Beiträge von WuastBrout

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sehr schöner Statement Sieg :bier:

    Ich seh ihn in bei uns auch nichtmehr als Verstärkung. Aber auch nur aufgrund Njoku und Bryant. Die Stats sind ganz interessant zu vergleichen, allein das Catch und Yards per Target.


    Catch%. Yards per Target

    Hooper 62,3% 5,7y

    Njoku 67,9% 9y

    Bryant 75%. 8,3y


    Eigentlich auch eine Frage für sich warum Hooper die meisten Targets bekommt :madness Njoku und Bryant sind um einiges sicherer und produktiver.

    Dazu kommt das Njoku und Bryant sich verbessern, Hoopers Stats bauen seit seinem Contract Year 2019 kontinuierlich ab

    Wir haben auch damals Osweiler mit seinem Riesen Vertrag aufgenommen obwohl man musste das er nix mehr Wert ist, sprich 16Mio geschluckt.

    Das hat uns einen 2 Rounder gebracht.


    Hooper ist keine 10Mio pro Jahr wert, allerdings ist er nun auch kein total Ausfall. Gibt andere Teams die ohne TE dastehen und Hooper eine Verstärkung wäre - und einen Wert für vielleicht ca 5Mio/Jahr hätte. Also legt man für die 5Mio Differenz noch ein Bonbons drauf, In Form eines Late Round Picks ind weg ist er :madness

    Sowas passiert doch in der NFL


    Und nein keine Statue für Berry - den Vertrag hat er ja auch selber versemmelt :mrgreen:

    Weiß nicht ob die allerwichtigste Statistik schon erwähnt wurde aber hier ist sie nochmal.


    Die Dolphins sind 9:0 wenn der Gegnerische Starting QB ein „O“ im Nachnamen hat.


    Die Dolphins sind 0:8 wenn er kein „O“ hat.

    :thumbsup::jeck:




    Edit: ja wurde schon erwähnt, übersehen, sorry :xywave:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    + seine durchschnittlich 38Yards per Game :rockon:

    halt ein guter WR 3 für euch :madness alles gut

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :paelzer::mrgreen:

    Extend:

    Clowney

    Ward

    Njoku

    Takk


    Restructure oder Cut/Trade

    Landry +15Mio

    Tretter +8Mio

    Hooper ( Trade Post June +10Mio


    Cut

    Keenum +6,5Mio


    Sign:

    WR ( Trade für McLaurin oder Sign Robinson o. Gallupp )

    DT ( Suh/Campbell )

    LB ( BPA zB LVE )


    Draft:

    1 Round: DT Jordan Davies

    2 Round: WR BPA ( zB Metchie iii )

    3 Round: QB Bailey Zappe


    Das wären zumindest meine Madden Moves :jeck:

    Klar ohne Frage, das kann man aber nun ja der ganzen Liga vorwerfen das die Prescott, Mahomes und einen unschuldigen Watson nicht genommen haben, obwohl die 3 fast jedes Team besser gemacht hätten..

    Also meinst du der WR1 ist das Puzzle Stück was uns fehlt ?

    Sagen wir Devontae Adams hat als Kind unter der Browns Bettdecke geschlafen und kommt zu uns = SuperBowl ? :mrgreen:


    Wieso denkst du Wilson performt unter jetzigen Umständen und in unserem System besser als OBJ?


    - hab mich mit der WR Class nämlich noch nicht beschäftigt

    Außer Prescott und aktuell mit Abstrichen R. Wilson gibt es keinen QB der nach Runde 1 gedraftet wurde der das Herz seiner Mannschaft ist..

    Brady ist ein Cheat Code, der zählt nicht .. :mrgreen:


    & nun kann jeder es für die WR selber nachschauen..


    Damit wollte ich eigentlich nur unterstreichen was wir in unserer aktuellen Situation in der ersten Runde für einen Spieler suchen sollten :bier:

    Ich beurteile hier den Value des WR, nicht den Spieler an sich :xywave:


    Sind ja unbestritten gute Spieler bisher - aber mein Punkt ist ja nur das es die besten WR sehr häufig in den späteren Runden gibt..


    QB‘s nicht ..



    Und solange die WR Class wieder so tief ist kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das Berry einen WR in den Top 15 Pickt. Wilson ist nicht das fehlende Puzzle Stück was unsere offense braucht

    :madness

    Ist nach nur einem Jahr schwierig und oft ungerecht, aber auch hier hätten sich stand jetzt nur dieser Pick von Chase ausgezahlt.


    Waddle war top 6 Pick, dafür <1000 Yards und 5 TD ?

    Smith war Top 10 Pick, dafür nur 800Yards und 5 TD?

    Damit sind die nichtmal in den Top 30 aller WR ..


    Bateman, Toney liefern noch kein Mehrwert ..


    Da lohnt sich doch eher ein Amon Ra St Brown in Runde 4 …

    Welcher WR war den den 1 Rounder in den letzten Jahren wirklich wert

    Letztes Jahr mal ausgenommen, da nach einem Jahr noch keiner zu stark bewertet werden sollte.


