Netzwerk/WLAN Hausinstallation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzwerk/WLAN Hausinstallation

    Moin,

    vielleicht kennt sich einer damit aus bzw. hat sich schon intensiver damit beschäftigt. :P

    Meine Frau und Ich haben mein Elternhaus übernommen und wir sind gerade dabei zu modernisieren. Ein Thema ist immer noch unausgegoren - WLAN und Netzwerkaufbau.

    Bisher sitzt die Dose für den Telefonanschluss/Internetanschluss im Wohnzimmer, kommt aber im EG aus dem Hauswirtschaftsraum.
    Unten möchte ich in zwei Zimmern Netzwerkdosen installieren (Wohnzimmer und Gästezimmer).
    Im Obergeschoss Netzwerkdosen im Schlafzimmer/Kinderzimmer 1 und 2.
    Dachgeschoss ebenfalls Leitung mit hoch.

    Zur besseren WLAN Versorgung soll im EG und OG jeweils ein Router laufen. Der obere nennt sich dann glaub ich Access point.

    Meine Fragen dazu:

    1. Hausanachluss für Telefon/Internet sitzen im Hauswirtschaftsraum. Die einzig vorhandene Telefondose ist im Wohnzimmer vorhanden. Den Anschluss könnte eine Telekomtechniker doch so umrüsten, dass ich von dort aus Internet verteilen kann oder?

    2. 1 Router EG, 1 Router OG als Access Point mit Netzwerkkabel verbinden und gleiches WLAN im Haus nutzen. Ist doch möglich oder?

    3. CAT7 selber überall hinziehen und von einem Fachmann alles crimpen und anschließen lassen. Sollte nicht allzu schwierig sein oder?

    Habe ich bei meinen Gedankengängen irgendwas übersehen?

    Vielen Dank im Voraus!!
    Go Steelers 8)
  • 1. Was genau willst du? TAE Dose in den Hauswirtschaftsraum? Kannst du auch selber.

    2. Ja

    3. Crimpen musst du gar nix. Ich würde ein Patchpanel holen und dann an der Dose und dort auflegen. Dafür brauchst du nur ein auflegewerkzeug. Gibts bei Amazon im Set mit einem leitungstester. Da brauchst keinen teuren Elektriker.
  • Nur als Rückfrage, ob ich dich richtig verstehe:

    - Du möchtest an der Telefondose im Wohnzimmer einen W-Lan Router aufstellen. Dieser wird üblicherweise auch die Verbindung in's Internet übernehmen.
    - Von diesem W-Lan Router sollen je
    ---ein Kabel zu einer Netzwerkdose an eine andere Stelle in's Wohnzimmer führen
    ---ein Kabel zu einer Netzwerkdose in's Gästerzimmer
    ---ein Kabel in''s Obergeschoss zu einem weiteren W-Lan Router bzw. Switch, an den du einen weiteren W-Lan Router anschließt.
    -----Von diesem W-Lan Router/Switch mit angeschlossenem W-Lan Router sollen je
    --------ein Kabel in's Schlafzimmer zu einer Netzwerkdose
    --------ein Kabel in''s Kinderzimmer1 zu einer Netzwerkdose
    --------ein Kabel in's Kinderzimmer2 zu einer Netzwerkdose
    --------ein Kabel auf den Dachboden zu einer Netzwerkdose
    - Die beiden W-Lan Router sollen Mesh-fähig sein.

    Noch nicht ganz klar ist mir, was der Telekomtechniker machen soll.
  • marduk667 schrieb:

    1. Was genau willst du? TAE Dose in den Hauswirtschaftsraum? Kannst du auch selber.

    2. Ja

    3. Crimpen musst du gar nix. Ich würde ein Patchpanel holen und dann an der Dose und dort auflegen. Dafür brauchst du nur ein auflegewerkzeug. Gibts bei Amazon im Set mit einem leitungstester. Da brauchst keinen teuren Elektriker.
    Der Hausanschluss ist im Hauswirtschaftsraum. Von dort aus geht es zu einer TAE Dose im Wohnzimmer und dort war vorher ein Router. Mehr gab es bisher nicht im Haus.
    Die TAE Dose könnte ich dann also ohne weiteres auch direkt im Hauswirtschaftsraum nachrüsten. Dort einen Router und Patchpanel setzen und von dort verteilen.

