Beiträge von MZGiant

    Maaßen ist auch raus, geht in die Schweiz

    Das war ernüchternd - vieles von dem, was man befürchtet hat, tritt ein. Zahradka wirft auf Teufel komm raus und produziert wieder Turnover, Platzgummer wirkt nicht fit und Rimmler versemmelt die ganze Zeit. Ergebnis knapp, aber die Spielweise sieht bisher gar nicht gut aus.

    Er macht da weiter, wo er in Mailand aufgehört hat. Und warum lässt man Rimmler immer noch von 40+ Yards kicken? Am meisten regt mich die (offenbar automatisiert laufende) Kameraführung auf - bei tiefen Bällen ist die Kamera ungefähr dann am Ball, wenn der Spielzug schon 3 Sekunden vorbei ist.

    Sehe ich nicht so, die meisten deutschen Teams liefern ab. Ja, das E steht für Europa, aber nur um das zu rechtfertigen wäre es meiner Meinung nach nicht richtig, lauter Teams an den Start zu bringen, die in fast keinem Spiel Chancen auf einen Sieg haben. Wichtig ist doch, dass sich die Liga wirtschaftlich hält und wenn dafür 2/3 der Teams aus Deutschland kommen bin ich fein damit. Fehervar, Prag, Mailand - sportlich geht da kaum was und vor allem kommen auch nur wenige Leute zu den Spielen. Keine tausend beim letzten Spiel in Mailand und wenn die weiter so spielen, werden es noch weniger.

    Da wäre natürlich die Frage, ob die überhaupt eigene Kameras haben, oder einfach das Signal vom Gamepass abgreifen. Das würde Pro7Maxx qualitativ wohl nicht reichen. Aber ob man höhere Einschaltquoten bekommt, wenn man zeigt, wie die Enthroners und Lions verprügelt werden...

    Mal sehen, was Pro7Maxx in Woche 5 macht - da sind die beiden 13 Uhr Spiele im Ausland. Beide aber genauso unattraktiv. Panthers bei den Enthroners und Vikings bei den Lions. In Woche 7 und 8 das Gleiche.

    Die Pro7Maxx-Spiele sind diesmal wirklich ein Witz. Wie soll man denn damit Einschaltquote generieren? Das wird sehr einseitig. Da wären die Games in Paris und Breslau deutlich spannender. Aber der Sender will offenbar keine Live-Übertragungen aus dem Ausland.

    15.000 wäre natürlich noch besser gewesen, aber über 13.000 ist schon eine Ansage. Schafft man aber nur gegen Rhein Fire, die bringen auch selbst viele Fans mit. Apropos: ich weiß, Football is family, das unterstütze ich auch. Aber muss der Stadionsprecher der Galaxy vor dem Spiel wirklich laut "Rhein" rufen, um die Gästefans zum "Fire" schreien zu animieren? Ich denke die Galaxy ist auch weiter eine gute Gastgeberin, wenn sie darauf verzichten würde. Ansonsten top: auch, dass sie ihre Cheerleader mitbringe dürfen. Warum die aber vor dem Heimblock stehen und "Defense Go" rufen, ist mir weiter ein Rätsel.

    Die Tickets kommen als E-Ticket per Mail und dann kannst du sie ins Wallet legen. Die werden zwar über Ticketmaster verkauft, waren aber zumindest in den letzten Jahren nicht im Ticketmaster-Account hinterlegt. Nicht gerade benutzerfreundlich

    Und wieder kein Sieg gegen Rhein Fire - dabei war schon einiges zu sehen, das besser läuft, als letzte Saison. Aber eben auch genau das, wovor gewarnt wurde. Die O-Line hat noch viel Arbeit vor sich, die Defense sieht schlechter aus als letzte Saison (klar, nach den Abgängen). Gerade der Run konnte kaum gestoppt werden. Und dann Zahradka, der einige Super-Plays hatte, dann aber auch immer wieder Würfe in die ganz offensichtliche Double Coverage, so eine Interception bricht dir gegen Rhein Fire einfach das Genick. Markell Castle macht das, wofür er geholt wurde - Bälle aus allen Stockwerken fischen. Dafür, dass die Galaxy im ersten Spiel immer noch deutlich Zeit braucht, um reinzukommen, war das ganz ordentlich. Aber ob man am Ende der Saison in der Lage sein kann, Rhein Fire zu schlagen?

    Cool, dass so viele Leute in Offenbach dabei waren. Man hat vor allem viel alten NFLE-Merch gesehen, da geht mir gleich das Herz auf :) gibts irgendwo eine offizielle Zuschauerzahl? Ich hoffe aber, dass Offenbach die Ausnahme bleibt. Nicht gerade bequem mit der Bahn erreichbar und unser Block war eine Katastrophe. Um überhaupt zum Eingang/Ausgang zu kommen, musste man irgendwo durch eine Reihe gehen und alle Leute aufscheuchen, es gab keinen Treppenaufgang, der zum Ausgang geführt hat. Das war wahnsinnig nervig.

