Tickets Arizona Cardinals

  • Hi zusammen!

    So alles glatt läuft sind wir im Oktober in den USA. Zeitlich würde es passen, dass wir hier ein Spiel von den Cardinals (vs. 49ers) schauen.

    Das Problem ist, dass die Cardinals die offiziellen Tickets nicht über Ticketmaster sonder über SeetGeek vertreiben. Dort kann man wohl als deutscher nicht bestellen;

    es muss zumindest eine US-Adresse angegeben werden.

    Hat einer evtl. schon Erfahrungen mit dem Anbieter gemacht und kann mir sagen, ob es ausreicht, eine US-Adresse anzugeben? Oder muss die Kreditkarte auch aus den USA sein?

    Könnte dann die Adresse von unserem Vermieter der Wohnung in den USA angeben und dann mein KK?

    Besten Dank schon einmal!

  • Probt at home gibt's nicht?

    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers

  • Nein. Leider nicht. Sind zwar alles eTickets, aber im Bestellvorgang will er eine Rechnungsadresse haben und die kann nur in US oder Mexico sein...

  • Mein Tip für alles, was eine US Adresse erwartet, die man nicht hat:


    Die deutsche Adresse angeben. Als Staat Delaware angeben (Code: DE :wink2: ). So habe ich schon die ein oder andere Kreditkartenzahlung erfolgreich abgegeben, die eigentlich eine US Adresse erwartet hatte. Eine Erfolgsgarantie ist das jedoch nicht und mag auch alles Zufall gewesen sein.

  • wie wäre es mit NFL Ticketexchange auf Ticketmaster? Wahrscheinlich etwas teuerer, aber da solltest du keine Adresse Probleme haben.

    -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --

  • Ich würde es einfach mit der Adresse des Hotels versuchen oder - falls die nich nicht feststeht, Stichwort Roadtrip - mit der ersten Übernachtungsadresse, die man auch bei der Einreise (im Flieger, vorab, wo war das?) angeben muss.


    Vermute, dass dem Ticketkauf da nichts im Weg steht und das mehr eine Formalie sein dürfte. Aber natürlich nur meine Vermutung.

    "Life´s a game. Football is serious!"

  • OK. Danke erst einmal für eure Beiträge.

    Bin halt nur ein wenig unsicher, da in den FAQ folgendes steht:

    At the moment SeatGeek and its vendors can only process billing information and telephone numbers from the US, Canada, or Mexico.

    If you do not have a payment card from the US, Canada, or Mexico you can order tickets to games played by the teams that SeatGeek is the primary ticketing partner of, like the New Orleans Pelicans and Arizona Cardinals over the phone, Click here for more information on those teams."

    Die Tickets sind dann nur in der SeatGeek App oder der Cardinals App abrufbar. Die SeatGeek App gibt es aus Deutschland nicht im AppStore; die Cardinals App würde aber klappen.


    Ticketmaster wäre das Problem, dass die Karten im Oberrang rund 100$ teurer wären, als die offiziellen Karten; vom Unterrang mal ganz zu schweigen...

  • Hast du schon auf stubhub.com geschaut? Dort habe ich meine Tickets für Events in den USA problemlos bekommen

  • So. Kurze Rückmeldung. Habe jetzt mit meiner deutschen Adresse bestellt und als Staat delaware angegeben. Hat reibungslos geklappt und die tickets waren sofort in meiner App.

    Ich glaube aber, dass auch jeder andere Staat funktioniert hätte...