Beiträge von Zug96

    ich befürchte fast, dass dann die PS6 in den Startlöchern steht.

    Eine PS6 dürfte ca im Spätherbst 2027 - Frühjahr 2029 erscheinen. Das sind also mindestens noch 3.5 Jahre, ich denke eher noch 4.5 Jahre. Ende diesen Jahres dürfte aber eine PS5 Pro ein Thema werden.

    Toller Text... und Du hast es immer noch nicht verstanden! :xywave:

    Ich habe sehr wohl verstanden was du meinst, habe aber eine andere Meinung darüber? Kannst du das verstehen? Oder bist du immer noch nicht darüber hinweg, dass er euch verlassen hat. Ich dachte nach der guten Season mit Love wärt ihr darüber hinweg, aber scheinbar täuschte ich mich. 😘

    Dein letzter Satz zeigt aber, was für ein "Sportsfreund" du bist.

    Es tut mir leid, dass ich Ihre Majestät King Aron Rodgers VIII angegangen habe. Ich bitte um Entschuldigung, werde die 200 Peitschenhiebe akzeptieren und nie wieder etwas gegen die Majestät sagen. Lang lebe King Schwurbelius!!!

    Wieso? Du gehst aus dem Draft mit Deinem neuen QB und dem besten Pass Rusher des Drafts, der eindeutig Top 10 Talent ist. Du behälst Deinen 1st in 2025. Auf den beiden vielleicht wichtigsten Positionen wirst Du deutlich über 20 Jahre jünger, sehr viel billiger, und hast hoffentlich keinen wesentlichen Talentverlust. Du erhälst 2025 1-2 hohe Compensatory Picks, und hast ewig viel Cap Room. Als Trade-Off hast Du diese Picks abgegeben, aber wie viele davon hätten den Impact gehabt, den Turner haben dürfte, wenn die Prognosen zutreffen?

    Vielleicht hätte ich persönlich den Uptrade auf 17 auch nicht gemacht, da an 23 noch reichlich Talent da war, aber wenn sie Turner eindeutig sehr viel höher eingestuft hatten als den Rest der verfügbaren Spieler, dann ist der Move absolut nachvollziehbar, auch zu dem Preis. Kräht heute noch jemand danach, was die Texans für Anderson ausgegeben haben? Turner könnte ein DROY Kandidat werden.

    Jünger ja aber du sagst hoffentlich keinen Talentverlust. Wenn du Pech hast, hast du für einen Spieler, welcher ein Bust ist sowie einen 7th Rounder 6 Draft Picks aufgegeben. Das ist verdammt viel für ein Team welches 2025 nur wenige Picks hat. Das ganze kann aufgehen, aber das ist ein massives gambeln und den Process finde ich absolut fragwürdig hierfür. Klar ist dass der Pick ursprünglich für nen QB eingeplant war und man dann so von Turner überzeugt war, dass man nochmals hochgegangen ist. Aber das ganze ist mindestens so fragwürdig wie einige Lions Picks früh an Tag 3. 😅


    Ansonsten bin ich einfach nur gespannt auf eurer QB und wie er sich in der NFL schlägt. Ich war kein besonderer Fan von ihm, was ich bisher gesehen habe, aber ich habe darin auch viel zu wenig Erfahrung/Wissen um Prospects gut raten zu können. Aber ich finde es immer super spannend neue QBs in der NFL zu erleben und als DIvision Rivalen, werde ich ihn natürlich ab Woche 1 sehr gespannt verfolgen.

    Sonst alles klar bei Dir? Geht mal garnicht der Spruch egal um wen es geht!

    Ich denke es ist besser für die Gesellschaft insbesondere in den USA wenn Rodgers möglichst nicht im Rampenlicht ist. Da nehme ich lieber eine solche Verletzung von ihm in Kauf, als dass er mit seiner Meinung viele Leute auf die schiefe Bahn bringt. Da solltest du deine Fanboy Brille dringendst abziehen oder dich mal informieren, was für eine absolute Sche***e der Kollege Rodgers andauernd von sich gibt. Da ist mir auch die Free Speech egal, er soll einfach verschwinden oder aber von mir aus sich halt direkt wieder was reissen.


