Beiträge von Marni

    Ich habe einfach mal auf Verdacht gefragt. Hat mit den Lions nichts zu tun.


    Kenne das teilweise von meinem Ford Focus Baujahr 2017. Jedesmal nach dem Reifenwechsel 2 mal im Jahr, passiert das dann gerne mal. Besonders auf der Autobahn. Man kommt frisch vom Reifenwechsel und plötzlich bemängelt das Auto den Luftdruck. Ich habe dann jedesmal die Fehlermeldung quittiert, und denn Luftdruck erneut resetet. Also dem Auto nochmal gesagt aktueller Luftdruck ist der richtige.


    Schau mal im Auto beim Bordcomputer. Da gibt es die Option Reifendruck. Die ist im Untermenü Fahrzeug oder Einstellungen irgendwo. Einfach mal beim Reifendruck längere Zeit OK gedrückt halten um den neuen Standard Wert zu speichern.

    Oha Interessant. Müssen die dann wirklich da drin sein? Oder reicht es wenn die im Auto sind? Heben die Masken das abgelaufene Datum des Kastens auf? :paelzer: (letze Frage ist nicht ernst gemeint)

    Fährst du Ford? Ansonsten das was über mir schon gesagt wurde. Du musst deinem Auto auch sagen welcher Reifendruck der richtige ist.


    Zum Thema Luft: Ich zahle lieber einen Euro und habe ein Gerät das funktioniert. Praktischer Nebeneffekt ist auch das man das Gerät ganz für sich alleine hat aber vll lag das auch nur an der Tageszeit. :mrgreen:

    Fernlicht war eine bewusst gewählte Übertreibung. Natürlich meine Ich das normale Abblendlicht.


    Das es hier zu viele Autos gibt stimmt natürlich auch. Das ein Umdenken mehr zu öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrrad oder anderen Alternativen ein logischer und wichtiger Schritt wäre ist vielen auch bewusst, nur tun die meisten es nicht. Entweder aus Bequemlichkeit oder anderen Gründen. Bis bei diesem Thema ein großer Umschwung passiert, muss sich aber noch einiges ändern. Entweder die Menschen oder die Politik also weg von Autodeutschland.


    Warum man die Frau jetzt direkt als bekloppt bezeichnen muss verstehe Ich nicht. Ja Sie ist provokant und eventuell auch uneinsichtig aber Ich glaube das Sie einfach die Schnauze voll hat. Nämlich das der Autofahrer auch mal halt machen kann für Sie. Ist natürlich wirklich nervig wenn man dann mit ihr in so eine Situation kommt aber ihre Reaktion kommt wahrscheinlich nicht nur davon das Sie einen schlechten Tag hatte.

    Unabhängig davon, ob sich nun alle Parteien falsch verhalten haben oder "nur" eine, zeigt es doch mehrere Dinge die in Deutschland definitiv ein Problem sind.


    Menschen: Viele Menschen sind einfach genervt. "Keiner" hat Zeit oder ist bereit mal Rücksicht zu nehmen. Autofahrer oder auch Verkehrsteilnehmer zu sein macht aggressiv.


    Verkehrsnetz: Deutschland hat einiges verpennt. In Städten und Dörfern gibt es zu wenig Stellflächen für PKWs. Dann haben wir natürlich noch das Problem, das Fahrrad Fahrer in vielen Teilen Deutschlands beim normalen Straßenverkehr, mit einigen Problemen zu kämpfen haben.


    Belgien ist hier zum Beispiel ein schönes Gegenbeispiel. Zumindest mal die Regionen die Ich dort kennengelernt habe. Fahrradwege gefühlt überall. Dort wo keine sind nimmt man normalerweise trotzdem Rücksicht. Im Weg stehende Autos sind eher die Seltenheit als die Norm.


    Ab wieder nach Deutschland: Ich fahre 10-15 Minuten mit dem Auto zur Arbeit. Egal welchen Weg Ich wählen würde, irgendwann kommt der Punkt, an dem parkende Autos die Straße so sehr verengen das eine Seite warten muss.


