noch ein dickes Lob für die gute musikalische Erziehung von wem auch immer.


    CTA

    Zitat von kaeptn_blaubart

    da werde ich dann gleich mal "questions 67&68" (;)) stellen:


    du willst doch etwa nicht wegen des blauen turfs die broncos ansehen, oder? wenn ja: du weisst aber, dass man davon augenkrebs bekommt?


    mir tun meine augen von letzter woche immer noch weh... :eek:


    Also Käptn Blaubart nun bin ich aber platt. Du mußt ja mein Alter haben, wenn Du die Questions 67&68 noch kennst. Ich vermute mal die überwiegende Mehrheit hätte mich hier als Chicago Bears Fan angesehen, was aber natürlich nicht stimmt. Der Name hat mit Football wie Du weißt gar nichts zu tun. 25 or 6 to 4.


    Bei Boise ist es nicht der blaue Turf sondern das Team, dass sich seit Jahren entwickelt.


    Schreib einfach an diese Mailadresse "fritz_wiese@web.de und nenne Deine Vorstellungen. Ist der schnellste und einfachste Weg. Thank´s


    Genau deswegen werde ich wahrscheinlich mein Sparschwein schlachten und das ein oder andere SNG bei Pontel ordern, z.B. Kansas in Denver, Tampa in Oakland und Baltimore bei den Reds. Man gönnt sich ja sonst nichts.

    Zitat von woodstock69

    Am 06.09. werden als Aufzeichnung bei EPSN Orbit übertragen:


    19.00h Nevada @ Louisiana Tech
    22.30h Pittsburgh @ South Florida


    Das zweite Spiel dürfte vielleicht einige Fans der HBD interessieren, da sich der Marten Toewe (Ex-HBD) im Roster von South Florida befindet.


    Hallo Woodstock69,
    hast Du ein Orbit-Abo. Wenn ja, ich habe NASN. Da der Orbitspielplan wahrscheinlich mit dem ESPN-Plan in USA übereinstimmt, folgen noch einige interessante Spiele. Einfach mal auf "www.espn.go.com" und da unter Collegefootball und dann TV-Schedule nachschauen. Man könnte ja tauschen. Ich z.B möchte gern mal Boise State sehen. Die spielen auf ESPN gegen Oregon.


    Grüsse aus Lippe CTA

    Es soll da so ein paar ungeschriebene Regeln geben. Eine davon lautet: Rufe nicht selber an. Mir würde man sofort anmerken, dass ich nicht aus England oder Irland komme. Am einfachsten läuft die ganze Sache m. M. für nicht perfekt englisch sprechende Menschen über eine irische Firma "www.skydigitalcards.com". Einfach mal auf der Webseite vorbeischauen und sich informieren. Ist von allen mir bekannten Anbietern die preiswerteste Lösung.

    Zitat von sunny 49ers

    Frage ist nur, ob man dann auch John Madden und Al Michaels dann MNF kommentieren!


    :snif


    Da beide Sender zum Mickey Mouse-Konzern gehören, kann das gut möglich sein. Wobei man fairerweise sagen muss, dass beide in die Jahre gekommen sind und die ESPN Crew (Patrick, McGuire, Theismann) mittlerweile fast besser ist.


    Aber das alles ist doch gar nicht so sehr das Problem. Wird Premiere im nächsten Jahr überhaupt noch Geld für die NFL-Rechte haben? Dann kann Football drüben laufen wo will, hier bleibt der Bildschirm dunkel. Die 30 Mio. mehr für die Rundkugelschubser und immer noch keine 3 Mio. Abos - wo will Kofler da die Kohle hernehmen???


    Das Gerücht sagt aber auch, dass dann ESPN übernimmt und das Sunday Night Game auf NBC wandert. Irgendwie kommen die Spiele schon über den Atlantic.

    VT war nah an der Sensation. Nur unterirdische Zebras haben durch ihr kleinliches Pfeifen und z. T. falsche Entscheidungen schlimmeres für USC verhindert. Bsp: Interference Call gegen VT an der USC 20 yds beim Stand von 10-7 VT. So wird das mit USC nichts trotz leichter Schedule.


    Aber es hat riesig Spaß gemacht das Spiel auf NASN zu sehen.