Tampa Bay Buccaneers 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • swissbuc schrieb:

      warum wird eigentlich TE Howard nicht viel mehr als Receiver eingesetzt ?(
      weil unsere Tackles ohne ihn wahrscheinlich noch hilfloser wären. Wie soll Winston denn auf ihn werfen, wenn er nach einer Sekunde schon in der Horizontalen liegt.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Schöner Abend und mal ein paar interessante Leute gesprochen. Unter anderem Scott Reynolds.

      Kurzer Auszug

      A) keiner weint McCoy eine Träne nach. War grundsätzlich immer nur an sich selber interessiert und hatte quasi keine Freunde im Team

      B) der Coaching Staff ist der beste seit Gruden. Vorher gab es immer jede Menge Schwachstellen bei den Positionscoaches und keinen wirklichen Plan

      C) Verlängerungen mit Barrett und Nassib sind wohl Top-Prios am OBP

      D) Sapp hat immer noch einen an der Waffel :jeck:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Wir stehen mal wieder am Scheideweg. Das Spiel heute muss gewonnen werden wenn man noch im Playoffrennen dabei sein will.
      Ich sehe uns nicht so schlecht an wie viele andere. Unsere Defense darf halt mal keine 30+ Pkt zulassen. Mit unserer Front 7 bin ich ja zufrieden aber was die da hinten veranstalten ist nicht mehr feierlich. Heute ist es wichtig CMC aufzuhalten, auf dem Boden mach ich mir weniger Sorgen, in der Luft wird es Problematisch. Dem muss man mal so richtig einen mitgeben, mal zeigen wer der Boss ist und nicht wie Kamara letzte Woche laufen lassen. Aber CMC der hat ja letzte Woche die Jaguars fast im Alleingang zerstört und die haben eigentlich auch keine schlechte D. Und irgendwann muss auch mal der Zeitpunkt kommen wo wir einen unerfahrenen QB mal nicht wie einen Hall of Famer aussehen lassen
      Wenn Winston weiterhin gut spielt (glaube nur 1 Int die letzten 3 Spiele) ist heute ein Sieg mehr als drin
      #fixthebucsunis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

    • Pick-Six schrieb:

      Wir stehen mal wieder am Scheideweg. Das Spiel heute muss gewonnen werden wenn man noch im Playoffrennen dabei sein will.
      Ich sehe uns nicht so schlecht an wie viele andere. Unsere Defense darf halt mal keine 30+ Pkt zulassen. Mit unserer Front 7 bin ich ja zufrieden aber was die da hinten veranstalten ist nicht mehr feierlich. Heute ist es wichtig CMC aufzuhalten, auf dem Boden mach ich mir weniger Sorgen, in der Luft wird es Problematisch. Dem muss man mal so richtig einen mitgeben, mal zeigen wer der Boss ist und nicht wie Kamara letzte Woche laufen lassen. Aber CMC der hat ja letzte Woche die Jaguars fast im Alleingang zerstört und die haben eigentlich auch keine schlechte D. Und irgendwann muss auch mal der Zeitpunkt kommen wo wir einen unerfahrenen QB mal nicht wie einen Hall of Famer aussehen lassen
      Wenn Winston weiterhin gut spielt (glaube nur 1 Int die letzten 3 Spiele) ist heute ein Sieg mehr als drin
      In erster Linie werden wir mal schauen müssen, ob Winston mehr als 1.5 Sek hat, um die Pille loszuwerden. Danach ist alles offen
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • [TheDude] schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Alter, was für ein Stadion :eek:
      Da kommt auch im TV deutlich mehr NFL Feeling rüber als in Wembley. Bin auf deinem Bericht gespannt :)
      Die Stimmung ist Rotze. Alles künstlich gepusht. Was erwartest Du auch, wenn hier Fans von 32 NFL Teams sind. Die Panthers Fraktion ist da noch am Stärksten. Eigentlich kann man sich das hier in Europa sparen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      [TheDude] schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Alter, was für ein Stadion :eek:
      Da kommt auch im TV deutlich mehr NFL Feeling rüber als in Wembley. Bin auf deinem Bericht gespannt :)
      Die Stimmung ist Rotze. Alles künstlich gepusht. Was erwartest Du auch, wenn hier Fans von 32 NFL Teams sind. Die Panthers Fraktion ist da noch am Stärksten. Eigentlich kann man sich das hier in Europa sparen.
      Ich meinte eher optisch. Durch den Turf und die Bauweise und so weiter.

      Ich hätte mir ja selbst letzte Woche einen Eindruck verschaffen können, als die Bears dort gespielt haben, aber ich werde diese Spiele weiterhin boykottieren. Hauptsächlich weil ich mit diesem "ran-Klientel" wie ich es nenne, nichts anfangen kann, aber eben auch wegen der daraus entstehenden "Stimmung". Ein NFL-Spiel hat im Stadion eines der beiden Teams stattzufinden. Einzige Ausnahme sollte der Super Bowl sein. (Sorry falls das etwas Off-Topic ist)
    • Jameis Winston now has 5 games of at least 4 turnovers since entering the NFL in 2015.

      No one else has more than 2 over that span. #SCFacts



      wie ist denn hier die Meinung zu Winston. Immer wenn man grad denkt er bekommt die Kurve kommt wieder so ein Spiel! :(
      Ich war eigentlich immer noch positiv gestimmt aber langsam hoffe ich doch auf einen neuen QB im draft. Selbst wenn er nicht so schlecht ist, glaube ich ein Neustart würde beiden Seiten gut tun!!! :paelzer:
    • M1K3_EVANS schrieb:

      Jameis Winston now has 5 games of at least 4 turnovers since entering the NFL in 2015.

      No one else has more than 2 over that span. #SCFacts



      wie ist denn hier die Meinung zu Winston. Immer wenn man grad denkt er bekommt die Kurve kommt wieder so ein Spiel! :(
      Ich war eigentlich immer noch positiv gestimmt aber langsam hoffe ich doch auf einen neuen QB im draft. Selbst wenn er nicht so schlecht ist, glaube ich ein Neustart würde beiden Seiten gut tun!!! :paelzer:
      Eine Frage des Preises. Ich würde ihm knallhart sagen: 10 Mio / Jahr + Imcentives bei Erreichen von gewissen Meilensteinen. Der wird doch von keinem anderen Verein mit Kohle zugeschmissen. Wenn er dann funktioniert: gut! Wenn nicht, dann geht man dann irgendwann endgültig auseinander.

      Hätte aber noch eine Idee (klingt vielleicht verrückt), aber ich würde drüber nachdenken M. Evans zu traden. Der bringt locker 2 Firstrounder und wir haben in Godwin noch einen #1 WR
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Also wenn ich mir so die neue Garde an QB anschaue der letzten Jahre die gedraftet wurden dann muss ich sagen das da viele um einiges besser sind und die wurden nicht an Nr.1 gedraftet. Leute wie Allen, Wentz, Watson, Mahomes sowieso, Lamar Jackson usw
      Winston ist kein schlechter, aber seine Int´s treibst du ihm nichtmehr aus, bei Florida State hatte er doch auch schon überdurchschnittlich viel Interceptions. Damals beim Draft weiss ich noch als es darum ging wen du holst, Mariota der unspektakuläre aber sicherere Passgeber oder Winston der Heisman Trophy gewinner und FBS Champion. Davon hat man sich blenden lassen
      Ich glaube er braucht ein Team mit einer starken Defense die ihm solche Fehler verzeihen. Dann könnte er noch eine erfolgreiche Karriere hinlegen. Aber das ist bei uns nicht gegeben, bei uns wird jeder Turnover bestraft du musst die Pille einfach nur weiter wie 20yrd werfen können dann fängt den schon einer. Ansonsten wird es ganz schnell ruhig um ihn werden wie zB bei Josh Freeman
      #fixthebucsunis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

    • Buccaneer schrieb:

      M1K3_EVANS schrieb:

      Jameis Winston now has 5 games of at least 4 turnovers since entering the NFL in 2015.

      No one else has more than 2 over that span. #SCFacts



      wie ist denn hier die Meinung zu Winston. Immer wenn man grad denkt er bekommt die Kurve kommt wieder so ein Spiel! :(
      Ich war eigentlich immer noch positiv gestimmt aber langsam hoffe ich doch auf einen neuen QB im draft. Selbst wenn er nicht so schlecht ist, glaube ich ein Neustart würde beiden Seiten gut tun!!! :paelzer:
      Eine Frage des Preises. Ich würde ihm knallhart sagen: 10 Mio / Jahr + Imcentives bei Erreichen von gewissen Meilensteinen. Der wird doch von keinem anderen Verein mit Kohle zugeschmissen. Wenn er dann funktioniert: gut! Wenn nicht, dann geht man dann irgendwann endgültig auseinander.
      Hätte aber noch eine Idee (klingt vielleicht verrückt), aber ich würde drüber nachdenken M. Evans zu traden. Der bringt locker 2 Firstrounder und wir haben in Godwin noch einen #1 WR
      Das mit dem Vertrag für Winston klingt zwar super aber wird so leider nicht laufen. Wenn er dann verlängert bekommt er sicher über 25 und dann gehen wir meiner Meinung nach großes Risiko für die Zukunft || Leider bin ich überzeugt dass es so kommen wird!

      Um Winston allerdings auch noch ein wenig in Schutz zu nehmen muss man sagen dass die O-Line heute eine absolute Katastrophe war.

      Allein wegen meines Accounts kann ich die Idee Evans abzugeben nicht unterstützen :D
      Für mich eher eine Frage einen der 2 TE abzugeben. Werden ja beide leider nicht wirklich viel eingesetzt und hätten schon ein guten value!
    • [TheDude] schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      [TheDude] schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Alter, was für ein Stadion :eek:
      Da kommt auch im TV deutlich mehr NFL Feeling rüber als in Wembley. Bin auf deinem Bericht gespannt :)
      Die Stimmung ist Rotze. Alles künstlich gepusht. Was erwartest Du auch, wenn hier Fans von 32 NFL Teams sind. Die Panthers Fraktion ist da noch am Stärksten. Eigentlich kann man sich das hier in Europa sparen.
      Ein NFL-Spiel hat im Stadion eines der beiden Teams stattzufinden. Einzige Ausnahme sollte der Super Bowl sein. (Sorry falls das etwas Off-Topic ist)
      Ich stimme dir zu. Aber wenn ich mir die Spiele im Azteken Stadion anschaue dann kann man auch schonmal ins schwärmen kommen, aber glaube die Mexikaner drehen einfach anders durch als die kühlen Europäer
      #fixthebucsunis
    • Also zu Winston: Ich hatte diese Saison echt Hoffnung, dass Arians ihn voranbringt und wirklich zu einem Franchise-QB macht, aber heute habe ich endgültig abgeschlossen. Ja, die O-Line war grausam heute. Ja, nicht jede INT hat er alleine zu verantworten. Dennoch: Unser WR/TE-Roster hat teilweise auch Fitzpatrick wie einen Elite-QB aussehen lassen. Nein, Nein, Nein... egal, was für ein Talent der Junge hat, seine Entscheidungsfindung ist miserabel und mit dem gewinnst du nie etwas. Klarer Schnitt und gut ist. Da würde ich nächstes Jahr schon eher mit Rosen spielen und dem Jungen mal eine wirkliche Chance geben. Wenn es nicht klappt, dann können wir immer noch einen QB 2021 Draften.

      Zum Evans-Trade: Evans war heute alles andere als "Clutch", trotz seiner 96 Yards. Da waren 2 Bälle bei, die muss er als Star-Receiver fangen und das weiß er auch. Dennoch, und damit lehne ich mich hier weit aus dem Fenster, würde ich eher Godwin traden. Der spielt riesig auf diese Saison (und auch letzte Saison war klasse), aber sein Vertrag läuft nach der nächsten Saison aus und zwei hochbezahlte WR können wir uns einfach nicht leisten. Zudem steigen die Gehälter immer weiter, wodurch Evans 5-Jahresvertrag in 2 Jahren vergleichsweise hoch, aber nicht überhöht ist. Auch schätze ich den Value von Godwin ähnlich hoch ein, da er momentan für jedes Team bezahlbar ist. Ein weiterer Grund pro Evans ist: er hat sich als No.1 Receiver schon gegen die besten Cornerbacks bewiesen und was das ausmacht sehen wir an JuJu.

