Beiträge von Star du Nord

    Ich gehe da mit Ksion77. Realistisch kann man zehn Siege anpeilen. Für die PO´s würde das wahrscheinlich nicht reichen, aber es wäre ein zufriedenstellendes Ergebnis in diesem Jahr. Alles was drüber sein sollte, wäre Zugabe.

    Ich gehe davon aus, dass 10 Siege für die Playoffs reichen.


    Und wenn man die Playoffs nicht erreicht, wäre das mMn absolut kein zufriedenstellendes Ergebnis, nicht mit der Kaderplanung für diese Saison

    zum Spiel ist mehr oder weniger alles gesagt. Daher sage ich einfach: Baldige Genesung an Lewis Cine... das sah ganz und gar nicht gut aus :thdown:


    Edit: und dann solche News :marge

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    wo fängt man da heute nur an….

    am besten mit Paul Allen:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Im Endeffekt schaut aktuell - und das fällt mir nicht leicht - Ohio State wie das "team to beat" aus. Ist natürlich noch früh in der Saison aber die Offense der Buckeyes ist schon nicht soooo schlecht

    er ist immer für eine komplett verrückte Partie mit mehreren Interceptions zu haben. Und die WR bei den Saints sind jetzt auch nicht so toll ohne M. Thomas. Aber nochmal, ich sehe die Vikings auch als Favoriten.

    Edit zu Smith:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    naja, den möglichen Ausfall von Z. Smith sehe ich nicht so unproblematisch. Gerade im PassRush sind wir mMn sehr top heavy aufgestellt. Wonnum ist ein halbwegs solider Backup und Jones III ist ein situational speed Rusher. Da ist Smith schon eine andere Hausnummer.

    Aber grundsätzlich bin ich bei dir, die Saints sollte man mit diesen Verletzungen schlagen. Wobei ich sogar lieber Winston als Dalton sehen würde

    Bleibt da noch Zeit für sightseeing? Als ich 2013(?) in London war, waren die Spieler zu Interviews auf einer Bühne auf der Regent Street und Adrian Peterson sah mich(!) in seinem Trikot am Elizabeth-Tower auf seiner sightseeing tour durch die City (und grüßte mich).

    ich gehe davon aus, dass sie zumindest Madame Tussaud's, den Tower und Westminster Abbey vor dem Spiel ansehen. Sie sind ja heuer nur 1x in Europa

    interessant übrigens die unterschiedlichen Herangehensweisen bzgl Zeitumstellung: die Saints haben eine bye Week nach London und sind somit schon am Montag angereist und werden somit wohl auch den europäischen Zeitrhythmus größtenteils übernehmen. Im Gegensatz dazu haben die Vikings sich ja dazu entschlossen auf die bye Week direkt nach London zu verzichten. Somit ist das Ziel, im. amerikanischen Rhythmus zu bleiben und die Zeitumstellung so gut es geht zu umschiffen. Wir reisen erst heute 19 Uhr amerikanischer Zeit an. Im Flieger sollten die Spieler schlafen, bei Ankunft wird gleich trainiert. Der gesamte "Roadtrip" dauert für uns insgesamt nur ca 60h.

    Du brauchst dir nur das Spiel nochmal anschauen. Gegen uns wurde quasi jeder Zupfer gepfiffen. Auf Seiten der Vikings wurden ähnliche Szenen gerne "übersehen" - PI, Holdings, usw.. Ich finds ja in Ordnung, wenn die Refs eine strengere Linie fahren, nur muss das dann beidseitig geschehen. Generell war aber die Zebra-Leistung in diesem Spiel kein Ruhmesblatt, mMn.. Wir Lionsfans sind aber hinsichtlich Refs natürlich gebrannte Kinder und vielleicht auch etwas empfindlich, aber was da in den letzten Jahren gegen uns gepfiffen wurde, in dieser Häufigkeit, ist schon ein Wahnsinn.

    genau das war eben am Sonntag nicht der Fall. Wie Jefferson da tlw "gecovert" wurde, war eben sicherlich definitiv grenzwertig wenn nicht mehr, somit waren wir da weit weg von "jeder Zupfer wurde gepfiffen". Zur Vergangenheit kann ich mich nicht wirklich äußern, dazu verfolge ich eure Games abgesehen vom Ergebnis zu wenig. Aber ich kann mich natürlich noch an ein paar Skandal Spiele gegen die Packers erinnern :mrgreen: Wobei dich das nicht verwundern sollte :pirate:

    Paul Allen ist einfach mit <3 dabei


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Scheiße mit den Refs kotzt mich schon jedes Jahr aufs Neue an. Aber ich will nicht zu viele Worte darüber verlieren. Ansonsten:


    ...


    Wir sind eine leidgeprüfte Fan-Community und um ehrlich zu sein sind die Beiträge von Usern aus anderen Fanlagern, nach arschknappen Siegen (oft auch mit Ref-Unterstützung) über uns zwar nett gemeint, aber deswegen wird unsere Lage nicht besser. Vor allem kommt das bei uns jetzt schon seit Jahren vor und um ehrlich zu sein wünsche ich mir endlich mal, die anderen Teamthreads aufsuchen zu können, um Trost zu spenden, nach einem engen/dreckigen Sieg - von mir aus auch mithilfe der Zebras. Aber vor allem letzteres wird wohl auf ewig ein Wunschtraum bleiben.


    ...

    dein erstes Posting habe ich noch auf die Frustration in der Früh nach der Niederlage geschoben. Aber nachdem heute wieder diese - nicht sehr subtilen- Andeutungen kamen, darf ich dann doch fragen, inwiefern du dich am Sonntag benachteiligt gefühlt hast? Ich würde ja jeden Vikings Fan verstehen, der sich von mir aus über die zig nicht gecallten "Press Coverages" von Okudah an der LoS beschweren würde (was ich aber nicht mache, weil es solche Plays immer auf beiden Seiten gibt und wir noch dazu die Gewinner sind), aber inwiefern fühltest du dich als Lions Fan am Sonntag benachteiligt? :madness

    ... Und man kann wohl behaupten, dass die O-line mit Abstand die stärkste der letzten 5 Jahre ist.


    ....

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    guter Win für die Moral, obwohl der Start in beide Halbzeiten sehr schwach war. Vor allem nach dem Ausgleich in HZ1 dann wieder so sloppy rauszukommen finde ich schon eigenartig.

    Detroit mit einem starken Spiel, wobei ich interessant fand, dass Campbell das ganze Spiel so coacht als wenn es um nichts ginge und jeden 4ten Versuch ausspielen lässt und dann am Schluss - Gott sei Dank - die schlechteste der verfügbaren Optionen nimmt...


    Jefferson war gestern komplett abgemeldet, wobei ich nicht ausschließen will, ob er nicht eventuell angeschlagen ist. Cousins hat ihn ja auch nicht wirklich oft gesucht. Ansonsten starker letzter Drive von Cousins, gefällt mir.


    Was mir Sorge bereitet: unsere Kadertiefe generell. In Wahrheit sind wir wirklich sehr top heavy aufgestellt.

    Cine hat anscheinend Probleme mit dem D#- scheme. Kann ich eigentlich nicht verstehen, weil es ohnehin kaum adjustments gibt, vielleicht ist es ihm ja auch zu simpel :mrgreen: Aber ernsthaft, die (fehlende) Entwicklung bzw die offensichtlichen Adjustment Probleme zu den Profis von Cine machen mir schon Sorgen.


    Zur Rush-D#: die ist weiterhin ein Problem, vor allem wenn Phillips und Tomlinson draußen sind. Wobei wir natürlich bisher gegen 3 der besten rushing offenses der Liga gespielt haben.


    Summasummarum zählt das 2-1 und vor allem das 2-0 in der Division :thumbsup:

    bin grade vor dem Stadion. Gleich beim ausdteigen aus dem Auto einen Packers Fan gesehen, aber alles cool hier, heute stehen wir wohl auf der gleichen Seite :mrgreen:

    Diese Liga ist komplett an mir vorbei gegangen, bin nur da weil mich mein Neffe gebeten hat mitzukommen. Und ich hin froh, richtig coole Stimmung, unterschiedliche Caps, Hoodies, Trikots von allen Franchises der Liga...viele Fans aus Deutschland, freu mich schon richtig aufs Spiel :thumbsup: