Dallas Cowboys 2014

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dallas Cowboys 2014

    Nach den Final Cuts steht das 53-Mann Roster zunächst. Allerdings ist es gut möglich, dass man sich auf dem Waiver Wire noch das ein oder andere Mal bedient. Aktuell aber sieht es wie folgt aus:

    QB (3)
    9 Romo, Tony
    3 Weeden, Brandon
    10 Vaughan, Dustin

    RB (4)
    29 Murray, DeMarco
    25 Dunbar, Lance
    21 Randle, Joseph
    44 Clutts, Tyler (FB)

    WR (5)
    88 Bryant, Dez
    83 Williams, Terrance

    11 Beasley, Cole
    17 Harris, Dwayne (KR/PR)
    15 Street, Devin

    TE (3)
    82 Witten, Jason
    89 Escobar, Gavin

    84 Hanna, James

    OL (9)
    77 Smith, Tyron (T)
    73 Bernadeau, Mackenzy (G)
    72 Frederick, Travis (C)
    70 Martin, Zack (G)
    68 Free, Doug (T)

    78 Parnell, Jermey (T)
    75 Weems, Darrion (T)
    xx Donald Hawkins (G)1
    65 Leary, Ronald (G)

    DL (11)
    99 Selvie, George (DE)
    96 Hayden, Nick (DT)
    69 Melton, Henry (DT)
    92 Mincey, Jeremy (DE)

    98 Crawford, Tyrone (DE/DT)
    60 Coleman, Davon (DT)
    97 McClain, Terrell (DT)
    66 Bishop, Ken (DT)
    xx Edwards, Lavar (DE)
    93 Spencer, Anthony (DE)
    90 Lawrence, DeMarcus (DE verl. - voraus IR mit Return)

    LB (6)
    54 Carter, Bruce (OLB)
    52 Durant, Justin (ILB/OLB)
    51 Wilber, Kyle (OLB)

    59 Hitchens, Anthony (OLB/ILB)
    53 Lawrence, Cameron (OLB)
    55 McClain, Rolando (ILB)

    DB (9)
    39 Carr, Brandon (CB)
    24 Claiborne, Morris (CB)
    42 Church, Barry (S)
    27 Wilcox, J.J. (S)

    26 Moore, Sterling (CB)
    35 Patmon, Tyler (CB)
    xx Thomas, Jemea (CB/S)
    36 Dixon, Ahmad (S)
    38 Heath, Jeff (S)

    ST (3)
    5 Bailey, Dan (K)
    6 Jones, Chris (P)
    91 Ladouceur, L.P. (LS)


    Reserve / Suspended
    32 Scandrick, Orlando (CB - 4 Spiele)
    23 Hamilton, Jakar (S - 4 Spiele)

    Reserve / Injured
    71 Gardner, Ben (DE - Out Of Season)
    50 Lee, Sean (LB - Out Of Season)

    Active / Non-Football Injury
    76 Okoye, Amobi (DT)

    Active / Non-Football Illness
    74 Whaley, Chris (DT)

    1 Off Waivers von Cleveland - John Wetzel entlassen
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von aikman ()

  • Kavner schrieb:

    Cowboys awarded guard Donald Hawkins off waivers from Cleveland. Cutting OT John Wetzel to make room.


    Dafür haben die Browns Byrd geclaimed - ist also irgendwie fair :D
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • Schefter schrieb:

    Cowboys plan to bring Michael Sam to Dallas for a physical Wednesday, per team source. If all goes well, Sam will be a Cowboy.

    To be clear, Dallas would like to sign Michael Sam to practice squad, not active roster. First things first. Physical Wednesday.

    Nehm ich!
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • Ian Rapoport ‏@RapSheet
    #Cowboys signed Michael Sam to their practice squad. He’s expected to practice today. Was in their building this morning, physical went fine

    ekat schrieb:

    Wie wahrscheinlich schafft er es ins Team bzw. Wie gut seit ihr auf Sam's Position besetzt?


    wir sind auf jeder defense position grandios besetzt. :wink2:
  • ekat schrieb:

    Wie wahrscheinlich schafft er es ins Team bzw. Wie gut seit ihr auf Sam's Position besetzt?


    Wir sind weder auf der SAM-Position noch auf Sams Position gut besetzt. Mehr darfst du auch gerne in meinem Preview
    [cheap plug]nfl-talk.net/forum/showthread.php?t=25661[/cheap plug] nachlesen.
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • fieldmaster schrieb:


    wir sind auf jeder defense position grandios besetzt. :wink2:

    :jeck:
    Ich denke mal, es gibt kaum ein Team in dem er bessere Chancen auf einen Rosterspot hätte. Unsere Front Seven stinkt ja nun wirklich zum Himmel. Die LB sind dabei, durch den Ausfall von Sean Lee, noch schlimmer dran als die DL.
    NFL-Talk A-Liga
    Eltviller Wildsäue: 2-3-0
    FF World Champion 2016
  • So, heute geht's also los und irgendwie bin ich gespannt wie ein Flitzebogen. In den letzten Jahren war die Erwartungshaltung doch relativ hoch, dieses Jahr ist das mal ganz anders. Die meisten erwarten, dass wir komplett abstinken und das hat auch mal was Gutes: Wir können vollkommen ohne Druck in die Saison gehen.

    Gegen die Niners sind wir klarer Außenseiter und schon wenn wir 4 Viertel lang mithalten, haben wir schon die Erwartungshaltung weit übertroffen. Dementsprechend werde ich mir das heute sehr gelassen zur Gemüte führen. Wir können eigentlich nur gewinnen :madness
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • aikman schrieb:

    So, heute geht's also los und irgendwie bin ich gespannt wie ein Flitzebogen. In den letzten Jahren war die Erwartungshaltung doch relativ hoch, dieses Jahr ist das mal ganz anders. Die meisten erwarten, dass wir komplett abstinken und das hat auch mal was Gutes: Wir können vollkommen ohne Druck in die Saison gehen.

    Gegen die Niners sind wir klarer Außenseiter und schon wenn wir 4 Viertel lang mithalten, haben wir schon die Erwartungshaltung weit übertroffen. Dementsprechend werde ich mir das heute sehr gelassen zur Gemüte führen. Wir können eigentlich nur gewinnen :madness


    Wird eine spannende Angelegenheit.
    Eine Offense aus Dallas, die auf eine suspekte Passverteidigung der 49ers trifft, dazu ohne Bowman und Smith.
    Auf der anderen seite eine "kaputte" Defense gegen eine Offense der 49ers, die sich im Passspiel schwer tat in der Vergangenheit.
    Ich tippe auf eine enge Kiste, in der die 49ers knapp die Oberhand behalten!

    Auf ein gutes Spiel! :bier:
  • Die Carter Zeiten waren wirklich bitter. Wenn es schon eine miese Season wird, dann hoffentlich First Overall mäßig. Ein neuer QB könnte gut tun. Das der Defense eine schwere Saison bevor steht war abzusehen, aber das die O so struggelt ist übel. Romo und Murrey haben das Spiel im Alleingang weg geschmissen. Murrey's Fumble kann passieren, aber die Folgen waren katastrophal. Tonys Leistung hingegen war erschreckend. Keine Mobilität , kein Auge, selbst mit viel Zeit schlechte Entscheidungen, ich glaube das wars so langsam.
    Eagles Fan Goes On Another Epic Rant
  • Na Moment mal. Ich würde Romo zwar auch mit einem Vorschlaghammer für diese Leistung belohnen, seinen Abgesang anzustimmen halte ich aber für mehr als verfrüht. Man hat in dieser Partie wunderbar gesehen, dass er keinerlei Rhythmus und Routine in seinen Aktionen hatte, weil er einfach die komplette Vorbereitung über weder richtig gespielt noch in normalem Maße trainiert hat. Ob man ihn unter diesen Umständen nicht erst lieber Mitte/Ende September auf's Feld gelassen hätte lasse ich mal dahingestellt und muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Generell war das gestern eine unterirdische Leistung. Die Passcoverage war ein Witz. Von Tyron Smith hab ich noch nie solch eine furchtbare Halbzeit gesehen wie die erste gestern. