Beiträge von Rupi#57

    Hat Gottlob im ÖR bei der Parade nach dem Xhaka Schuss nicht noch getönt, wie schwer beschäftigt Neuer das Spiel über gewesen sei? Nun, die Statistiken sprechen eine andere Sprache - drei Torschüsse der Schweiz gingen auf's Tor, einer davon kam nur aus dem Sechzehner (das Gegentor).

    Also so würde ich mir meine Arbeitstage gefallen lassen..

    Ohne das Spiel gesehen zu haben, den Job ein Torhüters alleine in Schüssen aufs Tor zu messen ist falsch.

    Als Torhüter musst du so ziemlich immer vollkonzentriert sein, sobald der Ball auch nur in deiner Hälfte ist. Es kann jederzeit was passieren, ein Steilpass, ein Weitschuss usw.
    Dann die Frage ob Ecken klären usw. als Torschuss gilt, dazu ist der Typ Neuer für den Spielaufbau heutzutage grundlegend wichtig.

    Von den Kommentaren wenn der Torhüter einen Fehler macht, im Vergleich zum Stürmer der x mal versemmeln darf, reden wir gar nicht.

    Ich weiß halt nicht wie man es regeltechnisch sinnvoll lösen könnte oder müsste. Effektiv ist der Torwart halt einen Schritt zu spät. Wäre er rechtzeitig da gewesen hätte Sabitzer den Ball nicht vorbei legen können.

    Das Sabitzer dann überhaupt nichts anderes mehr will als den Kontakt und das auch noch eher ungeschickt anstellt ist ein anderer Punkt. Aber wie du auch sagst: Ihm einen Vorwurf kann ich da nicht machen.

    Man könnte schon Regeln dafür finden, zum Beispiel wenn der Stürmer gegen den Kopf des Torwarts geht, das ist mMn ausgesprochen gefährlich. Oder auch beurteilen wie weit sich der Spieler den Ball vorlegt, bewusst den Kontakt sucht usw.

    Ist als Torwart halt immer eine alles oder nix Situation. Wenn du nicht an den Ball kommst, dann kann der Stürmer das Geschenk eben annehmen.

    Und das finde von der Regel einfach falsch.

    Nur meine Meinung aber als Fan von großen Torwartspoel einfach mies.


    Edit: Kein Vorwurf an den Angreifer, wenn die Regel das hergibt, nur logisch das anzunehmen.

    Austria kommt ins Rollen! :fball:

    Findet ihr das war nen klarer Elfer? Wahrscheinlich musste den geben aber Sabitzer will auch nur den Kontakt und wo soll Szczesny auch hin mit seinem Kopf :paelzer:

    Christina Rann am Mikrofon heute manchmal etwas unsouverän, frage mich warum man sie da solo lässt wo die Duos doch bislang so prima funktionieren

    Selbst als Österreicher finde solche Elfer einen Witz für den Torhüter. Der will natürlich zum Ball und nix leichter für den Angreifer irgendwo einzuhacken...

    Gut dass man das zu Ende gebracht hat. Jetzal schaun wies weitergeht.

    Wer Bananen isst, hat die Kontrolle über seine Leber verloren :hinterha::tongue2:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die TdF Doku von Netflix ist wieder eine schöne Einstimmung auf die Tour:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Inzwischen ist auch fix das WvA und Jonas Vingegaard dabei sind, bin mal gespannt wie fit jeweils.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass irgendjemand gegen Pogi in der Form seines Lebens und sein unglaubliches UAE Team bestehen kann.
    Remco und Roglic könnten das ganze dennoch eventuell ein bisschen interessant machen.
    Ich hätte übrigends Pogi gern in der Form mal Alpe d'Huez hochfliegen gesehen.

    Und wer bitte hat das Jumbo Trikot verbrochen... noch mehr Navyblau... noch weniger bei Heli-Shots zu erkennen.

    Zwischenablage_06-21-2024_01.jpg

    Bin am Wochenende mein Laufhighlight des Jahres gelaufen beim ZUT in Garmisch-Partenkirchen.

    Bin auf der 29km Strecke mit 1500Hm am Start gewesen. Hatte zuvor, wieder einmal mit meinem Oberschenkel zu kämpfen, aber das dann doch super geklappt und so gut wie keine Probleme gegeben.

    Hatte als Zielzeit sub 5 Stunden angegeben da ich die Strecke so gar nicht einschätzen konnte. Bin gut rein gekommen und hab mich gut gefühlt. Es ging im Prinzip die ganzen Höhenmeter am Stück rauf. Am Kreuzeck gab's ne fantastische Cherringzone, die haben echt Alarm gemacht und waren schon 30 Minuten vorher zu hören. Geile Erfahrung so angepeitscht zu werden wenn man diese Trail hoch gehiked ist. Dann gings ins alpine Gelände am Osterfelder Kopf und dann in den ziemlich coolen Downhill. Leider hab ich mich bei km25 auf ner recht einfachen Forststraße abgelegt, einmal nicht aufgepasst. Direkt Hilfe am Start gewesen, ging auch dann weiter für mich. Etwas langsamer weil der Knöchel weh tat und das Knie auf war. Bin am Ende in 4:11 rein gekommen was immerhin Platz 306 von 1000 war. Super happy mit dem Verlauf des Rennens für mich als Flachländler. Wird sicher wiederholt. Die Strecke ist idiotensicher markiert, nicht mal ich konnte mich da verlaufen :tongue2:

    Cool auch dass das komplette Rennen bei Youtube zu verfolgen zu können, hab mir die Strecke im Nachhinein nochmal angesehen.

    Hammerleistung,, gratuliere!

    Kreuzeck ist ganz was besonderes, dass hab ich nur 2 mal sonst noch erlebt. Einmal am Tafelberg in Kapstadt und in Fuencaliente beim Transvulcania. So eine Stimmung ist was ganz Besonderes.
    Darum ist auch Zegama bei mir in den nächsten Jahren auch noch auf der To do Liste. 

    Die Übertragungen bei den großen Rennen werden inzwischen richtig gut mit Kameraläufern und Bikern, Experten usw.

    Der ZUT interessiert mich eigentlich seit 10 Jahren nicht mehr, weil die Verbindungsforststrassen bei den langen Strecken so f~ckung langweilig sind und die Stecke eher solala... Aber jetzt haben sie für nächstes Jahr einen 100 Meiler angekündigt, vielleicht werde ich doch schwach. :madness

    Ich bin ja wahrlich kein Fussballexperte aber dass eine individuel so herausragende Mannschaft wie diese Franzosen, das Spiel so durchzittern muss ist schon schockierend... selbst für mich als Österreicher.

    Man verklagt den Koalitionspartner stellt aber klar dass man die Koalition nicht auf kündigt. Das könnte ich mir bei der aktuellen deutschen Bundesregierung auch vorstellen. Wenn nicht eh bald Wahl wäre müsste das das sichere Ende der Koalition sein...

    Die FPÖ lacht sich vermutlich kaputt...

    Ein Ende der Regierung würde beiden nur noch mehr schaden, dass wissen sie beide.

    Wobei ich mir gar nicht so sicher bin ob das heute jetzt den Grünen wirklich schadet, damit sollten eigentlich ihre Basis zufrieden sein.
    Endlich haben sie mal was durchsetzen können, zumindest vorerst...

    Warum grenzt Du das auf "junge" ein? Die wenigsten Menschen egal welchen Alters dürften das wissen. :madness

    Weil ich mich auf den Beitrag darüber bezogen habe.

    Mag sein, aber das Thema Europa ist doch generell omnipräsent in den Medien. Und da muss ich nicht zwingend verstehen wie die EU konstituiert ist, um die generelle Wichtigkeit zu verstehen, auch bei allem Verbesserungsbedarf.

    Richtig, aber wen etwas nicht einigermaßen verstanden wird, darf es nicht wundern dass die Beteiligung nicht überragend ist.

    Mit ca. 2 Stunden sollte man rechnen, wenn es wirklich 20 Beiträge werden, das anzuhören, zu ranken, und mind. 6 Kommentare zu verfassen. Daher auch 1 Woche Zeit.

    Dann bin ich dabei, freue mich meinen Horizont zu erweitern.

    Meiner Meinung nach muss man sich auch die Frage stellen, wieviele Teams auf dem "höchsten Level" kann man mit den nationalen Spielern in Europa, die ja doch den Kern bilden müssen, stellen?

    Ich kann mir zum Beispiel nicht vorstellen, dass man in Österreich noch ein drittes Team auf dem Level der Vikings und Raiders "zusammenaufen" kann.
    Eventuell ist man auch in Deutschland schon ander Grenze, Und die große Footballspielerbasis haben weder Spanien (2 Teams dort finde ich hirnrissig), noch Ungar oder Tschechien, am ehesten würde ich dass noch Italien zutrauen, aber auch da kommt qualitativ wenig zusammen.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ein paar interessante Einsichten.