Beiträge von MM

    Sämtliche Wirtschaftsverbindungen? Das geht dann in beide Richtungen. Sprich: Gas gibts dann auch keins mehr. Umgekehrt natürlich auch keine Devisen mehr. Kann eigentlich keiner wollen.

    Gas würde rationiert werden, wir wären nicht sofort auf Null. Aber ja, der Winter wäre hart.

    Nein, never.


    Das ist ein Poker-Chip. Putin will die Anerkennung der Krim Annexion durch den Westen und die NATO Garantie, dass die Ukraine niemals Vollmitglied wird (sprich: keine NATO Truppen auf dem Gebiet der Ukraine). Deshalb sickert der Aufmarsch auch durch, inklusive Plänen in den Medien. Er WILL, dass der Westen nervös wird und in Verhandlungen einsteigt.


    Was würde denn passieren bei einem Angriff ? Direkt würden sämtliche Wirtschaftsverbindungen zum Westen gekappt werden. Die NATO würde in höchste Alarmbereitschaft gehen und sofort ihre Kontingente in den Voll-Mitgliedstaaten drastisch erhöhen. Alle politischen Differenzen (Brexit) wären sofort weg und der Westen würde durch ein Gefühl von Zusammenhalt wieder eng zusammenstehen. Das wäre das Gegenteil dessen, was Putin will.

    Ich finde es schwierig "die hard" Fan zu sein, ohne je in der Stadt gewesen zu sein, oder das Team im Stadion gesehen zu haben. Seattle kam wegen der LOB, irgendwann gab es die erste Mütze, das erste Jersey, etc. Seattle mag ich aber als Stadt (zumindest das was man per Google, TV, etc mitbekommt sehr).

    Dann kommen einige Teams, die ich auf Grund ihrer Spieler mag, als TB12 Fanboy gucke ich momentan die Bucs, wenn die Hawks nicht spielen, das kann sich aber auch irgendwann wieder verschieben. Miami mag ich weil Tua genauso wie ich Linkshänder ist ;)

    naja, es ist für mich auch "die hard", sich immer die Nächte um die Ohren zu hauen, um das eigene Team im TV/Stream zu sehen,


    insbesondere die Nächte SNG, MNG und TNG schlafe ich praktisch 0-2 Std,


    wohlgemerkt ohne dafür frei zu nehmen, sondern 6.30 Uhr direkt zur Arbeit.


    Meine Mitarbeiter gucken teilweise im Internet nach den Raiders Ergebnissen, um abzuschätzen, ob es eine gute Idee ist, mich frühmorgens nach einer Raiders-Nacht anzusprechen :jeck:

    Mein altes Samsung Galaxy A irgendwas mini (2016) läuft sehr langsam, wenn Apps geöffnet werden müssen (Covid-Impfnachweis, Spotify regelmäßig 10+ Sekunden etc). Richtig auffällig war das im Urlaub, weil ich da ständig mit Tickets, Zertifikaten usw. rumhantieren musste.


    Aber grundsätzlich funktioniert alles. Ich bin auch kein Handy Junkie, brauche es im normalen Alltag kaum.


    Im Zuge von Black Friday Weekend und Cyber Monday könnte ich mir nun für rund 300,- ein neues, zeitgemäß schnelles Gerät zulegen.


    Aber macht das Sinn ? Wirtschaftlich ? Ökologisch ?

    Es wird wahrscheinlich so sein, aber fix beschlossen ist das noch nicht oder? :paelzer:

    Leider doch. Die niedersächsische Corona Verordnung wurde angepasst und einen 2G+ Automatismus festeschrieben. Niedersachsens MP Weil hat gestern erklärt, dass ab spätestens Mittwoch flächendeckend die Warnstufe erreicht wird und dann 2G+ direkt in Kraft tritt.


    Zitat:


    • In Warnstufe 2 wird laut der aktuellen Corona-Verordnung in Niedersachsen die Beschränkung auf 2G plus eingeführt. 2G plus bedeutet, dass zusätzlich zu einem Impf- oder Genesenennachweis ein aktueller negativer Testnachweis vorgelegt werden muss. Dies gilt in Warnstufe 2 für alle Veranstaltungen im Innenbereich (draußen 2G) und generell für Weihnachtsmärkte. Die 2G plus Vorgabe erstreckt sich zudem auf die Innenbereiche von Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Discotheken, Gastronomie, Beherbergung und auf alle körpernahen Dienstleistungen. Somit sind auch Frisöre von der 2G-Regelung betroffen. Draußen gilt in Warnstufe 2 die Beschränkung auf 2G. Messen bleiben bei 3G – notwendig ist jetzt aber ein PCR-Test.
    • In Warnstufe 2 wird zudem die Maskenpflicht verschärft auf FFP2 in allen Innenbereichen.

    Meine sind - wider meiner Erwartungen - alle geimpft. Das freut mich, erleichtert mich, macht mich auch ein wenig stolz.

    bei mir ist die Quote eigentlich super,


    78 von 82 geimpft,


    trotzdem machen mich die 4 gerade ein wenig wütend...

    Niedersachsen geht ab Mittwoch flächendeckend auf 2G+.


    Ich bin sehr sehr froh, dass es in meinem Familien- und Freundeskreis null Ungeimpfte gibt. Ansosten würde es jetzt knallen. :argu Ich muss jetzt emotional runterkommen und bin froh, dass mir meine 4 ungeimpften Mitarbeiter/innen erst wieder am Montag begegnen, am liebsten würde ich jetzt kurzschließen....


    Aber genau das ist es ja, meinst Du, die Coaches sagen ihm, "hey heute reichen 180yd, mehr musst Du nicht werfen" und das befolgt er dann und oh sorry schade, wir haben verloren ?


    Carr gibt es zweimal. Es gibt den lächelnden Gunslinger, der nach oben hin keine Yards-Begrenzung hat, fast fehlerfrei wirft und jederzeit tiefe Bomben einstreut. Dieser Carr gewinnt sehr oft.


    Und es gibt einen nervösen, überängstlichen Carr, der weit offene Receiver übersieht, viel zu schnell den Checkdown wirft oder gern mal im 4th down den Ball ins Aus schmeisst. Dessen Verunsicherung das ganze Team runterzieht. Der mit hängenden Schultern und weit aufgerissenen Augen in den Druck starrt und den man fast in den Arm nehmen und beschützen möchte.


    Solange es diesen Carr #2 gibt, werden die Raiders nie erfolgreich sein, weil 8 gute Spiele pro Saison einfach nicht genug sind. Wobei ich ihm explizit für DIESE Saison die Dramen um Gruden und Ruggs zugute halten möchte, so etwas kann labilere Naturen mal für ein paar Wochen entgleisen lassen.


    Aber auf die Karriere gesehen ist es genau diese konstante Inkonstanz, die uns so (ver)zweifeln lässt.

    bin ich der einzige der bei Dak das gefühl hat das er nicht wirklich fit ist? bei einigen plays sah es für mich aus als könnte er seine Beine nicht voll belasten. das macht halt viel aus wenn er überhaupt keine geafhr ausstrahlt das er mal 5 yards selbst laufen kann. da waren zwei szenen wo ich mich gefragt habe warum er das (recht sichere) first down nicht erläuft?

    Exakt DAS habe ich im Game Thread auch gefragt....für den unbefangenen Beobachter sah das genau so aus.

    Im Saldo hatten wir mit den Refs mehr Glück als Pech bei einer insgesamt katastrophalen Officiating Leistung, das sehe ich schon so.


    Eure Leistung war trotzdem für mich (als nicht regelmäßiger Cowboys Gucker) überraschend schwach. Die Raiders sind seit dem Ruggs Unfall völlig verunsichert und von der Rolle gewesen, insbesondere Carr. Eigentlich ein dankbarer Gegner. In der Form von letzter Nacht bin ich mir nicht sicher, ob Ihr ernsthaft um den Titel mitspielen könnt.