    Waren es wert:

    CeeDee Lamb

    Jefferson

    Aiyuk


    Guter Spieler - aber 1 Rounder ?

    Jeudy, Davies, Williams, Moore, Marq. Brown, ( Ridley - abwarten wie er zurück kommt )


    Pick versenkt

    Ross, Harry, Ruggs, Reagor


    Welche WR gab es in den Draft Klassen nach Runde 1 ?

    Higgins, Jefferson, Pittmann, DPJ, AJ Brown, Metcalf, MCLaurin, Renfrow , DeeBooSamuel, Gallup, MVZ, Kupp, Godwin, Golladay


    Fazit wäre das es nach Runde 1 viel viel mehr brauchbare WR als QB gibt















    Wow. So Brutal hab ich das gar nicht in Erinnerung. Na immerhin hattet ihr Brady Quinn und nicht JaMarcus Russell.


    Den Weeden Pick habe ich bis heute nicht verstanden. Kann mir den hier jemand erklären?

    leider nicht, ich war damals noch nicht dabei.

    Aber f*ck, ich würde durchdrehen wenn ein GM heute einen 29 Jährigen als neuen Franchise QB draften will :jeck:

    na klar spielt er verletzt, aber er ist fit genug um zu Spielen, fit genug damit Keenum nicht spielt. Der was verdient im Jahr? 7 Mio?


    Die Stats der letzten Jahre waren doch auch nie wirklich überzeugend :madness

    Finde man darf Baker nicht jedes Jahr eine neue Ausrede geben warum er noch nicht der unangefochtene Franchise QB ist ..



    Und der Draft ist immer eine Lotterie,

    Watson, Mahomes, Lamar, Herbert oder Mac Jones waren bei vielen Experten keine Top 15 Picks, und guck wie die in der NFL performen können ..

    Wer sagt das dieses Jahr nicht wieder 1-2 dabei sind ?

    Die Methode hatte ja in den letzten 20 Jahren schon unglaublichen Erfolg bei uns.

    Wir haben in den letzten 20 Jahren „nur“ 9 QB‘s gedraftet

    4x Runde 1

    1x Runde 2

    3x Runde 3

    1x 4-7


    Runde 1

    Weeden ( Mr 29 Jahre alt )

    Manziel

    Baker

    Quinn an Pick #22, war Projected Top 10 Pick

    Nur Quinn war dann doch wirklich der Bust mit dem keiner gerechnet hat.

    Bei den anderen 3 gab es massenweise Zweifelnde Stimmen ..



    Und wie viele QM‘s hatten wir seitdem?

    Ebenfalls 9 :jeck:


    Wenn wir Berry und Stefanski jetzt mal länger haben wollen wissen wir ihn auch mal gestatten ihr System durchzusetzen - der Dorsey Pick Baker passt wahrscheinlich nicht :madness

    Keiner von denen ist 2022 ein Upgrade zu Baker. Baker wird ein weiteres Jahr bekommen müssen, zumal man die Option bereits gezogen hat und man ansonsten auf 18 Mio Dead Cap sitzen bleibt. Die Browns wären extrem gut beraten den First Round Pick in einen WR z.B. zu stecken. Ab dem zweiten Tag kann man ja mal mit einem QB mittelfristig liebäugeln. Aber der First Rounder jetzt wieder in einen QB zu investieren, halte ich für einen Fehler.

    verdammt viele QB‘s wären aktuell ein Upgrade zu Baker.


    Ich halte nichts davon den 1 Rounder in einen WR zu investieren. Vor allem nicht den Top 15 Pick. Wenn man sich alleine hier die Busts der letzten 5 Jahre anschaut auf der Position ..



    Ich finde man konnte gestern auch sehen, dass es nicht darum ging unbedingt das Spiel zu gewinnen. Sonst hätte man mehr aufs Laufspiel und auf Chubb gesetzt.

    Man wollte Baker weiter unter Druck testen und sehen ob er einfache Spielzüge weiterhin nicht lesen kann

    Baker wollte spielen - versagt wieder einfachste kurze Routen zu lesen - und nach dem Spiel heißt es wieder er wäre zu angeschlagen.


    Baker wird nächstes Jahr noch im Team sein - außer man findet einen noch verzweifelteren Abnehmer, aber es wird definitiv ein neuer gedraftet.

    Du draftest so lange einen QB bis du deinen Franchise QB hast - was willst auch sonst machen ?

    Wir spielen nun auch seit 4 Jahren mit Baker - wenn man sagt man kann ihn nun noch nicht abschließend beurteilen, dann wird man es nie können.


    Wenn man nach 4 Jahren nicht sicher ist ob man seinen Franchise QB hat - dann hat man ihn nicht..


    Wir picken definitiv Top 15, eher so Richtung #10.

    Wir werden einen Howell, Corrall, Pickett oder wie sie alle heißen sehen