Beiträge von kokoschinski

    2 Jahre, zumindest in Sachsen

    Par. 23 EStG ist ein bundeseinheitliche Norm. Ich nehme an, die in Rede stehende Immobilie wurde zwischen Anschaffung und Veräußerung ausschließlich für private Wohnzwecke verwendet. Dann ist auch bei einer Dauer von weniger als 3 Jahren keine Besteuerung als privates Veräußerungsgeschäft erforderlich.

    Born on the Bayou

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    PS: von @Bucks Liste als nächstes bitte die Pumpkins :mrgreen:

    Eine andere Frage :

    Hat jemand Empfehlungen für ne Kaffeemühle? Muss auch keine großen Anforderungen erfüllen, da ich der einzige bin, der hier Kaffee trinkt und da sich dann meist eine French press voll macht (mache meistens so 42g stinknormalen Kaffee rein). Hab keine Ahnung auf dem Gebiet, denke aber, dass sich die Qualität durch frisch gemahlene Bohnen verbessern lassen sollte. :thumbsup:

    Ich nehme an elektrisch? Ich habe im vergangene Jahr eine von Krups gekauft (das Model heisst wohl F203) und bin damit bisher zufrieden. Kostenpunkt circa 25 Euro, auch lediglich für eine Person im Einsatz, bei mir allerdings Filterkaffee. Einziger Kritikpunkt: Beim Deckelabziehen geht immer etwas Kaffeepulver auf die Arbeitsplatte.


    Zuvor hatte ich ein vergleichbares Gerät von Bodum gut 10 Jahre im Einsatz. War für mich auch völlig zufriedenstellend.


    Ich bin da scheinbar nicht sehr anspruchsvoll :kaffee

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :musi:

    ...

    Und sollte der Fall eintreten dann könnte sogar der 2ligist den pott holen. Wahnsinn :thumbsup:

    Nachdem es bereits zur Neuauflage des Finales von '92 kam, wäre der Titel im Jubiläumsjahr doch eine feine Sache :xmargevic


    Den nachfolgenden Niedergang mit potentiellem Abstieg in die Drittklassigkeit haben wir ja bereits eingeleitet :mrgreen:

    Und weil bei den ersten beiden Impfungen durch meine Ärztin zweiter Vorname und Dr-Titel mit aufgenommen wurden und beim Booster im Impfzentrum nur Vor- und Nachname funktioniert das bei mir nicht :cards .

    Bei mir wurde die Erst- und Zweitimpfung mit dem Zweitnamen (erfasst laut Personalausweis bei der Apotheke), die Booster-Impfung jedoch ohne diesen (erfasst laut Patientendaten bei der impfenden Kinderärztin), erfasst. Ich hatte die Hoffnung, dass sich diese Problem - so es mal nötig wird - durch ein neues Zertifikat der Apotheke beheben lässt :paelzer:


    Habe mich allerdings mangels Notwendigkeit bisher nicht um einer Berichtigung der Daten bemüht.

    Cool. Die für Donnerstag geplante zweite Impfung meiner Partnerin muss ausfallen, weil die Praxis der Frauenärztin diese Woche nicht soviel Impfstoff wie bestellt auch geliefert bekommen hat. Die Laune steigt gerade in unermessliche. :3ddevil:


    Wir versuchen es jetzt über die Hausärztin, die sie vor vier Wochen als Stillende nicht impfen wollte. Ansonsten bleibt nur das Impfzentrum am Arsch der Welt und mit vermutlich stundenlangem Anstehen. :madfan:

    Ich weiss nicht ob es euch hilft: Ich habe bei unserer Kinderärztin kurzfristig kommende Woche einen Termin für den Booster nach der U5 unserer Jungs bekommen. Beim Hausarzt hätte ich noch bis Januar warten müssen.


    Vielleicht ist eine zeitnahe Impfung bei eurem Kinderarzt / -Ärztin auch möglich.

    Bis 19Uhr hab Ich Alles was Ich sehen und hören muss erfasst. Eigentlich reicht ja quasi immer die erste Hochrechnung und Ich weiss was die Parteien zu sagen haben.


    --------------------------------


    Gibt es in deinem Bundesland noch irgendeine Abstimmung (ala Enteignungsabstimmung in Berlin)?

    Stichwahl Bürgermeister und Stichwahl Landrat.


    ---


    Schon mal als Wahlhelfer tätig gewesen oder dieses Jahr im Einsatz?

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Audioslave mit Cornell und RATM sind natürlich klasse. Meine Wahl fällt allerdings auf 'The Ghost of Tom Joad'. Einer meiner All-Time Favorites.


    Stand auch schon in Runde 1 in der engeren Auswahl. An dieser Stelle passt er perfekt.

    AFC North:
    Ravens
    Steelers
    Browns
    Bengals


    AFC East:
    Bills
    Patriots
    Dolphins
    Jets


    AFC South:
    Colts
    Texans
    Titans
    Jaguars


    AFC West:
    Chiefs
    Raiders
    Broncos
    Chargers



    NFC North:
    Vikings
    Packers
    Bears
    Lions


    NFC East:
    Cowboys
    Eagles
    Giants
    Football Team


    NFC South:
    Saints
    Bucs
    Falcons
    Panthers


    NFC West:
    49ers
    Seahawks
    Cards
    Rams



    CCG:
    AFC: Ravens over Chiefs
    NFC: Saints over Cowboys



    SB:
    Saints over Ravens

    Es geht in der Textzeile doch gar nicht darum, das es keine Polizei mehr geben soll.


    Mir ging es darum, dass ich dieses „Jammern“ (Achtung, ist extra in Anführungsstrichen gesetzt) nicht mehr hören kann. Ja, klar haben sie jeden Tag mit Asis zu tun. Aber hey, sie haben sich den Beruf selbst ausgesucht. Sie wurden nicht gezwungen. Meine Mutter kann sich auch nicht beschweren, dass sie alten Leuten den Hintern abputzen muss.


    Und von daher passt die Zeile „niemand muss Bulle sein“ sehr wohl.

    Nach der Argumentation dürfte sich eig. niemand über seine Arbeitsbedingungen beschweren. :paelzer:


    Bist du wenigstens so konsequent und erklärst deiner Mutter auch, dass sie nicht "jammern" soll, wenn sie (m. E.) zurecht über die harte körperliche Arbeit und vergleichsweise schlechte Bezahlung in der Pflege spricht?


    Zugegeben, ich bin in der Diskussion emotional vorbelastet, da meine Eltern als Polizisten arbeiten. Dennoch habe ich auch erlebt, dass ein vermeintlicher Traumberuf mitunter zeitweise auch eine Belastung sein kann. Warum nun ausgerechnet und exklusiv Polizisten nicht über diese Belastung sprechen dürfen, werde ich wohl nie nachvollziehen können. :madness

    Das ist auch das gleiche Konzert wie das Live-Abum, oder?


    Da sind einige sehr gute Perlen dabei, die sich mMn nochmal stark in der Qualität nach oben abheben, wo er live den Songs anders aufmacht als auf den Studioalben (was man heutzutage bei Künstlern zunehmend weniger findet). Gutes Beispiel ist da auch:


    https://www.youtube.com/watch?v=hJhULVsCctI

    Ja genau, das Konzert wurde unter dem Namen 'Live in New York City' als Album veröffentlicht. Meines Erachtens das beste Live-Album vom Boss, wobei für mich insbesondere 'The River' aufgrund des Saxophon - Intros heraussticht. Höre ich immer wieder gerne :ja:

    Nein, da es hier auch schon ohne Tanz regnet, wäre ein Regentanz total überflüssig.



    Was isst du üblicherweise zum Frühstück?

    Nix :madness
    Ich habe vormittags einfach keinen Appetit und müsste mich schon zwingend etwas zu essen. Daher bleibt es meist bei Kaffee und Wasser bis zum Mittagessen.


    ----


    Welche ist für dich die wichtigste Mahlzeit am Tag?

    Das ist korrekt. IV/IV verhält sich ja ähnlich wie die Steuerklasse I/I, die wir jeweils vorher hatten. Die Steuerklassen III/V bringt uns aber einen finanziellen Vorteil. Wir haben im August geheiratet und bis dahin hatten wir jeweils die Steuerklasse I. Nun wird aber Rückwirkend das ganze Jahr als III/V betrachtet und da wir vorher "mehr" Steuern bezahlt haben bis zur Hochzeit durch die Steuerklasse I, gab es dementsprechend mehr zurück. Bei IV/IV dürfte sich ja nicht viel zu I/I unterscheiden. Ist aber letztendlich auch nicht so wichtig :P

    Dieser finanzielle Vorteil ergibt sich aus der rückwirkend Anwendung des Splitttingtarifs für das Jahr der Eheschließung und hätte sich auch im Rahmen der Jahresveranlagung ohne die Wahl der Steuerklassen III/V ausgewirkt. Die Wahl der Steuerklasse hat - wie von @isten zutreffend festgestellt - keine Auswirkung auf die Höhe der jährlichen Steuerfestsetzung. Sie kann lediglich einen unterjahrigen Kapitalvorteil bringen, "bezahlt" durch die somit entstehende Pflicht zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung für den betreffenden Veranlagungszeitraum.

    Oder Lohnsteuerhilfeverein. Ist dann auch steuerlich absetzbar.

    Einen Lohnsteuerhilfeverein könnt ihr aber nur hinzuziehen, wenn ihr keine Gewinneinkünfte (Land- und Forstwirtschaft, Gewerbebetrieb, freiberufliche/selbständige Arbeit) erzielt, sprich Arbeitnehmer seid (Einkünfte aus Kapitalvermögen oder Vermietung und Verpachtung sind i. d. R. kein Problem). Ansonsten müsst ihr euch an einen Steuerberater wenden.


    Ob dieser erforderlich ist kannst du letztlich am besten selber einschätzen. Wenn ihr eure (Einzel-) Steuererklarung bisher selber erstellt habt, dürfte m. E. nichts dagegen sprechen, dass ihr dies auch für euch beide zusammen hinbekommt.
    Ganz grob: Die wesentliche Änderung ist die Möglichkeit, dass ihr nun eine Zusammenveranlagung beantragen könnt. In der Regel (jedoch nicht zwingend) ist diese günstiger für euch.
    Die einzelnen Einkünfte (Einnahmen und Werbungskosten / Betriebsausgaben) werden für jeden Ehegatten - wie bisher - separat erklärt. Die Grundangaben (Angaben zur Person), Vorsorgeaufwendungen (Versicherungen) und anderen steuerermäßigenden Aufwendungen (haushaltsnahe DL, agB usw.) werden zusammengefasst.
    Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Hochzeit stehen, können grundsätzlich nicht abgezogen werden. Es koennen jedoch "Begleitaufwendungen" entstanden sein, die u. U. abzugsfähig sind (z. B. bei einem Umzug, durch den die Fahrtzeit zur Arbeitsstelle signifikant verkürzt wurde)


    Im Rahmen der Erstellung der Jahreserklärung spielen andere Vergünstigungen wie z. B. Die Lohnsteuerklassenkombination III/V grundsätzlich keine Rolle.


    PS: Ganz bewusst will ich betonen, dass ich dir nicht vom Gang zum Steuerberater abraten will. Es handelt sich lediglich um einen Versuch "die Angst" vor der Steuererklärung zu nehmen. Wenn dir die Kosten, die durch dir Hinzuziehung eines Steuerberaters entstehen, nichts ausmachen, ist das in der Regel gut investiertes Geld. Zumal du - wie @trosty richtig festgestellt hat - in der Regel auch in den Folgejahren davon profitieren kannst.

    Kann man wegen eigener Dummheit beim Finanzamt auf milde bzw. in dem Fall wahrscheinlich Nachbesserungsmöglichkeiten hoffen?
    Ich hab gerade in unseren 2018 Steuerbescheid geguckt und das zu versteuernde Einkommen abzüglich Kinderfreibetrag gesucht und festgestellt, dass das da gar nicht steht. :paelzer:
    Ich war davon ausgegangen, dass die Info da ist ein Kind automatisch an das Finanzamt geht. Im ganzen Trubel etc. natürlich nicht geprüft. :bengal:bengal


    @Buffalo

    Das muss nicht falsch sein - selbst wenn du eine Anlage Kind eingereicht hast. Der Kinderfreibetrag wird nur dann abgezogen, wenn die steuerliche Auswirkung höher als der Anspruch auf Kindergeld ist. Zur Prüfung kannst du mal bei der Ermittlung des SolZ oder der Kirchensteuer schauen. Dort werden die Kinderfreibeträge immer berücksichtigt.


    Richtig ist aber auch: Ohne eine entsprechende Anlage Kind wird die oben beschrieben Günstigerprüfung nicht durchgeführt. Wenn die bei der Steuererklärung vergessen wurde, dann ist eine Änderung meistens nur noch innerhalb der Einspruchfrist möglich. Ausnahme wäre z. B. ein Steuerbescheid unter dem Vorbehalt der Nachprüfung.

    Maßgebend für die Berechnung der Werbungskosten ist die kürzeste benutzbare Strassenverbindung zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte. Eine längere Strecke kann nur dann zugrunde gelegt werden, wenn diese offensichtlich verkehrsgünstiger ist und auch tatsächlich genutzt wird. Für die Beurteilung ob einer Verbindung verkehrsgünstiger ist gibt es mehrere Fallkonstellationen (z. B. Zeitersparnis von mind. 10%) und es kommt natürlich immer auf den Einzelfall an, aber m. E. passt der von dir geschilderte Sachverhalt (Parkplatzsuche) nicht darunter.

    :paelzer:


    Vielleicht solltest du nochmal etwas genauer in deine Glaskugel schauen :xmargevic


    ---



    AFC East
    Patriots
    Jets
    Bills
    Dolphins


    AFC North
    Steelers
    Browns
    Ravens
    Bengals


    AFC South
    Texans
    Colts
    Jaguars
    Titans


    AFC West
    Chiefs
    Chargers
    Raiders
    Broncos


    NFC East
    Cowboys
    Eagles
    Giants
    Redskins


    NFC North
    Vikings
    Packers
    Bears
    Lions


    NFC South
    Saints
    Falcons
    Panthers
    Buccaneers


    NFC West
    Rams
    Seahawks
    49ers
    Cardinals


    AFC WC
    Chargers
    Browns


    NFC WC
    Packers
    Seahawks


    AFC CCG
    Patriots over Steelers


    NFC CCG
    Cowboys over Saints


    SB
    Cowboys over Patriots

    Komödie. Drama ziehe ich in Serien-Form vor, da man den Charakteren mehr Tiefgang geben kann.



    Deine Lieblingskomödie nach 2000?

    Wild Tales - Jeder dreht mal durch


    Habe ich in der Sneak Preview gesehen. Genau mein Humor :neubi:


    ---


    Gehst du in Sneak Preview Vorführungen oder ist das nichts für dich? Und falls ja, welcher war der beste Film den du in diesem Rahmen gesehen hast?

    Hätte nicht gedacht, das Hannover hier doch so oft genannt wird. :P

    Dem Maddin sei dank sind wir in der Wahrnehmung Fussballdeutschlands von "Graue Maus" zu "Rotes Tuch" aufgestiegen. :jeck:


    Positiv überrascht bin ich, dass hier mehrere Male der RWE genannt wurde. Wenn ich an die letzten Ausflüge ins Steigerwaldstadion zurück denke, so war der Zuschauerzuspruch ein einziges Trauerspiel.

    Immer, ausser ich vergesse es mal.
    --------------------------------------------------------------------


    Strafzettelsammler oder "Pastorentochter"?

    Als Abkömmlinge des örtlichen Pastors hätte ich dann wohl einiges an Geld sparen können. :jeck:


    Ich war früher Vielfahrer, über 50.000km p. a. waren da keine Seltenheit. In der Zeit habe ich mich vermutlich einmal durch die gesamte Sanktionierungspalette gearbeitet. Noch ein Aspekt, den ich seit der Abschaffung des eigenen PKWs nicht vermisse.


    ---


    Welches ist dein liebstes Gitarren-Solo? :rock: