Beiträge von OurOpinion

    Ein FootBall-TeAm zu finden, ist sicherLich keine leichTe EntscheIdung. Unter UMständen vergehen MOnate oder JahRe bis man das passende TEam gefunden hat. Manche Fans sind letztlich nach deR Stadt gegAngen (war ich da eVentuell schon mal im Urlaub?), manchE nach den Farben, aNdere wiederum ggf. nach einem Superbowl-Triumph. Andere wiederum schauten auf den Beitrag im Forum und wussten einfach welches das richtige Team ist. :rockon::bier:

    Gerüchte können viele in die Welt streuen, das hier finde ich aber noch viel besser :mrgreen::thumbsup:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich sag mal so, wenn’s denn unbedingt sein muss :rotfl:

    Zum Thema Harter Rebuild: Wo hat das den bisher in jüngerer Vergangenheit wirklich geklappt? Weder die Browns, noch die Raiders, noch die Dolphins hatten einen tiefen Playoffrun in den letzten Jahren, sie waren nicht mal nahe dran.

    Naja die Browns sind vom absolut schlechtesten Team der NFL zu einem Team geworden, mit dem man immer rechnen kann und muss (wenn alle fit sind) und haben letztes Jahr gegen die Chiefs knapp verloren nachdem man die Steelers zu Hause weg geputzt hat.

    Die Raiders haben (allein dieses Jahr) wohl komplett die scheisse am Schuh und waren in den PO und sind knapp an den Bengals gescheitert, die jetzt sogar noch gegen die Titans gewonnen haben und die Dolphins haben einen jungen QB, der nach einer schlimmen Verletzung und dem ganzen hin und her mit Backup/starter jetzt mal eine Saison als starter hat und die nach einem schlechten Start es am Ende selbst verhauen haben, in die PO‘s zu kommen.


    Also wie du siehst, ein Rebuild geht, wenn auch nicht immer so wie man es sich als Fan wünscht.


    Man muss das ganze sehen und nicht immer nur die nächsten 1-2 Jahre (meine Philosophie) und Vorallem bei jungen QB‘s genau evaluieren wann der Zug abgefahren ist und wann man den nächsten jungen verbrennt. Das gute bei den Packers ist, der Coach und der GM sind nicht in dem Modus, sofort gewinnen zu müssen und deshalb alle 1-2 Jahre in Panik zu verfallen wenn es mit dem QB nicht direkt läuft wie bei Herbert oder Mahomes. Ich denke MLF und Gutekunst haben noch 1-2 Jahre Zeit für Love und wenn das nicht hinhaut, ggf noch 1 weiteres für einen neuen QB (mMn).

    Das ist alles nachvollziehbar. Aber als langjähriger Chiefs-/49ers-Fan, der auch die "dunklen Jahre" miterlebt hat: Es ist ein Unterschied, ob man "rational" einsieht, dass der eigene QB bzw. das eigene Team auch mal nichts taugt, oder ob man es Woche für Woche und Niederlage für Niederlage miterleben muss.


    Natürlich muss der Umbruch irgendwann kommen. Die Frage ist nur: Wann und mit wem? Als Außenstehender kann ich Popcorn und Chips auspacken und mir entspannt anschauen, was die nächsten Wochen und Monate bei den Packers so bringen. Solange Rodgers mit im Spiel ist, ist jedenfalls für Unterhaltung gesorgt. :thumbsup:

    Mach gleich mal ne Portion Popcorn für mich mit :bier:

    Übrigens, würde er wirklich zu den Broncos gehen, wäre Eure Division mit Mahomes,Herbert und ein paar Jahre Rodgers der absolute Wahnsinn


    wobei ich bezweifle, dass er ( und LuckySpike ) das will… :tongue2:


    Wir werden es sehen.

    Ich verstehe den Frust, ich verstehe die Kritik. Aber es gibt nicht so viele tolle QBs. Ähnlich wie die 49ers in den 80er/90er Jahren (Montana/Young) hatten die Packers nun mit Favre und Rodgers eine sehr lange Phase, in denen man sich auf QB keine Gedanken machen musste. Ein Playoff-Aus nach 13 Siegen in der regulären Saison ist bitter, aber es kann gut sein, dass man sich bei den Packers bald nach solchen Luxusproblemen zurücksehnen wird.

    ich denke jeder hier weiß, dass das nicht die Regel ist sondern die absolute Ausnahme. Genau wie ein Brady. Ich würde auch nicht behaupten, dass die meisten Fans satt sind. Rodgers gehört zu den besten QB‘s die wir sehen dürfen. Aber irgendwann ist man halt an dem Punkt, an dem es irgendwie nicht mehr weiter geht.


