Beiträge von QBBeastmode

    Deine Aufzählung ist brutal.

    Diese Mannschaft ist durch. Man kann leider jetzt nur noch auf möglichst viele Niederlagen hoffen, dass ein neuer QB gedraftet wird.


    McDaniels halten ist keine Option mehr. Ich hatte echt so viel Hoffnung in diese Saison.

    Ich hätte Justin Fields als Backup, aber ich glaube nicht, dass der dem Kaliber QB entspricht, dass du suchst... ;)

    Wäre ich mal drauf eingegangen ...


    Joe Mixon sei Dank wieder ein positiver Record :thumbsup:


    12 Spieler nur 2 Wins auseinander und ganze 6 mit einem 5-4 Record ist schon spannend.

    Man bekommt echt das Grausen, wenn man sich das aktuelle Team und das vermeintliche Potenzial dieser Truppe ansieht...bei 17:0 hab ich mich kaum gefreut, sondern gewundert, wie wir es wohl wieder versäbeln werden.


    Die Saison ist vorbei. Am besten pickt man im nächsten Draft einen QB. Bin echt bedient.

    Moin Leute,

    schön, dass die Liga so ausgeglichen läuft bisher!


    Folgendes Anliegen:

    Falls jemand einen QB loswerden möchte und in meinem Kader einen verlockenden Gegenwert sieht, bin ich offen für Trades. Im richtigen Paket ist jeder Spieler verfügbar.


    Gerne per PN hier oder einfach Angebot über Yahoo raushauen.


    Beste Grüße

    QBB

    Für mich geht es morgen in der Früh los in die Staaten. Unter anderem steht natürlich auch Football auf dem Programm:

    • Toledo Rockets @ San Diego State Aztecs im neuen Snapdragon Stadium in San Diego
    • Jaguars @ Chargers im SoFi
    • Washington State Huskies @ UCLA im Rose Bowl
    • Broncos @ Raiders im Allegiant Stadium :love:

    Sollte hier noch jemand bahnbrechende Tipps für die Stadien haben (Tailgating, Parken, Must-Sees etc.), würde ich mich über jeden Tipp freuen!

    Ich hab schon eine riesige Vorfreude! Die footballfreie Zeit ist so gut wie überstanden! Mit diesen Skillplayern und einer wirklich starken Division sollten wir einige Topspiele sehen.

    Hoffe die Trenches sowie die Secondary erfüllen die Erwartungen des Trainerteams.


    Und vor allem auch eine sehr ruhige.

    Das ist mir auch positiv aufgefallen. Gerne jedes Jahr so.

    Dabei hoffe ich, dass wir Carr dieses Jahr wieder mit mehr langen Bällen sehen, als unser 5yds Pässe und die Receiver machen das schon.

    Ganz so schlimm war es letztes Jahr ja nicht. Das "dink-and-dunk" wie in Vorjahren ist mir nicht so extrem aufgefallen.


    Laut Next Gen Stats war Carr sogar unter den Top10 Deep-Passern.


    pasted-from-clipboard.png

    Robinson für mich überhaupt keine Überraschung. WIr haben doch zwei mal pro Jahr gegen den gespielt und gesehen was das für ein Würstchen ist.

    Naja, im Spiel Week 2 2019 mit 172 Yards + 2 TD vs. uns war schon eine gute Leistung.


    Nichtsdestotrotz haben schon die beiden Pre-Season Spiele sowie die Eindrücke aus dem Camp angedeutet, dass andere die Nase vorn haben werden. Es wird spannend, wer sich hinter den "Gesetzten" einen Kaderplatz sichert. DJ Turner z.B. hat mir vs. die Vikings gut gefallen und er scheint auch in den Special Teams helfen zu können. Renfrow als Returner will ich nicht mehr sehen.

    Wenn ich mich recht erinnere, hat er sich in Week 1 vs. die Ravens verletzt.


    Die O-Line sieht auf den ersten Blick nicht besonders pralle aus. Mal sehen, ob wir diesbezüglich noch aktiv werden. Die DT Position könnte ebenso noch Qualität vertragen.


    Nichtsdestotrotz hab ich mit Beginn des Trainingcamps schon wieder Vorfreude ohne Ende. Ich freue mich einfach wieder auf Raiders Football und werde dieses Jahr auch live dabei sein zu Hause vs. die Broncos. :love:

    Hab mir gestern das Finale bei YouTube noch einmal angesehen. Das Niveau war ja schon ziemlich ordentlich und das Spiel spannend. Schön, dass es eine derartige Liga mal bis zum Ende durchgehalten hat.

    Die neue Folge “Behind the shield” ist online:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Episode 3


    Der Fokus liegt dieses Mal auf Derek Carr und dem Draft in Vegas. Die Produktion ist wieder überragend.

    Danke für die Erstellung der Umfrage. :thup:


    Dienstags und mittwochs habe ich immer bis 20:30 Uhr Training und könnte besser ab 21:00 Uhr. Am Besten wäre der vorgeschlagene Montag.


    Richte mich zur Not allerdings auch nach einer "diktatorischen" Entscheidung.

    Solide für LB-Depth denke ich.

    Nachdem die Giants CB James Bradberry gecuttet haben, der unter unserem neuen DC Graham zum Pro-Bowler wurde, bin ich gespannt, ob wir probieren ihn zu verpflichten. Auf CB sehe ich die Raiders noch nicht perfekt aufgestellt.


    Mullen wurde vergangene Woche ja sogar am Zeh operiert... hoffe er ist diese Saison fit.

    Da kann ich mich nur anschließen: pointi Vielen Dank für deine tollen Einschätzungen immer!

    Finde den diesjährigen Raiders-Draft grundsolide und hatte keine groben Headscratcher dabei, wie sonst üblich. Es scheint Value/ BPA statt Need bevorzugt worden zu sein und dabei wurde sogar 2x O- und 2x D-Line mit ansprechenden Spielern addressiert. Kurzer Take zu den WR: Der Adams-Deal scheint sich jetzt schon (auf dem Papier wohlgemerkt) auszuzahlen und unseren firstrounder abzugeben (nach den letzten 6 Picks Ferrell, (Jacobs), Abram, Ruggs, Arnette, Leatherwood) könnte sich Rams-like ja schon lohnen. Leatherwood habe ich noch nicht abgeschrieben.

    Nun heißt es also wieder warten und die Off-Season überstehen. Mal sehen, ob wir auf dem FA-Markt noch aktiv werden.

    Sehe deine Argumente, aber durch die von mir o. g. Fakten spricht mMn auch nichts gegen eine den Verhältnissen entsprechende Vertragsverlängerung.


    Die Argumentation "Adams, Renfrow, Waller < Adams, Renfrow, WR-Draftpick" kann ich so nicht nachvollziehen. (Die jüngere Draft-Vergangenheit der Raiders trägt sicherlich einen Teil dazu bei)

    Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Raiders Waller ziehen lassen. Er ist ein Top-TE auf einem verhältnismäßig günstigen Vertrag, unbestritten ein Star des Teams und bei den Fans beliebt. Außerdem hat er schon gezeigt, dass die Chemie mit Carr stimmt.


    Würde ihn nicht mal für einen Firstrounder der Packers abgeben.