Beiträge von MrOrange

    Typisch Glubb wären Siege gegen die Top 3 und dann 2 Niederlagen gegen Sandhausen und Kiel :mrgreen:

    Läuft, Sandhausen 4 Ecken, 4 Tore :bengal

    Der Glubb macht wieder mal nicht seine Chancen rein und dann lässt man auch noch gerade Valentini einen Elfer (ver)schiessen.

    Bin gespannt was du zu Belfast sagst. Bis auf eine Stelle gegen Ende hat mich der Film wirklich überzeugt. Judi Dench & Ciaran Hinds wirklich super in ihren Rollen als Großeltern und auch sonst ein ganz toller Film.

    Hab Belfast nun fertig geschaut und stimme dir voll zu - Gaaanz starker Film :love


    Welche Stelle gegen Ende war das denn?


    Judi Dench hab ich am Anfang gar nicht erkannt :mrgreen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Personal < 10 % (und zwar nicht nur das Kassenpersonal). Offenbar kein Interesse am Selbstschutz.

    Hab ich vergessen. Die REWE-Angestellten, die ich gesehen habe (also nicht alle) waren ausnahmslos ohne Maske unterwegs.

    Selbstschutz ist das eine, das andere ist, wenn nur einer sich ansteckt und es in der Belegschaft verbreitet, dann kann der Chef die Bude für eine Woche zusperren.

    Da ich quasi täglich im REWE bei mir einkaufe - mit Maske - würde ich von 90% Maskenträgern an Tag 1 mit Wegfall der Maskenpflicht runter auf aktuell 60% schätzen.


    Mein Tipp war 10% nach den Osterferien.

    Gegen Heidenheim wäre auch ein Punkt verdient gewesen

    Echt?! Das hab ich tatsächlich nicht so gesehen.


    Das uns Mannschaften die Spiele gewinnen wollen mehr liegen ist richtig, dummerweise gewinnen die halt auch gerne mal :mrgreen:

    Chancenlos sehe ich uns aber gegen die natürlich nicht. Die beiden Spiele gegen Sandhausen und Kiel werden bestimmt wieder Zweitligasternstunden mit Sieger durch Münzwurf :top:


    Schau mer erst mal was am Wochenende passiert. Mit Glubb beim SV Wahnsinn und Darmstadt gegen Schalke hat ja schon wieder 2 Topspiele.

    Allerdings wäre ein Trade ein Offenbarungseid des FO hinsichtlich des verschwendeten Picks

    Ist er denn das nicht eigentlich schon?

    Das ganze ist doch nur noch dann zu retten, wenn er der neue Franchise-QB der Packers werden sollte.

    Ich will Love hier gar nicht bashen. Dazu hat man bisher einfach zu wenig von ihm gesehen um sich eine vernünftige Meinung pro oder contra Love bilden zu können.


    2 Jahre wird ARod IMO noch hier spielen, damit wäre Love 22 und 23 Backup. Danach bleibt eine 5th-Year-Option oder ein neuer Vertrag für einen QB der bisher nicht gespielt hat.


    Schlussendlich wird man einen 1st und 4th für einen QB ausgegeben haben der 1 Jahr quasi out und 3 Jahre Backup war.

    Ich finde zunächst mal den Trade für Laurin klasse und ich hoffe wir sehen in der Realität einen ähnlichen Move.

    Wer jetzt wieder fragt: Warums sollten die Commanders Laurin abgeben? Einfache Antwort: Warum hätten die Packer Adams abgeben sollen, wenn eine SB-Run mit Rodgers geplant ist.

    Manche Sachen passieren halt mal einfach so ;)


    Der Uptrade auf 9 ist eine ziemlich offensive Herangehensweise, aber wenn man mit London in London spielen will :mrgreen:

    O-Line würde ich in Runde #1 nicht ziehen, lieber Edge oder DT. Historisch gesehen können wir O-Line auch in den späteren Runden.


    Nehmen würde ich den Mock auch so.


    And One

    Wenn du schon Love zu den Hawks tradest, würdest du dich dann mit einem QB in der 23er Draft beschäftigen wollen?

    Ich würde den HSV tatsächlich auch noch nicht abschreiben... Vorne werden immer wieder Punkte gelassen.

    Die Schalker sind in einen Lauf gekommen, die würde ich aktuell fix als Aufsteiger tippen.

    Pauli, Werder oder Darmstadt :madness


    Mein Glubb hat am Samstag glücklich gegen Darmstadt gewonnen, die Woche vorher hat man in Heidenheim verdient und relativ chancenlos verloren.

