Beiträge von Seba89

    Ein weiterer Beweis meiner These. Die FDP ist nicht fit genug um eine Pandemie zu managen. Er lügt bewusst und baut hier einen Strohmann auf um sein pseudo-liberales Klientel, plus alle Schwurbler (wenn es da nicht viel Überschneidungen gibt), zu bedienen.


    Können wir nicht nochmals über die GroKo nachdenken? :hinterha:

    Und dann? Machts weiter Spahn?

    Die FDP hat bestimmt keinen Bock auf das Gesundheitsministerium. Scheint ja eher so als drücken sich SPD und die Grünen davor.

    Das Ministerium wäre ja eigentlich Pflicht für die SPD. Gibt ja kaum ein sozialeres Ressort. Bin ja mal gespannt wie die das erklären, falls sie sich tatsächlich davor drücken.


    Wenns keiner will könnte man es ja auch einfach mal einem "externen" Experten anvertrauen. Das wär mal ein starker Move, wenn Kompetenz entscheidet. Aber sowas trau ich den Politikern dann leider doch nicht zu.

    Die FDP zu wählen war scheinbar keine gute Idee. Nicht nur wegen Corona auch die anderen Themen die man mal schnell abgeräumt hat, Tempolimit und ähnliches

    Naja. Dass du als Nicht-FDP-Wähler da sagst ist klar. Ich habe genau deshalb FDP gewählt und bin froh darüber, dass kein Tempolimit kommt etc.


    Im Zweifel für die Freiheit.

    Wie ist das jetzt eigentlich mit der prio , wenn sich ein Erstimpfling mit 50,jahren anmeldet und ein 50 jähriger mit booster 🤭🤭

    es ist soviel Impfstoff da, dass sich die Frage nach Prio gar nicht stellt.

    Wer will kriegt noch am selben Tag ne Impfung. Zumindest ist das bei uns so. Die Impfmobile stehen hier täglich bei Edeka&co. Ohne Terminvereinbarung kann man hingehen und sich ne Spritze holen.


    Mein Arbeitgeber schickt uns nun auch wieder zu 100% zurück ins HomeOffice. Da ist man der Politik auch mal wieder voraus.

    hast du in der Firma etwas ausgefressen und kommst ins Straflager? :paelzer:



    scherz, natürlich viel Spass :mrgreen:

    Berechtigte Frage !

    Aber ne, hatte damals bei der Wahl meiner Freundin vergessen nach ihrer Herkunft (Minnesota) zu fragen ;)

    Aber so schlimm is es da auch nicht. Als ich das letzte mal im Dezember 2018 dort war waren es lediglich 30 grad minus :jeck:

    lange Unterhose kommt jedenfalls mit!

    also bzgl. Corona würde ich mir als Geimpfter in den USA nicht mehr oder weniger Sorgen machen als hier....wir haben nun auch gebucht und fliegen Mitte Dezember nach Minnesota.

    SKOL

    Es ist wirklich ernüchternd. Dieses Team könnte so gut sein...wie kann man das in der OT nach dieser absurd geilen INT so armseelig mit dem schlechtesten Drive des gesamten Spiels hergeben....keine Ahnung wie das noch was werden soll in diesem Jahr :madness

    alter schwede....heutige Inzidenz in meinem ländlichen Landkreis:

    831!


    Ein paar km weiter in München (Stadt): nur 98


    Fast das 9-fache, obwohl so nah beieinander. Und eine Stadt mit Menschenmassen,U-Bahn etc. doch eigentlich gefährdeter sein sollte? Was treiben die Leute bei mir im LK... :paelzer: :madfan:

    Wer ist denn inzwischen noch ungeimpft? Das sind primär „Impfgegner/verweigerer“, dann gibt es noch die Gruppe der Menschen, die aus medizinischen Gründen oder wegen des Alters nicht geimpft sind und dann gibt es noch die Gruppe der Leute, die schlicht ihren Arsch nicht hochbekommen (wollen). Und da wette ich, dass vor allem in der ersten und letzten Gruppe so gut wie keiner auch nur annähernd über Totimpfstoffe und deren Funktion informiert war und darauf gewartet hat.

    Wenn die Stats stimmen sind noch 30% ungeimpft.. kannst mir nicht erzählen dass jeder 4. in diesem Land genereller Impfgegner is...die Wette würd ich sofort mitgehen.

    Sobald Novavax zugelassen ist kriegen wir ne 90% Impfquote hin. Behaupte ich zumindest mal optimistisch ;)

    Ich würde darauf wetten, das 99% der Impfgegner bis vor 2 Wochen noch nichtmal wussten, was Totimpfstoffe sind…

    Ich sprach nicht von Impfgegner, sondern von aktuell Ungeimpft. Ist ein großer Unterschied ;)

    Der Hass gegen Ungeimpfte wird langsam echt bissl krass und auch dieses ständige Schwurbler-Gelaber finde ich übertrieben. Außer die Gesellschaft weiter zu spalten bringt das gar nichts. Meine Hoffnung/Erwartung ist, dass der Großteil davon auf einen der Totimpfstoffe wartet. Zumindest ist das meine Wahrnehmung aus meinem Bekanntenkreis. Quasi jeder Ungeimpfte ist da kein Impfgegner, sondern hat Bedenken bei den mRNA (nicht rational, aber so is das nunmal und die meisten Menschen denken eben nicht rational. Für viele ist das einfach ein sehr emotionales Thema, auch wenn das einige nicht verstehen/nachvollziehen können.) und will sich mit Novavax/Valneva impfen lassen. Die Wirkung soll ja auch sehr gut sein. Und wenns gut läuft gibts die Zulassung noch im Dezember...ich hoffe man hat sich bereits um eine schnelle Lieferung,Logistik gekümmert wenn es dann soweit ist.


    Novavax, Valneva vor Zulassung: Neue Corona-Impfstoffe machen große Hoffnung
    Gegen das Coronavirus sollen schon bald neue Impfstoffe wie Valneva und Novavax zugelassen werden. Ein Ausblick.
    www.morgenpost.de


    Bei den Medikamenten wirds übrigens auch immer besser. Pfizer scheint was richtig gutes in der Pipeline zu haben


    Anti-Corona-Pille: Pfizer meldet hohe Wirksamkeit von Covid-Medikament
    Bis zu neun von zehn coronabedingten Klinikaufenthalten soll das Mittel Paxlovid verhindern. US-Präsident Joe Biden hat die Bestellung von Millionen Chargen…
    www.zeit.de

    Fangen wir doch einfach mal damit an, 100 Prozent der Impfbaren zu impfen. Und dann gucken wir mal nach, wie groß das „Problem“ noch ist.


    Und ja: mir geht es darum, denen maximal auf den Sack zu gehen.


    Das mit dem Restaurant ist einfach: Stichproben sammeln und nach dem 2. verkannten Verstoß ist das Restaurant dann halt zu. Was glaubst Du wie schnell dann kontrolliert wird.

    Man kann denen ja auch trotz kostenloser tests gut aufn Sack gehen.

    In Restaurants, Kinos etc. überall 2G einführen, aber trotzdem mind. einmal wöchentlich kostenlose+verpflichtende Tests für den Arbeitsplatz (3G).

    Nö.. Die Kontrollen und Strafen müssen nur viel konsequenter werden. Ein Wunder, dass die Städte das noch nicht als Einkommensquelle für ihre klammen Ordnungsamtkassen entdeckt haben.

    Ahja, Willst jedes Restaurant täglich kontrollieren, ob ein Ungeimpfter drin sitzt? Viel Spaß bei der Umsetzung, die natürlich in der Praxis nicht funktioniert. Oder von welchen Kontrollen sprichst du?

    Und inwiefern hilft das der Pandemie?


    Kommt mir so vor als gehts dir nur darum Ungeimpften aufn Sack zu gehen. Ums eigentliche Problem der Pandemie ja scheinbar nicht.

    Tests müssen unbedingt wieder kostenlos werden. Der Versuch Ungeimpfte durch kostenpflichtige Tests zum Impfen zu bewegen ist ja offensichtlich krachend gescheitert und verschlimmert lediglich die Pandemie generell + Geimpfte gehen natürlich größtenteils auch nicht zum Testen, wenn dieser kostenpflichtig ist. Auch Geimpfte sollten sich zumindest wöchentlich testen. Mittlerweile ist ja bekannt, dass Geimpfte doch auch recht häufig infiziert sind.

    So heute war konstituierende Sitzung im Bundestag:


    Neue Präsidentin: Bärbel Bas - AfD dazu: MIMIMI (weil nach alter Regelung es hätte Gauland sein sollen)

    Das ist falsch.

    Das Mimimi war wegen Schäuble als Alterspräsidenten, weil Gauland ein Jahr älter oder so ist.

    Ich verstehe die Frage selber nicht so genau. Da wird gefragt ob ich 10 Tage vor der Ankunft in London in einem anderen Land bin. Bin ich aber nicht. Also gebe ich doch da Germany an. Und das Departure date ist dann für mich das Abreisedatum aus Deutschland, somit wäre es der 16.10. Da wir Samstag fliegen

    Ja, so hab ichs auch gemacht.

