Baltimore Ravens 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die zweite Halbzeit hat echt Spaß gemacht. Dürfte das erste mal seit 2014 sein, dass das der Fall ist. Defense weiterhin top, Tucker sowieso und auch die Offense gut, zumindest in der zweiten Halbzeit. Warum wurde Kessler gebencht?

      Übrigens ist Stanleys NFL Record als Starter 9-0, wenn man die Preseason mitzählt. Wenn er sich nicht verletzt, geht der Super Bowl Sieg nur über uns :D

      Aber im Ernst, wenn sich die Offense noch etwas steigert und die Defense das Niveau hält, könnte es tatsächlich für den AFC North Titel reichen.
    • Jerraud Powers 0 catches allowed, 1 INT. Tavon Young 4 catches allowed for just 10 yards. Jimmy Smith 6.9 YPA allowed. All with 1 PD.

      Die so oft - und das absolut nicht zu Unrecht - gescholtenen CBs weiter auf dem Vormarsch. Jimmy spielt ohnehin seit Wochen wieder in der Verfassung, die wir letztes Jahr größtenteils so schmerzlich vermisst haben und Tavon Young steigert sich in seiner noch so jungen Karriere von Woche zu Woche kontinuierlich. Trotz der mangelnden Physis bzw. vor allem Größe - die er durch Einsatz, Aggressivität und Play-Making-Ability zweifelsohne wett macht - scheint er sich tatsächlich als Starter etablieren zu können. Die Tendenz zeigt zumindest in die richtige Richtung und damit habe ich zu Beginn der Saison so sicherlich nicht gerechnet. Probs in dieser Hinsicht klar auch an Eric Weddle, der unsere Secondary einfach um eine Klasse stärker macht. Auch wenn er gestern den gefühlt ersten Schnitzer diese Saison dabei hatte, es sei ihm ob seiner grandiosen Leistungen bisher und des Picks verziehen.

      Generell muss man von unserer Defense den Hut ziehen. Dass die Front absolut rock-solid ist, wussten wir ja bereits vor der Saison. Mit Pierce haben wir dazu das nächste potentielle Monster schon in der Reihe stehen, ebenfalls eine der positive Überraschungen bisher. Tackling-Maschine Orr und Mosley in der Mitte ebenfalls ein richtig starkes Duo. Einziges Problem sehe ich eventuell noch bei unseren Edge-Rushern, auch hier sieht man vereinzelt das Potential, allerdings fehlt es noch an Konstanz.

      Anders sieht das leider weiterhin bei unserer Offense aus. Zwar war Halbzeit 2 und die Hurry Up Offense deutlich erfolgreicher, richtig zufrieden kann man dennoch nicht sein. Auch weil Flacco weiterhin unbeschreiblich fehleranfällig spielt und seine Targets regelmäßig unter- bzw. überwirft. Erfreulich dagegen die Production der jungen Garde. Dixon mit 11 Touches für 80 Scrimmage Yards, Perriman und Waller mit ihren ersten NFL-TDs. Macht Lust auf mehr, auch wenn es natürlich "nur" die Browns waren.

      Hoffe dennoch, dass wir dieses Momentum in der Offensive mitnehmen können und zumindest zu Teilen für das Spiel gegen die Cowboys konservieren können. Denn bei deren Verfassung werden wir dort jeden einzelnen Yard dringend brauchen.
      Ice Up, Son! #agent89
    • Gefiel mir gut.

      Dixon taut auf, hat mir gut gefallen. +
      Man hat gemerkt das Stanley wieder dabei war. +
      Defense, Suggs.. +++
      Waller gefiel mir auch gut, gerne mehr Einsätze. +

      Flacco leider - .. Pässe ungenau, INTs, sieht oft freie Receiver nicht. Aber immerhin machen wir wieder TDs. Ist der Fluch nun hoffentlich gebrochen.

