Beiträge von Seba89

    Irgendwas mit Schweinen laut der "Völkerrechtlerin"


    Mich beeindruckt ja echt wie gut Habeck das aktuell macht. Nach allem was die Baerbock abliefert muss der doch innerlich kochen. Ihre Rede war ja auch eher amateurhaft.

    statt sich ständig über die UEFA und TV Sender auszukotzen könnte man doch lieber die Aufmerksamkeit den Leuten schenken, die gestern so blitzschnell und entscheidend gehandelt haben.

    Simon Kjaer und mal wieder das medizinische Personal :thup: Vorbildlich.

    Bei phoenix läuft ja grad der Parteitag der Grünen und die Rede von Habeck.

    Klingt schon gut was der so sagt und wie er spricht. Wirklich sympathisch. Der überzeugt ja gerade sogar mich (fast).


    Mit den Kenntnissen von heute muss man klar sagen, dass er der deutlich sympathischere und aussichtsreichere Kandidat für die Grünen gewesen wäre, auch wenn er das falsche Geschlecht hat ;)

    Gold ist ein Sachwert und physisch begrenzt.

    Gold hat und wird daher immer einen Wert haben. Gerade wenn man sich €&co. ansieht kann es schon Sinn machen sich ein paar Unzen als Depotbeimischung zu kaufen. Mit der Intention es einfach Jahrzehntelang zu halten. Viel mehr als 5-10% vom Depot sollte es dann aus meiner Sicht aber auch nicht sein, eher 5.


    Will man viel Rendite machen ist Gold natürlich nicht geeignet. Aber ich halte es für ne sinnvolle Beimischung.

    ich hab die letzten Jahre auch sukzessive immer mal wieder ne Unze gekauft. Goldmünzen halte ich für ne sehr gute Ergänzung zum Aktiendepot.


    Du solltest dabei immer ganze Unzen kaufen, da die Stückkosten günstiger sind.

    Ich empfehle die klassichen Münzen wie z.B. Maple Leaf, Gold Eagle, Phillharmoniker oder Australian Kangaroo. Außerdem sehen die schön aus ;)

    Bin ja mal gespannt, wie die Reaktion so ausfällt, wenn Sebi und Co feststellen, dass auch unter der FDP die Sprittpreise deutlich steigen werden.


    vQREN4.gif

    Das ist mir ehrlich gesagt relativ egal. Ich könnte mir Grün leisten. Mir gehts aber v.a. um die generelle Bevormundung und Ausweitung des Staates. Mehr Staat ist immer schlecht. Das ist jetzt schon zu viel und würde durch die Grünen im Kanzleramt nochmal deutlich mehr werden.

    Im Vergleich zu dem was in ein paar Jahren beispielsweise in der Rentenkasse los sein wird sind die Spritpreise eh eine Kleinigkeit.


    Wenn die SPD im Auftreten nicht so völlig von der eigentlichen Sozialdemokratie abgewichen wäre würde ich denen mit Scholz sogar die besten Chancen geben das Kanzleramt zu holen. Aber mit so superwoken Leuten wie Esken an der Spitze sind die meilenweit vom einfachen Bürger entfernt.

    Gute Arbeit der konservativen Medien. Muss man neidlos anerkennen. Aus einer Mücke einen Dinosaurier zu machen um damit die Stimmung zu kippen. Der Quatsch mit dem Benzinpreis ist ja schon reichlich aufgedröselt worden, aber es kommt halt nicht an. Konservative verzeihen vieles aus der eigenen Reihung, aber wehe es kommt was von einer 'Linken'.

    Da sind die Grünen und Baerbock schon selbst Schuld. Dass die unfähig ist Kanzlerin zu werden sollte mittlerweile klar sein.


    Eben, sehr gut dass noch Zeit zur Wahl ist. So können die Grünen noch weiter absacken und

    schwarz-gelb wird immer wahrscheinlicher :thumbsup:

    du wirst ohne Impfung genauso in den urlaub fahren können wie jeder andere ;) brauchst hald dann vermutlich nen Test.

    Außerdem sollte die Wahrscheinlichkeit recht hoch sein, dass du die nächsten 2 Monate genauso den Johnson&Johnson kriegst. Auf den würde ich dann an deiner Stelle eher spekulieren als auf BioNtech.

    J&J ist ebenfalls unbeliebter und den brauchts nur einmal.

    also ich find die Partien auch durchaus interessant. Ein paar Kumpels und ich haben uns nun auch schon fix entschlossen (unabhängig von Tickets) für das Wochenende vom 15.-17. Oktober (Dolphins-Jaguars) nach London zu fliegen. Flugpreise sind aktuell echt gut. Wir zahlen jetzt jeweils 100€ für den Roundtrip mit Lufthansa München - Heathrow.

    Fokus liegt sowieso auf den Pubs; das wird selbst ohne Stadiontickets ein geiler Ausflug ;)

    Wie übrigens auch die Abschaffung der zutiefst unsozialen Abgeltungssteuer, bei der Menschen mit geringerem Einkommen draufzahlen und Gut- bis Spitzenverdiener noch mal extra profitieren, und die Wiedereinführung der alten Regel, dass Kapitalerträge gefälligst mit dem individuellen Steuersatz zu versteuern sind.

    Zu behaupten - und nachzuplappern -, dass die Grünen der Mittelschicht an die Geldbeutel wollen, ist einfach nur gelogen. Zumindest für Menschen, die (Einkommens-)Statistiken lesen können.

    Wenn du schon anderen Lügen vorwirfst, solltest aber zumindest selbst bei der Wahrheit bleiben.

    Dass Geringverdiener bei der Abgeltungssteuer draufzahlen ist nämlich falsch.

    Wessen persönlicher Steuersatz niedriger ist als die 25% Abgeltungssteuer versteuert seine Kapitalerträge mit seinem niedrigeren Steuersatz.


    Ich werde generell wohl nie verstehen wieso viele Leute so geil auf Steuererhöhungen sind. Platz 1 im OECD-Vergleich ist scheinbar immer noch nicht genug.....aber vielleicht kommt das Verständnis dafür ja noch mit dem Alter.

    Bilde dein Schattenkabinett, bestehend aus Wunschkanzler/in und den vier, fünf wichtigsten Minister/innen.

    Ich halte alle 3 Kanzlerkandidaten für wirklich nicht geeignet; entscheide mich aber Stand Jetzt für ein Jamaica unter:

    Kanzlerin: Annalena Baerbock


    Wirtschaftsminister: Friedrich Merz

    Finanzminister: Christian Lindner

    Außenminister: Cem Özdemir

    Arbeitsministerin: Britta Haßelmann

    Verkehrsministerin: Dorothee Bär


    --------------------------------------------------------


    coole Frage, gebe ich so weiter.

    (Ein GRR Kabinett würde mich besonders interessieren :-) )

    Bist Du Dir da wirklich sicher? Ich würde das so nicht ohne Weiteres unterschreiben. Wir haben das gerade bei uns vor Ort bei den Bürgermeisterwahlen erlebt, wie eine Frau von einer kleinen Partei in erster Linie durch ihre Fähigkeit zuzuhören und Themen der Bürger aufzunehmen, es geschafft hat ihre Mitbewerber auszukontern. Hinzu kam der Frauenbonus.
    Ich kann nicht sagen ob das was hier im Kleinen funktioniert hat, auch im Großen funktioniert, aber ich erwarte einen durchaus interessanten Wahlkampf, welcher hoffentlich auch bis zum Tag der Wahl offen bleibt.


    hm ja, irgendwie schwer zu sagen. Gibt aber womöglich genauso viele, die vielleicht gerade deswegen dann doch die Union wählen, weil sie es einer 40-Jährigen Frau am Ende doch nicht zutrauen.
    Das ist zwar kein wirkliches Argument, aber so könnten doch einige denken.
    Man wird sehen wie sich Baerbock die nächsten Monate schlägt.

    Wenn der schon mit Söder überfordert ist, möge es uns erspart bleiben mit ansehen zu müssen, wie Putin, Erdogan & Co. mit ihm Schlitten fahren.

    Ich versteh schon, dass über Laschet gerne abgelästert wird, aber das ist dann auch übertrieben.
    Neutral betrachtet hat Laschet sich nun am Ende immer durchgesetzt.
    Gegen Kraft, Merz, Söder.
    Und jedesmal dachte eine Mehrheit er schaffts nicht.


    Baerbock wird jetzt natürlich überall in den Medien abgefeiert, aber die muss das erstmal alles durchstehen und sich durchsetzen.
    V.a.muss sie es aus meiner Sicht schaffen, die linken Positionen im Wahlprogramm so rüberzubringen, dass es nicht zuviele Menschen verschreckt.
    Und einen Geschlechtervorteil wie bei den Grünen wirds bei Bundestagswahl auch nicht nochmal geben.
    Wird aber definitiv spannendste Wahl seit ich wählen darf.

    Und einige Springerjournalisten haben offensichtlich Exklusivverträge mit CDU-Präsidiumsmitgliedern abgeschlossen, angesichts der mittendrin statt nur dabei Berichterstattung gestern auf Twitter von einer geschlossenen Sitzung.

    also ich fands sehr amüsant und hab Robin Alexander und Paul Ronzheimer gespannt auf Twitter verfolgt :D

    In Bayern haben wir ja quasi seit Dezember die Ausgangssperre. Dass die keine positive Wirkung hat sieht man ja. Unser Landkreis hat ne 320er Inzidenz. Die umliegenden auch um die 200....Was machen die jetzt also bei uns. Ab Inzidenz 300 gilt die Ausgangssperre nun ab 21 statt 22 Uhr. Geile Maßnahme! Wird bestimmt helfen...


    Ich hab vorhin bei der Sonder-Impfaktiom in unserem Landkreis AstraZeneca bekommen.
    Lief auch alles super ab und Nachfrage schien groß. Um 9 Uhr waren schon ca. 50 Leute da. Gibt 3 Impfstraßen dort wo ich war.