Beiträge von DanMarinoseinSohn

    Kranitz - Bei Trennung Geld zurück


    Basierend auf einem Hörspiel gibts das ganze jetzt als sehr kurzweilige, gut performte und unheimlich lustige Mini-TV-Serie. Wir sind mit 4 Folgen durch, wobei mir persönlich Folge 1 und 4 bisher am besten gefallen haben, aber ich kann sagen, dass mich persönlich lange nichts deutschsprachiges mehr so gut unterhalten hat. Der Plot ist simpel, Klaus Kranitz ist Paartherapeut und es stellen sich 6 Paare vor, je eins pro Folge, wobei manche auch einfach kein Paar sind - 3 Sitzungen a 30 Minuten für 1.500 Euro. Bei Misserfolg gibts das ganze Geld zurück. 1.000 werden aber angezahlt.


    In der Mediathek sind die Folgen anders geordnet als in der Ausstrahlung bei NDR angekündigt.

    Es ist einfach sehr gut!

    Das hat mir auch mein anderer Texans-Kumpel schon gesagt. Aus der Dolphins-Beatwriter-Ecke kommt dahingehend auch wenig, immer nur irgendwelche Reaktionen ohne großen Neuigkeitenwert auf das, was manch einer der Texans Beatwriter schreibt.

    Ich brauch Watson mit der Story und dem Background überhaupt nicht in Miami und es wäre der most desparate move in den letzten 10 Jahren hier seine Chips in die Mitte zu schieben.

    Da scheint jemand Angst um seinen Job zu haben (Grier) und zu hoffen, dass er dadurch diesen rettet.


    Mich nervt diese Franchise so hart in dieser Saison…

    - Gesicki wird nun gefeiert für seine Pass-Catching Skills, aber er ist auch Teil des Problems: Er kann NULL blocken - auch nach dreieinhalb Jahren in der NFL. Er ist schlicht und einfach kein every-down player, sondern ein situational player für klare Pass-Situationen (ähnlich einem 3rd down Passrusher, den man gegen den Lauf nicht gebrauchen kann).

    Unsere Tackles und Austin Jackson können auch nicht blocken, spielen aber trotzdem, würde jetzt der süffisant-hysterisch-wahnsinnige DanMarinoseinSohn sagen. Aber es ist was es ist. Es muss einfach eine Rolle für ihn in unserer Offense geben. Dafür sind seine Skills, die er beherrscht, mir persönlich zu wertvoll.

    - Ich verstehe nicht, warum Waddle nun attestiert wird, dass er sich verbessert. Ok, er hatte gestern keine Drops - das ist tatsächlich Fortschritt. Ansonsten sehe ich immer noch einen schnellen WR, der ausschließlich underneath eingesetzt wird und dort jede Menge Catches für 4-7 yards hat. Wenn man dafür einen #6 OVR Pick investieren musste, dann Gute Nacht! Das letzte Mal dass ich gesehen habe, dass Waddle einen kurzen Pass fängt und dann einen Gegenspieler aussteigen lässt und für großen Raumgewinn oder einen langen TD sorgt, da hatte er noch ein rotes Trikot an...

    Es ist aber auch nicht das Problem von Waddle, wenn er wie die Dolphins-Version von Jarvis Landry spielen muss. Auch hier sind wir beim Coaching/Game-Planning. Waddle läuft diese underneath routes doch nicht zum Spaß, sondern weil man ihn von Seiten der Coaches in diese eine Rolle presst. Immerhin schiebt man ihn auch relativ viel hin und her pre snap. Dennoch fand ich das gestern einen guten Auftritt, der auch besser war als in der Woche davor.

    - Tua fand ich bis auf die 2 WTF Momente (INT und 3rd & 2 Pass statt scramble) gut. Allein durch seine Accuracy und seine schnellen Entscheidungen ist er in der Lage, eine ganz andere Offense zu spielen als Brissett.

    Fand ihn auch gegen Pressure gestern mehr als ok. Man kann sich ja mal anschauen, wie oft beide Tackles rückwärts Richtung Tua geschoben worden sind und er halbwegs ruhig noch den Passempfänger gesucht und meist auch gefunden hat. Hätte ihm gestern durchaus mal ein wenig mehr Zeit in der Pocket gegönnt um hin und wieder mal einen tiefen Ball zu probieren.

    Und mal noch was Generelles: morgen in 2 Wochen um 22 Uhr ist die Trade Deadline. Man sollte sich nicht wundern, wenn wir da aktiv sind und der eine oder andere Spieler danach in anderen Farben aufläuft. Würde mich auch nicht wundern, dass am Ende einer aus Jones/Howard nicht mehr in Miami ist. Albert Wilson kann auch gerne für nen Day 3-Pick gehen. Der hat auch das Jakeem Grant-Syndrom Yards zu suchen, die nicht da sind.

    - das play-calling bleibt auch nach 1 Nacht furchtbar ... 4. und 1 und wir laufen aus der shotgun?

    Den hab ich auch nicht verstanden, zumal es inches waren und nicht mal ein ganzes Yard. Schmeiß halt Brissett rein, wenn man Tua (wieso auch immer bei game on the line?) den Sneak nicht zutraut. Aber ein Lauf aus der Shotgun, wobei unsere Line den ganzen Tag 0,0 Push kreiert. Da hat man sich mal wieder selbst geoutsmartet. Keine Ahnung auf wessen Konto solche Playcalls schlußendlich gehen, aber derjenige gehört für mich gefeuert. Und es gibt ja drölf OCs wovon man einen zumindest dem Volk opfern kann ohne dass es allzu sehr auffallen dürfte.

    - aber auch was wohl in Tuas Kopf los war, als er völlig frei aus einem sichern first down nach 3. und 2 einen Pass ins "Nirgendwo" schmeißt ... dummer Rookie-Fehler zur dümmsten Zeit!

    - Tuas Int war ebenso überflüssig ...

    Bei der INT sieht man halt Tuas physische Limitierungen. Das ist ein Ball für Mahomes oder noch besser Allen, aber an dem Wurf stimmt halt gar nix bei Tua. Hier geht alles über Arm Strength und das ist halt nicht seine Stärke, was er manchmal vergisst.

    In der anderen Situation bei 3rd & 2 fehlt mir die Awareness von Tua, dass es ein 3rd down ist. Hier muss er einfach die 2 yards laufen und dann abtauchen. Im Prinzip charmant, was er da macht. Aber das kann man mit 2 Receivers relativ open an der Sideline versuchen (zumindest sahs am TV nach "open" aus), wenn man 2nd down hat und vielleicht noch ein Big Play rauspressen kann.

    - Gesicki! Gesici! und Nochmal : G E S I C K I ... ich liebe diesen Kerl. Dazu Waddle, der wirklich besser wird ... warum der im 2. Quarter nicht mal mehr angeworfen wurde = :madness

    Jo. Big Mike verdient ne Menge Credit gestern. Waddle wird auch langsam. Speziell beim ersten TD hat mir das sehr gut gefallen, wie Tua da aus dem Run raus geaudibled hat und seinem Playmaker einfach mal vertraut. Ich glaube, mit Brissett hätte es nen stumpfen 0,5 yard run up the middle gegeben.

    - Flores hat beide red flags (und damit die time-outs) in den Müll geworfen!

    Ich könnte Stunden speziell über die erste Situation und generell zu den Refs gestern schreiben. Denn die erste Challenge war auch wieder nachdem die Refs nach Rücksprache den ursprünglichen Call auf dem geändert haben von complete zu incomplete. Gesicki hatte sich ja auch zweimal zu Recht beschwert, dass Calls definitiv falsch waren. Aber in der Situation ist es natürlich absolut zum Nachteil der Phins gewesen, denn es gab leider kein TV Bild, dass die Situation mMn befriedigend aufgeklärt hätte. Der Call auf dem Feld wäre immer stehen geblieben, egal ob sie auf incomplete oder complete final vorm Review entschieden hätten. Die zweite Challenge fand ich absolut berechtigt und ich bin mir sehr sicher, dass der Spieler der Jags am Ball war.

    - unsere RB sind nichts anderes als pinballs

    Wussten wir vorher. Nothing new. Würde gerne mal Doaks sehen.

    - Igbinoghene ist als 1st rounder weiterhin eine Nulpe, auch wenn der TD pass nicht zu verteidigen war

    Sicherlich ein nicht allzu schlechter Pass, aber ich wage mal zu behaupten, dass ein Howard oder Jones den TD in der Situation in deutlich weniger als 50% aller vergleichbarer Situationen zulassen würden.

    Wie lost kann man sein?

    Thüringer Bildungsministerium: JAAAAAAAAAA MAAAAAAAAAAAAAAANNNNNNNNNNNNN!!!!!!


    Zitat

    Zum Stand 15.10.2021 morgens waren 43 Schülerinnen und Schüler sowie sieben Lehrkräfte der Einrichtung per PCR-Verfahren positiv auf den Erreger getestet worden. Zahlreiche weitere positive Schnelltests liegen vor und harren ihrer Verifizierung durch die Laboranalyse. Zählungen der Schule zufolge sind mit mehr als 400 Kindern und Jugendlichen, die nach Hause geschickt worden sind oder denen Quarantäne angeordnet wurde, knapp die Hälfte der rund 890 Schüler, die aus dem gesamten Kreisgebiet stammen, nicht anwesend.

    Ok. Tua wird starten, to whom it may surprise.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn Tua mehr als 50% der Snaps gespielt hat, haben wir eine 7-3 Bilanz.

    Wenn Tua weniger als 50% der Snaps gespielt hat, haben wir eine 4-7 Bilanz im gleichen Zeitraum.


    Naja, das ist aber auch eine Statistik mit sehr anekdotischem Wert. Da kommt für Tua ein W hinzu, wo er gegen die Raiders auf die Bank durfte (73% der Snaps in dem Spiel gespielt) und Fitzi mit ein bisschen Magic noch kolossalen Turnaround schafft. Und ich weiß nicht... ich glaube, wenn Fitzpatrick letztes Jahr in Denver gestartet wäre, dann könnte ich mir gut vorstellen, dass dort auch ein Loss weniger und ggf. Playoffs schon in 2020 erreicht worden wären.

    Und mit den Leistungen in diesem Jahr gegen die Bills und speziell auch Bucs hätten wir vermutlich auch mit Tua statt Brissett keinen Win erlangt.

    Insofern sind solche Stats mit sehr großer Vorsicht zu genießen.


    Bei dem ganzen Rest darüber sind wir in unseren Beobachtungen übrigens weitestgehend deckungsgleich. Wir sollten vielleicht mal nen Podcast starten. :thumbsup:

    More fun. Wir hatten bisher eine eingeschränkte Nutzerkapazität, ca. 1/3 der nutzbaren Plätze waren in Betrieb. Dafür konnten Nutzer am Arbeitsplatz die Masken absetzen.

    Ab Montag fahren wir auf volle Kapazität hoch, ohne 3G oder irgendwas, aber die Nutzer müssen dann Maske am Arbeitsplatz tragen. Wie komplett lost deutsche Hochschulen sind...

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Danke für den link. Aber ich müsste ein account erstellen, und das möchte ich nicht


    hat sie im Osten sogar noch dazugewonnen. Also genau da wo in Thüringen und Sachsen besonders radikale Landesverbände unterwegs sind. Außerhalb der Großstädte hat die AfD in Sachsen praktisch alle und in Thüringen und Sachsen-Anhalt einen Großteil der Gemeinden gewonnen. Auf dem sächsischen Land liegen sie teils über 50%. Dass die CDU da nochmal Fuß fasst, halte ich für eher unrealistisch.

    Zweitstimmenanteil AfD in Sachsen Bundestagswahl 2017: 27,0%
    Zweitstimmenanteil AfD in Sachsen Bundestagswahl 2021: 24,6%

    2019 bei der Landtagswahl waren es 27,5%


    Zweitstimmenanteil CDU in Sachsen Bundestagswahl 2017: 26,9%
    Zweitstimmenanteil CDU in Sachsen Bundestagswahl 2021: 17,2%

    2019 bei der Landtagswahl waren das noch 32,1%.

    Die AfD hat in Sachsen 10 Direktmandate gewonnen und nix mehr ausgeglichen bekommen über Überhangmandate - 2017 waren das noch 3 Direktmandate und dann wurde über die Liste aufgefüllt. Die AfD hat mMn den Peak erreicht. Es liegt an den anderen Parteien, dafür zu sorgen, dass das wieder weniger wird. Was wir in Sachsen im besonderen sehen ist die Schwäche der CDU, die hier krass in Form Direktmandaten der AfD zum Tragen kommt.

    Machts nicht besser, aber die Stimmen der CDU wanderten auch in Sachsen nicht zu AfD, sondern zur SPD und den anderen.

    Das ging doch schon viel früher los:
    1st & goal und wir gehen mit einem Pipi-FG vom Feld.
    Dabei sind die ersten 2 Versuche Läufe und dass gegen die beste Laufverteidigung der Liga. Hackt es?

    Das wollte ich in meinem Rant nicht auch noch anbringen. Ich kann in der Situation bei halbwegs neutralen Spielverhältnissen verstehen, weshalb man da bei 4th & goal an der 5y Linie das FG nimmt, wenngleich ich mich natürlich vorm TV maßlos geärgert habe.