    Nach den Sets habe ich gerade gesucht. Das hört sich sehr gut an!

    DWDawson schrieb:

    Nur als Rückfrage, ob ich dich richtig verstehe:

    - Du möchtest an der Telefondose im Wohnzimmer einen W-Lan Router aufstellen. Dieser wird üblicherweise auch die Verbindung in's Internet übernehmen.
    - Von diesem W-Lan Router sollen je
    ---ein Kabel zu einer Netzwerkdose an eine andere Stelle in's Wohnzimmer führen
    ---ein Kabel zu einer Netzwerkdose in's Gästerzimmer
    ---ein Kabel in''s Obergeschoss zu einem weiteren W-Lan Router bzw. Switch, an den du einen weiteren W-Lan Router anschließt.
    -----Von diesem W-Lan Router/Switch mit angeschlossenem W-Lan Router sollen je
    --------ein Kabel in's Schlafzimmer zu einer Netzwerkdose
    --------ein Kabel in''s Kinderzimmer1 zu einer Netzwerkdose
    --------ein Kabel in's Kinderzimmer2 zu einer Netzwerkdose
    --------ein Kabel auf den Dachboden zu einer Netzwerkdose
    - Die beiden W-Lan Router sollen Mesh-fähig sein.

    Noch nicht ganz klar ist mir, was der Telekomtechniker machen soll.
    An der Telefondose im Wohnzimmer war der Router vorher. Ich möchte diese in den Hauswirtschaftsraum direkt an den Hausanschluss setzen, sodass ich von dort aus einfacher in die oberen Stockwerke gehen kann.
    Von dem Router, der dann im HWR sitzt, wollte ich hoch ins OG zu einem weiteren Router und damit einen Access point einrichten.

    ------

    Also:
    - Telefondose und Router im HWR
    - EG: Kabel ins Wohnzimmer und Gästezimmer (insgesamt 2)
    - OG: Kabel ins Schlafzimmer/Kinderzimmer 1/ Kinderzimmer 2 (insgesamt 3)
    - DG: Kabel auf den Dachboden

    Router im HWR und im Abstellraum im OG - Routerverbindung per Kabel - Einrichtung Access Point

    Telekomtechniker war so ein Sammelbegriff, wenn ich es selber nicht umsetzen könnte und jemand es mir anschließen würde. Sorry :)

    ------

    Stehe ich total auf dem Schlauch? :madfan:
    Go Steelers 8)
  • marduk667 schrieb:

    ja schon aber Kabel kostet doch nix. Brauchst doch keine 200m? Oder musst du ungewöhnliche Wege gehen?
    Teilweise schon ein wenig aufwendiger, da ich alles schlitzen muss.

    Der Weg wird wahrscheinlich durch den HWR - Betondecke - Giebel - Dachboden - einzelne Zimmer verlaufen.
    Go Steelers 8)
  • hawk210984 schrieb:

    Um mir Kabel zu sparen könnte ich doch auch im EG und OG ein Patchpanel einrichten oder?
    Verstehe ich dich richtig, du möchtest ein einzelnes Kabel vom HWR in's Obergeschoss legen und dann nicht per Switch verteilen sondern den W-Lan Router + 3 Zimmerdosen (+ womöglich Dachboden) alles hintereinander durchschleifen bzw. mehrere Kabel an einer Stelle einfach alle auf eines legen? :eek: Im Privatbau vielleicht vertretbar, aber da möchte ich bei ordentlich Traffic nicht die Anzahl der verlorenen Pakete sehen. Das würde ich nicht machen. Wenn es aufgrund ungünstiger Umstände mal 2 Dosen sein müssen (Selbst da würde ich eher auf 100MBit downgraden und die sauberere Lösung wählen), aber 4 oder 5 Stück.......
  • ich habe es so gelöst, dass der Router im Erdgeschoss steht und vo dort habe ich dann in jedes zimmer im Haus ein kabel verlegt wo ich anstecken könnte. Maximal 4 Anschlüsse kann ich gleichzeitig verwenden.

