Beiträge von DraftBust

    Bin kurz davor den ersten Durchlauf von Final Fantasy 16 abzuschließen und bin ziemlich begeistert von dem Spiel. Das Setting des FF Imperiums holt mich einfach jedes mal aufs Neue ab. Das Kampfsystem sagt mir persönlich sehr gut zu, wobei ich schon mal wieder Lust auf die alten Rundenbasierten Kämpfe hätte. Auf der anderen Seite lebt diese Vermutung wahrscheinlich nur von der Nostalgie und so wirkt das ganze einfach viel flüssiger.

    Die Nebenmissionen sind nicht so der Burner. Anfangs plumpes hin und herrennen, später dann mit etwas Tiefgang und Hintergrundinfos für die Story.

    Die Platin werd ich mir auf jeden Fall holen :)

    Die Platin bei Crash Bandicoot 4 hab ich nun vollständig aufgegeben. Die Platin Time Trials und die fehlerfreien Runs mit allen Kisten sind mir zu blöd. Da übersteigt das Frustlevel den Spielspaß um ein Vielfaches.

    Außerdem hab ich mir vor Kurzem noch die Platin von Call of Duty Modern Warfare 2 geholt (hat richtig Spaß gemacht), die von Hot Wheels Unleashed (war mal bei den kostenlosen und ebenfalls ganz cool für Nebenbei) und dann noch die ganz alten Telltale Game of Thrones sowie Tales from the Borderlands. Die beiden letztgenannten hatte ich seit anfang PS4 auf der Liste und nun war es endlich so weit ^^ Grafisch dann natürlich kein Hit mehr, aber ganz coole Storys und sehr kurzweilig.

    Verzeih, ich stehe gerade auf'm Schlauch.

    Weil du 7 Beiträge untereinander gesetzt hast, ohne das zwischenzeitlich jemand geantwortet hat.

    Du könntest im ersten Beitrag auf "bearbeiten" klicken und dann mit Vermerk "edit:..." etwas ergänzen.

    Das wäre für mich als Mitleser angenehmer, deine vielen kleinen Beiträge in einem gebündelten Beitrag zu lesen, anstatt die ganzen 2-3 Zeiler immer weiter runter scrollen zu müssen.

    Wie gesagt, no offense, aber das spamt schnell mal einen Thread komplett zu und könnte einfach vermieden werden.

    Bin jetzt auch mal mit Lupin auf Netflix durch und weiß nicht was ich davon halten soll :madness

    Einerseits hat es mich unterhalten, aber andererseits war mir das an vielen Stellen viel zu plump. Wobei mir dieses Meisterdieb Genre generell sehr gut gefallen würde. Habt ihr da vielleicht Empfehlungen abseits von Lupin und White Collor?

    Mir ist leider zum Ende der Saison die Luft ausgegangen und ich konnte den 2ten Platz nicht nach Hause bringen :marge

    Dann muss der erhoffte Aufstieg eben auf nächstes Jahr verschoben werden.

    Herzlichen Glückwunsch an Badger :earl:

    Zumindest Quick Charge (Fusion / Shotgun Multikills) aktiviert bei mir regelmäßig im PVP; also sind die Zahlen im PVP vielleicht auch gar nicht so hoch. Mit Beschreibungen hats Bungie nicht so. :hinterha:

    Bei mir nicht, aber ich habs jetzt auch ausprobiert. Du brauchst 2 schnelle Kills innerhalb 5 Sek ungefähr. Das bekommst du in Osiris selten so hin, weshalb die Charged with Light eigentlich auch nicht wirklich brauchbar sind :marge

    Trials hat Card Based Matchmaking. Man spielt also immer gegen Teams, die ähnlich viele Siege haben.

    Normales Trials ist an Freelance Wochenenden aber wirklich unspielbar da alle außer den absoluten Topspielern in Freelance sind. Ansonsten warte ich mittlerweile immer auf Sonntagabend, aber selbst da wird die Konkurrenz immer größer.

    Is echt so und schön wenn du das genauso empfindest, dann find ich mich gleich weniger schlecht :jeck:

    Ich bin aktuell am rumforschen bezüglich Belastbarkeit im PVP. Irgendwie gehen da die Meinungen stark auseinander. Mittlerweile vernachlässige ich Belastbarkeit komplett. Mein Jäger hat Mobilität 100, Belastbarkeit 25, Erholung 100, Disziplin 100, Intellekt 70 und Stärke 35.

    Wir haben in privaten Matches getestet wie sich die Belastbarkeit verhält. Ich bekomme mit 25 geringfügig mehr Schaden als mit 60, aber ne 140er Handgun bspw. benötigt in beiden Fällen 3 Treffer bei voller Energie, was mich zu dem Schluss bringt, dass das komplett vernachlässigbar ist.

    Wie gehst du mit den Werten in PVP um? Und gibt es einen vernünftigen mit Licht geladen Build der Sinn macht, Die bauen alle nur auf Sphären auf, die aber in Trials nicht wirklich rumliegen. Der Mod bei Kills auf 10% Super zu verzichten und dadurch mit Licht geladen zu werden, funktioniert irgendwie nicht :madness

    Es gäbe noch den Mod im Leere Slot das schnelle Abschüsse mit Scharfschützengewehren mit Licht geladen auslösen, aber da ist die Frage reicht da ein Abschuss oder brauch ich mehrere? Evtl weißt du da was, weil ich hierzu nichts im Internet finde

    Ich bin seit knapp 3 Monaten wieder voll dabei, konzentriere mich dieses mal aber ausschließlich auf PVP bzw. Trials of Osiris und naja was soll ich sagen, es ist teilweise einfach nur deprimierend.

    Ich kann nicht nachvollziehen warum Bungie hier kein ordentliches Matchmaking hinbekommt. Während im Freelancer die Win Ausbeute bei rund 60% liegt ist es im Clan unmöglich Siege zu holen. Sobald wir zu zweit reingehen erwarten uns Clans die nicht spielbar sind. Ich würde uns auch nicht als Trash bezeichnen, weil wir im Freelancer auch gute KD´s einfahren, aber die Gegner die uns da als Team hingestellt werden sind fernab unseres Talentlevels. So haben wir gestern im Clan jeweils selbstständig im Freelancer gespielt, weil das Spielerlebnis als Team in Trials unerträglich ist und dann höre ich das ein Matchmaking von Bungie nicht erwünscht ist. Was soll der Mist, das raubt dir doch sämtlichen Spielspaß :bengal

    Oh Mann, ich hatte ja wirklich noch Hoffnung gestern nach den Last Minute Touchdown von Brown, aber Josh Jacobs hat mich dann den Kopf gekostet.

    Was mich am Meisten ärgert, dass ich mich für Trubisky umentschieden habe, der dann einfach zu Halbzeit mal gebenched wurde. Mit Dalton wär ich da besser gefahren :madfan:

    Egal... Auf ein neues im nächsten Jahr und euch weiterhin viel Glück

    Ich hab Brady bekommen und das hatte für mich oberste Prio :thumbsup: von demher bin ich sehr zufrieden und mit Chase Fournette Kittle Elliot und Dobbins sind die Starter auch sehenswert.

    Eigentlich sollte ich mit der Brady Fournette Kombo so ziemlich jeden TD der Buccs mitnehmen :jeck:

    Ich bin gerade mit Lincoln Lawyer auf Netflix durch und fand das wirklich klasse, vielen Dank für den Tipp hier.

    Die neue Staffel Blacklist dagegen ist für mich ausgelutscht und ich finde keinen Draht mehr zu der Serie.

    Sorry das ich nicht hilfreicher sein konnte.

    Ganz im Gegenteil, du hast mir hier schon super weitergeholfen. Ich kann das Budget theoretisch beliebig anpassen, dachte aber das man mit 300€ zum Einstieg schon mal etwas brauchbares bekommen könnte. Wenn das dann doch solche Defizite beim Material aufweist, dann erhöhe ich das Budget einfach und hab damit länger Freude, nach dem Motto wer billig kauft kauft 2x :)

    Die Mid Level Empfehlungen helfen mir auch und da werde ich mich mal durchklicken.

    Soweit ich mich jetzt informiert habe sollten die Brenner in jedem Fall aus Edelstahl sein und möglichst auch so viele andere Bauteile wie möglich. Dann achte ich weiter auf eine große Grillfläche und möglichst große Warmhaltefläche. Mindestens 3 Brenner um etwas flexibler grillen zu können und den Schnick Schnack wie Seitenbrenner, Infrarot, usw. lasse ich zum Einstieg vielleicht erst mal außer acht, nehme es mit wenn es dabei ist aber Suche nicht im speziellen danach. Außerdem möglichst lange Garantielaufzeit.

    Kann man das so als kurzen Wegweiser einmal stehen lassen? :)

    Gibt es noch etwas auf das man unbedingt achten sollte, was ich hier noch vergessen habe und evtl starken Einfluss auf die Qualität hat?

    Bzgl. Aldi&Co - vielleicht hilft dir das? Seine Videos sind mMn immer sehr informativ und objektiv:

    Sehe ich mir heute Abend mal an, auch dir vielen Dank für die Hilfe :thumbsup: