Beiträge von MM

    Immerhin waren sie gut genug, um überhaupt die notwendige Anzahl an Starts zu bekommen. Das war ja das "gefährliche" an DC. Er sah phasenweise so gut aus, dass man ihn unbedingt weiter behalten wollte. Wäre er direkt Tebow`esque abgeschmiert, wäre er ja seit vielen Jahren kein Starter mehr gewesen.

    Die Scholz'sche Politik des Zauderns geht weiter. Das ist so traurig und macht mich gleichzeitig wütend. Wir fangen jetzt also ernsthaft an, mal zu prüfen, wie viele Leo2 wir einsatzbereit am Start haben. 11 Monate nach Kriegsbeginn. Bis wir fertig sind, verblutet die ukrainische Armee weiter. In der wichtigsten Prüfung unserer Generation versagt unsere Führung so gnadenlos und offensichtlich.


    Man kann über Bürgergeld, Gendern, Windräder, Tempolimits sicherlich unterschiedlicher Meinung sein. Aber wenn es darum geht, eine russische Invasion mit allen Mitteln zu stoppen ? Dass man Demokratie und Freiheit mit allen Mitteln gegen aggressive Diktaturen verteidigen muss ? Really ?


    Ich hoffe sehr, dass WIR niemals mehr auf die Hilfe anderer angewiesen sein werden.

    Es gibt 2 Möglichkeiten für Raiders Games in Europa in 2023:


    - Chiefs auswärts in München

    - Bills auswärts in London


    Division Rivalry wird wohl eher nicht aus Arrowhead weggeben,


    Bills dagegen finde ich gar nicht so unwahrscheinlich.


    (nochmal Tom Brady dem internationalen Publikum präsentieren) *wegduck* :jeck::bier:

    Ohne bessere Defense wird man genauso um die POs mitreden, wie dieses Jahr. Ich halt uns da auch wieder nicht für winning.

    Ja korrekt,


    aber angenommen in FA & Draft wird die Kombi


    * Brady oder JimmyG gesigned

    * der best QB availabe in Rd1 gedraftet


    dann kann ab Rd2 abwärts fast alles in die Defense gehen.


    Ich habe irgendwo gelesen, dass wir inklusive Compensatory Picks wohl auf 11 Draft Picks kommen und da wäre ein möglicher Carr-Trade noch nicht mitgerechnet. Es bliebe also genügend Draft Kapital übrig. Da ich nicht hoffe, dass wir nicht so bald wieder #7 oder noch höher picken, MÜSSEN wir m.E. den Langfrist-QB nehmen in Rd1.


    Fürs Protokoll: Ich hätt gern noch einen Speed-WR und einen OT Prospect irgendwo so Rd4-5, das wären dann 3 Picks für die Offense. Blieben 8 Picks für die Defense.

    Brady für 2 Jahre signen und Richardson draften, der dann Zeit zum Lernen hat, bis er startet.


    zwar keine Super Lösung, aber für mich aktuell die beste Option


    Lamar Jackson wird kein FA, daher nicht zu haben

    Man muss das vorhandene nur vernünftig ausgeben, schaffen andere Staaten ja auch ohne gleich komplette Kernkompetenzen einzustampfen. Die Franzosen unterhalten vom gleichen Geld eine einsatzfähige Marine inkl. Flugzeugträger, ein einsatzfähiges Heer, eine einsatzfähige Luftwaffe und Unterstützungskräfte.

    Dass andere das effizienter organisieren - kein Dissens.


    Nur mit dem IST Zustand der Truppe inkl. Ersatzteil- und Munitionsmangel wird es keine andere Lösung geben, als erstmal groß einzukaufen.

    Die Bundeswehr hat den gleichen Etat wie die Franzosen macht aber noch nicht mal ein Drittel draus. Die Probleme stecken da tiefer und Geld löst die Probleme nicht.

    Tja aber so Sachen wie Mangel an Munition und Ersatzteilen wird man ohne Geld kaum lösen können.

    Wenn ich das richtig verstehe würden frühestens 2024 Leopard Panzer in die Ukraine geliefert werden können, da die Aufbereitung bis Beginn 2024 dauern würde. Oder würde Deutschland eigene Panzer liefern und dann wieder von Rheinmetall neue kaufen.

    Letzteres.


    Die Bundeswehr kann jederzeit einsatzbereites Material liefern und dann nachordern.


    Der Engpass aktuell (neben dem politischen Willen) dürfte auch eher die Ausbildung der Ukrainer sein. Die dürfte dann auch noch Zeit kosten.

    Ich glaube ich bin mit durch mit den chargers nach 36 jahren

    Enttäuschung ist kein Ausdruck,innerlich zerstört und am Ende

    Alter ich kann das so nachvollziehen. Tapfer bleiben. Das Talent ist da, mit einem Sean Payton würdet ihr uns nächstes Jahr komplett zerstören und in den Playoffs ganz anders auftreten.

    Bis wann wäre den eine Verlängerung möglich gewesen?

    Glaube nicht das er zwingend an einen ähnlich Vertrag glaubt, sondern halt im Zweifel ein FA von Day 1 sein will um dann das bestmögliche rauszuholen.

    Das geht jederzeit. Wenn sich beide Seiten einverständlich an einen Tisch setzen, kann die Frist im Konsens bis zum Wechsel des Liga Jahres Anfang März geschoben werden. Das Bestmögliche für Carr wäre sein aktueller Vertrag, den überbietet niemand.

    Stromversorger eprimo erhöht zum 01.03. von 24 auf 51 ct/kwh


    Direkt gekündigt und zu Elektrizität Berlin gewechselt,


    bei gleichem Grundpreis wird dort ein Arbeitspreis von 35 ct/kwh angeboten (1 Jahr Preisgarantie).


    So habe ich "nur" rund 50% Mehrkosten und falle auch noch nicht unter die Strompreisbremse. Beides Öko-Tarife.

    Same old Same old.

    Merkwürdigerweise sind die Heimspiele mittlerweile Auswärtsspiele, woher das wohl kommt.

    Vegas ist nicht Oakland.

    Ich glaube mit einem halbwegs konkurrenzfähigen Produkt (s. letztes Jahr) sähe das nicht so krass aus.


    Aber wenn ich fünfstellig für eine PSL bezahlt hätte und mir dann das Loser Team ersparen könnte mit einem kleinen 200 $ Payback, dann würde ich auch ins Grübeln kommen.

    Dann kannst du die Salamitaktik bei den westlichen Waffenlieferungen sicher anders begründen?

    Nein im Gegenteil -> mir geht das schon immer viel zu langsam, kannst Du hier ausführlich im Thread nachlesen, ich hätte viel früher viel mehr geliefert.

    Naja, vorher waren Defensivwaffen das Thema inzwischen sind wir schon bei hochwertigen modernen Schützenpanzern und wenn dann MBT kommen könnte Russland das durchaus als plötzliche Eskalation und "Kriegserklärung" der NATO sehen .

    Naja,


    vor ein paar Tagen haben westliche HIMARS Raketen aus einem entsprechenden Launcher wohl eine dreistellige Anzahl russischer Soldaten im Schlaf getötet. Die westlichen Waffen haben den Russen inklusive der Verletzten im ganzen letzten Jahr möglicherweise bereits sechsstellige Verluste beigebracht.


    Insofern ist das neue Material wohl keine "plötzliche Eskalation". Ein signifikante Steigerung des Risikos eines Krieges zwischen Russland und der Nato sehe ich daher weiterhin nicht.

    Die französischen und deutschen Schützenpanzer sind schon eine ganz gute Verstärkung. In den nächsten paar Monaten kommen wahrscheinlich die 100 Leopard 1 aus der Industrie an die Front und so wird das scheibchenweise hocheskaliert bis zu modernen MBTs.

    Gar nicht gemeint als Zweifel oder so,


    mir wäre das mit den Leo1 nur komplett neu, hat dazu jemand eine Quelle ?

    Das Carr im kommenden Jahr noch QB bei den Raiders sein wird, können wir wohl "abhaken". Allein die Relation Gehalt/Performance dürfte das entscheidende Argument sein.


    Die Einschätzung, dass der HC einen Vet auf QB holt, erscheint mir wahrscheinlicher als mit Stidham und einem Rookie in die neue Saison zu gehen.


    Und am Ende lach ich mich kaputt, wenn wir eine Wiedervereinigung von McDaniels und Brady sehen, vielleicht für 2 Jahre und dann übernimmt Stidham. (Wie lange steht der denn noch unter Vertrag?)

    Stidham steht noch 1 Spiel unter Vertrag.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Davante Adams erklärt hier, dass er auf jeden Fall ein Raider bleiben will.

    Mit ein paar Tagen Abstand:


    Ich habe tatsächlich aktuell einige Sympathie für die Idee


    Stidham plus Draft Pick


    auf QB.


    Man könnte einen Anthony Richardson ins Auge fassen, könnte vielleicht sogar ein paar Spots runtergehen, um den noch zu bekommen. Stidham müsste natürlich einen neuen Vertrag bekommen, aber da hoffe ich, dass er als 2 Game Starter weiter gern im McDaniels System bleiben möchte und für irgendwas 2y à 10m unterschreibt. Dann könnte Stidham noch 1-2 Jahre relativ sicher starten, Richardson könnte das Game lernen und nach 2 Jahren gibt man dann den schlechteren der Beiden ab.


    Ja, wenn es gar nicht anders geht, nehm ich auch Brady plus Richardson. Wäre natürlich teurer (= weniger Cap Space für andere Signings).

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Raue Spree (live) ist meine Lieblingsplatte,

    :bier:


    neben den vor Dir erwähnten


    - Mein Rasend Herz

    - Liam


    fehlen nur noch


    - Herr Mannelig


    und als absolute Nr.1 (weil verbunden mit ganz vielen Erinnerungen)


    - Vollmond

    Günstig cutten (5 mio dead cap) geht doch nur bis zum Superbowl oder? Ob sich so schnell ein trade Partner finden würde.


    Ich denke alles ist auf cutten ausgerichtet.

    ja, nach aktueller Vertragslage geht nur cutten mit 5m Dead Cap bis 15.2.


    wegen seiner No Trade Clause muss Carr eh allem zustimmen.


    WENN er aber grundätzlich einem Trade zustimmt, weil sein aktueller Vertrag ihm mehr Geld bringt, als er momentan als FA bekommen könnte, dann wäre es widersinnig, nicht auch einer Anpassung dieser Frist zuzustimmen,


    sprich:


    - wenn Carr seinen aktuellen Vertrag behalten will, wird man vieles ermöglichen können;

    - wenn Carr Hardball spielen will, dann wird er am 15.2. gecuttet und muss zusehen, wer ihm soviel Geld bietet.