Beiträge von d1sturbeD

    bei mir:

    Vampire Survivors beendet - schönes Zwischendurchspiel - passt schön rein wenn man mal keine Lust oder Zeit für die großen Brocken (bei mir akt. immer noch GoW) hat. Nur bleibt es dann oft nicht beim kurz mal zwischendurch. Hatte am Ende 46h auf der Uhr.

    Dann als nächstes gleich mal Brotato ausprobieren... Und wenn du dann auch noch selber bissl mehr machen willst asls nur manövrieren --> Hades!!!


    Brotato ist wie Vampire Survivors nur noch viel umfangreicher im Building und Hades geht dann auch in die Richtung aber kein Autoshooter mehr --> wahnsinnig starkes Spiel!

    Puh ich hätte nicht gedacht, dass hier so viele Lobeshymnen auf die Broilers gesungen werden... Stark! :thumbsup:


    Mir geht's aber wie den meisten - ich hab hier nicht ein lieblingslied, sondern extrem viele.


    Was noch nicht genannt worden ist ist Ruby Light and Dark

    Keine Hymnen heute


    Und live natürlich auch immer noch

    Der Held in unserer Mitte


    Ansonsten ist das meiste was herausragend ist schon genannt worden und dann gibt es noch eine ganze Menge ausgezeichneter Songs...

    Bin ja ein großer Fan von Steamworld Dig und was sehe ich heute:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ja, da freue ich mich auch drauf!

    Hast du, oder jmd anderes schon mal ein Aufbaustrategiespiel auf der playstation gespielt?

    Ich hab das noch nie probiert und kann mir wahrscheinlich deswegen auch nicht vorstellen, ohne Tastatur und Maus zu spielen.

    Funktioniert das denn einigermaßen gut mit Gamepad?

    Ich werf mal noch einen Grund für die Steigerung der Offense rein:


    Strength of Schedule


    Und ich will nicht sagen, dass es (nur) daran lag, dass die Offense in der zweiten Hälfte besser wurde, aber es ist ja ein häufig angebrachtes Argument wenn es um die Beurteilung der O-Line oder der Offense allgemein geht...

    Ich bin bei weitem kein Canada Fan, weil ich der Meinung bin, dass man mit dem zur Verfügung stehenden Material einfach mehr erreichen muss - und dabei mein ich noch nicht mal den Record. Aber ich verstehe auch, dass es Argumente dafür gibt, ihm noch ein Jahr das Vertrauen zu schenken.

    Vergiss nicht: "So bin ich 5 Minuten früher da!"

    offenbar hast du überhaupt nicht verstanden was ich aussagen wollte

    mir ging es darum das seit Wochen über mögliche Lieferung von Leopard-2 diskutiert wird und die zuständige Ministerin es offenbar nichtmal für nötig hielt sich einen aktuellen Überblick darüber zu verschaffen wie die Bestände überhaupt aussehen

    das hat absolut rein gar nichts mit Polen, Finnland oder sonst wem zutun sondern für mich ist es eine Selbstverständlichkeit das die Minister informiert und auskunftsfähig sind zu aktuellen Themen in ihrem jeweiliegn Ressort

    Naja, ich glaube Buck hat dich schon verstanden. Aber es ist ja nirgendwo gesagt, dass Fr. Lambrecht selbst nicht über die Bestände Bescheid weiß/wusste.

    Aber ich bin grundsätzlich bei dir - wenn wir wirklich nicht wissen sollten, wie viele Leopard-2 wo aktuell in Deutschland in welchem Zustand verfügbar sind, wäre das ein echtes Armutszeugnis.

    Dann hätten SPD und Grüne halt mehr Stimmen sammeln müssen.

    ...

    [...] noch mal eine Mehrheit für RG gibt

    :mrgreen:


    Ansonsten ja klar, alles Konjunktiv, aber die Theorie der zu starken Autolobby für so ein Gesetz teile ich nicht...


    Zum anderen Thema finde ich den Kommentar von Doylebeule einfach perfekt.

    Ich bin ja auch für ein Tempolimit und ich finde es auch grotesk, dass keins eingeführt wird/wurde, aber bitte nicht so...

    Wir haben eine Gewaltenteilung in Deutschland und das ist gut so, dass es da klare Grenzen gibt...

    Der einzige Beruf wo kurzärmelige Hemden okay sind ist Busfahrer! (Da ist es quasi Uniform :mrgreen: ). Schlimmer als kurzärmelige Hemden im Business ist nur wenn noch ne Krawatte dazukommt :dogeyes: .


    Und klar, hochgekrämpelte Ärmel sind komplett was anderes :law: .

    Boah unser ehemaliger Geschäftsführer hatte nur kurzärmlige Hemden... Jeden Tag! Zu jeder Jahreszeit! Bei jedem Kundenbesuch!

