Outlook

  • Ich habe da ein für mich unerklärbares Phänomen.
    Wenn ich per paste and copy einen Text in das "Sende"Fenster von Outlook einfügen möchte bekomme ich dieses komische kleine Bild/Zeichen.



    Wenn ich es lösche und den Text erneut per paste and copy einfüge erscheint der Text.
    Welcher Profi kann mir mal auf die Sprünge helfen?

  • Woher kopierst du es denn? Füg den Text mal in ein dummes Programm wie Notepad ein und kopier ihn von dort in das Mailprogramm, vielleicht ändert das etwas?


    Bist du auf Outlook angewiesen?

  • Ich kopiere von unterschiedlichen Quellen. Webseiten, selbstgeschriebene docs...usw.
    Nein ich bin nicht auf Outlook angewiesen aber ein Gewohnheitstier. Außerdem benutze ich den Kalender. Aber die Lösung kann ja nicht sein Outlook nicht mehr zu benutzen. Es ist ja auch nicht weiter tragisch, nur es erstaunt mich immer wieder.

  • Zitat

    Aber die Lösung kann ja nicht sein Outlook nicht mehr zu benutzen.


    Doch. :D


    Von Webseiten kopierten Text könnte er als HTML interpretieren. Aber ich kenne mich mit dem C&P Mechanismus von Windows zu wenig aus. :madness

  • Zitat von Buck

    Doch. :D


    :D Hähä ok ok du hast ja recht. HTML kann ja eigentlich nicht das Problem sein dann würde es ja gar nicht gehen.

  • Zitat von Moose

    Doch. :D


    Hast Du mehrere Dokumente in der Zwischenablage?
    Seit den neuen Office-Versionen kommt das ab und an mal vor.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Zitat von Buccaneer

    Hast Du mehrere Dokumente in der Zwischenablage?
    Seit den neuen Office-Versionen kommt das ab und an mal vor.


    Habe ich manchmal. Das wird dann auch angezeigt aber es passiert eben auch wenn ich nur ein Dokument in der Zwischenablage habe.

  • Folgendes Problem: Ich möchte in Outlook einen Serientermin ändern, genauer gesagt möchte ich ihn beenden. Würde ich ihn einfach löschen, so wären auch alle vergangenen Termine der Serie gelöscht. Würde ich in der Einstellung "Serientyp" ein Enddatum eintragen, so würden alle vergangenen Termine zurückgesetzt, also nachträglich verfälscht (so interpretiere ich jedenfalls den Warnhinweis: "Wenn Sie bestimmte Termine in der Terminserie geändert haben, werden Ihre Änderungen verworfen, und diese Termine entsprechen erneut der Terminserie").


    Natürlich habe ich schon gegoogelt, aber keine Lösung für das Problem gefunden. Vielleicht hat von euch jemand eine Idee?

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Probier es doch aus. Sende eine neue Serie (Nächste Woche jeden Tag, selbe Zeit) an einen Kollegen, der dann zusagen muss. Dann verschiebe den Mittwochstermin um eine Stunde und ändere danach die Serie, dass sie Donnerstag statt wie zuvor Freitag endet. Bleibt die Terminverschiebung am Mittwoch bestehen? Zuvor sollte der Kollege vielleicht auch die Verschiebung am Mittwoch zugesagt haben.


    Ergebnis würde mich auch interessieren

  • Folgendes Problem: Ich möchte in Outlook einen Serientermin ändern, genauer gesagt möchte ich ihn beenden. Würde ich ihn einfach löschen, so wären auch alle vergangenen Termine der Serie gelöscht. Würde ich in der Einstellung "Serientyp" ein Enddatum eintragen, so würden alle vergangenen Termine zurückgesetzt, also nachträglich verfälscht (so interpretiere ich jedenfalls den Warnhinweis: "Wenn Sie bestimmte Termine in der Terminserie geändert haben, werden Ihre Änderungen verworfen, und diese Termine entsprechen erneut der Terminserie").


    Natürlich habe ich schon gegoogelt, aber keine Lösung für das Problem gefunden. Vielleicht hat von euch jemand eine Idee?

