Helvetic Guards

  • HC: Norm Chow


    Norm Chow - Wikipedia
    en.wikipedia.org


    Mehrfach ausgezeichneter Norm Chow wird Head Coach der Helvetic Guards
    PFoto: Sarah Philipp. Während manche Teams in Week 13 Top-Duelle im Kampf um die Playoffs erwarten, rückte sich die Helvetic Guards in die Schlagzeilen.
    footbowl.eu


    Bisheriger Staff


    Athletic/Coaching Consultant Don Clemons


    Athletic Director J.C. Williams


    Athletic Director Matt Hammer


    Head of Football Operations Zeki Öztürk


    Head of Communications Toni Zöller


    Head of Administration Ferhat Kahraman

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Wobei da jetzt schon wieder teilweise über das Alter lamentiert wird, naja.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Das Combine der Guards findet am 1. und 2. Oktober statt. Der Austragungsort wird noch bekannt gegeben.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Die Helvetic Guards geben ihre Kooperation mit den Emmen Dragons bekannt.


    Helvetic Guards
    Helvetic Guards und Emmen Dragons planen Zusammenarbeit im sportlichen Bereich. Von Beginn an, ist es unser Bestreben American Football in der Schweiz auf ein…
    www.facebook.com


    "Durch die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Emmen und die gemeinsame Nutzung der Trainingsinfrastruktur sind ideale Voraussetzungen geboten, um nachhaltig den Sport zu fördern und erfolgreich zu sein."


    Hallo nach Cologne.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Die Helvetic Guards geben ihre Kooperation mit den Emmen Dragons bekannt.

    ...

    Hallo nach Cologne.

    Naja, da besteht schon ein großer Unterschied. Das ist die Kooperation mit nem Niederklassigen Team um die Trainingsinfrastruktur nutzen zu können und nicht viel mehr.


    In D hat das ja leider der AFVD unterbunden, zwischen Surge und Scorpions war in Stuttgart ja ne Kooperation geplant die dann nicht stattfinden durfte - was leider auch beiden Teams stark geschadet hat.

  • Naja, da besteht schon ein großer Unterschied. Das ist die Kooperation mit nem Niederklassigen Team um die Trainingsinfrastruktur nutzen zu können und nicht viel mehr.


    In D hat das ja leider der AFVD unterbunden, zwischen Surge und Scorpions war in Stuttgart ja ne Kooperation geplant die dann nicht stattfinden durfte - was leider auch beiden Teams stark geschadet hat.

    Genau das ist das Problem.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • O-Line, Receiver und Running Back Coach sollen heute (oder morgen?) bekannt gegeben werden.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • O-Line, Receiver und Running Back Coach sollen heute (oder morgen?) bekannt gegeben werden.

    Starke Verpflichtungen!


    Smart vor allem wieder Darius Willis der mit seiner Vergangenheit in CH beste Kontakte zu Spielern hat.


    Helvetic Guards verpflichten 4-fachen Super Bowl Champion - endzone.ch
    Die Helvetic Guards verpflichten einen 4fachen Super Bowl Champion für den Coaching Staff. Mike Wilson zieht es in die Schweiz.
    endzone.ch

  • Gefühlt sind die Guards auf einem guten Weg obwohl noch nicht ein Spieler verpflichtet wurde.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Das sieht zumindest sehr viel seriöser aus als das wa die Koc Gruppe in Istanbul präsentiert hat. Mich beunruhigt etwas die Nachrichtenlage aus Budapest, das wird hoffentlich nicht wieder ein ähnliches Fiasko wie bei den Rams und man will das in Budapest "mal eben so nebenher" erledigen.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Erste Spielerverpflichtung der Guards mit DE Dominik Liechti

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Erster Spielerabgang der Unicorns Richtung ELF oder täusche ich mich da?

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Die Guards verpflichten LB Andreas Buri von den Unicorns.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Jetzt werden erstmal die ganzen Schweizer "zurückgeholt". Damit kann schon ein echt gutes Team entstehen!

  • Wartmann und Hager verlassen die Warriors
    Wartmann und Hager gehen Anfang Woche informierte Richard Wartmann die Vereinsleitung, dass er sich für die kommende Saison den Helvetic Guards, dem neu…
    warriors.ch


    Zumindest scheint der Plan zu funktionieren die Top Schweizer bei den Guards zu sammeln.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Sehr schönes Interview bei Foot Bowl mit Toni Zöller von den Guards. Einige schöne Aussagen zum Umgang zwischen Verband und ELF Team. Hat sich für mich echt gelohnt da reinzuschauen.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Die Guards werden in der Lidl Arena in Wil spielen. Ganz schlechter Standort, wenn man sich als nationales Team sieht. Dann kann man auch gleich nach Konstanz gehen. Schade.

    Baltimore Ravens

  • Aua, das sieht ja nun gar nicht mal so gut aus. Die Guards visieren 1.5oo bis 3.000 Fans an und da gibts ja nur Platz für 6.000 und nur 700 Sitzplätze.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Das ist ein herber Rückschlag für die Organisation. Nachdem das bisher alles recht ordentlich aussah ist das nun Mal gar nix. Ich gehe davon aus dass das nicht die erste Wahl war, man aber nix anderes bekommen hat :madness .

  • Das Problem wird einfach die Zuschauerzahl sein. Ich meine was ist der Ligadurchschnitt in der Schweiz? 500? Wenn überhaupt. Und nach Wil fahren keine 1000 Menschen und selbst dann wären weitere 500 (Erwartung sind ja 1500) aus der Region schwierig zu bekommen.


    Ich würde von meinem Wohnort aus ganze 1.5 Stunden fahren. Das wären dann 3h insgesamt Fahrzeit. Das hätte man auch zentraler regeln MÜSSEN.


    Tja, die Franchise wird so oder so nicht all zu lange überleben. Dafür ist der Footballhype in der Schweiz zu klein und das Interesse an "Amateurfootball" noch kleiner.

    Baltimore Ravens

  • Hab überhaupt keine Ahnung, wo genau das ist... Aber wie weit ist das Stadion von anderen Spielorten, wie München oder Wien oder Ungarn entfernt? Könnte es eine Überlegung gewesen sein, Auswärtsfans entgegen zu kommen?