    Das mag in Deinen Augen übertrieben und paranoid sein. Aber wir hatten im Herbst leider hier ein richtiges Drama mit einer abgesagten Hochzeit weil der Bräutigam (mein Bruder) von einem Kollegen angesteckt wurde, der eben auch keinen Bock auf Testen hatte und zu allem Überfluss auch dann noch krank zur Arbeit gekommen ist.

    Nö gar nicht. Ich hab da ja leicht reden.


    Mich interessiert nur wirklich, wieso die Herangehensweise in 'meiner Bubble' sich von der hier im Forum - was ja auch eine große Bubble ist - so unterscheidet... Ich vermute, dass es auch bisschen was mit dem Alter zu tun hat - das Durchschnittsalter hier im Forum ist da wahrscheinlich etwas höher als das meiner Arbeitskollegen und Freunde...

    Menschen mit erhöhtem Risiko (und dazu zählen auch Menschen mit Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht) sollten ggf. mit Paxlovid behandelt werden.

    Aber für mich mit nicht erhöhtem Risiko ändert sich eher nichts, oder?


    Ich frag wirklich nur nach, weil ich mich immer wundere in welcher komischen Bubble ich im Vergleich zum restlichen Forum hier lebe. Vielleicht liegt es ja an Bayern, aber ich hab im letzten halben Jahr nur noch von einer einzigen Person direkt gehört, dass sie Corona positiv sei.

    Das liegt bestimmt auch daran, dass sich die Leute in meiner Bubble nicht mehr testen bzw. auch deren Ärzte nicht mehr testen.


    Ich hab aber das Gefühl, dass die Menschen in meiner Bubble gelernt haben, verantwortungsvoller mit Krankheiten umzugehen. Kranke Mitarbeiter bleiben zuhause, oft auch Homeoffice, wenn es die Fitness zulässt. Familienmitglieder halten sich im Krankheitsfall fern vom Rest und keiner ist mehr eingeschnappt im Freundeskreis, weil man wegen einer schweren Erkältung mal ein Treffen absagt...


    Und das ist glaube ich das wichtigste, was wir aus dieser Pandemie raus ziehen können...

    Das wäre dann meine Kinderärztin gewesen. :madness

    Darf ich fragen, welcher unterschiedliche Behandlungsansatz bei einer Coronaerkrankung aktuell vorliegt im Vergleich zu anderen Virusinfektionen ohne gleich wieder die große Coronadiskussion loszutreten?


    Tatsächlich war ich nämlich vor Weihnachten mal 1,5 Tage krank und ich hab mich nicht mehr getestet, weil ich keinen Test mehr zuhause hatte und es an meiner 'Behandlung' nichts geändert hätte, oder hab ich was nicht mitbekommen?

    Danke für die Arbeit Charger


    Eine Frage: Hast du die All Time Tabelle schon aktualisiert? Bei mir steht da noch der Punktestand der letzten Saison drin.

    Top-Pechnasen, Auswahl, in der man nicht unbedingt auftauchen will wall.gif :


    - Fliegende Mettwürstchen: Mit Punkterang 8 (von 70) nur 9 Siege (5.Platz E-Liga)

    Boah, ja! So hat sich die Saison auch angefühlt... Dazu kam auch noch, dass mein First Round Pick - Kupp - einfach fast die ganze Saison gefehlt hat...

    Ernüchternd...

    Wenn man sich das Roster so in der O anschaut, dann schaut das schon mal nicht so schlecht aus.

    Ich denke da gibt es so einige Teams, die schlechter da stehen.

    Mal abgesehen von LG Dotson, stehen alle O starter noch mindestens zwei Jahre unter Vertrag.

    Außerdem kommt bei den Receivern nächste Saison auch noch Calvin Austin III dazu. Da ist auch noch einiges an Potential vorhanden...


    Rein vom Papier her gefällt mir die Offense schon sehr gut, auch wenn ich noch einen OT im Draft adressieren würde, sofern denn ein Guter zur Verfügung steht.


    Die größte Schwäche sehe ich noch beim Playcalling und da bin ich gespannt, ob Tomlin aktiv wird. Er hat Canada zwar nicht direkt angezählt, aber Rückendeckung a la Mike Tomlin war es auch nicht gerade...

    Bei 'furchtbaren' Bewerbungsgesprächen würde ich ja beide Angebote ablehnen.... Wir befinden uns derzeit in einem absoluten Arbeitnehmermarkt - wenn dir die beiden Angebote nicht zusagen, solltest du schnell was besseres finden.


    Oder musst du eins von den beiden Angeboten annehmen?

    Zum Schluß wird Canada bleiben, ich sehe es kommen :rotfl:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Könntest recht haben...