    Insgesamt ist man zu inkonstant und noch nicht aufstiegsreif.

    Typisch Glubb wären Siege gegen die Top 3 und dann 2 Niederlagen gegen Sandhausen und Kiel :mrgreen:

    Tod auf dem Nil (2022)

    Langweilig! 3/10


    Es ist nur eine Phase, Hase

    Unterirdisch! Eis am Stiel für spätpubertierende Mittvierziger 1/10


    Belfast

    Bin noch nicht durch, bisher sehenswert anders.


    Moonfall (OV)

    Katastrophen-Roland hat wieder zugeschlagen.

    Irgendwie wie immer und gaaanz wichtig, mindestens mit einem Schiff werfen.

    5/10. Wer's mag auch gerne mehr.


    Ghostbusters: Afterlife

    Überraschenderweise gut, witzig und sehr unterhaltsam

    7/10


    Da war bestimmt noch ne Handvoll mehr, die mir aber gerade nicht mehr einfallen.

    Danke für die ausführliche Beschreibung. Da weiß ich schon mal, was ich mir sicher erspare :mrgreen:

    Es ist weniger schlimm als man meinen könnte, es hat auch andere Momente :mrgreen:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Station Eleven

    Ich habe es tatsächlich geschafft die Serie/Staffel bis zum bitteren Ende anzuschauen. Wie mir das überhaupt gelungen ist und warum? Ich weiss es nicht :mrgreen:

    Die Serie hatte für mich so rund 10% sehr gute Momente, der Rest war einfach, äh, ich weiss es nicht :paelzer:

    Prädikat: "Künstlerisch wertvoll" würde wohl auf dem Cover stehen.


    Suspicion

    Guter Anfang und dann hat es mich einfach nicht mehr abgeholt.


    1883 (OV)

    Noch nicht ganz durch, gefällt mir bisher aber recht gut.


    Yellowstone Staffel 1-4 (teilweise OV)

    Das Prequel 1883 hat mich nochmal zu Yellowstone gebracht.

    Konnte ich beim ersten Mal nichts damit anfangen und habe nach den ersten paar Folgen aufgegeben, hat es nun gefunkt und spätestens Mitte Staffel 2 hatte man mich dann endgültig.

    Die Frage der FAZ "Darf man mögen, was Trump-Wähler mögen?" beantworte ich nach 4 Staffeln mit einem klaren Ja.

    Die Serie ist eigentlich aus der Zeit gefallen und spielt zeitlich 150 Jahre zu spät und wäre in den 80/90ern sicher besser in Deutschland angekommen. Bei den Amis geht Yellowstone durch die Decke.

    Man lässt nichts aus, bedient mit Ehre, "Familie über Allem", "Recht des Stärkeren", Selbstjustiz, Cowboyromatik usw. jedes vorhandene und noch so typische Klischee.

    Das ganze kräftig durchgeschüttelt, mit einem (sehr) guten Cast bestückt, verpackt in eine wunderschöne Naturszenerie und dem gewissen Etwas, passt dann einfach.

    Serienschöpfer inkl. Drehbuch ist im Übrigen Taylor Sheridan. Den kennt man als Schauspieler von den Sons und als Dehbuchautor u.a. von Wind River, Hell or High Water und den beiden Sicarios-Filmen.

    Yellowstone hat von all dem etwas. Wahrscheinlich konnte es mich deswegen überzeugen.


    Wecrashed

    Hochkarätig besetzte Miniserie. Bisher nur die erste Folge gesehen und ich werde mal weiterschauen


    Halo/Picard

    Läuft so nebenbei.

    Bei Halo war die 2. Folge schon mal etwas besser als die Erste und bei Picard gefällt mir die 2. Staffel bisher besser als die Erste. Wobei das eigentlich purer Fanservice ist.


    ToDo

    Killing Eve S04, Atlanta S03, Line of Duty S06


    Wer wissen will wo das Zeugs läuft möge bitte selbst nachschauen und falls es da nicht steht, läuft es irgendwo bei den Amis ;)

    So ist die 11b-Teilstaffel ist dann auch schon wieder vorbei.


    Insgesamt fand ich die 11b richtig gut (auf TWD-Verhältnisse bezogen!).

    Man hat IMO vieles richtig gemacht. Natürlich durfte man die typisch dämlichen TWD-Momente nicht vernachlässigen, aber nicht mehr in der Häufigkeit der letzten Staffeln.