    Beispiele von Rodgers:
    - HIV kreiert von der US Regierung in den 80ern

    - Er bezichtigt anders Promis als Pädophile ohne irgendwelche Beweise

    - Als grosser Denker unserer Zeit hinterfragt er natürlich auch 9/11

    - Er machte mehrmals „Werbung“ für seine Behandlung bei Corona durch welche er innerhalb von 3 Tagen symtomfrei wurde. Dazu machte er sich ja auch mehrmals über Kelce und Dr. Fauci lustig.

    - Er log darüber, dass er geimpft war. „I‘ve been immunized“

    - Seine irren Heiltherapien wie Delphinen zuzuhören beim Sex um den Körper zu heilen.


    Das sind alles Dinge aus den letzten paar Jahren. Es ist ja nicht so, dass es viele weitere Takes aus früheren Rodgers Jahren gab, die vielleicht noch nicht ganz so wild waren, aber durchaus ebenfalls sehr kontrovers.


    Ja, wenn ich das alles anschaue, nehme ich eine Verletzung von Rodgers liebendgerne in Kauf und habe auch kein schlechtes Gewissen.

    Ich habe nun nen ganz kurzen Abschnitt auf Insta gesehen wo es über Pat Tilman geht und ich war ganz überrascht, dass es für einmal, zumindest in diesem 30sec Abschnitt durchaus was sinnvolles gesagt hatte und etwas was bis heute eine unschöne Story ist sowohl wie die NFL bis heute mit dem Thema umgeht und den Wunsch der Familie mit Füssen tritt, als auch der Umgang der US Army damit mit den vielen Falschaussagen wichtiger Leute bishin zu Beweismitteln und sonstigem was gefälscht wurde um die US Regierung bei der Aufklärung der Fakten zu behindern.


    Aber dann habe ich heute wieder gelesen, wie viel Unsinn er abseits dessen in dem Pod gesagt hat. Da erhofft man sich direkt, dass er schon bald wieder eine Season-Ending Injury hat.

    5th year Option - für wen?

    Versteh ich jetzt nicht... bzw Trade okay... aber für wen 5th year?

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass er dadurch die nächsten 4 Jahre auch ein ganzes Stück mehr verdienen wird als ein Second Round Pick. Und die 5th Year Option ist auch bei weitem nicht günstig und das wird sie in 4 Jahren auch nicht sein. Wenn er nicht ein absoluter Top Receiver wird, wird sie kaum günstiger sein als sein nächster Vertrag es dann sein würde. Insgesamt ein Deal den man machen kann aber so smart wie hier einige es genannt haben, sehe ich es nicht für den Preis.

    Das sind immerhin 60 Picks für einen Nutzen den man nur hat, wenn Legette absolut elitär wird. Ok man kann noch sagen, man hat sich zusätzlich dazu abgesichert, dass niemand anderes an 32 hochgeht, aber das würde ich mal nicht allzuhoch miteinbeziehen.

    Nach den letzten beiden Jahren hat wohl keiner daran gezweifelt, dass Goff bezahlt werden wird. Mir gefallen die ersten Zahlen auch nicht wirklich (hatte durchaus auf einen kleinen discount gehofft), dennoch bin ich vor allem froh, dass die Vertragssituation vor der Saison geklärt ist und keine Ablenkung währenddessen darstellt. Es ist halt deutlich leichter, sich auf QB zu verschlechtern als zu verbessern. Am Ende ist es wohl einfach market value für einen Playoff QB, der sich mit ansteigenden Cap sicherlich auch weiter in diese Richtung bewegen wird.

    Das ist denke ich ein guter Punkt. Es ist sehr viel einfacher sich schlussendlich auf QB zu verschlechtern, wenn du einen soliden/guten QB hast wie Goff und auf der anderen Seiten klingen gewisse Alternativen welche Kritiker an dem Deal nennen auf den ersten Blick super, sind aber teils gar nicht so einfach zu realisieren.

    Oder auch was Adrian Franke meinte, den ich sehr schätze. Er meinte man solle doch Goff dieses Jahr ausspielen lassen und ihn dann notfalls 2x Franchise taggen. Ja das mag gut klingen, aber der Franchise Tag geht in den nächsten 2 Jahren auch schon in Richtung 45 Mio. Das ist dann auch nicht wirklich billiger, hätte aber natürlich den Vorteil sich nicht so lange an Jared Goff zu binden. Ja den Vorteil sehe ich. Wenn Goff aber gut spielt, wird er danach noch teurer sein. Wenn er mittelmässig spielt ist man ihn zwar danach los, aber man muss dann immer noch eine bessere Lösung finden. Der grösste Vorteil wäre, wenn er schlecht spielt, dass man ihn jederzeit los wäre.

    Aber tut dies Jared Goff gut? Tut dies den Lions gut? Ist es nicht besser fürs Gemüt von Goff ihn richtig zu bezahlen als Zeichen auch an das ganze Team. Man hat nun 3 Leistugsträger bezahlt und gibt damit ein Zeichen raus. Wenn ihr hier performt, bezahlen wir euch. Das ist gut fürs Klima der gesamten Franchise. Es hilft meiner Meinung nach nicht nur rein auf das Finanzielle zu schauen und solche Punkte komplett aussen vor zu lassen.

    Auch wenn ich wie oben geschrieben, durchaus kritisch zur ganzen Sache stehe.

    Lions:

    Draft Tag 1: Draft von Randold 9/10

    Draft Tag 2: Draft von Rakestraw 8.5/10

    Draft Tag 3: viele teure Trades für sicherlich super interessante Spieler, aber wie gesagt teuer und viele Fragezeichen 6/10

    Neuer Vertrag für Sewell: 10/10 (für nen Top 3-5 Tackle muss man viel bezahlen und in 2 Jahren wird der Deal garnichtmal mehr so teuer aussehen denke ich)

    Neuer Vertrag für Amon-Ra 9/10 Ja der Vertrag ist teuer aber auch hier gilt ähnliches. Der stark erhöhte Cap und bald neue Verträge für Leute wie JJ werden die WR bald in neue Sphären katapultieren. Deswegen ist solch ein Vertrag für einen solch jungen Top 10 WR der Liga für mich absolut in Ordnung.


    Mit diesen 4 Jahres Verlöängerungen hat man nun mit Sewell einen Vertrag über die nächsten 6 Jahre und mit Amon-Ra über die nächsten 5 Jahre.


    Der neue Vertrag mit Goff ist für mich eine 5/10. Mit der 4 Jahres Verlängerung hat er nun im Grunde einen 5 Jahres Vertrag mit sehr hohen Garantien aus dem man denke ich frühestens in 3 eher aber erst in 4 Jahren rauskommen könnte. Auch hier gilt natürlich der neue Cap ist nunmal deutlich höher als bisher und das Geld welches er bekommt ist eines Top 10 QB durchaus würdig. (Natürlich im NFL Kosmos betrachtet und nicht rational, ob es „verdient“ ist)

    Ich denke wir werden früher als später sehen, dass 50 Mio p.a. das neue 40 Mio sind und die Elite QBs bald auf die 60Mio p.a. gehen werden. Das Problem das ist habe ist eher, ist Jared Goff ein Borderline 8-12 QB in der Liga? Ja so wie er letztes Jahr gespielt hat oder die letzten 1.5 Jahre bestimmt. Und deshalb musste man ihn auch so hoch bezahlen. Dazu darf man nicht vergessen wie QB needy die NFL ist und es ist sehr schwer eine bessere Lösung als Contender zu bekommen. Wer soll das sein? Du hast vielleicht aktuell 1-2 vielleicht wenns gut läuft 3 Alternativen aber wie schnell können auch diese weg sein und sind es am Ende wirklich ebenbürtige oder bessere Lösungen?

    Das Problem ist wie gut ist Jared Goff ohne solch gutes Coaching, solch gute Waffen, ein solch gutes Backfield und vor allem einer solch guten Oline? Ich denke das is weniger eine Frage, da wir die Antwort alle kennen. Wenn in der nächsten Season plötzlich mehrere Oline Starter ausfallen, wird Goff bei weitem nicht mehr wie ein Top 10 QB aussehen. Da ist dann die Frage ist er dann nicht überbezahlt? Auf der anderen Seite dürfen wir auch nicht davon ausgehen, dass Goff die nächsten Jahre nur noch Pech haben wird mit seiner Oline.

    Aber ich sehe durchaus die Gefahr, dass wir in 2 Jahren den schwächsten QB der Division haben und da ist dann schon die Frage ist dieser Vertrag dann gerechtfertigt? Denn er ist nunmal ein Mahomes, Allen oder Burrow wo du sagen kannst, egal wie viel Cap er frisst, du kannst auch mit etwas weniger Cap ein gutes Team oder eine gute Offense um ihn herum bauen. Goff braucht nunmal diese guten Umstände.


