Beiträge von Ausbeener

    Siehe oben... wenn er mit einen gerissenen hinteren Kreuzband noch solche Stats abliefert, dann bin ich auf einen komplett fitten Zeke im nächsten Jahr gespannt.

    Das Problem gestern war auch eher die Oline. Dak hatte ständig Druck. Natürlich sind die 49ers da auch gut besetzt aber da finde ich muss dann auch vom Playcalling mehr kommen. Gerade wenn du solche Receiver hast.

    Ihm gebe ich da keine Schuld, aber dass dieser Vertrag eine Belastung ist, kann man doch glaube ich nur schwer abstreiten. Es ist ja nichts gegen ihn persönlich. Ich fand ihn in dieser Saison auch okay.

    Bei DAZN hat der Moderator die These vertreten Zeke wäre schon über seinem Zenit. Das wird mit Sicherheit interessant wie er dann nächstes Jahr agiert.

    Was wäre denn ein schönes Matchup gewesen ? Die Rams ? Oder die Cards ? Ich sehe es auch so wie oben geschrieben. Man spielt daheim und ist der Nummer 1 Seed. Wenn man es dann nicht schafft, dann ist es so, aber Angst vor anderen Teams ist fehl am Platz. Respekt natürlich immer.

    Wir wirken sehr abgezockt und selbstbewusst aktuell. Wo ist mein FCK der es schafft, sicherste Führungen noch zu versemmeln?


    Im Ernst, das könnte was werden diese Saison. :evil:

    Das sieht auch nicht mehr so vogelwild aus wie früher wenn man da mal in Führung war. Das war wieder eine sehr souveräne Vorstellung heute. Ruhig bleiben und weiter spielen. Mehr will ich aktuell gar nicht

    Ich bin gestern zufällig über das FB Profil von Andreas Buck gestolpert. Ehemaliger Meisterspieler des FCK. Der ist leider auch komplett durch. Völlig schwurbelig unterwegs. Fremdschämen komplett

    ehrlich gesagt würde ich eher die Rückkehr von Rookie Myers in Frage stellen als die von Veteran Bakh

    Bin ich grundsätzlich bei dir aber Myers hat dieses Jahr schon auf Wettkampflevel gespielt. Bakh nur paar Snaps in einem bedeutungslosem Spiel

    Scheinbar planen die Packers mit Bakh für die POs. Sorry für die Abkürzung aber ich schreib ihn bestimmt falsch :mrgreen:


    Bin da noch etwas pessimistisch. Ein Jahr Kein Spiel und dann gleich in den Playoffs. Wenn fit ist er natürlich ein klares Upgrade zu Nijman. Nun ja die Coaches werden es besser wissen als ich

    Am 13.04. stehen nach dreimaliger Verschiebung Within Temptation und Evanescence in Frankfurt an, aber ich glaube noch nicht daran.

    Das klingt auch gut. Allerdings hätte ich bei dir eher auf die härtere Schiene getippt. Evanescence hatte ich schon live gesehn, das war top

    habe gerade mit Freude gesehen, dass Amazon Prime Reacher als Serie rausbringt. ich glaube, ich habe alle Bücher davon gelesen und war, wie wahrscheinlich viele andere auch, entsetzt, als ich die Besetzung für die Kinoverfilmung gesehen habe. der Held in der Lee Child Buchreihe ist eigentlich knapp 2m groß und muskulös durchtrainiert, im Film nimmt man einen Schauspieler, der gefühlt ein oder max. zwei Mimiken beherrscht und einen Kopf größer ist als meine Katze. das scheint bei der Amazon Version aber zum Glück nicht der Fall zu sein


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Oh cool. Die Bücher habe ich auch gelesen. Da bin ich dann auch mal gespannt. Tom Cruise hätte man sich da echt schenken können.

    Daboll wäre von den Rookie HC mit Offense Background ein sehr interessanter Kandidat.

    Was mich in der Paton PK (negativ) angefixed hat:
    Er sucht einen Leader. Diesen Leader of men Bullshit hatten wir schon bei Vance Joseph.


    Ansonsten habe ich schon gesagt wie ich das sehe. Pederson ist mein Wunschcoach.

    Gilt nicht nur für euch, aber warum muss es denn einer der üblichen Verdächtigen sein ? Wir sind gut gefahren mit einem Neuling als HC den wenige auf dem Radar hatten. Ich bin irgendwie kein Freund davon, ehemals erfolgreiche HC zu nehmen und zu hoffen das es wieder so wird nur bei einem anderen Team

    Der Unterschied zum letzten Jahr könnten die Zuschauer sein. Und dazu sind die Buccs letztes Jahr rechtzeitig zu den Playoffs heiß gelaufen. Sollte uns das gelingen ist was möglich. Die Vorzeichen sind gut, aber mehr auch nicht. Den Rest muss die Truppe in den entscheidenden Momenten jetzt auch zeigen.

    The Hateful 8 (Netflix). Vielleicht habe ich den Film ja nicht verstanden, aber ich fand ihn eher langatmig. Ich glaub, es wird mal wieder Zeit für Pulp Fiction oder die Basterds.


    6,5/10

    Ist schon länger her aber der ging auch nicht am mich. Obwohl ich ansonsten Fan von Tarantino bin

    Mit dem Kampfgeist und einer Leistung von Jimmy G wie gestern ist auch in Dallas was drin. Natürlich sollte man nicht so eine erste HZ spielen. Aber euch traue ich was zu. Eher als den Cards oder den Eagles

    Ich sehe die Broncos ja nicht wirklich oft aber Lock hat mir ganz gut gefallen gestern. Die Pässe sind zwar nicht perfekt aber ansonsten fand ich ihn sehr mutig und agil. Bin gespannt wie er sich mit einem anderen HC macht. Falls er bleibt

    Gehört vielleicht nicht hierher aber mit ging es nach dem Spiel in Seattle genauso. Ich wollte damals sogar aufhören Football zu schauen und habe auch seitdem keine einzige Szene dieses Spiels nochmal gesehen. Das ist eben das Blöde an diesem tollen Sport. Es gibt keine nächste Chance, die Saison ist beendet.


    Im Übrigen würde mich so ein Format nur unnötig quälen. Mein Fall ist es nicht.

    Am Sonntag können wir wohl damit rechnen das Myers auf Center wieder rein kommt, mit ein wenig Glück vielleicht auch Bakh. Alexander ist wieder raus, irgendwie glaube ich nicht dran das er diese Saison noch viel spielen wird. Und von Z liest man gar nix.

    Bei Bakh bin ich mal gespannt wie er das Jahr Pause verkraftet hat.

    Hab ich gestern gesehen. Das war echt heftig.

    Ich hab es gerade gesehen und hatte das auch letztes Jahr nicht so extrem in Erinnerung. Wenn diese ..... rufen wir sind das Volk, wird mir nur übel. Alles andere hat K-TownPacker auf den Punkt gebracht. Trump ist das Allerletzte, aber die vage Befürchtung, er könnte nochmal an die Macht kommen, macht das Ganze noch schlimmer

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    So. Und nun die frage wo er in den nächsten 24 stunden unterschreibt....hoffe die jaguars oder lions greifen auf dem waiver zu, damit ihn kein playoffteam kriegt. Tippe aber er geht zu den Rams oder Packers

    Kann es nicht ausschließen aber ich glaube nicht das die Packers sich so einen Vogel holen

    Das wäre das erste Mal in seiner Karriere, daher würde ich nicht darauf wetten. Aber vielleicht macht er es ja unter einem anderen HC. Ich schätze aber Cousins nicht so ein, daher vermute ich extension oder Trade

    Warum sollte er auch ? Er ist 33 und mit Sicherheit zumindest oberhalb der Mitte in der NFL. Da könnte es sein letzter großer Vertrag sein. Aber ich denke, vorher wird es spannend wer nächstes Jahr euer HC ist. Da könnte auch schnell ein Turnaround stattfinden. Das Team an sich ist ja nicht übel.

    Nach dieser Saison sicherlich nicht zwingend (Das Impfdebakel mal ausgeklammert).

    Trotzdem wird es darauf hinauslaufen, dass er einen teamfreundlicheren Deal zustimmt.

    Anders kann es meiner Ansicht nach nicht gehen.


    Ich werde da im kommenden Offseason Thread nochmal etwas weiter ausholen, aber wenn der neue HC sich zu Cousins bekennt und mit ihm arbeiten will, wird es eine neue Multi-Year extension geben. Da wird dann auch Cousins Abstriche bzw. weniger dead cap hinnehmen müssen.

    Ich kann mir nicht vorstellen das man sich von Cousins trennen wird. Man wird eventuell den Vertrag neu verhandeln aber was sind denn die Alternativen? Man pickt irgendwo in der Mitte, da muss man schon Glück haben oder man tradet teuer. Und so schlecht wie er gemacht wird ist er auch nicht.

    Was Adam Stenavich da leistet ist unfassbare Weltklasse !!!!

    Mit den Verletzungen von Myers, Jenkins, Bakh und dem Weggang von Linsley sowas da hinzuzaubern ist allererste Sahne :love::love::love::love::love:

    Da darf man auch mal das Scouting loben. Dennis Kelly hatten scheinbar nicht viele auf den Zettel aber das passt.

    Spannend wird es aber trotzdem falls Bakh zurück kommt. Ich fände es nicht in Ordnung wenn man Nijman wieder ins zweite Glied stellen würde. Er hat die Saison von Null auf hundert gut performt.

    Du sagst es selbst: Die ticken anders. Sie haben ihre Entscheidung zwischen Impfung und Infektion längst getroffen und zwar größtenteils ganz bewusst - mit Ausnahme der radikalen Minderheit, die Corona generell für einen Schwindel hält.

    Wir hatten vor kurzem eine Impfaktion im Nachbarort. Ergebnis 650 Impfungen am Tag. Davon 620 Booster und der Rest 1. Und 2. Impfungen. Das sagt leider vieles aus.

    Wahrscheinlich ticken diese Menschen anders aber als Ungeimpfter würde mir aktuell der Arsch auf Grundeis gehen. Wenn man den Experten glaubt, ist es ja nur eine Frage der Zeit bis sich jeder infiziert. Und da wird es immer noch genügend schwere Verläufe geben.


    Meine Sorge bezieht sich aktuell mehr darauf wie die Kinder Omikron verkraften. Da ist die Datenlage scheinbar noch nicht so klar.

    Die Spannung in der Bundesliga und ihre Attraktivität ist halt leider in den letzten Jahren extrem zurück gegangen. Das liegt zum einen am schlechten Wirtschaften einiger eigentlich attraktiver Vereine und zum andren am System bei dem nie ein kleiner Verein in die Riege der Großen kommen kann. Und wenn man sich das Abschneiden der deutschen Vereine in der CL anschaut müsste dringend was passieren. Wird es aber nicht und daher bleibt alles wie es ist.