Beiträge von Robbie

    Also, die Amis werden gerade erst wach und wenn, ist morgen, glaube ich, erst der Tag.


    Wie, glaube Ausbeener wars, schon schrieb, ich kann mittlerweile mit allem leben, bloß nicht so ein Theater... ;)

    Zeigt, meiner Meinung nach, nur, es ist nix entschieden.


    Er hat keine Tür zugehaun, indem er irgend jemand direkt an den Pranger stellt, sondern nur, dass er ein Problem hat.

    Seine Mitspieler, Fans und Coachingstaff und drumherum hat er explizit gelobt. Er hat also nicht alles "verbrannt".


    Kann also alles passieren, von Trade bis Verbleib bei den Packers. :wink2:


    Also, abwarten.

    Ich kann dir nur sagen, wie es hier kommuniziert wurde als die ersten Älteren zum Impfen dran waren. Es gibt zb ein Tal, da mussten alle in die nächste Bezirksstadt.. Die weigerten sich aber eher.. Ein Impfstandort in diesem Tal war aber nicht möglich, da die vorbereiteten Spritzen keinesfalls mit dem Auto transportiert werden sollten.


    Grund wenn ich es richtig im Kopf habe : die Lösung wird instabil nach dem auftauen. Also gefrorene Fläschchen transportieren geht, aber nach dem auftauen oder gar mit den Spritzen transportieren ging damals ganz und gar nicht

    Habe es gerade mal gegoogelt, war am Anfang tatsächlich so, aber mittlerweile ist auch die verdünnte Variante unter bestimmten Umständen (Kühlung, möglichst wenig Erschütterungen, innerhalb von 2 Stunden verwendet) erlaubt.


    Hat wohl Biontech getestet und genehmigt.


    Also, alles gut. :)

    Ich kann dir nur sagen, wie es hier kommuniziert wurde als die ersten Älteren zum Impfen dran waren. Es gibt zb ein Tal, da mussten alle in die nächste Bezirksstadt.. Die weigerten sich aber eher.. Ein Impfstandort in diesem Tal war aber nicht möglich, da die vorbereiteten Spritzen keinesfalls mit dem Auto transportiert werden sollten.


    Grund wenn ich es richtig im Kopf habe : die Lösung wird instabil nach dem auftauen. Also gefrorene Fläschchen transportieren geht, aber nach dem auftauen oder gar mit den Spritzen transportieren ging damals ganz und gar nicht

    Habe es gerade mal gegoogelt, war am Anfang tatsächlich so, aber mittlerweile ist auch die verdünnte Variante unter bestimmten Umständen (Kühlung, möglichst wenig Erschütterungen, innerhalb von 2 Stunden verwendet) erlaubt.


    Hat wohl Biontech getestet und genehmigt.


    Also, alles gut. :)

    Wie kann der Hausarzt zuhause impfen, wenn doch die angeführten spritzen nach Möglichkeit kaum bewegt werden sollen und gar nicht im Auto transportiert? (So mein Stand)

    Ist mir neu.


    Impfstoff wurde um 8.00 Uhr geliefert, aufgezogen, Kühltasche und los ging's. Da vertraue ich meinem Hausarzt. Für ihn ist das unkomplizierter, da es in der Praxis immer schwierig ist die Abstände einzuhalten.


    Außerdem, welchen Sinn soll das mit dem nicht bewegen der Spritzen haben? :madness

    Heute Morgen hat uns unser Hausarzt zuhause besucht und uns alle 4 mit Biontech geimpft. In 6 Wochen gibt es dann die zweite, bei der es wieder einen Hausbesuch gibt.


    Da meine Tochter in Prio 2 ist und 2 weitere Pflegepersonen dazugehören, wäre eigentlich mein Sohn noch nicht dran gewesen, aber mein Hausarzt meinte, das wäre Quatsch ihn nicht zu impfen, da er auch seine Schwester mitbetreut und es keinen Sinn ergibt, wenn eine Person im Haushalt nicht geschützt wäre.


    Weltbester Hausarzt. :tongue2:

    Jetzt dreht Rodgers komplett durch.


    Fordert den Rauswurf des GM. Er sitzt ja so oder so am längeren Ast. Weg traden kann man ihn schlecht für seine Gehalts bzw. Altersklasse

    Das würde ich eher als Fake werten, Rodgers ist definitiv kein Dummkopf. ;)


    Traden könnte man ihn schon, will man aber nicht. Wir sprechen hier vom League MVP, der wahrscheinlich noch 3 - 6 Jahre spielen kann und will. :yawinkle:

    Ich bin, wie wahrscheinlich so gut wie jeder Packersanhänger, ein Fan von ARod, aber hier sollte man zwischen Ehrgeiz und einem Großteil Narzissmus unterscheiden.


    Jeder erfolgreiche Mensch neigt oft auch zum Narzisten, alles gut, solange der Ehrgeiz überwiegt und man die Bodenhaftung nicht verliert.


    Wir sind hier im Teamsport und die Green Bay Packers sind mir definitiv wichtiger als ein einzelner Spieler, auch wenn er der Beste auf seiner Position ist und dazu noch meist sympathisch (smart) rüberkommt.


    Beide Seiten können voneinander profitieren, aber das Pendel sollte in der Mitte bleiben oder eher zur Franchise ausschlagen, denn die bleibt und der Spieler wird zwangsläufig irgendwann nicht mehr spielen können.


    Das ist, glaube ich, der Hauptgrund, warum die meisten hier eher auf Seiten der Packers sind.


    Und ja, ich glaube auch, dass man manche Dinge anders hätte machen können, auch von Seiten der Packers, aber das Spiel hängt nicht nur von einem weiteren WR ab.


    Hoffen wir mal, das sich die (vermeintlichen) Wogen in den nächsten Wochen wieder glätten und die Packers den nächsten Anlauf nehmen können.


    Go Pack Go (nicht go Aaron go) ;), im doppelten Sinn.

    Nach ein paar Stündchen Schlaf ist der Pick für mich auch in Ordnung, wenn es derjenige welche sein soll, alles gut.


    Barmore vorbeiziehen zu lassen tat dennoch etwas weh... ;)



    Zu Rodgers, keiner weiß, wer angefangen hat zu zündeln, falls ARod so eine Nummer vor 2 Jahren intern schon mal

    angestiftet haben sollte, ergibt der Love Pick aus dem letzten Jahr dann auch endlich Sinn.


    Wir kennen die Hintergründe alle nicht, also abwarten.


    Rodgers hat genau eine Möglichkeit, retiren, ohne die Packers geht er nirgendwo hin. Aber da er mit 37 dafür noch zu

    ehrgeizig ist, kaufe ich ihm das nicht ab, bin mal auf die nächsten Wochen gespannt. Zumal ihm aktuell eigentlich nur

    die Packers eine Superbowl Chance bieten.


    Ich finde es schade. :rolleyes:

    Runde 2 und 3 sind natürlich auch schon für unser Wohnzimmer gebucht. Wenn, dann geben wir es uns richtig. :mrgreen:


    Die restlichen Runden laufen dann nur noch nebenbei, wobei Runde 4 noch interessant sein könnte, falls Gutekunst die Picks nicht wieder als Tradematerial einsetzt. :yawinkle:

    Übrigens, die Chickenwings liegen im Gefrierfach bereit zum zubereiten, Chips und Haribo stehen ebenso bereit wie Cola und Kaffee und "Draft Day" liegt schon im Blue Ray Player drin zur Einstimmung. :mrgreen:

    Mein Sohn schläft noch vor und ich habe morgen frei, die Nacht kann kommen, year. :rockon::bier:

    ich tippe auf einen Edge Rusher oder S :xmargevic

    Würde ich nicht mal ausschließen. :mrgreen: Solange er keinen QB oder RB zieht in den ersten 2 - 3 Runden... :nono:


    Er soll BPA picken, den Spieler, den er und die Scouts als denjenigen auserkoren haben.


    Bei einem Trevon Moehrig oder Kwity Paye würde es mir übrigens schwer fallen zu meckern. :yawinkle: Dann ist es halt so, ich bin gespannt.

    Gerade wenn man es nicht beurteilen kann sollte man doch vorsichtig mit der Formulierung sein ;)

    Warum bitte muss ein Außenstehender mit solch einer Formulierung vorsichtig sein?


    Zumal ich keine Person des öffentlichen Lebens bin und meine Meinung im Prinzip niemanden interessiert. ;)

    Naja, sachlich ist das nicht richtig.

    Der Vertrag ist aufgelöst worden und wie man das aus dem Kicker Bericht liest, sogar eher von seiner Seite aus.

    Weg ist weg ;), auf die Feinheiten bin ich jetzt dabei nicht eingegangen.

    Können wir als Außenstehende auch nicht beurteilen.

    mal eine Frage in die Runde: haltet ihr es für denkbar, dass Adams aktuell vielleicht keinen neuen Vertrag unterschreiben will ohne zu wissen, wie es beim Pack mit ARod weitergeht?

    Glaube ich nicht, letztlich geht es um's Geld. Ich denke mal, nach der Draft nimmt die Sache Fahrt auf, auch damit die Packers noch Cap freimachen für ein eventuell noch fehlendes "Puzzleteil".

    Man hat wahrscheinlich mal "vorgefühlt" vor ein paar Wochen und sich dann mit dem Agenten von Adams nach dem Draft verabredet. Locker bleiben und abwarten. ;)


    Auch bei Rodgers ist es im Moment ruhig und ich denke mal, dass auch hier abgewartet wird. Da passiert noch was.

    :top: mit einem tollen Jubiläumsspiel gegen die Bayern meine ich oder?Bei zweistelligen Minusgeraden bin ich im Stadion fast gestorben..

    War das damals nicht diese "Benefizspiel", ohne das 96 Pleite gewesen wäre? :/

    Ja da hilft leider nur abwarten...Ich habe Gott sei Dank die Möglichkeit kostenlos zu stornieren, wenn immer noch Einreiseverbot ist !

    Ich mag Explorer, mein bevorzugtes Reisebüro für Fernreisen. :D


    Wir warten diesmal mit einer Buchung noch bis Ende Juni, dann sollte es hoffentlich etwas klarer sein, was geht und was nicht.

    Eigentlich sollte es in diesem Jahr im September auch wieder nach Green Bay und zum Yellowstone gehen, aber wir sind jetzt doch eher in der Planung für Island oder Irland, ist für uns wahrscheinlicher. ;)


    Steht und fällt aber definitiv mit der Impfung.

    Meine Frau schaut schon immer TWD und ist eigentlich ein riesen Fan, aber bis auf die letzte Folge war sie nur noch am schimpfen. ;)


    Wenn ich aber vorschlage, dass sie eben aufhören soll weiter zu schauen, dann höre ich nur " das geht nicht!". :D


    Da ich kein Seriengucker bin, kann ich das eben nicht nachvollziehen. :thumbsup:

    Vielleicht solltet Ihr beide dann aber mal mit einem Urologen Eures Vertrauens reden und Euch beraten lassen, so Ihr denn den Schritt in Erwägung zieht.


    Was die Vorposter ausdrücken wollten, der Eingriff selbst war nicht kompliziert und einfach zu verdauen.


    Ab einem gewissen Alter macht es die schönste Nebensache der Welt damit deutlich unkomplizierter... :D

    Oh ja, das war wirklich komisch. Und da hab ich auch noch ein Highlight zu berichten: Die Ergebnisse des Labortests konnte man sich online ansehen. Dazu wurde mir immer ein Zugangscode per SMS geschickt mit dem ich mich dann einloggen konnte. Bei den ersten beiden Proben alles easy und keine Probleme. Nur hatte ich vor dem letzten Labortest meine Handynummer gewechselt und hab dementsprechend keine Zugangsdaten zugesandt bekommen. Wie dem so ist hab ich aber natürlich vergessen das dritte Ergebnis zu überprüfen.
    Ein Jahr voll heißer Liebe mit vermeintlichen Platzpatronen zog ins Land und plötzlich waren die Tage von Ms. maruso überfällig. :eek:
    Kann doch gar nicht sein! Schnell das letzte Ergebnis gezückt... Äääähm, wo war das noch gleich? :paelzer:


    Anruf beim Urologen --> Verweis aufs Labor --> Anruf beim Labor --> Verweis auf Datenschutz --> Persönlicher Termin beim Labor --> Verweis auf elektronische Plattform mit Login SMS, ohne SMS kein Zugriff --> Verweis von maruso auf Blutdruck und möglicherweise bald toten Postler --> Anruf von Ms. maruso --> falscher Alarm, alles wieder "im flow" --> Verweis von Laborassistentin auf Blutdrucksenker :mrgreen:

    Ich habe danach einfach immer in der Praxis angerufen, nix mit SMS und Code. :D