Beiträge von Wolverine

    Wenig überraschend kommt die erste Klage gegen die Änderung des Gesetzes. Es gibt ohnehin bereits mehrere Juristen, die davon ausgehen, dass insbesondere die Aufweichung der Sektorziele vor dem BVG keinen Bestand haben wird.

    Heilmanns Antrieb ist natürlich ein anderer, aber mir ist letztlich egal wer den Arbeitsverweigerer im Verkehrsministerium noch ein wenig ins Schwitzen bringt.

    Noch nie habe ich einem CDUler so viel Erfolg bei seinem Vorhaben gewünscht! 👍🏼👍🏼👍🏼 Es wäre ein großes Vergnügen Wissing dann zu beobachten. Seine taktischen Fahrverbote kann er dann nicht mehr ziehen. Das wird ein Fest! ☺️

    So verschieden sind die Geschmäcker. Ich fand die ersten drei Folgen spannend und äußerst vielversprechend und hinten raus dann nur noch quälend langweilig und konfus. Super enttäuschend…😕

    Pogi mal wieder unnachahmlich und souveräner Gewinner bei Lüttich - Bastogne - Lüttich. Er muss nicht einmal an der Redoute so richtig explodieren, weil er einfach nur attackiert, 50 Meter rausfährt und dann mit viel Druck weiterfährt. Und so kommt er 35km nach seinem Antritt als Solist mit 1:26 Minuten Vorsprung ins Ziel und gewinnt zum sechsten mal ein Monument. Chapeau 👏🏼


    Ich bin ja persönlich sehr begeistert, das er heuer auch den Giro fährt. Aber das wird ein hartes Programm mit Giro, Tour, Olympia und WM. Aber der Giro ist dieses Jahr nicht so extrem schwer und man weiß ja auch noch nicht in welcher Verfassung Vingegaard nach seiner schweren Verletzung bei der Tour sein wird. Vielleicht schafft er ja das Double - ich würde mich sehr für ihn freuen.

    Ohne jetzt das Wirtschaftsgymnasium besucht zu haben, aber hier liegt doch klar auf der Hand, was zu tun ist, oder? :paelzer:

    https://www.derstandard.at/story/30000002…empfung?ref=rss

    Yep. Sofort eine Diskreditierungskampagne lostreten und die Autoren als Klimaspinner verspotten. Ankündigung von Fahrverboten und Wachstumsprognosen veröffentlichen. Söder auf Bierzelt-Tour 2024 schicken. Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen!

    Das machen wir jetzt schon seit Jahrzehnten so und das funktioniert prächtig. 🙂

    Solang dort kein Grüner sitzt, wird sich nicht viel ändern. Hofreiter wäre doch die bessere Wahl gewesen. :hinterha:

    Das muss man Annalena leider vorwerfen! Sie dachten wohl, ein Koalitionsvertrag könnte auch einen Trottel aus der FDP aushalten und schlimmeres verhindern. Tja, falsch gedacht….

    Das muss doch aber auch an dem Ministerium liegen. So bald man da durch die Tür geht verliert man 50% seiner Gehirnleistung scheint es mir.

    Mittlerweile kann ich mich nicht mehr an jemanden erinnern der das Ministerium in ein gutes Licht gebracht hat.

    Der Scheuer war ein loyaler CSU-Soldat mit einem klaren Auftrag: soviel Geld wie möglich für Straßenbau nach Bayern zu schaffen. So wie alle CSU Verkehrsminister. Und dann hat ihn Seehofer noch in das Maut-Debakel getrieben.

    Wissing hingegen benutzt sein Ministerium ausschließlich um den Überlebenskampf der FDP zu befeuern. Wenn man sich die Menge an Gesetzen im Regierungsmonitor ansieht und dann nach dem Sektor Verkehr Ausschau hält, dann könnte man meinen Wissing sei erst seit drei Monaten im Amt. Und was er macht, tut er nur um den Status Quo zu erhalten. Da wird eine Änderung des Straßenverkehrsgestzes im Koalitionsvertrag angestrebt und sein Entwurf endet mit dem Grundsatz: Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs sind dabei stets zu berücksichtigen. Ergo beendet dieser Grundsatz als Argument jegliche Diskussion über Veränderungen

    Man hat schon viele Bremser und Verhinderer in deutschen Kabinetten erlebt, aber Wissing toppt sie alle.

    Wenn die Weidel mit ihrer Piepsstimme in Mikrofone geifert, oder Höcke sein wölfisches Grinsen in die Kamera zeigt, wird mir regelmäßig schlecht und ich könnte 🤮 .