    Dafür ist es natürlich primär auch wichtig, dass wir weiterhin so gut draften wie bisher in der Holmes Ära mit dem Unterschied, dass wir nun weniger Picks haben als auch schon und nicht mehr so frühe. Weil man darf auch nicht vergessen, dass wir zwar extrem gute Picks gezogen haben, aber alleine in den beiden Jahren zuvor 2 First Rounder hatten, welche bisher noch überhaupt nicht eingeschlagen haben. Ja, ich bin riesiger Jameson Williams Fan, aber hier muss nächstes Jahr viel mehr kommen als eine Handvoll Big Plays und ne etwas bessere Gadget Waffe. Jetzt wird er ja auch erstmals ab Woche 1 dabei sein, wenn nichts schief läuft. Und auch Jack Campbell hat in seiner Rookie Season um ehrlich zu sein keine Bäume ausgerissen. Dies ist für LB sicherlich nicht eine krasse Anomalie, aber auch hier muss nächstes Jahr einiges mehr kommen. Gefühlt schlagen bisher die Picks von Holmes entweder komplett ein oder gar nicht. Wenn die Quote so bleibt, kann dies mit den Picks in den nächsten Jahren durchaus schwierig werden.


    Für den Goff Contract würde ich eine 5/10 geben. Die Kombination aus Höhe, Garantien und Länge des Vertrages sind für mich alle einfach nicht gut. Hätte er diese Höhe und Garantien hätte ich einfach deutlich lieber 1 Jahr weniger gehabt. Dann hätten wir Goff noch immer für 4 Jahren unter Vertrag anstatt 5. Oder aber diese Länge aber dafür einige Mio weniger.


    Insgesamt eine meiner Meinung nach durchaus gute Offseason für uns wenn man auch noch die Free Agency miteinbezieht. Aber ich weiss wirklich nicht wie gross unser Fenster wirklich ist und ich glaube bereits übernächste Season spätestens wird die Division ein richtiges Schlachtfeld mit uns den Packers den Bears und vielleicht auch den Vikings. Dort habe ich noch die grössten Fragezeichen. Und wenn es so kommt, dann weiss man halt wirklich nicht wo wir in 3 Jahren stehen werden.

    Hallo zusammen, mein Sohnemann zockt gern Minecraft und will das jetzt auch gern Online tun. Er hat das für die Switch und auch die PS4. Könnt ihr davon was empfehlen? Von seinen persönlichen Vorlieben mal abgesehen, habt ihr da Erfahrungen bzw. Vergleiche zwischen Nintendo online und PS Online bzw. PS Plus? Preislich ist Nintendo zumindest ja deutlich günstiger...

    Ich kenne mich mit Minecraft nicht aus, aber generell ist für Online Gaming die PS4 deutlich besser als die Switch. Falls du wissen willst weshalb, kann ich dir gerne morgen mal alles genauer „erklären“. Aber wenn du nur ne reine Empfelung willst, ist es den Aufpreis durchaus Wert für die Online Dienste.

    Falls jemand das Spiel nicht schauen konnte, hier die wichtigsten Highlights kompakt zusammengefasst:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    .

    Ich denke der erste Frust ist überwunden. Ist es ärgerlich nach dem Spielverlauf? Natürlich! Können wir trotzdem stolz sein auf das Team? Auf alle Fälle. Die Offense gestern in der ersten Hälfte machte einen wahnsinns Job, aber noch verwunderter war ich über die Defense, welche ebenfalls on Fire war und trotz ihrer klaren Schwächen mit sehr viel Herz spielte. Am Ende hatte man es dumm verloren dank Drops, Pech mit dem Ayuk Ding welches in 6/10 Fällen eine Interception ist, in 4/10 Fällen eine Incopletion und in -1000/10 Fällen ein unfassbarer Catch, nem sehr dummen Fumble wegen einer schlechten Übergabe an Gibbs usw. Dazu kamen noch die Entscheidungen von Dan Campbell welche man kritisieren kann, analytisch wohl mehr als vertretbar waren, aber halt grösstenteils nicht aufgingen und dann natürlich ihr übriges taten das Spiel zu drehen. Und dann sind halt auf der Gegenseite immer noch die 49ers welche über Teile der Season als das beste Team der Liga galten und dann halt auch mal mit Samuel, Purdy, Ayuk oder natürlich auch CMC Plays machten.

