Beiträge von Ocin

    Ist Johnson nicht mittlerweile schon 3(?) mal aus dem Practice Squad hochgezogen worden, sodass man ihn beim nächsten Mal fest in den 53er Kader berufen müsste? Das wäre die Erklärung, wieso Flacco Backup ist.

    Der erste Snap im Training Camp geht an Mike White, da Zach Wilson seinen Vertrag noch nicht unterschrieben hat und daher nicht anwesend ist. Hoffentlich kommt man bald zu einer Einigung... Was man so hört liegts aber eher am Owner als an Joe Douglas, dass man sich bis jetzt noch nicht einigen konnte.

    Draisaitl wäre wohl erst zu einem möglichen Viertelfinale einsatzbereit.

    Ich denke, die Entscheidung wird ganz allein er treffen. Wenn er Lust hat, würde er das das deutsche Team nochmal extrem verstärken. Wenn er aber angeschlagen ist oder nach dem frustrierenden Playoff-Aus keine große Lust auf Flug, Quarantäne und WM-Bubble verspürt, darf man ihm das sicher auch nicht verübeln.

    Das Percentil bedeutet sinngemäß, dass der betreffende Spieler bzw. sein Grade besser als 96 Prozent (im ersten Beispiel) aller Edge Defender in der betroffenen Kategorie (hier Pass Rush) war.

    Hier Prio 4, aber seit gestern mit Astra Zeneca geimpft. Die letzte Nacht war übrigens alles andere als schön, aber dann weiß man wenigstens dass sich was tut 👍🏼

    Ich seh insgesamt einfach noch zu viel Value und Möglichkeiten und nicht die eine Option, die alle anderen überwiegt.

    Deshalb hoffe ich auf einen moderaten Downtrade, um vielleicht zusätzlich wieder in die dritte Runde zurück zu kommen. Und dann wäre mir alles aus CB, O-Line, LB und Edge recht. Nur bitte kein RB in Runde 2.

    1. Jacksonville Jaguars - Trevor Lawrence

    2. New York Jets - Zach Wilson

    3. San Francisco 49ers - Justin Field

    4. Atlanta Falcons - Kyle Pitts

    5. Cincinnati Bengals - Ja'Marr Chase

    6. Miami Dolphins - Jaylen Waddle

    7. Detroit Lions - Penei Sewell

    8. Carolina Panthers - Trey Lance

    9. Denver Broncos - DeVonta Smith

    10. Dallas Cowboys - Patrick Surtain II

    11. New York Giants - Micah Parsons

    12. Philadelphia Eagles - Jaycee Horn

    13. Los Angeles Chargers - Rashawn Slater

    14. Minnesota Vikings - Christian Darrisaw

    15. New England Patriots - Mac Jones

    16. Arizona Cardinals - Christian Barmore

    17. Las Vegas Raiders - Alijah Vera-Tucker

    18. Miami Dolphins - Kwity Paye

    19. Washington Football Team - Jeremiah Owosu-Koramoah

    20. Chicago Bears - Rashod Bateman

    21. Indianapolis Colts - Alex Leatherwood

    22. Tennessee Titans - Jaelan Philipps

    23. New York Jets - Greg Newsome

    24. Pittsburgh Steelers - Najee Harris

    25. Jacksonville Jaguars - Azeez Ojulari

    26. Cleveland Browns - Gregory Rousseau

    27. Baltimore Ravens - Terrace Marshall

    28. New Orleans Saints - Caleb Farley

    29. Green Bay Packers - Zaven Collins

    30. Buffalo Bills - Asante Samuel Jr.

    31. Baltimore Ravens - Sam Cosmi

    32. Tampa Bay Buccaneers - Trevon Moehrig

    Finde ich sehr interessant, vielen Dank für deine Arbeit!

    Was mich interessieren würde, ist die Cornerback Reihenfolge. Asante Samuel als CB3 haben ja denke ich nicht allzu viele, und Farley fällt recht tief (aufgrund Verletzungshistorie?). Vielleicht könntest du dazu ja ein paar Worte verlieren Ohana2410 ?

    Auch ich hab gerade mal einen Mock Draft Simulator angeworfen, allerdings den von profootballnetwork.com. Der hat in der Vergangenheit insgesamt bessere Ergebnisse bezüglich Realität hingebracht. Neben Wilson an 2, habe ich folgende Spieler bekommen:


    #2 Zach Wilson (QB BYU)
    #23 Greg Newsome II (CB Northwestern)#34 Creed Humphrey (OC Oklahoma)
    #66 Pete Werner (LB Ohio State)
    #86 Spencer Brown (OT Northern Iowa)
    #107 Tommy Tremble (TE Notre Dame)


    Wäre Newsome an 23 nicht verfügbar gewesen, hätte ich wohl einen Downtrade sehr stark in Erwägung gezogen. Aber so natürlich mit Freude sofort gepickt. Humphrey an 34 wäre denn ein weiterer Home Run, er könnte sofort starten und McGovern auf Guard ausweichen.
    Danach habe ich mich auf LB/ Edge/ O-Line konzentriert und an 66 den BPA aus diesen Positionsgruppen gewählt. Hier bin ich auch das erste mal nicht ganz deiner Meinung @Flip, da ich denke, dass wir auf LB nicht "ganz gut aufgstellt" sind, sondern noch ein recht dringendes Need im neuen System haben. Daher also Pete Werner, den ich mir sehr gut als SAM Linebacker im neuen System vorstellen könnte.
    Danach folgten dann noch zukünftiger Starting RT mit Spencer Brown und Tiefe für den TE Room.
    Insgesamt wäre ich mehr als glücklich, wenn das Board so oder so ähnlich fallen würde. Glaube aber eigentlich nicht, dass Newsome an 23 noch da ist. Wir werden sehen, langsam kommt Vorfreude auf den Draft auf jeden Fall durch.


    Sehr guter Post, wie ich finde :thumbup:


    Ich denke, dass auch niemand hier wirklich fordert, dass man den Rookie, den wir draften werden unbedingt eine Saison lang auf die Bank setzen muss. Aber trotzdem würde ich mich rein vom Gefühl her besser fühlen, wenn man noch einen Veteran in der Hinterhand hat, den man ohne allzu große Bedenken auch erstmal starten lassen kann, falls nötig. Und da gibt es für mich aktuell nicht mehr allzu viele Möglichkeiten.
    Gerade nach deinem Post finde ich daher Mullens eine noch interessantere Option, da er einfach die grundsätzliche Offense bereits kennt und letztes Jahr (auf gewissem Niveau) größtenteils recht ordentlich ausgesehen hat. Könnte auch für die mittelfristige Sicht als Backup eingeplant werden und dürfte zu einem vernünftigen Preis zu haben sein.


    PS: Wenn ich das richtig im Kopf habe, dürfen dieses Jahr alle Teams die OTAs gleichzeitig beginnen. Also kein "Vorteil" für uns durch den neuen Coaching Staff.

    Ich hab diese Woche Mal über SpradeTV die Oberliga-Playoffs im Eishockey geschaut. Ich behaupte Mal dass der Unterschied zur NHL in "Spielniveau" und "Übertragungsqualität" grob dem von NFL und ELF entsprechen könnte. Und ganz ehrlich, damit unterhältst du nur "Fans" die wirklich den Sport lieben oder Hardcore-Fans ihres Teams sind. Aber eine breite Masse erreichst du da niemals, vor allem nicht die Action- und Eventorientierten.

    Dazu sollte man aber vielleicht noch sagen, dass die Übertragungen bei SpradeTV von Amateuren gemacht werden und daher auch die Qualität von Standort zu Standort sehr unterschiedlich ist.
    Die ELF soll ja auch bei Pro7 Maxx gezeigt werden, da denke ich schon dass zum einen die Produktion deutlich professioneller abläuft, was Zuschauer anzieht und zum anderen eine ganz andere Masse an Leuten erreicht wird, die dann vielleicht auch mal zufällig drauf stoßen und dran bleiben. Auf SpradeTV stößt der "normale" Zuseher ja nicht einfach, das ist ja im Prinzip auch genau für die Fans, die wirklich den Sport lieben oder Hardcore -Fans ihres Teams sind, gemacht.

    Ich hoffe immer noch, dass man noch einen Veteran wie Alex Smith oder Blake Bortles holt. Dann müsste unser Rookie QB nicht auf Teufel komm raus gleich direkt starten, sondern man könnte das von den Eindrücken im Camp abhängig machen und ihm ggf. noch etwas Zeit geben. Auch Nick Mullens könnte ich mir daher noch gut vorstellen.

    Nachdem ich nach dessen Proday und dem Trade mittlerweile auch der Meinung bin, dass die Jets Wilson draften würden, stelle ich mir mittlerweile eine Frage : Darnold wird weg sein. Würdet ihr dann Wilson direkt starten lassen oder hinter einem Veteran erstmal noch einige Wochen (?) warten lassen und zum richtigen Zeitpunkt rein werfen? Und welche verfügbaren Optionen gäbe es dann noch? Könnte mir gut vorstellen, dass man z.B. Nick Mullens holt, viele wirklich interessante Optionen gibt der Markt aber auch nicht mehr wirklich her..

    Ich würde mich jetzt nicht als Experten bezeichnen, aber trotzdem hier meine Meinung: Davis gefällt mir gut und ist noch jung und mit Potenzial nach oben, vielleicht kann er sich ja noch in Richtung WR1 entwickeln. Mit Keelan Cole denke ich haben wir den Nachfolger für Crowder im Slot verpflichtet, passt aufgrund seiner Größe und Blocking Fähigkeiten einfach besser ins System. Deshalb könnte ich mir auch sehr gut vorstellen, dass man noch versuchen wird, Crowder zu traden und einen weiteren Pick im Draft zu bekommen.

    Die Verpflichtungen von Davis und Davis würde ich zweimal als solide einordnen.
    Über Lawson bin ich sehr begeistert, auch wenn er nicht die höchsten Sack Zahlen hat, so ist er doch bei QB Hurries und Hits unter den Top 10 zu finden. Zudem alle Verpflichtungen noch recht jung und mit Potenzial. Das passt schon!
    Ich denke, jetzt werden wir noch Sherman begrüßen dürfen, wünschen würde ich mir ebenfalls noch Curtis Samuel, ist denk ich aber angesichts des gerüchteten enormen Interesses aus der ganzen Liga an ihm eher unwahrscheinlich. Ich denke auch ein Running Back wird noch kommen, ich hätte hier Marlon Mack als Wunschkandidaten.

    Manchmal hilft es, komplettes Depth Chart automatisch neu ordnen zu lassen und dann die gewünschten Anpassungen vorzunehmen.
    Ansonsten gibt's noch die Möglichkeit, dass du irgendwas bei Auto Subs oder den Formation Subs angepasst hättest.