      Zum Spiel heute: 6 Turnovers und doch nur mit 11 Punkten Abstand verloren. Ich werde das Gefühl nicht los, dass diese Saison einiges möglich gewesen wäre. Die Spiele gegen die Giants, Saints und heute gegen die Panthers waren alles andere als aussichtslos.
    • Ohana2410 schrieb:

      Also zu Winston: Ich hatte diese Saison echt Hoffnung, dass Arians ihn voranbringt und wirklich zu einem Franchise-QB macht, aber heute habe ich endgültig abgeschlossen. Ja, die O-Line war grausam heute. Ja, nicht jede INT hat er alleine zu verantworten. Dennoch: Unser WR/TE-Roster hat teilweise auch Fitzpatrick wie einen Elite-QB aussehen lassen. Nein, Nein, Nein... egal, was für ein Talent der Junge hat, seine Entscheidungsfindung ist miserabel und mit dem gewinnst du nie etwas. Klarer Schnitt und gut ist. Da würde ich nächstes Jahr schon eher mit Rosen spielen und dem Jungen mal eine wirkliche Chance geben. Wenn es nicht klappt, dann können wir immer noch einen QB 2021 Draften.

      Zum Evans-Trade: Evans war heute alles andere als "Clutch", trotz seiner 96 Yards. Da waren 2 Bälle bei, die muss er als Star-Receiver fangen und das weiß er auch. Dennoch, und damit lehne ich mich hier weit aus dem Fenster, würde ich eher Godwin traden. Der spielt riesig auf diese Saison (und auch letzte Saison war klasse), aber sein Vertrag läuft nach der nächsten Saison aus und zwei hochbezahlte WR können wir uns einfach nicht leisten. Zudem steigen die Gehälter immer weiter, wodurch Evans 5-Jahresvertrag in 2 Jahren vergleichsweise hoch, aber nicht überhöht ist. Auch schätze ich den Value von Godwin ähnlich hoch ein, da er momentan für jedes Team bezahlbar ist. Ein weiterer Grund pro Evans ist: er hat sich als No.1 Receiver schon gegen die besten Cornerbacks bewiesen und was das ausmacht sehen wir an JuJu.

      Zum Spiel heute: 6 Turnovers und doch nur mit 11 Punkten Abstand verloren. Ich werde das Gefühl nicht los, dass diese Saison einiges möglich gewesen wäre. Die Spiele gegen die Giants, Saints und heute gegen die Panthers waren alles andere als aussichtslos.
      Gegen die Saints waren wir chancenlos. Aber ja, man könnte gut und gerne 4-2 stehen

      Was die WR betrifft, halte ich Godwin tatsächlich für besser. Deutlich bessere Hände und Speed. Evans ist dafür "körperlicher"
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • M1K3_EVANS schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      M1K3_EVANS schrieb:

      Jameis Winston now has 5 games of at least 4 turnovers since entering the NFL in 2015.