    Ist schon alt (2015) aber das Problem besteht immer noch, also vllt. funktioniert auch die Lösung noch:


    Changing the End Date on Recurring Appointments
    How to end recurring appointments and event without losing exceptions.
    www.slipstick.com


    Wie du vermutest wird mit Setzen des End-Datums die komplette Historie gelöscht. Einziger Lösungsvorschlag ist wohl ein Export nach CSV und anschließender Reimport. Frage ist wie das dann bei anderen Nutzern aufschlägt... Bzw. vllt reicht dir die CSV-Historie ja.


    Alternativ: alle zukünftigen Serientermine von Hand löschen. Hoffe du hast die Serie nicht auf "unbegrenzt" ;)

  • Einziger Lösungsvorschlag ist wohl ein Export nach CSV und anschließender Reimport. Frage ist wie das dann bei anderen Nutzern aufschlägt...

    Alternativ: alle zukünftigen Serientermine von Hand löschen. Hoffe du hast die Serie nicht auf "unbegrenzt" ;)

    Danke dir, aber leider helfen mir beide Ansätze aus den von dir schon erwähnten Gründen nicht weiter: der erste, weil der Hauptgrund für mein Ansinnen darin besteht, dass ich als (bisheriger) Organisator des Termins nicht allen anderen Beteiligten die Kalenderhistorie verwirren will; der zweite, weil die Serie natürlich auf "unbegrenzt" steht. :madfan:

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • weil der Hauptgrund für mein Ansinnen darin besteht, dass ich als (bisheriger) Organisator des Termins nicht allen anderen Beteiligten die Kalenderhistorie verwirren will

    who cares? Ist jemand auskunftspflichtig, wann die Person teilgenommen hat und wann nicht? Will da jemand in Erinnerungen schwelgen, wenn er den Kalender von 2017 durchgeht? :jeck:

  • who cares?

    Mein innerer Monk :ja: . Ich verstehe das "Problem" zu 100%, kenne aber leider auch keine Lösung (hab ich vor paar Jahren auch mal gesucht). Mein Learning war damals Serientermine immer mit Enddatum (meist Ende Jahr) zu versehen :top: .

  • who cares? Ist jemand auskunftspflichtig, wann die Person teilgenommen hat und wann nicht? Will da jemand in Erinnerungen schwelgen, wenn er den Kalender von 2017 durchgeht? :jeck:

    Wenn Unterlagen, Dokumente oder andere Informationen an die Termine drangehängt wurden, sind auch weg.

  • Folgendes Problem: Ich möchte in Outlook einen Serientermin ändern, genauer gesagt möchte ich ihn beenden. Würde ich ihn einfach löschen, so wären auch alle vergangenen Termine der Serie gelöscht. Würde ich in der Einstellung "Serientyp" ein Enddatum eintragen, so würden alle vergangenen Termine zurückgesetzt, also nachträglich verfälscht (so interpretiere ich jedenfalls den Warnhinweis: "Wenn Sie bestimmte Termine in der Terminserie geändert haben, werden Ihre Änderungen verworfen, und diese Termine entsprechen erneut der Terminserie").


    Natürlich habe ich schon gegoogelt, aber keine Lösung für das Problem gefunden. Vielleicht hat von euch jemand eine Idee?

    Also anscheinend scheint dieses Problem mit Outlook365 behoben zu sein. Ich hab das gerade eben bei einem Termin gemacht - dort gab es die Auswahlmöglichkeit "Dieses Ereignis und alle folgenden absagen"


    Nachdem ich das ausgewählt habe waren alle Termine ab heute gelöscht, die für letzte Woche stehen aber noch bei mir im Kalender...

  • Also anscheinend scheint dieses Problem mit Outlook365 behoben zu sein. Ich hab das gerade eben bei einem Termin gemacht - dort gab es die Auswahlmöglichkeit "Dieses Ereignis und alle folgenden absagen"


    Nachdem ich das ausgewählt habe waren alle Termine ab heute gelöscht, die für letzte Woche stehen aber noch bei mir im Kalender...

    Danke, das macht Hoffnung für die Zukunft. Für jetzt habe ich nun wohl oder übel in Kauf genommen, dass die alten Termine zurückgesetzt werden.

    Русскій воєнний корабль, іді …!