    Jetzt kommt halt die Frage, handelt man zum Wohl eines Spielers (dessen Talent und Leistung absolut niemand abstreiten kann und darf) oder zum Wohl des Teams. Handelt man zum Wohl des Teams, kommt der Umbruch. Ich weiß, dass viele denken die Packers Fans würden solch eine QB Leistung als selbstverständlich sehen. Aber (da spreche ich für mich) das ist es nicht und man sieht ja auch Jahr für Jahr, dass andere Teams vor den selben Problemen stehen die uns jetzt wohl blühen könnten.


    Viele Fans hier kennen es wahrscheinlich auch nicht, wie es ist ein Team zu sein, das regelmäßig verliert WEIL der QB es aus der Hand gibt. Aber mMn kommt jetzt der Punkt an dem wir dieses Risiko eingehen müssen (mit Love - ohne Rodgers) und das hat nichts damit zu tun, dass wir denken jeder QB bei uns schlägt ein und wir bleiben die 1 in der North. Den die positiven Jahren werden höchstwahrscheinlich erst einmal vorbei sein.


    Jetzt sieht man übrigens auch mal, wie gut MLF wirklich ist, denn mit einem Rodgers funktioniert sein System natürlich perfekt. Aber wie sieht das System mit einem anderen (schlechteren) QB aus?

    Man stelle sich mal vor, die 9ers hätten Rodgers jetzt im System unter Shanahan und nicht Jimmy G. Das wird für mich spannend zu sehen sein, wie und ob MLF ohne einen MVP QB klar kommt :madness


    Es werden eklige Wochen die jetzt auf uns zu kommen, mit viel News die für Kopfschütteln sorgen werden :bier:

    D: Mit Jaire und Stokes ein ganz hervorragendes junges CB-Duo. Weiter junge Cornerstones mit Clark, Gary und Savage.

    Von den FAs würde ich Tonyan und Campbell zu absoluten Prios machen - beide passen perfekt zu uns.

    Ja, der Grundstein liegt. Alexander muss jedoch noch ausgehandelt werden (puh das wird teuer) und Stokes macht hoffentlich auch noch 1-2 Schritte. Seine Schnelligkeit alleine reicht leider nicht ganz, vorallem wenn er gegen bulligere Typen ran muss.


    Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass Love mehr als nur 1 Jahr als starter bekommen würde. Erstens sehe ich uns trotz JLo nicht in den Top 5 picken und zweitens würde man nach der nächsten Saison sagen, egal wie er spielt, dass er ja jetzt erst 1 komplettes Jahr starter war und die Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen sein kann (ich denke nicht das die Packers es mit jungen QB‘s so eilig haben wie andere Teams, wobei man das absolut nicht sagen kann nach Favre und Rodgers). Klar sollte zumindest sein, dass das System um Love geändert werden muss und wir auf jeden Fall noch 1-2 WR benötigen.


    Also, falls Rodgers geht und Love übernimmt.

    #67 ich habe fast das Gefühl, als ob da jemand Trollen will. Neuer Account, wenig bis gar keine inhaltlich wertvollen Beiträge in der Zeit und gegen jedes Team, das gespielt hat, mal mit den Fans angeeckt. Ich dachte erst er wäre Packers Fan, aber habe dann gesehen er ist wohl 9ers Fan? :madness

    Aus der Super Bowl Favoritenrolle kommt ihr jetzt so schnell nicht mehr raus. Das war gestern schon brutal beeindruckend, Hut ab!

    die Bills SB Sieger Quote ist auch direkt von 9€ auf 5,50€ gefallen.

    Hatte überlegt, hab mich dann aber für die Packers entschieden :thumbsup:

    Ist wohl auch das 1. mal in dem Forum, dass hier über einen PO der Bengals gratuliert werden darf :mrgreen:


    Sau stark! Wer hätte es vor der Saison gedacht als es hieß „Chase kann Burrow nicht vor einem Sack schützen“ GEIL! Vorlage für andere Teams im rebuild :madness?


    Glückwunsch

    Einige Beat Writer bringen auch weitere Colleges ins Spiel, allerdings kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er am Ende bei einem anderen Programm als USC landet.

    Jaxson Dart is has entered the transfer portal.


    Schade um den jungen Dart und somit gehe ich auch davon aus, dass wir Williams in der PAC12 sehen werden.

    Vieles ist geschrieben, vieles wurde erklärt.


    Spannend wird für mich als neutrale. Beobachter was nächste Saison wirklich aus Daniel Jones wird. Des Weiteren interessiert mich wirklich wie es mit Barkley weiter geht und was sich dieser erhofft? Will er überhaupt in NY bleiben und falls nein, was denkt sich dieser, was er anderswo bekommt? :madness mMn ist die Nachfrage nicht all zu hoch und wenn, bin ich gespannt was da jemand (oder auch ihr) bereit sind zu zahlen. Das Thema RB ist und bleibt spannend in der NFL, leider.

    Ich finde wer gesund ist, sollte am Sonntag auch zumindest 1 Hälfte spielen. Aber ich finde halt, rein subjektives Bauchgefühl, komplette 2 Wochen Bye Week bringen zu sehr aus dem Rhythmus.

    Sehe ich genau so. Aber man muss auch nicht 4/4 die komplette übrige Truppe raus schicken. Wenn man den ein oder anderen OLiner, Adams, Rodgers sowie Jones und ein paar Jungs aus der Defense kurz nach der Pause duschen schickt, fände ich das in Ordnung.

    Was denkt ihr, sehen wir gegen die Lions vllt mal JLo für 1Viertel oder gar eine HZ?


    Gegen die Lions tun wir uns allerdings auch gern mal schwer :paelzer:


    Packernation ich glaube da suchst du vergebens. In EU gab es das glaube ich nicht und in den Staaten auch nur in ausgewählten Shops für viel viel Geld (250$+ hatte ich mal gesehen)

    Last dance und so. Wie heißt es so schön "in der Not frisst der Teufel fliegen".


    Denke aber die Rams werden davor schon zuschlagen.


    Ansonsten sehe ich keine anderen Teams die da zulangen werden.

    AB unter Vertrag zu nehmen ist wohl so was wie „dont stick your dick in crazy“


    Es ist wahrscheinlich kurzzeitig ein wahnsinniger Spaß, aber die Langzeitfolgen und wie man darunter leidet, muss man sich einfach vor Augen halten.


    Ich bin hier übrigens auch auf Seite von Arians.

    seid ihr wirklich sicher das bakh diese saison nochmal eingreifen kann?

    Für mich ist seine Verletzung nicht ausgeheilt, sonst wäre er längst wieder auf dem feld....evtl nochmals eine OP nötig? Für mich ist das eine nebelkerze

    Vllt auch einfach so lange geschont, weil die PO sicher waren, der Division Titel auch ohne möglich war, die Kollegen ihren Job teilweise großartig gemacht haben um den Ausfall zu kompensieren und man in den PO jetzt (hoffentlich) in die vollen gehen kann.


    Seien es Bakh, Zadarius Smith oder mal wieder Jaire Alexander. Man kam bis jetzt recht gut ohne sie aus. Aber in den PO geht es jetzt ums große Ganze und da trifft man auf Gegner, bei denen man alles auffahren muss. Daher wäre ein kurzer Einsatz in Detroit ggf noch mal nötig. Aber was wissen wir schon, die Ärzte und Trainer werden wissen wann sie die Jungs rein werfen können und wie sie uns dann weiter helfen.


    Denn ein eingerosteter Spieler der „kalt“ gegen einen Top Gegner spielt, kann auch mal nach hinten los gehen. Aber hoffen wir mal das beste :rockon:

    QB Caleb Williams -> Tranfer-Portal. Hat bei Oklahoma den Starting Posten von Spencer Rattler in der Saison erobert. Nun auf dem Weg aus Norman, aber wohin?

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Krass! Starting QB Posten erobert und dann wechseln? :paelzer:


    Ob das möglicherweise auch mit Lincoln Riley zusammenhängt? USC wird jetzt oft genannt, allerdings kann ich mir das nicht vorstellen

    Mond wäre dabei und ist der Backup.
    Das ist auch der einzige Grund warum ich noch nicht pennen gehe. Ich schaue noch ob man den zu Beginn der 2. Hz noch reinkommt.


    2 Minute-Drill gegen die Vikings: Man weiß was kommt.

    Dann besteht mMn absolut die Hoffnung, dass Mond heute noch mal aufläuft. Ich meine, bei dem Spielstand hat er auch nichts mehr zu verlieren. Es kann dann nur noch besser werden (Druck, auswärts Division Duell in GB etc. Sollte kein Thema mehr sein). Vllt sieht man auch im 4. viertel Mond vs Love? :madness