Synology - Volume 1 defekt - wie reparieren?

  • Moin,


    wie schon im Titel ersichtlich, scheint eines meiner beiden Volumes defekt zu sein. allerdings lies sich die Festplatte initialisieren. die Übersicht im INnfo Center sagt mit, das mein Laufwerk 1 initialisiert und Laufwerk2 in Ordnung ist. ursprünglich liefen beide Festplatten im RAID. wenn ich jetzt in den Speicherpool schaue, sehe ich die Info, dass dieser aktuell fehlerhaft ist und repariert werden sollte. Info dazu weiter unten:


    211010_screenshot.jpg


    gehe ich nun auf Aktion - Reparieren wird Laufwerk 1 angezeigt, gehe ich auf weiter, kommt die übliche Warnung, dass auf dem neu zugefügten Laufwerk alle Daten gelöscht werden. und genau hier werde ich dann bei RAID Themen immer unsicher meine Frage also: die aktuell für mich problemlos zugeängigen Dateien liegen ja offensichtlich auf dem Laufwerk 2 und werden nicht gelöscht, korrekt?

    “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians

  • Er will das RAID neu aufbauen und löscht dann damit die vorhanden Daten des hinzugefügten Laufwerkes.

    Ich würde Dir aber empfehlen die Festplatte durch eine neue zu ersetzen. Meist fällt Sie kurze Zeit später wieder aus.

    Hol Dir am besten gleich ne 4TB HDD die haben zur Zeit das beste GB/€ Verhältnis. Kannst Dir auch gleich zwei neue holen und erst die einer ersetzen und nach dem Rebuild die zweite.

    Habe ich gerade mit meiner 4 Bay NAS gemacht über 4 Tage.

  • Er will das RAID neu aufbauen und löscht dann damit die vorhanden Daten des hinzugefügten Laufwerkes.

    Ich würde Dir aber empfehlen die Festplatte durch eine neue zu ersetzen. Meist fällt Sie kurze Zeit später wieder aus.

    Hol Dir am besten gleich ne 4TB HDD die haben zur Zeit das beste GB/€ Verhältnis. Kannst Dir auch gleich zwei neue holen und erst die einer ersetzen und nach dem Rebuild die zweite.

    Habe ich gerade mit meiner 4 Bay NAS gemacht über 4 Tage.

    das bedeutet, ich kann problemlos eine HDD mit einer abweichenden Kapazität in das RAID integrieren und nach erfolgter Datenspiegelung die kleinere HDD rausnehmen und auch gegen eine größere ersetzen? das war mir so gar nicht klar....

    “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians

  • das bedeutet, ich kann problemlos eine HDD mit einer abweichenden Kapazität in das RAID integrieren und nach erfolgter Datenspiegelung die kleinere HDD rausnehmen und auch gegen eine größere ersetzen? das war mir so gar nicht klar....

    Ja aber wirklich nur größer, mach keine kleinere rein.

    Ach und ich weiß nicht wie Synologie das macht (und ob das automatisch passiert) aber das Filesystem muss man dann nach dem Austausch beider Platten auch vergrößern.


    Edit: Das scheint Synlogoie automatisch zu machen: https://kb.synology.com/en-uk/…nd_replace_disk?version=6

  • Bei meiner QNAP habe ich nach und nach die 2TB durch 4TB ersetzt. Immer den Rebuild abgewartet.

    Anschliessend musste ich noch das Volume um den zusätzlichen Platz vergrößern und nun habe ich die doppelte Kapazität.