      Weiter so & darauf aufbauen. Go Ravens!
    • Nun mal was wirklich positives

      2014 - Total Yards Defense: 5391 (Platz 8)
      2015 - Platz 8 again
      2016 - Total Yards Defense

      1. Platz - The Baltimore Ravens mit nur zugelassenen 2534 Yards. Und der Vorsprung auf Platz 2 (Arizona) beträgt 123 Yards. Wahnsinn!!

      Starke Leistung und dieses Jahr klappt auch die Passverteidigung. Top Move von Ozzie Weddle zu holen. Dazu Webb auf Safety und Young als vielversprechender Corner.

      Letzte 3 Drafts
      CJ Mosley, Jernigan, Brooks, Davis, ZDS, Walker, Correa, Kaufusi, Young, Judon, Canady

      Dazu noch UDFA wie Pierce. Die Defense wird aufgebaut für die Nach-Suggs Ära. Das gefällt. und der #InOzzieWeTrust Hashtah darf wieder verwendet werden mit gutem Gewissen.

      2017 Draft bitte nun auch die Offense verstärken
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Alex Lewis wird 6 Wochen ausfallen. Die Oline wird wohl weiterhin der Schwachpunkt sein. Können wir die im nächsten Spiel mit dem Gegner tauschen?

      Das nächste Spiel wird sowieso ein Härtetest, vorallem für die Defense. Prescott, Elliot, Dez, Witten usw. Da wird sich zeigen, ob unsere D tatsächlich "for real" ist.
    • gellinho schrieb:

      Alex Lewis wird 6 Wochen ausfallen. Die Oline wird wohl weiterhin der Schwachpunkt sein. Können wir die im nächsten Spiel mit dem Gegner tauschen?

      Das nächste Spiel wird sowieso ein Härtetest, vorallem für die Defense. Prescott, Elliot, Dez, Witten usw. Da wird sich zeigen, ob unsere D tatsächlich "for real" ist.
      unsere Defense wäre bei jeder anderen Offense noch viel besser. wenn du als Defense gefühlte 50 Minuten auf dem Feld stehst, dank der ganzen 3 and outs von Flacco und Co.
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Über unsere D müssen wir uns diese Saison keine Sorgen machen. Wenns nur nach der ginge würden wir 8-1 stehen. Die wird auch kommende Woche gute Ergebnisse erzielen und versteht ihren Job. Wie das Spiel ausgeht entscheidet allerdings unsere Offense, je nachdem ob sie TDs produziert und/oder die D wieder 3/4 des Spiels auf dem Feld stehen lässt.
    • snevar schrieb:

      Über unsere D müssen wir uns diese Saison keine Sorgen machen. Wenns nur nach der ginge würden wir 8-1 stehen. Die wird auch kommende Woche gute Ergebnisse erzielen und versteht ihren Job. Wie das Spiel ausgeht entscheidet allerdings unsere Offense, je nachdem ob sie TDs produziert und/oder die D wieder 3/4 des Spiels auf dem Feld stehen lässt.
      ich sehe das mal mathematisch am nächsteb Sonntag. Dieses Jahr haben wir noch kein Top Team geschlagen. Die Cowboys hingegen sind bei 8 Wins in a row. Da ich irgendwann mit einer zweiten Niederlage der Cowboys rechne, denke bzw. hoffe ich dass diese am Sonntag passiert und auch wir unseren ersten grossen Gegner schlagen.

      Go Ravens. die Defense wirds schon richten.
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • snevar schrieb:

      Über unsere D müssen wir uns diese Saison keine Sorgen machen. Wenns nur nach der ginge würden wir 8-1 stehen. Die wird auch kommende Woche gute Ergebnisse erzielen und versteht ihren Job. Wie das Spiel ausgeht entscheidet allerdings unsere Offense, je nachdem ob sie TDs produziert und/oder die D wieder 3/4 des Spiels auf dem Feld stehen lässt.
      Das Spiel findet ja in einem Dome statt. Also einfach in die Nähe der 40 Yard Linie kommen und Tucker erledigt den Rest. :D
    • gellinho schrieb:

      snevar schrieb:

      Über unsere D müssen wir uns diese Saison keine Sorgen machen. Wenns nur nach der ginge würden wir 8-1 stehen. Die wird auch kommende Woche gute Ergebnisse erzielen und versteht ihren Job. Wie das Spiel ausgeht entscheidet allerdings unsere Offense, je nachdem ob sie TDs produziert und/oder die D wieder 3/4 des Spiels auf dem Feld stehen lässt.
      Das Spiel findet ja in einem Dome statt. Also einfach in die Nähe der 40 Yard Linie kommen und Tucker erledigt den Rest. :D
      Justin macht ja oft 60 Yarder im Training. würde bedeuten. Touchback - 2 Pässe für 10 Yards - 45 Yardline. danach 3 mal Lauf nochmal 10-15 Yards. und schon kickt er die rein. das ganze 6-7 mal = 18-21 Punkte.
      Defense hält locker = WIN
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Morgen erzählt Steve Smith Sr. seine Geshichte in “A football life“ um 9 p.m. ET - fast schon ein Pflichttermin

      Sonntag gehts nach Dallas zum Topspiel :jeck: (gut gegen ein Topteam)

      Facts
      - Suggs (mit 6 Sacks gegen die letzten 4 Rookie QBs)
      - 4-0 Alltime Record für die Ravens (2-0 Flacco)
      - Wir sind 3-0 gestartet - dann 0-4 - jetzt wieder 2-0 (der Sieg würde also die Statistik fortführen)

      Game 2000
      Game 2008 [TD Run] - waren das Zeiten
      Game 2012
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Gut
      - Weddle, Suggs, SSS (kämpfen immerhin noch)
      - Defense erste 4 Cowboys Drive

      Schlecht
      - Defense (Rest des Spiels)

      Scheisse
      - Flacco (nein das ist kein Bashing, 7 mal den Receiver über oder unterworfen, dazu seine emotionslose Fresse nach gescheiterten 3rd Downs und die ganze Zeit an der Sideline. verpiss dich bitte - Jeden Matt Schaub, Jimmy Clausen, Tim Tebow würd ich lieber sehen)
      - Offense allgemein
      - Playcalling (die Runs haben uns doch in Führung gebracht aber QB Coach Mornhinweg vertraut auf Flacco, was für ein Idiot)
      - Zuttah (hilf Flacco packen und verpiss dich ebenfalls - ausser Strafen sammeln kannst du nicht viel mehr)

      Playoffs sollten nicht erreicht werden, okay werden sie sowiso nicht. Die gegnerischen Defenses lachen sich doch schlapp ab Flaccos Motivation. schade kann Ray Lewis nicht mehr im Locker sein und diesem Typen den Arsch aufreissen.

      5-5 (5-11)
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • gellinho schrieb:

      Sind wir uns nach dem Spiel jetzt alle einig, dass Jimmy Smith der beste Cornerback im Team ist? :P
      keine Frage mehr, jap. Wobei bei dieser Konkurrenz ist das keine grosse Sache

      Tavon hat das Potential Starter zu werden. ist aber verständlicherweise noch nicht ganz soweit.

      Wright? So leid es mir tut aber warum darf der bleiben und Will Davis muss gehen? Unverständlich. allgemein frage ich mich, ob es nicht Zeit wird für #inOzzieWeDontTrust?

      Perriman? Bust?
      Offense? funktioniert auch nicht. da hat er zwar Wallace geholt, der gefällt - Watson hat sich verletzt. aber ein Oliner wie Monroe hätte man dieses Jahr noch gut gebrauchen könne.

      Die Defense sieht teilweise grandios aus bevor sie dann zusammenbricht aufgrund eines guten Plays des Gegners.

      Ich vertraue nichtmehr wirklich auf Ozzies Fähigkeiten, genauso wenig auf Harbaughs und Flaccos.

      Hatte noch nie so wenig Bock auf Football wie in den letzten beiden Jahren. 2013 waren die Spiele schrecklicher als jetzt, aber dort sah man eine Ravensmannschaft die bis zum Ende gefightet hat. Ich erinnere an Tuckers 61 Yarder gegen Detroit oder an Browns TD im Schnee gegen die Vikings. Sowas sehen wir seit Kubiaks Weggang nichtmehr. Kein Feuer, keine Leidenschaft und KEIN richtiger Leader der alle mitreissen kann. Suggs kämpft wie ein Löwe ist aber nicht der Ray Lewis Typ. Weddle vielleicht, hat aber wohl noch nicht da richtige Standing im Team. In der Offense ists zwar SSS, er hat aber um sich rum nur kleine Jungs die gar nichts machen.

      Heute nach dem letzten FG war das Ding durch. Da hat kein einziger Raven noch an ein Wunder geglaubt. Keiner

      Ich werde zwar auch nächste Woche wieder mitfiebern und mich aufregen. Leider liebe ich das Team zu sehr. Aber wirklich interessieren tut mich das nicht mehr.

      Das Ende vom Lied ist längst bekannt, egal wie oft man es hört.

      Harbaugh MUSS weg - das ist die einzige Möglichkeit. er ist mit seinem Latein am Ende, callt nurnoch selten selber und überlässt einem überforderten Mornhinweg das Feld. so weh das auch tut aber Harbaughs Zeit bei uns ist vorbei. Soll er lieber zu den Jags gehen, dort wäre er bestens aufgehoben und würde diese Team auf Anhieb in dir Playoffs führen. Er hat ja die Kompetenz ohne Frage, aber bei uns ist seine Blütezeit längst vorbei.

      Ich sags immer wieder, dass sind nicht mehr die Baltimore Ravens die ich kennenlernen durfte, damals als absoluter planloser Typ der nie ein Spiel gesehen hatte. Bis zum Superbowl war jede Saison geil, trotz bittersteb Pleiten (Steelers Playoffs, Cundiffs missed FG gegen die Pats wars glaubs), da sah man die Handschrift von Harbaugh. nach dem Superbowl war das vorbei. 2013 war sie schon nichtmehr so gut zu sehen. 2014 hat Kubiak die Handschrift gegeben, 2015 war sie dann durch Verletzungen wieder schwächer zu sehen und diese Jahr hab ich keine Situation in Erinnerung die ich Harbaugh zuweisen könnte.

      Der Rebuild ist unumgänglich, besser gestern als heute.

      Neuer Coach, neuer OC, neuer Center (Warum nichtmal Skura ausprobieren?), die Defense stabilisieren (entweder ein CB in der FA - Revis könnte ja frei werden oder im Draft mal früh picken um ihn dann langsam aufzubauen) und dann auch mal ausmisten. Klar Flacco werden wir noch Cutlerisch bereuen, sein Contract ist zu gross. Und nehmen wird ihn niemand anders. Was aber Spieler wie Lewis, Campanaro (hat er mal mehr als 3 Spiele am Stück gemacht), Hester, Levine, Lewis-Moore oder Matthews noch bei uns im Roster zu suchen hane bleibt für mich unverständlich.

      Und ja wenn wir schon ausmisten, dann sollte man sichdie auch überlegen Ozzie gehen zu lassen.

      Rebuild ist mMn momentan die einzige Option, unabhängig wie viele Spiele wir dieEs Jahr noch gewinnen. mehr als maximal 2 werdens sowiso nicht. Dann hätte man in den letzten 4 Jahren

      2013 - 8-8
      2014 - 10-6 (1-1)
      2015 - 5-11
      2016 - 7-9

      31-35 (das kann nicht der Anspruch sein, sorry)
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Ich seh das etwas gelassener. Die Cowboys sind dieses Jahr halt einfach saugut. Das Spiel war lange unentschieden. Keine D hats ihnen dieses Jahr so lange so schwer gemacht.

      Jimmy Smith hat gefehlt, hat man krass gemerkt. Flacco leider brutal ungenau. Das wenige was man vom Runninggame sah gefiel mir ganz gut. Dixon kommt weiterhin an.

      Letztendlich habe ich bei den bisherigen Leistungen bei einem Spiel gegen die Cowboys 2016 aber auch nicht wirklich mit einem Sieg gerechnet.
    • snevar schrieb:

      Ich seh das etwas gelassener. Die Cowboys sind dieses Jahr halt einfach saugut. Das Spiel war lange unentschieden. Keine D hats ihnen dieses Jahr so lange so schwer gemacht.

      Jimmy Smith hat gefehlt, hat man krass gemerkt. Flacco leider brutal ungenau. Das wenige was man vom Runninggame sah gefiel mir ganz gut. Dixon kommt weiterhin an.

      Letztendlich habe ich bei den bisherigen Leistungen bei einem Spiel gegen die Cowboys 2016 aber auch nicht wirklich mit einem Sieg gerechnet.
      was siehst du denn gelassener? Bei uns ist seit dem Superbowl eine klare und rasante Abwärtsfahrt zu erkennen. Und auch wenn man das immer wiedee hört und man Flacvo diesen Contract geben musste - seither verlassen uns ständig Leistubgsträger aufgrund des nichtvorhandenen Budgets (Osemele, Torrey, McPhee etc). Ich habe damals schon gesagt, für mich ist dieser Vertrag von Flacco einfach zu hoch. Nichtmal mit der Pre Superbowl Win Form hätte er diesem Vertrag gerecht werden können, mit der Form die er seit 3 Jahren bringt müssen wir nichtmal drüber sprechen.

      Ich finde, Flacco hatte seinen Payday und muss nun nichtmehr viel dafür leisten.

      Emotionalität hin oder her, Joe Cool war früher nach INTs angepisst und verdrehte seine Augen und wirkte trotz seiner coolness immer ready zurück aufs Feld zu kommen und das Spiel wieder an sich zu reissen. Davon sehe ich insbesondere dieser Saison nichtsmehr.

      snevar schrieb:

      Glückwunsch zum Sieg. Bei uns läuft ohnehin dieses Jahr nicht viel Rund - es ist erst recht keine Schande gegen die 2016er Cowboys zu verlieren. Ganz ganz heftig was da dieses Jahr geht. =O Sehe euch im SB Game.
      Um die im Cowboys Thread zu zitieren, du sagst selbst, dass dieses jahr nicht viel rund läuft bei uns. Dann muss man doch irgendwann mal Konsequenzen daraus ziehen. Wie du so ruhig bleibeb kannst nach dieser ganzen Zeit, in der es nicht rundläuft bleibt mir ein Rätsel.
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Natürlich muss man Konsequenzen ziehen, nur halt nach Möglichkeit. Und natürlich ist mir Hr. Flacco für die Kohle auch zu gechillt und bringt zu schlechte Leistung.

      Wenns nach dir ginge könte das halbe Ravens Team samt Coaches und Ozzie morgen gehen. Und dann? Holst du alle 20 Posten die du in deinem Ragebeitrag genannt hast übermorgen als Free Agent oder was? :D Überspitzt und symbolisch ausgedrückt. Eins nach dem anderen und es müssen sich Dinge ändern, ja. Aber so schnell geht das halt alles nicht und wenn ich drüber rumrage auch nicht.

      Und nochmal, davon ab: Cowboys loss war wahrscheinlich.
    • snevar schrieb:

      Natürlich muss man Konsequenzen ziehen, nur halt nach Möglichkeit. Und natürlich ist mir Hr. Flacco für die Kohle auch zu gechillt und bringt zu schlechte Leistung.

      Wenns nach dir ginge könte das halbe Ravens Team samt Coaches und Ozzie morgen gehen. Und dann? Holst du alle 20 Posten die du in deinem Ragebeitrag genannt hast übermorgen als Free Agent oder was? :D Überspitzt und symbolisch ausgedrückt. Eins nach dem anderen und es müssen sich Dinge ändern, ja. Aber so schnell geht das halt alles nicht und wenn ich drüber rumrage auch nicht.

      Und nochmal, davon ab: Cowboys loss war wahrscheinlich.
      sag ich ja nicht. Aber es funktioniert auf der Coachingebene nicht mehr wie früher. es gibt halt diese Momente, in denen auch der beste Coach nichtmehr das Optimum herausholen kann. Siehe Klopp bei Dortmund.