    Ich hab leider nur sehr wenig vom ersten Spieltag gesehen. Aber wir waren in Sinsheim beim Spiel - ich war überrascht. wie schwach München war. Gerade die viel gelobte und von Joe Thomas trainierte O-Line. Da ist Stuttgart schon oft zum QB durchgekommen, der den Ball aber auch wahnsinnig lange gehalten hat.

    Zu Sinsheim: wir waren erst so eine Stunde vor dem Spiel da, deshalb kann ich nicht so gut beurteilen, ob das jetzt eine harte Football-Party war. In dem großen Stadion mit gerade mal 8.400 Leuten, da kann nicht so wirklich krasse Stimmung aufkommen. Die Surge hatte wohl mit mehr Leuten gerechnet, offenbar wurde kurz vor dem Gameday umgeplant. Zwei oder drei weitere Blöcke wurden gar nicht aufgemacht und die Leute wurden umgesetzt. Bei so einem Stadion brauchst du schon mehr als 10.000 Fans, damit sich die Stimmung nicht so verliert, schade. Aber so waren wir mal in Sinsheim, für Fußball hätte ich nicht angehalten :)

    Sorry, aber die Aussage finde ich unmöglich.

    Man kann CDU/CSU und FW sicher kritisieren und auch dort gibt es genug Personal mit zumindest fragwürdigen Einstellungen, aber so ein antidemokratisches Paradearschl*ch wie Frenck wird es wohl weder bei der Union noch den FW geben. Das ist ein Vorzeige-Neonazi wie er im Buch steht.

    Grundsätzlich richtig, wobei man gerade in diesem betroffenen Kreis und Nachbarkreisen sagen muss, dass die Grenze marginal ist. Es ist schon wirklich ganz übel, was im Süden Thüringens so zur CDU gehört. Ein Maaßen ist da nur die Spitze des Eisbergs. Ich bin wirklich froh, da nicht mehr zu wohnen.

    Bisschen schade, dass das Game gegen Berlin im großen Stadion am Sonntag unterm Radar läuft. Über 11.000 Tickets verkauft, gutes Match, das könnte man auch mal bei Pro7Maxx zeigen.

    Sympathischer Typ, der Alidou :cards

    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ist aber auch nur ein Ausschnitt, der nicht alles zeigt...

    „Unnötige Kommentare“: Tristesse am Geißbockheim: Alidou zofft sich nach FC-Abstieg mit Fans
    Trübe Stimmung am Geißbockheim. Am Sonntagmorgen ging es für die FC-Spieler nach dem Abstieg noch einmal aufs Vereinsgelände. Faride Alidou lieferte sich dabei…
    www.express.de

    Wir hatten letztes Jahr ein Airbnb in Noel Park, sehr einfacher Stadtteil in der Nähe vom Stadion. Anbindung in die Innenstadt gut und man konnte mit dem Bus bequem und schnell in die Nähe des Stadions fahren, super entspannt. Im Jahr davor hatten wir versucht, im Bahnhof Seven Sisters in den Zug zum Stadion einzusteigen und das war eine Katastrophe, deshalb suchen wir uns jetzt immer was in der Nähe des Stadions, aber da ist der Weg in die Innenstadt natürlich weiter.

    Das war wirklich eine starke Antwort nach den beiden Niederlagen - aber Lettland war auch so gar nicht auf der Höhe. Zum Teil sah das aus, als würden sie in Zeitlupe hinterherfahren. Aber wenn Deutschland die Leistung weiter abruft, sollten das drei weitere Siege werden. Einen Stolperer könnte man sich sogar erlauben, sieht doch ganz gut aus. Mal sehen, ob die USA und Kanada noch in die Spur kommen - mit der aktuellen Leistung könnte schnell Schluss sein.

    Das stimmt so nicht ganz, die Giants sind bei einem neuen "Offseason" Hard Knocks zu sehen was die Zeit Januar-Juli abdeckt, und nicht im "regulären".

    Nuja, es ist schon DAS Hard Knocks in der Offseason - das Inseason gibt es erst seit ein paar Jahren. Aber egal, Hauptsache mehr Sendezeit für die Giants. Der Spielplan gefällt mir als Dauer-Frühschichtler sehr gut, nur drei Night-Games :)


    EDIT: Okay, ich sehe gerade, es ist eine andere Offseason-Version als sonst - ohne Trainingscamp. Wie auch immer das aussehen soll