    Morgens wenn es dunkel ist hat jeder Autobesitzer "gefühlt" Fernlicht an. Ob mann gerade am fahren ist, vor dem Bäcker steht oder das Auto noch voll mit Eis ist das Licht muss an sein. Standlicht ist für Anfänger. Fahrradfahrer sind manchmal das krasse Gegenteil. Dunkle Kleidung kein Licht aber trotzdem ganz normal auf der Straße fahren.

    Süß. Das ist ja noch verkraftbar. Ärgerlich und anfangs verwirrend aber sollte gehen.


    Ich spiele ein Tabeltop Spiel. Da kam die Hersteller Firma mal auf die Idee, Eigennamen gar nicht mehr zu übersetzen. In den Regelwerken war das ja noch ok aber die haben das selbe auch in den Romanen gemacht, die Sie herausgebracht haben.


    Ergebniss war dann ein Deutsch Englisch Kauderwelsch. Dieser war nicht nur auf Namen von Charakteren beschränkt sonder galt für alle Gegenstände, Waffen oder Institutionen die eigene Namen haben. :mrgreen:

    Andor ganz stark. Tolle Folge. :thup:


    Weiß nicht warum aber trotz des langsamen Erzähltempos fesselt die Serie mich unheimlich stark. Diese Bedrohung die immer im Hintergrund lauert. Dazu die Schicksale der Personen die unter Aufstand und Regime leiden machen die Serie unfassbar spannend.

    Ich habe den Vierten Teil im Kino gesehen. Erst war Ich verblüfft, weil Ich so dachte das ist doch nicht deren Ernst, dann habe Ich mich einfach darauf eingelassen und fand die Metawitze und das gezeigte einfach nur gut.


    Ein guter Freund der riesen Matrix Fan ist fand denn Film auch OK. Ich kann verstehen, das Teil 4 nicht bei jedem gut ankommt da es einigen wohl einfach zu viel des Guten ist,m bei dem was da passiert.


    Warum finden viele Teil 2 und 3 schon nicht mehr so gut? Das verstehe Ich nicht. Klar man hätte Teil 1 eventuell schon für sich alleine stehen lassen können aber grade die Musik und "der Kampf" in Teil 3, sind definitiv so gut das es schade wäre wenn das nie produziert worden wäre.


    Muss aber auch sagen, dass Ich keine hohen Ansprüche an die Filme stelle und auch nicht behaupte, die Story zu 100 Prozent verstanden zu haben. Ich lasse mich da eher berieseln.


    Wir haben vor dem Kinobesuch unser Wissen nicht mehr aufgefrischt. Dafür hatten wir aber nach dem Besuch uns nach und nach nochmal alle 3 Vorgänger Filme gegeben und das hat Spaß gemacht.

    Habe Cyberpunk die Tage auch geschaut. Wirklich toll die Serie. Das Spiel habe ich bisher nicht gespielt, ist ja aber auch nicht notwendig. Deutsche Snychro habe ich durch Zufall benutzt, weil ich keine Untertitel lesen wollte. Hat sich gelohnt. Ich habe mal in die Japanische Synchro reingehört aber schnell wieder umgestellt.

    Gratulation an die Eckfahne zum EM Sieg. :marge

    Schade das diese Zeitschinderei gängige Praxis ist. Verdient ist der Sieg von England natürlich schon aber die letzten 10 Minuten sind harte Kost für das zurückliegende Team.

    Volle Zustimmung. (Mal von der Liebling Sache abgesehen) Die aktuelle Folge hat richtig Spaß gemacht. Einfach unfassbar wie man so viel Entwicklung in eine Folge packen kann. Ich freue mich schon auf die nächste Folge. :mrgreen:

    Habe mal teilgenommen. Ich war mir nicht sicher ob du E-mail Adressen sammelst, weil du den Gutschein loswerden willst oder ob du ne gute Provision pro Adresse bekommst, daher habe ich die mal weggelassen. :jeck:


    Ansonsten viel Spaß und Erfolg mit der Arbeit.