    Das Finale war dann actionreich, man hat die verschiedenen Gruppierungen für abschliessende 11c in Stellung gebracht und man hat uns mit einem richtigen Cliffhanger verschont.


    Die werden mir doch nicht einen versöhnlichen Abschied präsentieren wollen?

    Ich fand die erste Folge von Halo flach. Kann man locker nebenbei Mahjong spielen oder ein Nickerchen machen ohne was zu verpassen. :mrgreen:

    Stammt irgendwie aus dem Serienbaukasten für Anfänger und man hat die Marke Halo draufgeklebt.


    Die CGI fand ich übrigens eher so lala und speziell die Kampfszenen sogar schlecht.


    Wirklich gespielt habe ich nur das erste "Halo Combat Evolved" am PC. FPS spiele ich nicht auf der Konsole.

    Zuletzt mal die Halo MCC für Steam irgendwo günstig geschossen, aber das hat mich nicht mehr richtig gepackt.

    Na ja, für die 9 Mio hätten wir eine speedy WR#2 bekommen und hätten immer noch keinen WR#1.


    Mir wäre ein richtiger WR#1 über einen Trade und möglichst 2 WR über die Draft lieber.

    Auf WR sind wir einfach zu dünn besetzt.


    Am Ende wird dann Aaron Jones unser #1 Receiver...

    Ich freue mich ja auch - Auf fränkische Weise halt :mrgreen:


    Shuranov hat eigentlich alles was man braucht, aber es langt halt dann doch nicht immer. Er wäre nicht der erste und ist sicher auch nicht der letzte Spieler, der den letzten Schritt nicht macht oder schafft.

    Nächste Saison muss da mehr kommen.


    zumal er oft noch zu statisch agiert und zu wenig am Spiel teilnimmt

    Eine nette Umschreibung für "dumm rumstehen und Trikot trocknen" :tongue2:

    :jeck: Du bist schuld, mit so einem Spruch hast du das Schicksal geradezu herausgefordert.

    :thumbsup: Hatte ich schon erwähnt, dass ich dieses Jahr gar nicht aufsteigen möchte. :mrgreen:


    Und ja das waren überragenden knapp 30 Minuten. Sowas habe ich schon sehr lange nicht mehr vom Glubb gesehen.

    Das Spiel musst du mit einer 3:0 Führung locker nach Hause spielen. Schlussendlich geht das Unentschieden dann in Ordnung.


    Übrigens, wir sind jetzt einen Punkt näher an Platz 3 dran :hinterha:



    Aber das ist auch das Problem dieser Mannschaft, es fehlt einfach ein Knipser.

    Ach ja, uns fehlt ein Knipser

    So ist es und zwar schon die ganze Saison.

    Alle Topteams der 2. BL haben mindestens einen echten Torjäger.


    Das ist auch einer der Gründe warum ich (noch) nicht aufsteigen will. Wir haben aktuell einen mittelmässigen Zweitligasturm, damit brauchst du erst gar nicht in der Bundesliga auflaufen.

    Köpke hat bereits bewiesen, dass er 1. Liga nicht kann (nicht mal mit Papas Hilfe). Der soll erst mal wieder seine 10+ in Liga 2 machen. Shuranov ist noch nicht so weit. Vom, Rest braucht man erst gar nicht reden.

    ich überlege gerade, ob wir nun mit unsererm 1st Round Pick oder mit dem der Raiders einen QB draften werden :hinterha:

    Jetzt mal ernsthaft, wir brauchen einen Nachfolger für ARod. Ja, nicht dieses Jahr, schon klar.

    Eigentlich hätten uns in diesem Fall zwei 1st von den Raiders mehr geholfen.

    Man hätte nächstes Jahr im Draft, mit einer hoffentlich besseren QB-Klasse, Uptrade-Munition für einen Rodgers-Nachfolger gehabt.


    So investiert man hoffentlich in einen WR. Wir sind absolut dünn auf WR.



    Was würde WR Woods von den Rams wohl kosten :paelzer:

    Bei einem Metcalf-Deal könnte man auch JLo mit einbeziehen ;)


    Landry wäre für mich auch absolut i.O..

    Tonyan hätte ich auch gerne wieder.


    Jetzt erstmal den Deal mit Rasuuul eintüten, dann steht die Defense erstmal.

    Etwas seltsam finde ich, dass man von einem Jaire-Deal nichts mehr hört.


    Und zu guter Letzte, die/der Draft 2020 war schei... :tongue2: