Beiträge von Rupi#57

    Joa, das ist Ansichtssache. Kann deinen Punkt aber verstehen.


    Dennoch denke ich, da es noch so viel Kuddelmuddel geben wird, noch genug Zeit vorhanden sein wird, einzelnen Charaktere noch tiefergehend darstellen zu können, ohne zu sehr auf der Bremse zu stehen.


    Je nachdem auf wieviel Staffeln die ganze Serie angesetzt ist, hätten wir dann aber auch einfach zu viel und zu lange Krieg.

    Ich kenne das Buch nicht, darum fällt mir die Einschätzung für was man sich wieviel Zeit nehmen soll, natürlich auch schwer.

    Hat man doch in der vorherigen Folge gesehen. :mrgreen:


    Lord Kraft wird von einem seiner Söhne "dahingeschieden" und Viserys I. ernennt Otto Hohenturm wird durch Wunsch seiner Tochter wieder zur Hand ernannt. Wobei man dies nicht direkt zu sehen bekommt aber man kann stark davon ausgehen.

    Genau darum gehts mir, natürlich ist klar von wem das kommt.

    Es iwäre mMn für die Charakterentwicklung der Tochter passend und würde auch nochmals zeigen, was für eine Wurst der König ist, den Clown der ihn schon mal schlecht beraten, wieder einzustellen.

    Aha.
    Na dann erlauben wirs doch gleich?
    Und zwischen "halten" und "HALTEN" gibts schon auch noch einige Graustufen...

    Effektiv ist es schon solange erlaubt, bis es HALTEN ist. :mrgreen:

    Es wird auf jeden Pro und Amateur-Level gehalten und auch so gecoached und auch gelebt. Das gehört dazu und wird auch so gepfiffen.

    Musst du mir natürlich nicht glauben.


    Glaubst du ernsthaft hier ist eine große Verschwörung gegen Bosa und die 49ers am Werk?


    Die NFL will mehr Passingyards und deswegen wird auch mehr in diese Richtung gepfiffen.

    Man mag das kleinlich finden, aber für mich stützt nur teilweise die Vorwürfe von Magnus an Hans. Er hat ihm (mehr oder weniger direkt) das Cheaten bei OTB Partien unterstellt ("His over the board progress has been unusual, and throughout our game in the Sinquefield Cup I had the impression that he wasn't tense or even fully concentrating on the game in critical positions, while outplaying me as black in a way I think only a handful of players can do."). Und meinem Verständnis stützt der Bericht von chess.com diese These auch nicht, da es anscheinend rein um online Partien geht.

    Interessant in dem Zusammenhang fand ich auch die Aussage von Jan Gustaffson in einem seiner Streams, dass es angeblich gar nicht so selten ist, dass GMs der online Account wegen solcher Dinge gesperrt werden.

    Das behauptet chess.com auch nicht, sie widerlegen anscheinend aber dass er zuletzt als 12 jähriger zuletzt betrogen hat, was ja seine Aussage war.

    Gustaffson meinte auch dass sein Coach auch GM ebenfalls schon gesperrt wurde.

    Alles doch eher fishy.

    Aktuell wird von einigen Gruppen anscheinend gerade seine Online und Offline History analysiert, angeblich gabs auch hier schon einige Beispiele dass er sehr nahe an perfekten Computerzügen war.

    Das war mal (wieder) nix gegen die 49ers.


    Ich würde dass als klassisches NFC West Spiel sehen.

    Die haben einfach "die Nummern" von den anderen Teams.


    Man kann eigentlich im letzten Jahrzehnt sagen, dass es hier immer sehr knapp war und oft der Underdog gewonnen hat. Die Rams waren selbst in der Spags und Linehan Zeit für die klar favorisierten Seahawks immer ein Problem usw. Am Ende wird man sich gegenseitig wieder einige Win klauen, wie immer in den letzten Jahren. Ich denke kaum ein Team geht wesentlich über 500 aus den Divisionsduellen am Ende raus.

    Dass die 49ers D stark ist, darf niemand überraschen und ich denke mit Garoppolo ist die Offense zwar weniger explosiv aber konstanter und deswegen mMn auch gefährlicher.


    Ich denke wir wissen eigentlich immer noch nicht wo die Rams stehen. Wir haben ein L gegen das vielleicht beste Team der Liga, gute 3 Viertel gegen ATL und 2 Division Games.

    Massage am Tag vorher würde ich lassen, besonders wenns Thai oder was eher Unbekanntes für deinen Körper ist.


    Wärme zb.: von einer Infrarotlampe schadet sicher nicht. Dehnen, wie schon angesprochen sollte auch nicht schaden, und da wie Guybrush meinte schon auch die zusammenhängenden Muskelgruppen mitnehmen: unterer Rücken, Waden und Leiste. Oft ist der Auslöser ganz wo anders als der eigentliche Schmerz.


    Wobei solche Sachen in der Woche vorm Wettkampf nicht untypisch sind, da kann auch die Psyche mitspielen.


    Ich halte dir die Daumen, dass es gut wird!

    Ich hab zwar sehr wenig Bezug zu der Musikrichtung, aber sowohl "Gangstas Paradise" alsauch "C U when you get there" sind bei immer wieder auf diversen Playlists.


    Das "Gangstas Paradise" Video mit Michelle Pfeiffer gehört für mich zu den besten überhaupt.

    Ich mag aber auch den Film sehr gern.


    RIP!

    Das aufgeben des QB bei einem Lauf indem er mit den Füßen voran geht, gilt das auch für RB, WR und TE das sie dann nicht mehr getackelt werden dürfen etc?

    Ja, das Regelbuch spricht nur vom "runner".


    Den Begriff "Quarternack" gibts in Regelauslegungen auch nicht, da wird wenn er einen Pass wirft oder versucht vom "passer" gesprochen, da dass ja nicht von der Position abhängt wer dass darf, sondern von anderen Regeln.

    Cobra Kai - Staffel 5


    Nochmals solide Unterhaltung, aber das Ding ist langsam durch. Immer noch kleinere Nebenrollen aus den Filmen aus dem Hut zaubern machts nicht mehr besser. Und eigentlich wiederholen sich die ganzen Twists immer wieder.

    Mit Ende Staffel 5 hätte man das Ding perfekt beenden können, Chance leider vertan.

    Jo und der hat dann beim Kandidaten-Turnier verkackt. Kann sein, dass der nie auf das Niveau kommt. Aber wenn jetzt er oder einer von den Indern oder meinetwegen sogar Keymar auf das Level kommt, wird er bestimmt auch gegen die spielen. Aber nochmal Nepo oder Caruana hatte er wohl keinen Bock. :D

    So wie ichs in Erinnerung habe hat explizit nur Firouzja genannt.

    Glaube ich aber so auch nicht.

    Vielleicht stelle ich mir das zu professionell vor, aber er wird doch mindestens einen Manager (für die Koordination von Terminen ect.) haben? Könnte man nicht von diesem erwarten ihn darauf hinzuweisen,dass er sich damit selbst schadet?

    Oder sitzt er in seinem Elfenbeintum in Norwegen (Zitat TBG) und ihm ist die Realität komplett entglitten und er hadert immer noch dem Ende seines Streaks gegen Niemann.


    Auch wenns Carlsens Ansehen schadet, nichtmal eine WM bringt den Sport so ins Zentrum der Aufmerksamkeit als dieses Theater gerade.


    Was bei Marcus bis dato in keinster Weise zutreffend war.

    Grundsätzlich stimmt das, aber Gary Kasparov meinte dass es so ein Verhalten im Schach seit 50 Jahren, nicht mehr gab. MMn eine klare Referenz auf Bobby Fisher.

    An dieser Stelle möchte ich übrigens ganz herzlich meinem Biolehrer aus den 90ern danken, der damals schon wusste, dass einmal Duschen pro Woche vollkommen ausreicht :tongue2::jeck: - es lebe der Waschlappen! :top: (sofern man sich körperlich nicht anstrengt/keinen Sport treibt :wink2: )

    Jetzt bin ich neugierig. Waschlappen mit Seife oder nur nass? :paelzer::mrgreen:

    Kurzer Input noch von obektiver Seite:


    Man muss auch den Kontext des Spiels sehen, die O-Line war nicht dominant, das Laufspiel sogar das große Problem mit 36yds aus 14 Rushes, dazu nur 2 von 7 3rd Down Conversion am Ende.

    Also die Wahrscheinlichkeit dass ein Sneak oder ein Leadplay (schätze die Seahawks haben noch einen echten Fullback am Roster) Erfolg hat, war auch nochmals geringer als wenn man vorher den Lauf schon etabliert hätte.

    Also eine gefährliche Variante ist hier nochmals gefährlicher.


    Weiters die Wahrscheinlichkeit dass man ein 2-scoring Game noch dreht, gerade wenn man die 49ers mit gutem Punt erstmal in der Nähe der Endzone pinnt bei noch über einem Viertel auf der Uhr ist noch da,
    Wenn man den 49ers eine sichere Fiedgoalposition (22+17 snd ca. 39 yds, also mit hoher Wahrscheinlichkeit fixe 3 Punkte) schenkt, haben wir ein zwar immer ein 2-score Game (die Notwendigkeit 2er 2PT Conversions machts aber nochmals gefährlicher) und im Vergleich zu Hawks war das Laufspiel der 49ers gut (189yds und 4,2yd/rush) also hätte dann die recht einfache Clockcontroll auch noch für die 49ers gesprochen.

    Das beste an dem Spiel ist das W.


    Aber normalerweise muss man das Spiel verlieren,..


    Immer noch ziemlich viele Fuckups: Blown Coverages, Picks und Fastpicks von Stafford, O-Line zwar besser aber immer noch nicht besonders...

    Und ungeblockter Rusher beim Punt durchs A-Gap? WTF

    Bei der Irish geht echt nichts. Sogar das FG wird verschossen. Das gibt eine ganz böse Saison. Also Cowboys und ND Fan hat man diese Tage echt nichts zu lachen :marge

    Das kenne leider, 2007 kamen die Rams und ND insgesamt auf 6 Siege und danach noch einige Jahre nicht zweistellig.


    Wenn ND jetzt dass daheim gegen Cal auch verbockt sehe ich aber richtig schwarz... Chappell Hill ist immer schwierig und dann in Vegas gegen ein ziemlich gutes BYU Team. :marge