    Derzeit steckt aber nur der firestixk über über ethernet an diesem Netz. Für wlan geht ein kabel vom router an einen devolo Sender in die Steckdose. Im 1.stock habe ich dann 2 Empfänger in den Steckdosen stecken und das reicht für wlan. Habe früher auch den firestick übers wlan gehabt. Habe aber mit fem upgrade auf den 4k Stick den ethernetadapter dazugenommen. Einfach um das wlan zu entlasten und der stick läuft noch besser. Früher hatte ich ab und an einen Abriss.
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers
  • DWDawson schrieb:

    hawk210984 schrieb:

    Um mir Kabel zu sparen könnte ich doch auch im EG und OG ein Patchpanel einrichten oder?
    Verstehe ich dich richtig, du möchtest ein einzelnes Kabel vom HWR in's Obergeschoss legen und dann nicht per Switch verteilen sondern den W-Lan Router + 3 Zimmerdosen (+ womöglich Dachboden) alles hintereinander durchschleifen bzw. mehrere Kabel an einer Stelle einfach alle auf eines legen? :eek: Im Privatbau vielleicht vertretbar, aber da möchte ich bei ordentlich Traffic nicht die Anzahl der verlorenen Pakete sehen. Das würde ich nicht machen. Wenn es aufgrund ungünstiger Umstände mal 2 Dosen sein müssen (Selbst da würde ich eher auf 100MBit downgraden und die sauberere Lösung wählen), aber 4 oder 5 Stück.......
    also ich hatte es so verstanden dass er mit einem Kabel im og auf nem switch geht um nicht alle Kabel im og vom hwr aus ziehen zu müssen. Dadurch hast du keine Nachteile.
  • Frust pur.


    HP Pavilion 15-ec0155ng gekauft und Windows installiert über Stick. Und nun versuche ich da Internet ran zu bekommen und das Ding erkennt kein Wlan-Netzwerk. Alles schon mal neugestartet.
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • Blöde frage, WLAN Schalter aktiviert?
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers
  • pmraku schrieb:

    Blöde frage, WLAN Schalter aktiviert?
    Hat keinen.
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • damaster schrieb:

    pmraku schrieb:

    Blöde frage, WLAN Schalter aktiviert?
    Hat keinen.
    Hast ein LAN Kabel und Anschluss?
    WiFi Taste hat hast jeder... Oft kein extra Schalter sondern eine Tastenkombination
    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers
  • Wenn er die hat, dann ist die nicht als Symbol (mit Fn) ersichtlich bisher. Mit Lan Kabel auch keine Verbindung.
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • Es leuchtet auch kein Lämpchen an der Lan-Kabelsteckerbuchse.
    Dateien
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • marduk667 schrieb:

    Seltsam, das Gerät scheint ja erkannt zu werden. Ist der Laptop neu?
    Ganz neu. Frisch mit Windows 10 bespielt.
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • marduk667 schrieb:

    Kannst du denn die Hersteller Treiber herunterladen und per Stick drauf packen? Eventuell hat HP ja spezielle Firmwares auf den Netzwerkkarten.

    support.hp.com/de-de/drivers/s…s/29322788/model/32885465
    Das war die Lösung. Hab die Netzwerkkarten-Treiber per Stick installiert und dann ist auf einmal WLAN da. Vielen Dank.
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • Trotzdem seltsam, ich hab mir erst kürzlich einen 17-Zoller aus der selben Reihe gekauft, auch mit FreeDOS, da wurde der W-Lan Treiber bei der Win 10-Installation brav mit installiert...

    Naja, Hauptsache, es funktioniert jetzt - viel Spaß mit dem Pavilion, ich bin zufrieden bis auf die Kleinigkeit, dass sich mein Bildschirm nach ca. 2-3 Stunden von selbst um ein gutes Stück verdunkelt, obwohl nach wie vor volle Helligkeit eingestellt ist und ich die Lösung noch nicht gefunden habe, woran das liegt. Derweil behelfe ich mich mit kurzem Standby, danach leuchtet er wieder so wie er soll ;)
    Minnesota Vikings 'Bromance' in 2018:

    #19 WR Adam Thielen: 113 rec. / 1373 yards / 9 TDs
    #14 WR Stefon Diggs: _102 rec. / 1021 yards / 9 TDs