NFL Week 12 - Gameday Talk

  • Das spiel erinnert gan stark an beide Spiele gegen Cincy……..

    Blocked FG und massig dussel im ersten Game und keine O adjustments in der 2. HZ beim zweiten Cincy Game

  • Bei den Colts sieht man aber auch, wie schwerfällig man übers Feld kommt, wenn es denn mal klappt.

    Wenn man an der eigenen 25 anfängt, ist die Hälfte des Viertels rum, wenn man in der Redzone ankommt.

    Absolut kein Deep Threat vorhanden.

  • Nachdem sich die Colts warmgefumblet haben gehts doch jetzt eigentlich.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Jedesmal wenn ich Colts Heimspiele sehe beeindruckt mich dieses Stadion. Ich finde diese Scheune zwar extrem hässlich, aber ich bin doch irgendwie froh, dass sie jemand gebaut hat.

    We had a teenage girl break the Eric Decker signing and now we got a fucker in the shrubs at Florham Park stalking the Saleh interview arrival. Imagine thinking this fanbase isn't superior to the others? -@DrewfromJersey

  • Das mit den TO kann man schon verstehen, wenn man eben den Steelers nicht mehr viel Zeit lassen wollte.

    Hätte doch gut gereicht, wenn man den 4. gemacht und dann die 2. TO genommen hätte.

    Hätte aber beim letzen Play nicht das lange Ding auf Campbell versucht.

    Dann doch lieber kürzer auf Woods oder Pittman.

  • Aber da wurde doch massiv Zeit bei den Plays davor verschlafen oder steh ich auf der Leitung? Waren ja die Colts die einen TD brauchen und nicht andersrum

    I can, I will

  • Klar, man hatte das Gefühl, die Colts hätten locker 40 Sekunden mit 2 verwendeten TO behalten können.

    Aber am Ende sah ich die Zeit nicht als den Faktor.

    Man wäre um die 15 oder so gewesen, mit 25 (?) Sekunden und 1 TO übrig.

    Da ist dann die Zeit nicht mehr entscheidend.

    Sicher werden das die Saturday Hater nun ausschlachten (allgemein, nicht auf dich bezogen), aber ich fand es OK.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Na ja,

    irgendjemand im Netz findet sich immer zum Lästern.

    Hätte es verstanden, wenn die Colts am Ende noch 3 Sekunden gehabt hätten, von der 20 der Steelers und noch alle 3 TO.

    Aber so...

    Ist dann eben doch eher Input, weil man irgendeinen Input bringen muss.

    So schön die Erfindung des Netz auch sein mag, die mediale Übersättigung kotzt mich schon irgendwo an.