The Witcher III: Wild Hunt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Witcher Synchro Vergleich Englisch-Deutsch

      Puh, so im direkten Vergleich stinkt die deutsche Fassung noch mehr ab als ich dachte. :mrgreen:

      Lege mich aber fest, mMn ist die englische Vertonung mit das Beste was ich bisher bei Videospielen gehört hab (Teil 1 und 2 ebenfalls auf dem niveau) :bounce:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von -snoopy- ()

    • -snoopy- schrieb:

      The Witcher Synchro Vergleich Englisch-Deutsch

      Puh, so im direkten Vergleich stinkt die deutsche Fassung noch mehr ab als ich dachte. :mrgreen:

      Lege mich aber fest, mMn ist die englische Vertonung mit das Beste was ich bisher bei Videospielen gehört hab (Teil 1 und 2 ebenfalls auf dem niveua) :bounce:


      Wenn ich insgesamt etwas nicht vermisse, sind es Deutsche Syncos, egal ob Spiele oder Filme ;)
      :conf:
    • Die deutsche Synchro hört sich nicht wirklich gut an...aber dennoch akzeptabel.
      Ist halt immer schwierig, da teils die Synchronsprecher nicht immer alle Infos zur Welt, Story und Charaktere bekommen. Vom Spiel sehen die auch nichts, die sprechen quasi „blind“ ein...

      Die Englische sieht da schon viel besser aus. Die spielen auch hier mehr mit Akzent.
      Der Zwerg Zoltan spricht im schottischen Akzent (vermute ich jetzt mal), was schon sehr zur Atmosphäre passt. Vesemir klingt im deutschen nicht wirklich motiviert. Geralt dagegen besser.

      Und wo wir bei Synchros sind, muss schon sagen, dass GTA V da ganz weit vorne ist. Was in GTA fast immer der Fall ist.
    • flying_wedge schrieb:



      Und wo wir bei Synchros sind, muss schon sagen, dass GTA V da ganz weit vorne ist. Was in GTA fast immer der Fall ist.


      Absolut, aber da ist man auch so klug und lässt es direkt mit ner halbgaren deutschen Synchro bleiben :)

      The last of us ist auch im Original ein ausgezeichnet vertontes Spiel, was aber auch bei so storyintensiven Games echt wichtig ist.

      Bioshock Infinite ist eines der wenigen Beispiele wo die deutsche Synchro wirklich top ist und mit original Vertonungen wirklich mithalten kann.
    • Ja stimmt, habe the Last of Us auf englsich und auf deutsch gespielt und ganz klar, auf englisch kommt mehr rüber. Und ich bin niemand der immer sagt englisch ist besser. Sorry aber die deutsche Stimme von Joel ging gar nicht!!!!

      Back to Topic:
      Wer 4players kennt, der weiß das die Jungs hart und mutig bewerten. Na sieh mal einer an:mrgreen:
      Also da kann nichts mehr in die Hose gehen.
    • Hab es mir grad bei mir hier in Schwabach im Media Markt geholt. Jetzt noch schnell warten bis das Auto aus der Werkstatt ist und dann gehts heim zocken:bounce: ich hoffe nur, es funktioniert auch schon vor dem 19.05

      Edit: ok, es funktioniert:bounce:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Longhorn ()

    • Ich habe jetzt schon so an die 4-6 Std. hinter mir und bin noch im „abgegrenzten“ Tutorial-Gebiet. Das zeigt schon mal, wie groß das Game vermutlich wird. Die Quests sind bis jetzt großartig, machen Spaß und motivieren.
      Ich spiele es auf der PS4 und es sieht gut aus.
      Die Steuerung ist teilweise extrem hackelig, das ist bis jetzt mein größter Kritikpunkt. Und ja, wenn in den Kämpfen viel los ist, lagts und die eingaben kommen etwas verzögert an, obwohl ich mit Day-One-Patch spiele. Wird vermutlich beim PC nicht vorkommen.

      Wenn ihr Fragen zum Spiel habt, könnt ihr mir gerne welche stellen.
    • Der Day One Patch ist bei den Sony Servern schon online, dafür kann ich wenig:mrgreen:. Waren so um die 400 MB.
      Wo ich das Spiel her habe, kann ich leider nicht sagen, da sonst der Händler in Probleme kommt. Sei es vom Hersteller oder Handel, sorry.
    • -snoopy- schrieb:

      Von mir gibts übrigens nach einigen Stunden Spielen eine uneingeschränkte Kaufempfehlung ;)

      Dem schließe ich mich an.
      Der erste Eindruck ist durchweg positiv.
      Einziges Ingame Manko, das mir bisher aufgefallen ist, ist die Lautstärke in den Cutscenes, die geringer ist als im Gameplay.
      Kann aber auch an meinen Soundeinstellungen liegen. Das muss ich mir nochmal genauer anschauen.

      Weiter hätten sie sich die Karte als Beilage sparen können. Schön gemacht ist sie ja, aber leider passt sie weder zu den Romanen, noch zur Karte aus The Witcher II. :madness
      Das ist aber wohl hauptsächlich ein Problem für Freunde der Romanreihe.

      Ansonsten ist es natürlich noch zu früh für ein fundiertes Urteil, aber der erste Eindruck ist überragend.

      Eine Frage an die von euch, die schon aus dem Tutorial Gebiet raus sind:
      Erhält man seine Gegenstände aus The Witcher 2 später zurück oder sind die weg?
      Fand ich in The Witcher 2 nämlich ganz schön, dass teilweise Gegenstände übernommen wurden.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 7-10-0
      FF World Champion 2016
    • Bin da auch noch nicht raus, kann daher nichts dazu sagen. Hoffe ja, dass die Sachen dann ein wenig länger was taugen. Beim zweiten Witcher waren sie ja recht schnell schlechter, als die normalen Sachen die man dann bekam. Zumindest die Schwerter habe ich nicht lange benutzt. Die Rüstung war schon besser.
      Vielmehr interessiert mich aber, wen man alles wieder trifft aus Teil 2.

      Technisch läuft es bei mir am Anfang ganz gut. Bin derzeit noch am austesten, ob ich lieber mit Gamepad, oder mit Maus und Tastaur spielen werde.
    • Da ich derzeit unterwegs bin werde ich erst am WE einsteigen können. Zum Glück ist das ja nicht mehr lange hin.

      Wie sieht es mit der Kampfmechanik aus? Eher wie in Teil I wo es auf gutes Timing ankam oder eher simpel wie in Teil II? Entscheidend ist für mich aber am Ende die Story. Die war halt in beiden bisherigen Teilen einfach nur gut. Das wird hoffentlich ein Wiedersehen mit alten Freunden, die man länger nicht getroffen hat. 😉
    • Du musst schon taktisch vorgehen, also viel ausweichen und Kontern, simples button mashing funktioniert hier nicht, zumindest nicht auf normal. Außerdem solltest du das Bestiarium lesen um Tips gegen Monster zu erhalten. Das Kampfsystem wird auch oft mit Dark Souls verglichen. Jedenfalls bin ich grad bei einem Monster, was sich in einer Höhle nahe dem Bloody Baron aufhält. Ich bin schon 4 mal draufgegangen, und das erinnertmich an Darksouls:tongue2:.
      Ist glaube, dass ist ne Level 8 Quest, ich bin 9...ich bin so verdammt schlecht...

      Mistvieh, morgen bist Du dran, jetzt geht’s erstmal ins Bett:aerger:
    • Mir geht es im Moment wie bei Fallout, Skyrim und DRInq.... Es dauert eine Weile bis man drin ist... Liegt allerdings immer wieder daran das man erstmal mit Infos, Tutorials etc tot geschlagen wird... Hab gestern insgesamt etwa 3 Stunden gepielt und in der letzten halben Stunde ging es direkt etwas fluessiger. Ich muss ein Spiel ne Weile spielen und dann packt es mich haeufig. Das sehe ich bei diesem Spiel genau so!

      Sieht sehr, sehr schick aus!
      :conf:
    • Markus schrieb:

      Mir geht es im Moment wie bei Fallout, Skyrim und DRInq.... Es dauert eine Weile bis man drin ist... Liegt allerdings immer wieder daran das man erstmal mit Infos, Tutorials etc tot geschlagen wird... Hab gestern insgesamt etwa 3 Stunden gepielt und in der letzten halben Stunde ging es direkt etwas fluessiger. Ich muss ein Spiel ne Weile spielen und dann packt es mich haeufig. Das sehe ich bei diesem Spiel genau so!

      Sieht sehr, sehr schick aus!


      Also es ist normal, dass man bei diesen Titeln am Anfang etwas überfordert ist. Aber bei The Witcher III und Fallout 3 kommt man sehr einfach rein, also so ging es mir zumindest.
      Weiß nicht ob einer von euch mal die neuen Final Fantsy Teile gespielt hat oder JRPG´s, da gibt’s Tutorials bis zum totschlagen...

      Ich war bei Withcer III total überfordert, als ich in Novigrad ankam. Und bin es immer noch. Die Stadt ist rießig und ich verlauf mich permanent. Questen tue aber noch nicht dort, erst später. Vielleicht wird’s dann besser...
    • The Witcher III: Wild Hunt

      Kampfmechanik find ich sehr gut, ist ne interessante mischung aus gutem button timing der schläge, viel ausweichen und abundzu mal ne rolle rückwärts. Anleihen an dark souls oder bloodborne sind spürbar. Die zeichen wirken spielen dabei die rolle der angriffsunterbrechung.

      Quests sind das beste was ich bisher bei einem videospiel gesehen hab. So gut wie keine sammel oder exekutionsqueste und wenn dann sind die immer mit spannenden storywendungen verbunden.
      Die hexersinne werden jedoch hin und wieder etwas überstrapaziert.

      Einziges manko sehe ich für neueinsteiger. Es wird schon relativ wenig bis gar nix an hintergrundgeschichte erklärt. Jeder der neu einsteigt bei witcher sollte sich mMn minimum eine der teils gut gemachten storyzusammenfassungen (bücher, teil 1 und teil 2 werden erklärt) auf youtube anschauen um wenigtens grob zu wissen wer diese ciri ist, warum alle nilfgaard hassen und die einen feldzug gegen die anderen königreiche führen.
      Für jemanden der die witcher teile und die bücher kennt ist die story der burner, für alle anderen könnte es stellenweise etwas konfus wirken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -snoopy- ()

    • Dante LeRoi schrieb:

      Gibt's nen speziellen Tipp in Sachen Storyzusammenfassung auf youtube?


      Zu Witcher 1:
      WItcher 1 Zusammenfassung

      Zu Witcher 2:
      Witcher 2 Zusammenfassung

      Wer etwas Zeit und Interesse hat guckt sich diese ausführliche Zusammenfassung der Bücher an die zeitlich vor den Videogames spielen und die ganze Vorgeschichte um Geralt, Yennerfer und Ciri erzählen.
      Witcher Bücher Zusammenfassung

      ANsonsten ist das hier auch sehr nützlich falls Fragen offen sind
      The Witcher Wiki
    • Danke für die Links!

      Ich stehe total auf solche Art von Geschichten und habe mal in das Spiel reingeschaut. Bin kurz vor der Erlegung des Greifen und total begeistert aber wie auch hier schon gesagt wurde ist das Hintergrundwissen nicht zu unterschätzen.

      Harter Tobak sich vorher alles anzuschauen. Ich lese auch sehr viel aber stecke auch gerade wieder in einer Romanreihe.....

      ... Mal schauen ob ich mir die ganzen Sachen vorher reinziehe oder mich nur auf die Zusammenfassungen beschränke.
      Go Steelers 8)
    • Ich habe die Questreihe um den Bloody Baron abgeschlossen.

      Für die anderen bitte aufpassen auf Spoiler!

      Spoiler:
      Mich würde mal interessieren, was bei euch passiert ist. Weil ich glaube, ich habs übelst verkackt, oweia :jeck:
      Ende