Beiträge von And One

    Was hier oft zu kurz kommt bei all den QB Diskussionen: was für eine Hammer Saison spielt eigentlich Adams? Wahnsinn was der auch für catches macht.

    Zu eurem Spiel...WOW. Leider aus eurer Sicht nicht das richtige Ergebnis, aber trotzdem sehr ermutigend wie ich finde.

    Ja und Adams...sein erster TD, was für ein Catch!!! :respekt Genau diese Fähigkeit ist der Grund warum wir ihn so verehren.

    Auch von meiner Seite ein gesundes, erfolgreiches und frohes neues Jahr in die Runde. Just|Me dir ganz besonders!


    Zum Spiel:

    Besonders viel erhoffen tue ich mir nicht. Für meinen Geschmack wurde die Defence durch die beat writer ein wenig zu sehr über den Klee gelobt nach dem letzten Spiel.

    Eine gute Halbzeit ist für mich noch keine Bestätigung einer konstant abrufbaren Leistung. Da kann man sich heute beweisen. Hoffentlich wird Jefferson nicht wieder das

    befürchtete Missmatch und unserer Playcalling versprüht mal wieder die Kreativität die es brauchen wird.

    Das Problem was ich sehe ist halt, dass unsere O-Line nicht immer die LoS dominieren wird. Auch über eine gesamte Saison gesehen ist das unrealistisch. Da werden DL kommen, die uns Probleme bereiten werden, ev. auch Verletzungen. Und irgendwann werden die Herren natürlich auch bezahlt werden wollen.


    Aber ich kann natürlich auch die Leute verstehen, die an Goff festhalten wollen. Ist halt die risikoärmere aber dafür halt auch erfolgslimitierte Variante.

    Ich lese eure QB-Diskussion mit großem Interesse und leider auch großer Verwunderung.

    Man muss wahrlich kein Fan von Goff sein, aber was er im Moment spielt sollte doch eigentlich jeden Lions-Anhänger zufrieden stellen. Vielleicht sogar mehr als das.

    Die Lions Offense kann es im Moment mit jedem Gegner aufnehmen.

    Der von dir geforderte Jackson soll nun das Allheilmittel sein? Oder wenn es mit ihm nicht klappt, dann Hundley oder womöglich ein früh gepickter Rookie? Das bezweifele ich doch sehr stark. Lamar ist ein ganz anderer Typ QB.

    Wer weiß, ob eure OLine mit einem der beiden Spielertypen funktioniert?! Und sollte es tatsächlich dazu kommen, dass eure Line die LoS nicht mehr dominiert, dann wäre ein Jackson auch ganz schnell eine erfolgslimitierte Variante.

    Ich sehe es ähnlich wie viele meiner Vorredner. Ihr habt im Moment eine ganz andere Baustelle und die heißt Defence.

    ...sondern treten wie ein Oberlehrer auf und provozieren damit.

    Genau mein Punkt! Ich frage mich immer nur, wie man ein so schlechter Verlierer sein kann. Ich habe mich dazu auch schon im Cowboy-Thread geäußert.

    Ja, unser Gameplan war durchweg konservativ und ja, über eine Flagge am Ende hätten wir uns nicht beschweren dürfen. Kaufe ich alles! Sich dann aber hinzustellen und ohne sachlichen Hintergrund

    zu behaupten, die Packers hätten mit diesem Ref das vierte Mal in Folge gewonnen und somit eine direkte und immer wiederkehrende Bevorteilung der Packers als These in den Raum zu stellen.

    Und um das ganze noch zu toppen zu behaupten, er könne unseren Bolzen in der Hose riechen, da frage ich mich dann wirklich welchen Geistes Kind dieser User ist. Fan hin oder her!

    Aber he, dann haben wir eben mit vollgesch******* Hose gewonnen. Ist mir auch recht!

    Aber sonst einen auf dicke Hose machen wollen hier, ha.

    Lag mir fern, weder hier noch im Game day live talk. Für die großen Töne bist ja du eher bekannt. Aber sei es drum.

    17 Punkte in Folge. Mehr muss man nicht wissen. Bleib Du mal bei deiner Angsthasen-Theorie.

    Vor allem wenn man sieht wie angsthäslich die Packers das teilweise angegangen sind, da konnte man den Schiss ja richtig durch den Screen riechen, den die in der Hose hatten.

    Who cares?

    Vielleicht solltest Du fairerweise auch mal in Betracht ziehen, wen die Packers als Passempfänger verfügbar haben. Insofern ist es doch logisch, dass man verstärkt über den Lauf kommt.

    Dieser Plan war so dermaßen zu erwarten, den hätte man euch auch mit der Post schicken können. Trotzdem war es am Ende ausgeglichen wenn man Pass (224 yards) und Lauf (207 yards) betrachtet.

    Das euch der vielkritisierte Rookie (Watson) und eure Turnovers die Hosen runterziehen, um so schöner für uns.

    Also Angst hin oder her. Am Ende knallt die Peitsche.

    So kann man natürlich auch jede berechtigte Kritik prophylaktisch im Keim ersticken

    Ist aber halt kindisch

    Jeder zieht sich den Schuh an, wenn er passt. Es geht nicht darum, Kritik abzuwürgen und klein zu reden. Aber der ein oder andere stellt sich hier hin, hat die Weisheit offensichtlich mit Löffeln gefressen und ist einer konstruktiven

    Diskussion ohnehin nicht aufgeschlossen. Anders kann ich mir das ständige Rumgereite auf dem verpassten Draft 2020 nicht erklären. Wenn dann noch behauptet wird, dass sich hier im Thread nicht ausreichend kritisch dazu geäußert wurde, dann kann ich Robbie Reaktion durchaus verstehen.

    Und nicht zu vergessen, dass eine berechtigte Kritik an Rodgers einem Vaterlandsverrat gleichkommt, glaubt man hier dem ein oder anderen teamfremden User.

    Also, du bist natürlich herzlichst eingeladen Kritik zu äußern und zu diskutieren, aber bitte ohne die Attitüde "...habe ich doch gleich gesagt"

    Wenn man das so liest, kann das Spiel von eurer Seite aus aber nicht so schlecht gewesen sein:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    War es auch nicht.

    In Anbetracht der verletzungsbedingten Ausfälle hat sich das Team gut aus der Affäre gezogen. Meiner Meinung nach war ein deutlich verbesserter Gameplan erkennbar. Trotzdem muss man anerkennen, dass die Bills das schon sehr ordentlich kontrolliert haben.

    Jedoch werden wir wohl mit diesem Roster nichts mit den Playoffs zu tun haben. Wir sind mehr als nur einen WR davon entfernt konkurrenzfähig zu sein. Vor diesem Hintergrund hoffe ich, dass man keine Picks für irgendeine Flickschusterei verbrennt. Wenn das Rebuild bedeutet, dann soll auch das mir recht sein. Denn sein wir ehrlich, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Rodgers nach einer verlorenen Saison bleibt. Und mit den Cowboys, Titans, Rams und den Vikings vor der Brust, sieht das wohl nicht nach einem positiven Record aus.

    Es war doch nur eine Frage der Zeit bis die Defence, mit einem gebrauchten Tag (allen voran Douglas), eine desolate Offense eben nicht mehr auffängt.

    Ok, wir sind erst am Anfang der Saison und es ist vielleicht noch genügend Zeit für Adjustments. Allerdings stelle ich mir die Frage, wo will man da anfangen?

    Bei den Rookies, die sicher noch gehörig Zeit brauchen um in der NFL anzukommen? Bei der Altliga (Rodgers, etc.)? Der hatte doch schon wieder so die Faxen dicke...und was für Würfe...grauenvoll. Sein Vertrauensproblem, und das bei einem fast völlig neuen Receiverkorps, kann uns dieses Jahr ins graue Mittelmaß führen.

    Sicher muss auch vom Coaching her einiges mehr kommen. Das ist im Moment alles viel zu eindimensional.

    Da wird ein ganz dickes Brett zu bohren sein.

    Nachdem ein gesperrter User uns & Goff regelmäßig Höhenflüge attestiert, bin ich eh froh, dass die meisten anderen Lionsfans hier Realisten sind - solche lobende Beiträge von anderen Usern birgt aber die Gefahr, dass die Realität schöngeredet wird und diese ist nunmal 1:2. Wir sind eine leidgeprüfte Fan-Community und um ehrlich zu sein sind die Beiträge von Usern aus anderen Fanlagern, nach arschknappen Siegen (oft auch mit Ref-Unterstützung) über uns zwar nett gemeint, aber deswegen wird unsere Lage nicht besser. Vor allem kommt das bei uns jetzt schon seit Jahren vor und um ehrlich zu sein wünsche ich mir endlich mal, die anderen Teamthreads aufsuchen zu können, um Trost zu spenden, nach einem engen/dreckigen Sieg - von mir aus auch mithilfe der Zebras. Aber vor allem letzteres wird wohl auf ewig ein Wunschtraum bleiben.


    Ja, ich sehe die Verbesserungen am Feld auch (zumindest in der Offense), aber es ist noch lange kein Grund für Euphorie bei uns. Die Realität ist 1-2 und letzte Saison hatten wir lange 0 wins und trotzdem wollte man uns erklären, dass wir eine "Überraschung" der noch frühen Saison wären. Gerne könnt ihr kommen und uns loben, wenn wir mal nen positiven record haben oder nen contender schlagen - das ist eine Überraschung. Aber es ist längst keine Überraschung mehr dass wir viele Spiele verlieren und manche davon knapp.


    Man ließt dann in den meisten Zeilen der anderen User Mitleid durch und das braucht wahrlich keiner - ich bin obwohl wir noch nie die SB gewonnen haben und obwohl das derzeitige Tal, das wir durschreiten, gefühlt 10 Jahre anhält, stolzer Fan der Franchise und würde nie in ein anderes Fanlager wechseln wollen. Aber erklärt mir bitte nicht mehr nach einer Niederlage, dass wir "überrascht" haben.

    Bin bei Dir. Ich verfolge deine Franchise seit Jahren mit großem Interesse. Insofern bin ich weit davon entfernt euch als "Überraschung" zu verkaufen. Und ja, aufgrund der vergangenen Jahre kann ich durchaus nachvollziehen, dass man auf Mitleidsbekundungen gerne verzichtet, erst recht dann, wenn man Jahr für Jahr im Draft ziemlich früh dran ist. Trotzdem ist es manchmal ganz sinnvoll optimistisch zu sein, auch wenn der Record das im Moment noch nicht hergibt. Also no offense!

    Ich finds ehrlich gesagt schon lustig: Auch letztes Jahr konnten wir zu Saisonbeginn einige Spiele eng gestalten und dann kamen Fans anderer Franchises hier herein und meinten wir wären trotzdem eine "Überraschung" in der Saison.

    Ach Neo, warum ist es so schwer, auch mal etwas Positives zuzulassen?

    Ich sehe dein Team keineswegs als Überraschung, sondern eher als Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung seitens eures Coaching Staff. Die Mentalität des Teams ist für mich dabei der ausschlaggebende Punkt.

    Leider war mir nicht bewusst, dass ein wenig "Bauchpinselei" durch Anhänger anderer Franchises für dich scheinbar einen Trigger darstellt. Sorry dafür...