Beiträge von QBBeastmode

    Wenn ich mich recht erinnere, hat er sich in Week 1 vs. die Ravens verletzt.


    Die O-Line sieht auf den ersten Blick nicht besonders pralle aus. Mal sehen, ob wir diesbezüglich noch aktiv werden. Die DT Position könnte ebenso noch Qualität vertragen.


    Nichtsdestotrotz hab ich mit Beginn des Trainingcamps schon wieder Vorfreude ohne Ende. Ich freue mich einfach wieder auf Raiders Football und werde dieses Jahr auch live dabei sein zu Hause vs. die Broncos. :love:

    Hab mir gestern das Finale bei YouTube noch einmal angesehen. Das Niveau war ja schon ziemlich ordentlich und das Spiel spannend. Schön, dass es eine derartige Liga mal bis zum Ende durchgehalten hat.

    Die neue Folge “Behind the shield” ist online:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Episode 3


    Der Fokus liegt dieses Mal auf Derek Carr und dem Draft in Vegas. Die Produktion ist wieder überragend.

    Danke für die Erstellung der Umfrage. :thup:


    Dienstags und mittwochs habe ich immer bis 20:30 Uhr Training und könnte besser ab 21:00 Uhr. Am Besten wäre der vorgeschlagene Montag.


    Richte mich zur Not allerdings auch nach einer "diktatorischen" Entscheidung.

    Solide für LB-Depth denke ich.

    Nachdem die Giants CB James Bradberry gecuttet haben, der unter unserem neuen DC Graham zum Pro-Bowler wurde, bin ich gespannt, ob wir probieren ihn zu verpflichten. Auf CB sehe ich die Raiders noch nicht perfekt aufgestellt.


    Mullen wurde vergangene Woche ja sogar am Zeh operiert... hoffe er ist diese Saison fit.

    Da kann ich mich nur anschließen: pointi Vielen Dank für deine tollen Einschätzungen immer!

    Finde den diesjährigen Raiders-Draft grundsolide und hatte keine groben Headscratcher dabei, wie sonst üblich. Es scheint Value/ BPA statt Need bevorzugt worden zu sein und dabei wurde sogar 2x O- und 2x D-Line mit ansprechenden Spielern addressiert. Kurzer Take zu den WR: Der Adams-Deal scheint sich jetzt schon (auf dem Papier wohlgemerkt) auszuzahlen und unseren firstrounder abzugeben (nach den letzten 6 Picks Ferrell, (Jacobs), Abram, Ruggs, Arnette, Leatherwood) könnte sich Rams-like ja schon lohnen. Leatherwood habe ich noch nicht abgeschrieben.

    Nun heißt es also wieder warten und die Off-Season überstehen. Mal sehen, ob wir auf dem FA-Markt noch aktiv werden.

    Sehe deine Argumente, aber durch die von mir o. g. Fakten spricht mMn auch nichts gegen eine den Verhältnissen entsprechende Vertragsverlängerung.


    Die Argumentation "Adams, Renfrow, Waller < Adams, Renfrow, WR-Draftpick" kann ich so nicht nachvollziehen. (Die jüngere Draft-Vergangenheit der Raiders trägt sicherlich einen Teil dazu bei)

    Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Raiders Waller ziehen lassen. Er ist ein Top-TE auf einem verhältnismäßig günstigen Vertrag, unbestritten ein Star des Teams und bei den Fans beliebt. Außerdem hat er schon gezeigt, dass die Chemie mit Carr stimmt.


    Würde ihn nicht mal für einen Firstrounder der Packers abgeben.

    Beide Summen sind ja korrekt, da der Vertrag verlängert wird.


    Knapp 35Mio/ Jahr ist eine Hausnummer! Im Kontext des Adams-Deals erschien mir eine Verlängerung von DC schon naheliegend, aber besonders „team-friendly“ ist diese nicht.

    Unsere neue Führung genießt erstmal einen Vertrauensvorschuss. Es ist 1 Tag Free Agency vergangen - kein Grund zur Panik.

    Dem Agenten von Zay Jones kann man schon Respekt zollen. Für mich ist nun aber auf jeden Fall klar, dass wir WR im Draft adressieren werden. Ggf. auch noch in der Free Agency. Der Verlust von Ruggs nervt sportlich natürlich weiterhin.

    Hab mir die Antritts-PK gestern nochmal gegeben. Folgende Eindrücke ohne bestimmte Reihenfolge:

    • Mark Davis überraschend eloquent und professionell (seine Optik und den Versprecher bei McDaniel(s) mal außen vor gelassen)
    • Ziegler und McDaniels wirkten im ersten Endruck beide sehr sympathisch, mit einem klaren Plan und gut aufeinander abgestimmt
    • Positiv ist mir noch Zieglers selbstbewusste Antwort auf die Frage im Kopf geblieben, wer die finalen Entscheidungen trifft (Mayock in der vermeintlichen Rolle als "Grudens Handlanger" hat mich immer gestört)
    • Die Fragen der Journalisten vor Ort leider nicht wirklich bohrend
    • Das Thema Carr/ QB wurde zwar angesprochen, aber es waren eher viele Worte ohne Inhalt
    • Erwartungsgemäß viel Phrasendreschen aller Beteiligten

    Bin nun wirklich gespannt welche Koordinatoren geholt werden und wie es dann in Richtung Draft und Free Agency weitergeht.

    Immerhin spannend bis zum letzten Pass.


    Glückwunsch an die Bengals.


    Schwacher Auftritt der Raiders. Unglaublich viele Strafen und Fehler. Da war mehr drin. Trotzdem Danke für die turbulente Saison und endlich mal wieder ein Playoff-Spiel.


    Go Raiders!