Beiträge von MindTheGap

    Die Spekulationen über die Urheberschaft kann man sich im Licht dieser Nachrichten dann klemmen. Die Frage nach dem cui bono ist beantwortet.


    Kann jetzt nicht wirklich überraschen.

    Wenn das ganze nicht so eine Umweltsauerei wäre, würde man sich ja fast wünschen, dass NS2 jetzt auch noch einen "Unfall" hätte.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nix gut :marge

    - War das ein Glutofen! Und wir saßen im Schatten in der Endzone (upper level). Für mich in der Sonne hinter der Bills-Bank sehr wahrscheinlich nicht aushaltbar, zumindest nicht für 3h Spieldauer. Also NIE einen Platz in der möglichen Sonne buchen.

    Als ich das letzte mal da war hies das Ding noch Pro Player Stadium und es gab kein Dach. Gegner waren seinerzeit Anfang September 97 die Tennesee Oilers(!) und das Spiel ging in die Overtime...

    Ich war so was von fertig. Ich hatte zu der Zeit schon einige Südstaaten Erfahrung, war also heat and humidity gewöhnt, aber das war einfach nur heftig.


    Aber natürlich ein super timing für Deinen Trip :thumbup:

    Stadtwerke Flensburg. Stellen des Gasvertrieb bundesweit ein

    Das finde ich krass. Das die Billigheimer ihre Kunden unter den Bus werfen, überrascht nicht. Aber das Stadtwerke und seien es auch auswärtige so vorgehen...

    Dann bin ich ja mal sehr gespannt, wie das bei uns weitergeht. Ich habe bisher eigentlich immer darauf Wert gelegt, dass es sich bei meinen Strom und Gasanbietern um Stadtwerke oder Zusammenschlüsse handelt, in der Hoffnung dass man da halbwegs korrekt behandelt wird. Hat beim Strom schon nur so bedingt funktioniert und wenn das oben beschriebene Schule macht Prost Mahlzeit.

    Das kann ja heiter werden...

    Berlin: Verfassungsgerichtshof hält Wahlwiederholung für erforderlich - WELT
    Fehlende Stimmzettel, lange Warteschlangen, geschlossene Wahllokale: Nach den Wahlen zum Berliner Senat im vergangenen September hatte es zahlreiche…
    www.welt.de


    Eine Klatsche mit Ansage. Verbockt hat es wohl der Senat unter M. Müller, aber das Frau Giffey da einfach nach dem Motto "Augen zu und durch" versucht hat so zu tun, als ob eigentlich gar nichts passiert sei...

    Bestimmt ein beschwingter Arbeitstag heute in der Staatskanzlei :hinterha:


    Edit:

    Ampel-Koalition will neu prüfen: Bundestag erwägt größere Wahlwiederholung in Berlin als geplant
    Die Einschätzung des Berliner Verfassungsgerichts zu Wahlpannen in der Hauptstadt wirkt sich auch auf den Bundestag aus: Die Ampel-Koalition überdenkt ihre…
    www.tagesspiegel.de

    Das könnte gravierende Folgen haben, insbesondere für die Linkspartei. Die haben zwei ihrer drei Direktmandate in Berlin gewonnen. Sollte jetzt neu gewählt werden und es für Gregor Gysi und/oder Gesine Lötsch nicht mehr reichen, würden die Linken aus dem Bundestag fliegen. Die Bezirke Treptow-Köpenick (Gysi) und Lichtenberg (Lötsch) gelten zwar als von den Unregelmäßigkeiten nicht bzw. kaum betroffen und bisher sah der Plan auch vor die Erststimmen in diesen Bezirken nicht neu wählen zu lassen, aber wenn man sich jetzt im Lichte der Entscheidung des VerfG Berlin entschliesst tabula rasa zu machen...

    Ich habe den Fehler gemacht bei Twitter auf den Hashtag Luisa Neubauer zu klicken.


    Die Intelligenzallergiker sind sich noch uneinig, ob die USA oder Fridays fur future die Pipelines gesprengt haben :neubi:

    Ich weiss wer es war!

    :hinterha:

    Nord Stream 1 und 2 dürften Geschichte sein.


    Die Theorien reichen von "die Russen waren es" bis zu "die Amis waren es". :jeck:


    "Nach Einschätzung der Behörde können die Lecks erst in einigen Tagen behoben werden."


    Im tagesschau.de Artikel. Aktuell fließt doch eh kein Gas darüber. Welche Relevanz hat das dann überhaupt? :paelzer: Unsicherheit schaffen, vom wem auch immer? Die Gaspreise sinken ja aktuell wieder stark.

    Das cui bono erschliesst sich mir auch nicht. Welches Interesse sollten die Russen haben, ihre eigenen Pipelines hochzujagen? Außer einer besseren Ausrede als die "technischen Defekte" mit denen man bisher versucht hat die ausbleibenden Lieferungen zu begründen gewinnen die Russen da doch nichts, oder?

    Die Amis? Die wollen natürlich gerne ihr LNG an uns verkaufen, aber dieses Ziel dürften sie auch ohne eine tatsächlich defekte Pipeline erreichen, oder? Und dafür dann das Risiko eingehen, als aktive Kriegspartei gesehen zu werden? Scheint mir nicht plausibel.

    Ähnlich sehe ich das bei den Ostseeanrainern. Die würden den Pipelines keine Träne nachweinen, aber dafür riskieren sich so direkt mit Moskau anzulegen?

    Bliebe noch die Ukraine, aber ob die in der Lage ist, eine solche Operation in der Ostsee durchzuführen? Es gibt ja Berichte den Seismologen, dass eine Explosion meßbar gewesen wäre. Das hört sich für mich nach deutlich mehr als einer Packung D-Böller an.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Und welches Interesse sollte die Ukraine zum jetzigen Zeitpunkt(!) haben, die Pipelines zu sabotieren, wo eh kein Gas geliefert wird?

    Schön, wie jemand zum Schluss die Hand vor die Linse hält 😂

    Wobei man Dorsey da auch echt verstehen kann. Die Bills hätten dieses Spiel niemals verlieren dürfen.

    Die haben schon einige Punkte liegen lassen, sei es das verschossene Field Goal, der mißlungene Fake Spike, oder eben der letzte Pass, den Allen vermutlich in 98 von 100 Fällen an den Mann bringt.

    Insofern war das gestern ein glücklicher Sieg für die Fins, aber aus meiner Sicht nicht unverdient, denn man war in den entscheidenen Momenten zur Stelle, auch wenn das weder von der Offense, noch von der Defense ein gutes Spiel war.


    Die Offense hat 21 Punkte erzielt. Davon wurden ihnen 7 von der Defense nach dem Allen Fumble auf dem Silbertablett serviert. Das ist einfach zu wenig, auch wenn es gestern, überraschender Weise, gereicht hat.

    Die Bills hatten gestern 497 yards total offense, die Fins 212.

    Das Run-game ist weiterhin nicht gut. 41 yards bei 17 Versuchen ist unterirdisch. Vor allen Dingen in short-yardage Situationen könnte man sich die Haare ausraufen. Und auf QB-Sneaks von Tua kann ich in Zukunft auch gerne verzichten. Im ersten Moment dachte ich er hätte sich was getan.


    In der ersten Hälfte sah das passing game ja noch ganz manierlich aus, aber nach dem roughing von Milano ging es bergab. Und das nicht nur, weil Teddy Bridgewater den Eindruck den er in der pre-season hinterlassen hat, bestätigte.

    Ein Glück, das Tua nach der Pause wiederkommen konnte, wobei es mir offen gestanden schwer fällt so 100% an die "Rücken"-Prognose zu glauben. Für mich als Laie sah insbesondere dieser Zusammensacker nach einer Gehirnerschütterung aus. Aber in vier Tagen geht es weiter und wenn Tua das concussion protocol durchlaufen müsste, dürften wir uns auf Teddy "freuen", s.o.


    Ach so und können wir jetzt bitte die "Tua-kann-keine-deep-throws" Debatte beerdigen? Danke!


    Was mir ganz gut gefällt ist, das sich die Penalties in einem vernünftigen Rahmen bewegen und es auch nur selten "boneheaded" penalties (wie der von Josh Allen gg. Christian Wilkins) sind.

    Auch vom Playcalling bin ich grds. angetan. Da sind relativ wenige Sachen dabei, die mit Ansage nicht funktionieren.


    Defensiv haben die Fins mich mit ihrer Aggresivität durchaus überrascht. Man Allen häufig geblitzt und auch wenn man, gerade am Anfang des Spiels dafür auch bezahlt hat, in immer wieder unter Druck setzen können. Damit war meiner Meinung nach im Vorfeld nicht unbedingt zu rechnen.

    Ansonsten hat man wieder viele Yards zugelassen und es nur der Disziplinlosigkeit und einer gewissen Arroganz der Bills zu verdanken, das man nur 17 Punkte zugelassen hat. Wird trotzdem Zeit, dass Byron Jones zurück kommt.

    Shout out an Jerome Baker, dass war gestern ein sehr gutes Spiel.


    Special Teams fand ich bis auf den butt-punt überzeugend, Morstead gefällt mir mit seiner Präzision sehr gut. Aber den Safety, hätte man ihn denn haben wollen, hätte man auch einfacher haben können.


    Insgesamt stehen wir mit 3-0 natürlich sensationell gut da, aber auch über ein 1-2 record hätte man sich nicht beschweren können. Da darf man sich nichts in die Tasche lügen.

    Mein Herz...


    Edit:

    Schöne Szene nach dem Spiel, gerade weil es so hart umkämpft war:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    SCNR ;)

    Info heute: die Gasumlage kommt wie geplant

    ...oder auch nicht?!?

    Umstrittenes Ampel-Projekt: Gasumlage wird immer unwahrscheinlicher
    Sie sollte angeschlagene Gasimporteure wie Uniper retten. Inzwischen ist die Gasumlage zum großen Streitthema der Bundesregierung geworden. Kurz vor ihrer…
    www.spiegel.de


    Wäre ganz schön, wenn die Herren Lidner und Habeck sich jetzt mal festlegen würden. Was macht eigentlich der Mann mit der Richtlinienkompetenz gerade so?

    Ich hoffe auf ein knappes Spiel gegen ersatzgeschwächte Bills.


    Beim tippen bleibe ich aber Pessimist und lasse mich gerne positiv überraschen. Alles außer einer deutlichen Klatsche wäre im Vergleich zu den letzten Jahre eine Steigerung, daher 42-10 Bills

    Ein bißchen optmistischer bin ich schon. Es wird darauf ankommen dass wir uns in den trenches (noch) besser präsentieren als zuletzt. Wenn Greg Little und Jaylen Phillips einen Sahnetag erwischen könnte was gehen ;)


    Mein Tipp: 31 - 24 Bills

    Na ja, wenn es ein Shootout werden sollte, dann habt ihr aber den kompletteren Gunslinger...


    Ich hoffe ja, dass unsere D wieder in die Spur kommt und wir auch dann pressure auf den QB ausüben können, wenn nur vier Mann rushen. Das war bisher zu selten der Fall.

    Andor - Folge 1 bis 3


    Start ist etwas gemächlich, aber Stimmung passt aus meiner Sicht

    in Folge 3 gibts dann auch etwas Action

    für mich bisher auf jeden Fall eine bessere Serie als Obi-Wan und Boba Fett

    Bin jetzt mit Folge 2 durch und würde Deiner Einschätzung bisher folgen. In Folge 3 muss jetzt aber auch mal was passieren...