    Anreisetag ignorieren.

    abreisetag aus Deutschland.

    Jetzt wird vor allem interessant, ob sich die FDP dem anschließt. Ich denke und hoffe, dass die beiden Parteien den Schritt verabredet haben. Lindner und Wissing wollen um 11 vor die Presse treten.

    So wie Grüne und FDP bislang auftraten bin ich ziemlich sicher, dass das so vereinbart wurde.


    Und so wie sich die Führungsriege der Union verhält muss man sich als Jamaica-Befürworter mittlerweile glaube ich auch eingestehen, dass der Sauhaufen aktuell einfach nicht regierungsfähig ist.

    Die Aussage stimmt doch so eh nicht.

    Niemand bei den Grünen hat gesagt ,dass sie drauf verzichten.

    Die Aussage von Hofreiter war lediglich, dass das Tempolimit keine Bedingung für einen Koalitionsvertrag ist. Sowas irrelevantes zu ner Bedingung zu machen wäre ja auch bescheuert.

    Den Test musst du aber in der Klinik machen oder?


    bzw. ihr habt nur den Test gebucht und macht ihn gar nicht :hinterha:

    Also theoretisch ist unser Test ein Selbsttest am Sonntag, den wir uns in Norwich abholen müssen.

    Diese Regelung mit dem Day2-Test ist sowieso lächerlich hoch 10 und reine Geldmacherei. Ich würds ja verstehen, wenn sie wollen, dass man vor der Einreise einen Test machen muss.

    Aber einen Test am Abreisetag zu machen ist doch einfach nur sinnlos. Das Ergebnis erhalte ich dann irgendwann, wenn ich wieder in Deutschland bin.


    Also ne, natürlich machen wir den Test nicht. Aber man muss hald die Buchung+Bezahlung nachweisen können.

    Ich behaupte, es gibt viele Grünen-Wähler, die ganz konsequent überhaupt keinen CDU/CSUler als Kanzler wollen. Da absehbar war, dass die CDU mit Laschet krachend vor die Wand fährt, konnte man einigermaßen sicher sein, dass es für die Grünen zu einer Regierung mit SPD und entweder FDP oder Linken reichen würde. Wenn man mit diesen Konstellationen leben kann und innerhalb dieser das grüne Element betonen möchte, wählt man die Grünen. Stellt man dann hinterher fest, dass die Grünen-Wahl dazu geführt hat, dass man sich (egal ob mit Söder oder Laschet) schwarz ärgert, dann fühlt man sich verarscht und wählt nächstes Mal doch lieber SPD oder Linke.

    Naja, aber angenommen man kann als Grüne mehr vom eigenen Programm mit Union als mit der SPD umsetzen. Dann wär das aus grüner Sicht doch besser und keine Verarsche? Also mal rein nüchtern betrachtet.

    Kretschmann hat z.b. ausgeplaudert, dass der größte Bremser beim CO2-Preis Scholz war. Wobei seine Präferenz für Jamaica ja sowieso klar ist.


    Ich als FDP-Wähler finde grundsätzlich natürlich auch Jamaica sympathischer. Aber wenn in der Ampel mehr umgesetzt wird, why not. Dann macht hald den Scholz zum Kanzler.

    DIe Frage bei einer 3er Koalittion ist doch nicht wo ist die größte Schnittmenge, sondern wo sind die größten Differenzen.


    Und da sind für mich SPD und FDP deutlich weiter auseinander als Union und Grüne

    ich behaupte mal, dass Kühnerts extrem starke Juso-Truppe das größte Problem einer Ampel wird. Für die ist die FDP ja der Teufel persönlich.


    Am Ende wird hoffe ich Jamaika rauskommen. Die Grünen werden sich beim Klimathema komplett austoben können. Habeck kriegtn Super-Klima-Ministerium und Baerbock darf Außenministerin werden. Wär dann so auch ne ganz gute Lösung denk ich....Laschet ist dann hald Kanzler, aber was solls...die Koalition wäre auf jeden Fall klar Grün/Gelb dominiert.

    schon witzig...die junge Generation wird nur Ernst genommen, wenn es dem eigenen Bild entspricht. Sobald sie aus deren Sicht falsch (also fdp) wählen sind sie wieder naiv und verstehen nichts von der Welt usw.


    Auf dem besagten Bild mit 5 Männern wurden übrigens links uns rechts eine Frau abgeschnitten. Aber gut...

    danke für deine platte Belehrung , Herr Studienrat.