      No one else has more than 2 over that span. #SCFacts



      wie ist denn hier die Meinung zu Winston. Immer wenn man grad denkt er bekommt die Kurve kommt wieder so ein Spiel! :(
      Ich war eigentlich immer noch positiv gestimmt aber langsam hoffe ich doch auf einen neuen QB im draft. Selbst wenn er nicht so schlecht ist, glaube ich ein Neustart würde beiden Seiten gut tun!!! :paelzer:
      Eine Frage des Preises. Ich würde ihm knallhart sagen: 10 Mio / Jahr + Imcentives bei Erreichen von gewissen Meilensteinen. Der wird doch von keinem anderen Verein mit Kohle zugeschmissen. Wenn er dann funktioniert: gut! Wenn nicht, dann geht man dann irgendwann endgültig auseinander.Hätte aber noch eine Idee (klingt vielleicht verrückt), aber ich würde drüber nachdenken M. Evans zu traden. Der bringt locker 2 Firstrounder und wir haben in Godwin noch einen #1 WR
      Das mit dem Vertrag für Winston klingt zwar super aber wird so leider nicht laufen. Wenn er dann verlängert bekommt er sicher über 25 und dann gehen wir meiner Meinung nach großes Risiko für die Zukunft || Leider bin ich überzeugt dass es so kommen wird!
      Um Winston allerdings auch noch ein wenig in Schutz zu nehmen muss man sagen dass die O-Line heute eine absolute Katastrophe war.

      Allein wegen meines Accounts kann ich die Idee Evans abzugeben nicht unterstützen :D
      Für mich eher eine Frage einen der 2 TE abzugeben. Werden ja beide leider nicht wirklich viel eingesetzt und hätten schon ein guten value!
      Wenn wir ihm keine 20 Mio + geben, wird es auch kein anderer machen. Er hat seinen Ruf nun mal weg
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Ohana2410 schrieb:

      Also zu Winston: Ich hatte diese Saison echt Hoffnung, dass Arians ihn voranbringt und wirklich zu einem Franchise-QB macht, aber heute habe ich endgültig abgeschlossen. Ja, die O-Line war grausam heute. Ja, nicht jede INT hat er alleine zu verantworten. Dennoch: Unser WR/TE-Roster hat teilweise auch Fitzpatrick wie einen Elite-QB aussehen lassen. Nein, Nein, Nein... egal, was für ein Talent der Junge hat, seine Entscheidungsfindung ist miserabel und mit dem gewinnst du nie etwas. Klarer Schnitt und gut ist. Da würde ich nächstes Jahr schon eher mit Rosen spielen und dem Jungen mal eine wirkliche Chance geben. Wenn es nicht klappt, dann können wir immer noch einen QB 2021 Draften.

      Zum Evans-Trade: Evans war heute alles andere als "Clutch", trotz seiner 96 Yards. Da waren 2 Bälle bei, die muss er als Star-Receiver fangen und das weiß er auch. Dennoch, und damit lehne ich mich hier weit aus dem Fenster, würde ich eher Godwin traden. Der spielt riesig auf diese Saison (und auch letzte Saison war klasse), aber sein Vertrag läuft nach der nächsten Saison aus und zwei hochbezahlte WR können wir uns einfach nicht leisten. Zudem steigen die Gehälter immer weiter, wodurch Evans 5-Jahresvertrag in 2 Jahren vergleichsweise hoch, aber nicht überhöht ist. Auch schätze ich den Value von Godwin ähnlich hoch ein, da er momentan für jedes Team bezahlbar ist. Ein weiterer Grund pro Evans ist: er hat sich als No.1 Receiver schon gegen die besten Cornerbacks bewiesen und was das ausmacht sehen wir an JuJu.

      Zum Spiel heute: 6 Turnovers und doch nur mit 11 Punkten Abstand verloren. Ich werde das Gefühl nicht los, dass diese Saison einiges möglich gewesen wäre. Die Spiele gegen die Giants, Saints und heute gegen die Panthers waren alles andere als aussichtslos.
      Gegen die Saints waren wir chancenlos. Aber ja, man könnte gut und gerne 4-2 stehen
      Ja, wir sahen tatsächlich chancenlos aus, aber auch nur weil WIR katastrophal gespielt haben. Der Gamemanager "Bridgewater" war danach medial in aller Munde - das sagt einiges. Dennoch war das Ergebnis knapp.

      Buccaneer schrieb:

      Ohana2410 schrieb:

      Also zu Winston: Ich hatte diese Saison echt Hoffnung, dass Arians ihn voranbringt und wirklich zu einem Franchise-QB macht, aber heute habe ich endgültig abgeschlossen. Ja, die O-Line war grausam heute. Ja, nicht jede INT hat er alleine zu verantworten. Dennoch: Unser WR/TE-Roster hat teilweise auch Fitzpatrick wie einen Elite-QB aussehen lassen. Nein, Nein, Nein... egal, was für ein Talent der Junge hat, seine Entscheidungsfindung ist miserabel und mit dem gewinnst du nie etwas. Klarer Schnitt und gut ist. Da würde ich nächstes Jahr schon eher mit Rosen spielen und dem Jungen mal eine wirkliche Chance geben. Wenn es nicht klappt, dann können wir immer noch einen QB 2021 Draften.

      Zum Evans-Trade: Evans war heute alles andere als "Clutch", trotz seiner 96 Yards. Da waren 2 Bälle bei, die muss er als Star-Receiver fangen und das weiß er auch. Dennoch, und damit lehne ich mich hier weit aus dem Fenster, würde ich eher Godwin traden. Der spielt riesig auf diese Saison (und auch letzte Saison war klasse), aber sein Vertrag läuft nach der nächsten Saison aus und zwei hochbezahlte WR können wir uns einfach nicht leisten. Zudem steigen die Gehälter immer weiter, wodurch Evans 5-Jahresvertrag in 2 Jahren vergleichsweise hoch, aber nicht überhöht ist. Auch schätze ich den Value von Godwin ähnlich hoch ein, da er momentan für jedes Team bezahlbar ist. Ein weiterer Grund pro Evans ist: er hat sich als No.1 Receiver schon gegen die besten Cornerbacks bewiesen und was das ausmacht sehen wir an JuJu.

      Zum Spiel heute: 6 Turnovers und doch nur mit 11 Punkten Abstand verloren. Ich werde das Gefühl nicht los, dass diese Saison einiges möglich gewesen wäre. Die Spiele gegen die Giants, Saints und heute gegen die Panthers waren alles andere als aussichtslos.
      Was die WR betrifft, halte ich Godwin tatsächlich für besser. Deutlich bessere Hände und Speed. Evans ist dafür "körperlicher"
      Darüber lässt sich natürlich streiten und ich kann deine Ansicht durchaus nachvollziehen, aber schaue dir mal JuJu die ersten Games an dieses Jahr. Ich denke der Unterschied zwischen No.1 und No. 2 Corner ist schon da und deshalb kaum vergleichbar. Zusätzlich muss man sich fragen, ob Godwin auch den langfristigen Vertrag unterschreiben würde, und wenn ja, zu welchen Konditionen.

      Ich bin wirklich gespannt, was personell bei uns passieren wird. Eigtl. wäre die nächste Saison prädestiniert für einen Angriff auf höhere Ziele, wenn da das QB-Problem nicht wäre. Deshalb glaube ich eher an einen kleinen Neuanfang.

      Ps. Sehen wir es positiv: heute Abend ist mal wieder etwas los bei uns im Teamthread.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ohana2410 ()

    • Hier mal ein paar beeindruckende Stats zu Chris Godwin:

      - führend in Receiving Yards (660)
      - führend in Receiving TD's (6)
      - Führend in erreichten first Downs, absolut (38) und relativ (88%!!!!!!)

      Godwin hat 43 Bälle gefangen und dabei 38 mal ein First Down geholt. Das ist schon unfassbar beeindruckend und da muss ich vllt. Auch meine Meinung von gestern relativieren. Die Frage ist halt, was kostet er 2021....
    • Ohana2410 schrieb:

      Hier mal ein paar beeindruckende Stats zu Chris Godwin:

      - führend in Receiving Yards (660)
      - führend in Receiving TD's (6)
      - Führend in erreichten first Downs, absolut (38) und relativ (88%!!!!!!)

      Godwin hat 43 Bälle gefangen und dabei 38 mal ein First Down geholt. Das ist schon unfassbar beeindruckend und da muss ich vllt. Auch meine Meinung von gestern relativieren. Die Frage ist halt, was kostet er 2021....
      Kannst Du mit Evans verrechnen. Ab 2021 würde uns ein Trade eher "günstig" kommen

      Screenshot_20191014-101126.png
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!