    Ed Oliver ist der Nächste...


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Eigentumswohnung - Eigentümergemeinschaft. Entweder ich kann nicht eingeben, wieviel Anteil uns gehört oder aber ich muss Angaben zu den anderen Eigentümern machen, die ich natürlich nicht habe.


    Edit: Und mittlerweile auch daran, dass ich die Schnauze gestrichen voll habe.

    Ich habe inzwischen beschlossen, das wie Disastermaster zu handhaben. Der Sch***s liegt in der Ablage gaaanz unten.

    Was meint ihr dazu? Weit hergeholt zum Putin ja bereits russ Referenten zur Abspaltung eingesetzt hat.

    Oder ist wird nach Krim und nun Ostukraine zum späteren Zeitpunkt (wieder nach ein paar Jahren) einen weiteren dritten russ Angriffsakt geben.

    Wenn der Krieg in der Ukraine tatsächlich zu einem frozen conflict werden sollte, dann dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, wann Putin wieder versuchen würde seine Ideologie der russichen Welt voranzutreiben. Land for Peace hat afaik noch nie funktioniert und dürfte auch hier nicht funktionieren.

    Er würde es dann nicht zwingend in der Ukraine versuchen, sondern sich einen vermeintlich leichteren Gegner suchen. Georgien zum Beispiel.

    Auf den Umstand, das es sich "lediglich" um eine Zivilklage handelt hatte ich in meinem Posting ja explizit hingewiesen.


    Am Ende dürfte es in dem Fall auch kein Urteil geben, sondern einen Deal.

    Da kann natürlich eine reine Geldstrafe herauskommen, ich vermute aber, dass die Generalstaatsanwältin versuchen wird den Trumps Geschäftstätigkeiten zu untersagen. Und das dürfte die schon hart treffen.

    Ein erstes Vergleichsangebot hat die StA ja bereits abgelehnt.

    Und er wird sich erneut wieder herauswinden… 😕

    Ich verstehe die Skepsis, teile sie sogar.

    Aber hier geht es um Vorgänge zu denen Trump direkt persönlich befragt wurde und er durchgängig die Aussage verweigern konnte, weil er sich nicht selbst belasten muss.


    Sein ex-CFO Weisselberg hat sich in mind. 15 dieser Fälle bereits schuldig bekannt.


    Die Vorgänge sind wohl sehr gut dokumentiert und die StA scheint sehr motiviert zu sein Trump in diesem Zivilverfahren(!) dran zu kriegen.


    Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn er sich aus dieser Nummer heraus lavieren könnte.


    Edit: Läuft auch sonst nicht so für den Donald.


    DOJ can resume criminal probe of classified documents from Mar-a-Lago, appeals court says
    Ruling is a strong rebuke of the Trump team's attempt to suggest without evidence that materials were somehow declassified. Two of the three judges were Trump…
    edition.cnn.com

    Preussen Elektra zum Plan von Wirtschaftsminister Habeck vor zwei Wochen:

    AKW-Betreiber erteilt Reservebetrieb von Isar 2 Absage
    Die Betreibergesellschaft des Atomkraftwerks Isar 2, PreussenElektra, hält die Notreserve-Pläne von Bundeswirtschaftsminister Habeck für technisch nicht…
    www.br.de


    Habeck dazu:

    Isar 2: Habeck "verwundert" über Brief von AKW-Betreiber:
    Über den möglichen Streckbetrieb des AKW Isar II in Bayern ist ein Streit zwischen Wirtschaftsminister Habeck und dem Betreiber entbrannt.
    www.zdf.de


    Stellt sich raus:

    Reserve-AKW Isar 2 müsste für längere Laufzeit repariert werden
    Geht es nach Wirtschaftsminister Habeck, könnte der bayerische Atommeiler Isar 2 noch als Reserve im nächsten Jahr Strom produzieren. Doch nun wird bekannt:…
    www.spiegel.de

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.