    Ich denke wir haben diese Season (Ausnahme Ravens Spiel) gezeigt, dass wir weiter sind als man vor der Season dachte. Man konnte mit Teams wie den Cowboys, Chiefs und 49ers mithalten. Das nicht nur in einem Teil der Season, sondern vom Anfang bis zum Ende. Einzig zwischendurch gab es mal kleinere Tiefs, aber man hatte viele Phasen, wo man ein richtig gutes NFL Team war.

    Das schwierige ist nun das ganze zu wiederholen. Am einfachsten geht dies natürlich mit einem Elite QB wie Mahomes, Brady, Payton Manning, Rodgers, Allen oder auch nem Burrow, wenn so ein QB fit ist. Solch einen QB haben wir sicherlich nicht, so ehrlich muss man sein. Bedeutet bei uns muss damit wir eine Chance haben in solchen Spielen, vieles passen, was Verletzungen angeht. Das lässt sich natürlich schwer kalkulieren und dazu kommt eine Division wo nächstes Jahr glaube ich alle Teams realistische Ambitionen haben. Dazu werden wir als Divsion Gewinner auch keinen einfachen Schedule haben. Ebenfalls wird wohl zumindest unser OC Richtung Washington verlassen. Umso wichtiger ist es, dass die Culture im Team erhalten bleibt und unser GM weiterhin einen guten Job macht. Ich hoffe gerade in der Free Agency werden wir die Defense noch gut verstärken können, damit wir im Draft nicht einfach gezwungen sind gewisse Positionen anzugehen. Dies ist mit Pick 29 natürlich dann sonst immer so eine Sache. Aber ich habe definitiv Vertrauen in unseren GM und den Staff und freue mich schon sehr auf die neue Season. Aber ich werde nicht mir der Erwartung in 2024 gehen, dass wir direkt ein Contender sein werden.

    Also ich fand die Ravens wirklich enttäuschend. Defense zumindest in der zweiten Hälfte voll OK.

    Offense eindimensional, schwach.

    Zu viel dumme Aktionen und Strafen und das Playcalling habe ich nicht verstanden. Schade.

    Die Aktion von Kelce und Mahomes gegen Tucker fand ich mega scheiße, dennoch kein Grund sich im Spiel nur auf Schubsen und provozieren herabzulassen.

    Die Defense war sogar mehr als ok. Gut in Hälfte 1 wenn man die ganze Hälfte analysiert und elitär in Hz2. Offense war leider erschreckend schwach.

    Die ersten SuperBowl-Quoten sind raus: 49ers sind laut bwin mit 1,5 points Favorit - was mich überrascht.

    Überrascht mich nicht, aber ich würde auf die Chiefs tippen. Wenn ich eines gelernt habe spätestens diese Playoffs, dann, dass man nie gegen Pat wetten sollte. 😅 Und er würde auch ganz sicher niemals so ein Spiel wie wir es heute verloren haben, verlieren.

    Es wäre aber schon irgendwie traurig für die Liga, wenn Kansas (klar Defense ist ultra gut) mit solchen Receiver Problemen während der Season trotzdem wieder die Vince Lombardi Trophy gewinnt.

    Aber klar spielt Travis Kelce plötzlich wieder wie in seiner Prime und nicht mehr leicht washed, die Receiver fangen wieder öfters mal Bälle (Rice ausgenommen, der spielt ne starke Rookie Season) und auch Pacheco hat nochmals ne Schippe drauf gelegt in den letzten Wochen.

    Ich persönlich würde mein Geld ganz klar auf die Chiefs setzen unabhängig vom Gegner.

    Ich hätte sie zwar nicht gespielt, aber ich sehe andere Szenen als spielentscheidender an.

    Ich hätte zumindest das zweite FG genommen. Aber wir haben auch nen neuen Kicker seit wenigen Wochen. Der ist auch kein Tucker. Bedeutet, der hätte den auch erst machen müssen. Das Problem war Pech, die Receiver in Hz2, der Fumble, das Face Mask vom DB und was weiss ich noch alles. Und dann halt auch CMC und die 49ers Offense die besser wurde in Hz2.