    Aber was Wissing zur Zeit abzieht, ist unter aller Sau. Dieser politische Vollversager unternimmt drei Jahre nichts, aber wirklich gar nichts um die gesetzlich definierten Klimaschutzziele in seinem Sektor zu erreichen. Seine „Sofortprogramme“, die dann gesetzlich ebenfalls verpflichtend vorzulegen sind, sind so inhaltslos, dass der Expertenrat sie ohne Detailprüfung zurückweist.

    Und jetzt will er sich in die Novellierung des Gesetzes flüchten, die es ihm endlich auch legal ermöglicht weiter zu schlafen und nichts zu unternehmen. Damit da genug politischer Druck entsteht, droht er öffentlich plötzlich mit Fahrverboten und zu guter letzt schiebt er das dann auch noch implizit den Grünen unter.

    Was für ein Granaten-Arschloch! 🤬

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    🤣

    Ich war letztes Jahr ein paar Tage in Bergamo und es hat mir sehr gut gefallen. Ist eine kleine aber feine Stadt. Ein geiles Stadion haben sie auch und wenn die neue Tribüne fertig ist, werde ich mal zu einem Spiel fahren.

    Ich wünsche mir Atalanta gegen Bayer im Finale.

    IMG_0461.jpg

    Oh ich vergaß, wichtig ist natürlich blöd rüber zu kommen ;)
    Dann Kurbel ich meine Phantasie mal an.

    Die Gaspreise werden selbstverständlich auch steigen und zwar proportional zu den Strompreis, Grund ist die Merit Order.

    Hoffe deine Phantasie reicht aus um trotzdem zu bemerken das momentan die Anschaffung einer Wärmepumpe zu teuer ist und auch die Anschaffungskosten sich so schnell nicht Amortisieren.

    Und ob die neue Generation Wärmepumpen Jahrzehnte hält, werden wir auch noch sehen. Der olle 30 Jahre alte Gaskessel bollert leider immer noch problemlos vor sich hin, das müssen die Wärmepumpen eben noch zeigen.

    Und du glaubst ernsthaft, das Merit Order Prinzip hält sich noch jahrelang? Okay…☺️

    Ich glaube Dir fehlt bei deiner Vergleichsrechnung noch ein wenig die Fantasie wie sich der Gaspreis für Heizungen in den nächsten Jahrzehnten entwickeln wird.

    Weil Netflix damit wirbt, dass sie dieses Jahr den vierten Beverly Hills Cop auf die Menschheit loslassen (Boomer-Papa und Tochter lösen Krimis, das hat ja schon in Indiana Jones funktioniert...fast), habe ich mir in den letzten Tagen die alten drei Teile nochmal angeschaut und ich muss sagen, da hätte einer echt gereicht und den dritten kann man nur noch auf erhöhter Geschwindigkeit ertragen. Da war ich als Jugendlicher, ich war neun, als Teil 3 in die Kinos kam, wohl viel zu leicht zu unterhalten.
    Ob das Gimmick, Axel Foley labert irgendeinen Bullshit, um an Sicherheitskräften/Türstehern vorbeizukommen, auch mit einem 63-jährigen Schauspieler funktioniert und nicht nach dementem alten Mann aussieht, wird man dann wohl ab Juli sehen.

    Geht mir auch immer so wenn ich Filme aus den 80ern sehe, die ich damals als Teenie/Twen abgefeiert habe.


    P.S. Star Wars natürlich ausgenommen ☺️

    Was bin ich 🔥 auf diesen Film. Kann es schnell der 3.10. werden, bitte?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ich wäre vorsichtig mit irgendwelchen Verurteilungen.

    Der eine fliegt in die USA um sich anzuschauen wie sich Männer um ein Ei kloppen, mein Chef-Chef fliegt jede Woche Mittwochs morgens von Berlin nach Frankfurt und Freitags Abends wieder zurück. Der nächste macht Urlaub in Bali und der dritte lässt seinen PC aus China die ganze Zeit laufen.

    Ich verurteile niemanden, denn ansonsten hätte ich meine Meinung gesagt. Ich kann da immer wieder nur innerlich verzweifeln.

    Ein großer Teil der Weltbevölkerung glaubt eben immer noch es wäre ja alles reichlich übertrieben und es wird schon nicht so schlimm kommen. Das habe ich mittlerweile für mich akzeptiert und aufgegeben an Bewusstseinsänderungen anderer Menschen zu arbeiten. Als Kinderloser kann ich mich nur noch zurücklehnen und hoffen die wirklich dramatisch sozialen, ökonomischen und ökologischen Verwerfungen kommen erst nach meiner Zeit.

    Gute zwanzig Jahre muss unser System noch durchhalten - fingers crossed…🤞

    Ich nehme an, diesem Alukippaträger hast du ob dieser ekelhaften Unterstellung ordentlich die Leviten gelesen, wie du es ja bei anderen Verschwörungstheoretikern regelmäßig tust?

    Ist das noch Teil der Erzählung deines "Bekannten" oder hast du dafür Quellen?

    Chrizly

    Ich muss mich da Doylebeule anschließen. Diese Erzählung hat in etwa die gleiche Qualität, wie die die Amis hätten von 9/11 gewusst und nichts dagegen getan um dann militärische Ziele verfolgen zu können. Pure nonsense!

    Gestern Abend beim Weißbier haben uns unsere eigentlich sehr netten Nachbarn von ihrer bereits gebuchten Urlaubsreise erzählt. Flug in die Dominikanische Republik und dann 14 Tage auf einem Kreuzfahrtschiff. „Alles voll klimatisiert, sogar mit Coolern auf Deck, zwei Helikopterfüge inklusive.“

    Was soll man da noch entgegnen? Richtig, nichts! 😳 Aber Interesse heucheln ist echt anstrengend und hinterher schämt man sich gewaltig…

    Und nochmal Scheuer...

    https://bsky.app/profile/abgeor…t/3kpcidvykhd2r

    Es geht wohl darum, das Eventim Scheuer wohl angeboten hatte, das EuGH Urteil zur PKW Maut abzuwarten, während Scheuer ausgesagt hätte, das eben dies nicht angeboten worden wäre.

    Aber das ist doch nichts Neues. Wurde so während des Untersuchungsausschusses bereits ausgesagt und berichtet. Hat nur nie Konsequenzen, wird auch diesmal nicht anders sein.

    Keine gute Woche für den Radsport. Erst der schwere Sturz von WvA und heute dann noch viel folgenschwerer sehr heftige Abflüge von Vingegaard, Evenepoel und Roglic.

    Roglic könnte noch verhältnismäßig glimpflich davongekommen sein, aber bei Vingegaard und Evenepoel darf man im Hinblick auf die Teilnahme bei der Tour beim Anblick der Bilder erhebliche Zweifel anmelden. Das sah schon sehr übel aus.

    Nicht im Rennen, aber ebenfalls heftig wohl der Trainingssturz von Kämna...

    Viele bittere Ausfälle für die großen Teams und die großen Rundfahrten.

    Fuck! Bitter, aber leider kommt so etwas immer wieder vor. Hoffen wir mal das Beste für alle betroffenen Rennfahrer.

    Das ist hier normal wenn du nicht dem Mainstream folgst und nicht auf Spur bist oder eventuell etwas hinterfragst.

    Mach dich doch nicht lächerlich! Du hinterfragst nicht, du haust andauernd nur Phrasen und subjektive Meinungen raus. Und wenn dir andere dann mit Zusammenhängen kommen, weitere Perspektiven und auch Beweise darlegen, die deine Meinung an Fakten spiegeln und sehr häufig widerlegen, dann machst du auf beleidigte Leberwurst und ziehst dich in deine selber gebastelte Schmollecke der verlorenen Meinungsfreiheit zurück.

    Kann man so machen, aber geriere dich nicht andauernd als unterdrücktes Opfer!

    Das mag im Büro vielleicht einfach sein, aber nicht, wenn man an verschiedenen Orten(Bsp. Brandgefahr), mit Geräte und Materialien(Bsp. Chemikalien) arbeitet.
    Dann kann das wöchentlich oder kürzer sein. Nach der Arbeitsstättenverordnung hat eine Sicherheitsunterweisung zu erfolgen Ich hatte mir die Protokolle unterschreiben lassen.

    Sorry fürs Warten. Ich hoffe, du konntest dir die Zeit vertreiben. :wink2:

    Ich kann es leider irgendwie nicht richtig einordnen. Findest du nun Sicherheitsunterweisungen für Mitarbeiter seien unnötige Biokratie? Auch und vor allem an verschiedenen Orten?

    Mal so die Frage, führst du ein mittelständisches Unternehmen?

    Ähem, ja, indirekt. Ich bin verantwortlich für ein Geschäftsgebiet und ein Umsatzvolumen, welches der Definition eines größeren mittelständischen Unternehmens entspricht.

    Gleichwohl sind die Konsequenzen meines Handelns wahrscheinlich nicht so unmittelbar mit Wohl und Wehe der Mitarbeitenden verquickt wie bei dir. Das muss ich in aller Fairness zugeben.