Beiträge von Daywalker

    du Alter Angeber! :mrgreen:

    Die Bears haben in dieser Saison nur in einem Spiel überhaupt mal mehr als 20 Punkte aufs Board gepackt.


    #fellmyproblem ;)

    Selbst in deinem Vergleich bleiben die durchschnittlich 5 Punkte pro Halbzeit in den vergangenen 4 Spielen Katastrophal.


    Ich behaupte mal, die Broncos sehen in der Gesamtstatistik nicht noch schlechter aus, weil sie unter anderem mit den Jets, Jaguars und Giants den Bodensatz der Liga hatten.

    Bears hingegen hatten abgesehen von den Lions nur Teams mit bisher Winning-Record.

    Na ja er war halt lange HC aus diesem Grund glaube ich nicht das er direkt nächste Saison wieder ein HC Job angeboten bekommt. Da versuchen es die Teams meistens mit was riskanteren und neuem.

    So wie vergangene Saison, als Tod Bowles eine sehr starke Defense präsentierte und er der DC des SB-Champions war.

    Der ist heute noch dort DC und andere wie Brandon Staley mit 1 Jahr Coordinator-Erfahrung haben einen HC-Posten.


    Eigentlich musst du McCarthy nach der Saison zum Teufel jagen und Moore zum HC machen. Du hast die Chance da den HC-Posten auf Ewigkeiten mit ihm zu besetzen und er ist auch noch aus dem eigenen Lager.

    Das ist eigentlich ein absolutes Traumszenario.

    Na, das war schon sehr sehr eindeutig ein Catch. Es hätte es zum auslaufen der Zeit führen können (war ne Sache von einer Sekunde), und dann wäre das Spiel vorbei gewesen. Den hätte man halt nicht unbedingt kontrollieren müssen, aber so hat man den Hawks quasi einen Timeout / Spike geschenkt.

    Sowohl Catch als auch rechtzeitiger Spike waren eindeutig, somit hätte es an dem FG für die Seehawks nichts geändert.

    Fand die enorme Aufregung von Tomlin völlig unnötig. Vermutlich wollte er einfach Dampf ablassen, weil die Sideline so katastrophal verteidigt wurde.

    Für mich völlig richtige Entscheidung da den 4. auszuspielen, würde ich immer wieder machen, da die Chance da das Spiel zu gewinnen 1. komplett in deiner eigenen Hand ist und 2. größer als in der Overtime.

    In Overtime kommen Faktoren wie Glück (Münzwurf) hinzu.


    Man darf die Entscheidung ob sie richtig oder falsch war, nicht einfach nur am Ergebnis festmachen.


    Was man diskutieren kann, ob der Spielzug der richtige war.

    Warum ich aber die Sexualität als einen Graubereich definiert habe, wollte ich auch noch erläutern. Es gibt auch sexuelle Einstellungen, die sind überhaupt nicht gesellschaftskonform und das ist auch gut so. Es ist daher aber eben eine Abgrenzung zu Ethnie, Herkunft und Geschlecht zwingend notwendig.

    Ich verstehe was du meinst, aber die Sexualität eines Menschen ist weniger eine "Einstellung" und mehr eine Definition wie Ethnie, Herkunft oder Geschlecht.

    Es gibt dann die sexuellen Vorlieben, welche in Teilen nicht gesellschaftskonform sind oder nicht gesetzeskonform.

    Ich finde man muss da schon einen klaren Unterschied machen, da die grundsätzliche Einordnung der Sexualität keine Einstellungssache ist.


    Es gibt überhaupt keine Berechtigung, dass Homophobie und dazu gehört jegliche Ausgrenzung und Diskreditierung von Menschen die zu LGBT gehören, toleriert werden sollte, da diese Menschen genauso wenig oder viel dafür können mit was für einem Geschlecht man geboren wurde, was für eine Hautfarbe man hat oder aus welchem Teil der Welt Familie und Vorfahren stammen.

    Was ist überhaupt Toleranz? Toleranz bedeutet für mich nicht Ansichten zu teilen oder abzulehnen. Ich habe keinerlei Probleme mit Homosexualität, kann aber nachvollziehen warum manche das aus religiöser oder was auch immer Überzeugung anders sehen. Ich toleriere das sie es anders sehen, ich toleriere das sie sich dazu äußern und ihre Meinung kund tun und ich toleriere auch das dies manchmal in nicht so eloquenter Wortwahl geschieht. Genauso wie ich meine Meinung äußern möchte, muss ich dies auch anderen zugestehen.

    Was ich dann nicht toleriere sind Angriffe, Kampagnen etc gegen Homosexuelle

    Wieso soll man es tolerieren, dass Gruppen von Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Ethnie, Geschlecht oder Sexualität ausgegrenzt und diskreditiert werden?


    Das geht einfach nicht, nie und nimmer. Da ist exakt die Grenze überschritten wo 0 Toleranz vorherrschen muss.


    Hier checken scheinbar einige nicht wo die Meinungsfreiheit aufhört und bis wann Toleranz seine Grenzen hat.


    Im stillen Kämmerlein kann dir eh niemand was nehmen, aber sobald wir uns da rausbewegen, ist jegliche Art der Ausgrenzung und Diskreditierung gegen die genannten Menschengruppen nicht hinnehmbar.


    Und was die Wortwahl betrifft, es hätte nicht wirklich jemand gejuckt, wenn Gruden in den Mails vor Jahren egal welche Person übelst beleidigt hätte, womit man jeden Menschen gleichermaßen beleidigen könnte, aber hier geht es um Rassismus, Sexismus, Homophobie..., wer das toleriert, ist kein Stück besser wie diejenigen die solche Meinungen äußern.

    Draft Watch:

    Die Dolphins und die Colts haben verloren und Wentz hat durchgespielt. Aktuell hätten die Eagles damit drei 1st round picks in den ersten 15, wobei der eigene noch der höchste davon wäre. Das ist aber natürlich nur eine Momentaufnahme und besonders bei den Colts kann das noch schnell anders aussehen. Hier war aber interessant, dass Wentz ein wirklich gutes Spiel gemacht hat. Auswärts gegen eine der besseren Defenses hat er alles geleistet, was zum Sieg reichen kann. Wenn dann zwei FGs nicht sitzen und die Defense in den letzten 20 Minuten implodiert, kann er da wenig für. Die Colts werden jedenfalls noch einige Spiele gewinnen und wenn Wentz so spielt, ist er schwerer zu benchen und vielleicht ist dann echt der 1st rounder drin. Die Frage ist wann die Colts hier wirklich bereit wären ihren QB auf die Bank zu setzen, um eine bessere Draftposition zu haben. Das müsste dann ja schon vor Spiel 13 sein. Allerdings muss Wentz auch erstmal gesund bleiben.

    Aufgrund der schwachen Division (für mich diese Saison die klar schwächste der NFL), dürften die Colts lange um den Divisionssieg mitspielen. Eigentlich haben sie nur einen Konkurrenten mit den Titans und die machen auch keinen sonderlich stabilen Eindruck.

    Rechtzeitig gebencht wird Wentz denke ich nur, wenn die POs außer Reichweite sind, aber aus den genannten Gründen könnte das entfallen.

    Du wirst deinem Team bei realistischen PO-Chancen nicht verkaufen können, dein Starting-QB zu benchen. Dann kannst du gleich deinen Hut nehmen, wird Reich aber natürlich auch nicht machen.

    Gruden hat es aber nicht in der Hand, der NFL oder irgendjemandem vorzuschreiben, dass keine Homosexuellen in der Liga spielen dürfen. Das ist seine persönliche Meinung. Und die darf er haben. Die kann man auch richtig scheiße finden. Aber das muss man tolerieren.

    Nein die muss man nicht tolerieren. Was ist das denn für ein Schmarrn?

    Meinungsfreiheit und Toleranz von Meinungen hat genau eine große und unanfechtbare Grenze und zwar wenn Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Ethnie, Geschlecht oder Sexualität nicht ausgegrenzt und diskriminiert werden.

    Wer diese Grenze überschreitet, hat keinerlei Toleranz verdient und da gibt es dann auch keine Meinungsfreiheit mehr.


    Über jede Meinungsfreiheit steht die Würde des Menschen und bei Überschreitung der genannten Grenze, kannst du deine scheiß Meinung für dich behalten und darüber nachdenken ob du überhaupt noch gesellschaftsfähig bist.

    Teams wie die Broncos oder das WFT sehen gegen eine Defense wie die der Chiefs offensiv besser aus als im Schnitt üblich.

    Es kann so gut wie jedes Team in der NFL über 30 Punkte gegen die Chiefs auflegen, was sie damit in Reichweite eines Sieges bringt.

    Diese Teams haben zudem auf defensiver Seite Personal um zumindest die Chiefs etwas einzudämmen bzw. ein paar Fehler forcieren.


    Da muss sich niemand deutlich steigern, es ist das Matchup gegen die katastrophale Chiefs-Defense die diese "Steigerung" automatisch herbeiführen.


    Die Chiefs können die nächsten 3 Spiele gewinnen, aber genauso auch verlieren. Ich vermute es wird ein 2-1 oder 1-2, was mit den bereits 3 Niederlagen auf dem Konto nicht sonderlich befridigend sein wird.

    Hört halt einfach auf mich.


    Nichts anderes als eine Niederlage habe ich erwartet und das im Arrowhead.


    Ich kann mich gerne immer wiederholen, aber das wird eine knüppelharte Saison für die Chiefs. Die Duelle gegen die Raiders oder Broncos werden auch schwer.


    Hier Rechnungen aufstellen braucht niemand, jedes Spiel wird schwer genug.

    Sorry aber die ganzen Jungen haben es sich selber zuzuschreiben.

    Burrow, Jones und Co. werden mit ihren rücksichtslosen Spielweisen bald ihre Karriere beenden und clevere Männer wie Brady spielen noch 10 Jahre und haben eine fast 10 mal so lange Karriere.

    Oh man. Er und CMC, so überragend die auch sind, echt Verletzungsanfällig

    Problem ist halt auch die Position. Henry sticht da vll. raus, der bewegt sich physisch aber auch in einer eigenen Liga.

    Die Haltbarkeit von RBs ist einfach schlecht. Mit ein Grund weshalb ich niemals einen frühen Pick investieren würde oder einen dickeren Vertrag.

    Dann wieder 50 Yard FG statt 4. und Inches auszuspielen.


    Taylor gehört dafür eigentlich gefeuert. Völlig lächerlich wie man so ängstlich agieren kann.


    Können sich alle beim HC bedanken für die Niederlage.

    Die Dolphins sind übel diese Saison. 0-35 gegen die Bills und heute kriegen sie auch komplett auf die Mütze.

    Zumindest die Defense sollte stabil sein, aber auch da scheinen sie Rückschritte gemacht zu haben.

    Panthers stark. Hätte ich ja vor der Saison nicht gedacht. Und durch ihre schlauen Verpflichtungen werden sie nicht schwächer.


    Edit: Dafür ist Big Ben.....

    So gut sind die heute nicht.

    Dafür seid ihr offensiv richtig gruselig und das schon seit Jahren, auch im letzten Jahr von Brady.

    McDaniels sieht für mich immer schlechter aus.

    Urban Meyer fliegt heute wieder nicht mit der Manschaft zurück

    Der Mann hat wichtigeres zu tun.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.