      Das Halbe Team ist übertrieben, einfach Spieler die seit Jahren ihre Leistungen nichtmehr bringen, Flacco wird uns noch erhalten bleiben aber andere könnte man verkraften.

      Die Defense sieht sehr gut aus, auch wenn sie gestern eingebrochen ist. Die sind fast alle noch ziemlich jung und werden sich noch viel weiter entwickeln. WENN! wir die Leistungsträger halten können (der Flacco Vertrag könnte uns da halt Steine in den Weg legen) sehe ich uns da auch in den nächsten Jahren als kompakte und überdurchschnittliche Einheit.
      Mornhinweg würde ich Zeit geben, nur ist er meines Erachtens nicht mehr als eine Interimslösung. Vielleicht ergibt sich da was besseres in der Offseason.

      Und zu Ozzie wurde bereits vergangene Offseason genug gesagt, damals habe ich dem Wunsch nach einer Auswechslung auf seiner Position dagegengehalten, genau wie bei Harbaugh. Mittlerweile sehe ich das leider anders.

      Das Problem ist ja, dass man nicht viele Needs hat. Das ist ja das traurige am ganzen. Wir hätten das Material. Ein CB, ein Receiver, ein Oliner kann man immer gebrauchen aber das sind eher B Needs. Aus einer solchen Mannschaft muss man mehr rausholen können.

      Klar ein Win in Dallas war extrem unwahrscheinlich. Und ich spreche auch nicht aus Frust wegen dem gestrigen Spiel. Ich spreche von den letzten 26 Spielen, bei denen mir ausser den Steelers Wins letztes Jahr und dem Cleveland Win in diesem Jahr kein Spiel gefallen hat. Und das versaut mir leider auch die Freude an Ravensfootball bzw. Football Allgemein.

      Ist so

      Hört doch mal auf immer nur einzelne Spiele zu bewerten. Wir spielen seit 26 SPIELEN SCHEISSE.
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Nick Boyle is back. Gilmore hat trainiert. E-Dom ebenfalls.

      Sollen wohl alle starten können.

      Bei Jimmy siehts momentan ebenfalls gut aus, obwohl er nicht trainiert hat ist man zuversichtlich dass er auflaufen wird. Er wird allerdings bis zum Bengals Spiel geschont.

      Bei den Bengals hat offensichtlich auch Dalton seine Problemchen. Musste wohl das Training aussetzen. AJ “Mister Ravensschreck“ Green wird wohl definitiv ausfallen.

      Ein Win ist sowiso Pflicht, denn die Steelers haben gegen die Colts gewonnen. Auf gehts
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Good
      - wir sind erster in der NFC North mitnem 4-0 Divisionrecord
      - Suggs, E-Dom (3 forced Fumble inkl. 3 Sacks und zwei Dumervil recoveries)
      - Dixon (der erinnert mich an Ray Rice langsam, fängt die Bälle, bricht Tackles - geil)
      - Playcalling (nichtmehr so eindimensional, Runs & Passes schön aufgeteilt - das letzte Play an genialität nichtmehr zu überbieten)
      - Tucker (wieder einmal Matchwinner)
      - Die Bengals wiedermal besiegt!

      Bad
      - SSS (heute eher durch Flags auf sich aufmerksam gemacht)

      Ugly
      - Offense (bis auf den ersten Drive war das Mist)
      - Flags (wieder saublöde Strafen abgeholt)
      - Cornerbacks (ich will Jimmy zurück, heute war das gruselig)


      6-5 und nun gehts gegen die Dolphins die auf einem 6 Game Winning Streak sind. Diesmal bitte den Streak beenden.
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • ekat schrieb:

      Good
      - wir sind erster in der NFC North mitnem 4-0 Divisionrecord
      - Suggs, E-Dom (3 forced Fumble inkl. 3 Sacks und zwei Dumervil recoveries)
      - Dixon (der erinnert mich an Ray Rice langsam, fängt die Bälle, bricht Tackles - geil)
      - Playcalling (nichtmehr so eindimensional, Runs & Passes schön aufgeteilt - das letzte Play an genialität nichtmehr zu überbieten)
      - Tucker (wieder einmal Matchwinner)
      - Die Bengals wiedermal besiegt!

      Bad
      - SSS (heute eher durch Flags auf sich aufmerksam gemacht)

      Ugly
      - Offense (bis auf den ersten Drive war das Mist)
      - Flags (wieder saublöde Strafen abgeholt)
      - Cornerbacks (ich will Jimmy zurück, heute war das gruselig)


      6-5 und nun gehts gegen die Dolphins die auf einem 6 Game Winning Streak sind. Diesmal bitte den Streak beenden.
      seit wann spielen wir in der NFC? :paelzer:
    • BonoVox81 schrieb:

      ekat schrieb:

      Good
      - wir sind erster in der NFC North mitnem 4-0 Divisionrecord
      - Suggs, E-Dom (3 forced Fumble inkl. 3 Sacks und zwei Dumervil recoveries)
      - Dixon (der erinnert mich an Ray Rice langsam, fängt die Bälle, bricht Tackles - geil)
      - Playcalling (nichtmehr so eindimensional, Runs & Passes schön aufgeteilt - das letzte Play an genialität nichtmehr zu überbieten)
      - Tucker (wieder einmal Matchwinner)
      - Die Bengals wiedermal besiegt!

      Bad
      - SSS (heute eher durch Flags auf sich aufmerksam gemacht)

      Ugly
      - Offense (bis auf den ersten Drive war das Mist)
      - Flags (wieder saublöde Strafen abgeholt)
      - Cornerbacks (ich will Jimmy zurück, heute war das gruselig)


      6-5 und nun gehts gegen die Dolphins die auf einem 6 Game Winning Streak sind. Diesmal bitte den Streak beenden.
      seit wann spielen wir in der NFC? :paelzer:
      seit wann dürfen Flüchtigkeitsfehler nichtmehr gemacht werden
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • Außerdem sind wir zurzeit 3rd Seed in der AFC, also müssten wir erst im Championship Game wieder nach Foxborough :D (in Week 14 leider auch)

      Das Spiel gestern war eigentlich genauso wie alle Spiele der letzten Wochen. Tucker Football Gott, D# fast durchgehend zwischen gut und grandios, und dann kommen die Spielverderber um Flacco. Wenn man nicht langsam TDs produziert, kommt man nicht in die Playoffs. Field Goals bringen leider nur 3 Punkte und die D# wird müde, wenn sie zu lange auf dem Feld ist, siehe Niederlage gegen Dallas.

      Gegen die Dolphins wird die Leistung von gestern wohl nicht reichen.
    • Glückwunsch, Ravens, so langsam nehmen die Playoffs Gestalt an. Eure Defense ist wirklich gut und in 2 Wochen wird das ein heißes Spiel in Foxboro.

      Aber euer Coach Harbough (den ich eigentlich ziemlich gut finde) sollte sich mal ganz klein machen angesichts des letzten Spielzugs. Vor zwei Jahren weinte er öffentlich und lautstark herum, als die Patriots in den Playoffs eine exotische, aber damals trotzdem legale Aufstellung erfolgreich anwendeten. Das Ding gestern ist eigentlich viel schlechter, weil es den bewussten Einsatz von Fouls nutzt, um dem Gegner eine letzte Chance zu nehmen. Ich hoffe mal, dass die NFL diese Regellücke ganz schnell schließt.
    • DU-TH schrieb:

      Ich hoffe mal, dass die NFL diese Regellücke ganz schnell schließt.
      Die NFL hat es nicht so eilig diese Luecke zu schliessen, denn die Ravens haben das Gleiche schon Mal gemacht und zwar im SuperBowl 47, mittlerweile vor fast vier Jahren ;) . Finde die Regel aber auch relativ seltsam.
      "Fire up the duck boats" - 11 championship parades since 2001: Patriots (2002, 2004, 2005, 2014, 2016), Red Sox (2004, 2007, 2013, 2018), Celtics (2008) and Bruins (2011)