Beiträge von MunichBear

    🤣

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Brian Flores: hier finde ich den Abgang sehr merkwürdig. Scheinbar hat er sich in seiner Zeit bei den Dolphins nicht so viele Freunde gemacht. Ob ich sowas hier in Chicago haben möchte?


    Eric Bieniemy: Nein danke. Nach Nagy brauche ich nicht den nächsten vom Andy Reed Tree

    Ich glaube zunächst erscheint einem der Abgang merkwürdig, weil wirklich nicht viele damit gerechnet hatten. Offensichtlich gab es einen Konflikt zwischen ihm und GM Grier und der Owner hat sich für den GM entschieden. Wenn man die Reaktionen der Spieler so betrachtet, dann gibt es nicht viel Verständnis für diese Entscheidung.


    Ich sehe wirklich nicht viele Kandidaten auf dem Markt, die ich Flores vorziehen würde, aber ich habe da wenig Hoffnung. So wie der ganze Prozess schon wieder läuft, wird die Auswahl des neuen GM und der Coaches ein vollkommenes Glücksspiel werden. Vielleicht werden wir ja doch noch positiv überrascht, man kann es nur hoffen.

    Die Chargers haben in 33 Jahren folgende QBS gehabt.

    Dan Foutes, Rivers, Herbert + Drew Brees in 33 Saision gehabt.

    22 mal hat man damit die Playoffs verpasst.


    Trotzdem hätte ich natürlich Herbert in Orange and Blue. Am Ende hat die Niederlage bei den Texans euch das Genick gebrochen.

    Herbert bei den Broncos und ihr wärt Contender. Aber das gehört ja eigentlich nicht hier rein.

    Sehr schade das ganze, das war eine verpasste Chance. Sollten die Broncos wie durch ein Wunder doch noch einen guten QB bekommen, wird es nächste Saison nicht leichter werden.


    Aber mit Herbert habt ihr wenigstens einen Franchise-QB allererster Klasse für die Zukunft. Wie einige schon schrieben, da beneidet euch 2/3 der Liga drum.

    Es hat am letzten Spieltag wegen Cap-Space nicht mehr für einen 52er Roster gereicht?


    Bei uns gibt es auch etliche Baustellen, aber Mara, DG und Judge haben die Giants wirklich zu einem alltime-low geführt. Das hat diese Franchise wirklich nicht verdient. Es kann eigentlich nur noch besser werden.

    Bei Kelce auch nicht ;)
    Interessant die Aussage im TV dass es keine Flagge gab weil der Receiver nicht nach dem Ball geschaut hat.

    Du bringst da was durcheinander. Genau das war die Aussage: Der Receiver schaut über seine linke Schulter, über die rechte Schulter….. und hat keine Ahnung wo der Ball ist.

    nicht dass ich da etwas dagegen hätte ^^


    aber letztlich ist es schon so, dass Brady zwar in Sachen Quantität vorne liegt, Rodgers aber eher bei der Qualität. Inwieweit man nun auch das Impfthema/missed Game in die Bewertung reinnimmt, da halte ich mich mit einer öffentlichen Meinung zurück.

    Und ich finde immer noch, dass Taylor überragend war, vielleicht wäre das der goldene Kompromiss.

    Wenn Du den PFF Artikel liest und wenn Du an Advanced Statistics glaubst, dann kommst du zu einer vollkommen anderen Einschätzung. Vor allem in Punkto Qualität. Wenn du das für Humbug hältst, natürlich nicht.

    Laut PFF ist der MVP eindeutig Brady:

    Zitat von PFF

    The bottom line in the MVP discussion is the entire body of work counts, and Tom Brady has been the most valuable player in the NFL in 2021. From his individual performance outside of his teammates to clutch moments to team success, Brady has added more value to his team by a wide margin and should be voted NFL MVP and first-team All-Pro quarterback.

    Und wenn man den Artikel liest, erscheint das eingängig und sehr nachvollziehbar.

    Hochinteressanter Artikel bei The Athletic über Burrow. Er ist der aggressivste QB und der mit der besten Genauigkeit.


    Zum Vergleich: Aaron Rodgers (zum MVP letztes Jahr gewählt) hatte 2020 die zweitgeringste 'Aggressiv'-Rate - nur 11,2% seiner Würfe waren in kleine Fenster. Mahomes hat dieses Jahr die geringste Rate mit 9,1% (kein Wunder, wenn du Kelce und Hill hast und die immer sperrangelweitoffen sind)

    Nach der halben Saison vom letzten Jahr, kann man bei Burrow wohl heuer von seiner Breakout-Season sprechen. An ihm wird die Liga und vor allem die Bengals-Fans offensichtlich noch ziemlich viel Freude haben.


    Neben Burrow auch ziemlich viel Neuzugänge auf der Covid-Liste bei den Bengals, das wird wohl kein besonderes konkurrenzfähiges Team am Sonntag zu werden.

    Solche Aussagen sind von Grund auf blödsinnig. Man kann nun mal nicht im Alleingang das Klima ändern und wenn man selbst seinen Teil leistet und für seine Überzeugung einsteht (auch wenn es im Gesamtkontext nicht klappen sollte), dann kann man auch seinen Kindern ohne Probleme in die Augen schauen. Gerade hier in Deutschland, wo auch in 20 Jahren noch Kinder im weltvergleich völlig überprivilegiert aufwachsen und leben werden. Was wäre denn sonst deren Option gewesen? Wahrscheinlich in ein Kondom geschossen worden zu sein....

    Es steht dir nicht zu meine Aussage blödsinnig zu nennen! Das ist ziemlich unverschämt.


    Ich bin ja gespannt wie du das in zwanzig Jahren erklärst, wenn Teile dieser Erde nicht mehr so aussehen wie heute. Alle heute gültigen rationalen Argumente werden dann sehr blass aussehen.


    „Es ging doch darum unseren Wohlstand und unser System zu erhalten, das grenzenlose Wachstum am Laufen zu halten, die Freiheit sich selbst zu verwirklichen, unseren Way of Life…. aber Papa hat Energiesparlampen verwendet und ist nur einmal im Jahr nach Amerika geflogen. Und Müll haben wir auch brav getrennt. Ich war auch immer für mehr Klimaschutz und dachte das Verhalten des Einzelnen könnte etwas grundlegend ändern, aber mehr konnten wir nicht tun, tut mir leid. Da hat jetzt irgendwas im Gesamtkontext nicht geklappt, sorry….“


    Deine letzte Frage ist keine Frage der Optionen, sondern der persönlichen Entscheidung.

    Ein verheerendes Signal an die Kapitalmärkte. Jetzt werden die eigentlich vorhergesehenen und notwendigen Investitionen in regenerative Energien z.T. doch wieder in Gas und Atom fließen. So kann sich Uschi ihren „Green Deal“ in ihre Fönfrisur schmieren.


    Ich dachte ja wenigstens wir Europäer haben den Schuss gehört, aber diese Annahme war wohl auch falsch. Was bin ich froh keine Kinder zu haben - ich könnte denen in zwanzig Jahren nicht mehr in die Augen schauen.

    Geld hin, Corona her… unfaßbares Fußballspiel zwischen Chelsea und Liverpool! :rockon:

    Aber leider macht es trotzdem bald keinen Spaß mehr. Die Liste der fehlenden Spieler wird immer länger, die Anzahl der verschobenen Spiele immer mehr. Wie das alles noch nachgeholt werden soll, weiß niemand. Es ist z.Zt. ein extrem verzerrter Wettbewerb.

    Das geht doch immer noch in der Fotos App. In einem Album Bilder auswählen, Share Sheet anklicken, Diashow erstellen auswählen, evtl. noch Musik und Effekte in den Optionen und los geht’s.