    Die Bucs waren gestern nicht unschlagbar - aber wir hätten die pace setzen müssen.

    Naja, besiegt hätten wir sie in vielleicht 3 von 100 Spielen. Aber etwas mehr Galligkeit muss in solchen Spieler als absoluter Außenseiter einfach haben, dass man das Spiel so lange wie möglich offen halten will. Und das fehlt mir diese Saison sehr, im Vergleich zu den Jahren 2019 und 2020.

    Vor allem Howard sollte sich am Vertrag messen lassen und AB hat ihn mehrfach rein gelegt. Beim langen TD sah Howard richtig scheiße aus.

    Keine Frage kann Howard in der Situation besser verteidigen. Aber schau dir bitte Jevon Holland (#8) in dem besagten Play an. Der geht halt auf die komplett falsche Seite wo Brate, Bernard und Evans alle in Man sind und beißt halt voll auf die Route von Brate an. Erst dadurch ist der Weg für Brown so frei. Klar muss ein Howard da besser covern, aber er hat da nicht allein versagt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was dem Team halt auch im Vergleich zu 2020 oder auch 2019 abhanden gekommen ist: die spielen nicht mehr mutig als hätte man nix zu verlieren. Gerade in den letzten beiden Jahren war da bei 4th down viel Kreativität und oder auch eine "scheiß drauf, go for it"-Mentalität dabei. Gestern hat man meines Erachtens nicht das erste Mal und sicherlich auch nicht das letzten Mal diese Saison wieder auf "Sicherheit" gespielt.

    Du spielst beim absoluten Favoriten, bist irgendwie im Game, kriegst den Ball sogar gut bewegt, aber bist 10:17 hinten. Der Gegner ist noch längst nicht außer Sichtweite und man kann das Spiel ggf. enger halten als viele dachten. Du stehst an der eigenen 47 im Niemandsland des Feldes, aber deine Defense hat bis dato nix gebacken bekommen gegen eine der Top Offenses der Liga und man entscheidet direkt, dass man aufs 4th down geht, aber die Bucs nehmen das TO. Es ist 4th and 3. Du hast alle Zeit der Welt ein Play rauszufischen, was funktionieren könnte. Aber nein, wir stellen die Offense wieder auf und jede Sau im Stadion weiß, wir lassen die Uhr runterlaufen. Selbst ein Jim Nantz steht da am Mic "they're going for it, they have to". Es ist mir ehrlich gesagt vollkommen wurst, ob Brissett, Flores oder einem der drölf Playcaller der look der D gefällt oder nicht, spiel es halt aus, die Bucs hauen dir das Ding eh wieder um die Ohren (wie sehr schön bewiesen mit einem 13 play, 77 yards und 6:19 min TD drive), aber nein, wir sind wieder ultra konservativ und nehmen die delay of game um unserem Punter noch was an Platz zu verschaffen, der dann natürlich ... warte, lass mich nachschauen... ah ja, einen 35 YARD PUNT fabriziert.
    Das macht mich neben den generellen Leistungen der Offense und der Defense enorm pissig.

    Es fällt einem wenig ein, womit man dieses Desaster Woche für Woche noch entschuldigen kann. Dafür waren die vergangenen beiden Saisons da - für Ausreden, falls was nicht klappt, wie man vielleicht erhofft hatte. Aber 2021 hätte man ein bisschen mehr liefern müssen als das, was wir da geboten bekommen. Long Term denke ich momentan auch nicht, dass es diese Saison oder über die Saison hinaus zu retten ist. Da müssen keine Stellschrauben gedreht werden, da muss mindestens das Getriebe gewechselt werden.


    Ein 10er ans Board, wenn wir den Jaguars dabei helfen in der kommenden Woche deren losing streak zu beenden. Und spätestens dann muss hier mal feucht durchgewischt werden.


    By the way: Charles Harris hat in 5 Spielen für die Lions schon 3 Sacks. Von 2017-2019 kam der First Rounder von 2017 bei den Phins auf 3,5 Sacks in 41 Spielen. Letztes Jahr bei den Falcons waren es auch schon 3 in 13 Spielen. Vielleicht sind halt nicht nur die Spieler das Problem, sondern es liegt neben dem Platz?

    Dieses Team ist offensiv wie defensiv mittlerweile hot garbage, unabhängig vom Gegner heute.


    Ich denke mal, dass wir nächste Woche den Jags auch noch den 1. Saisonsieg bescheren werden und dann dürften die Fetzen fliegen.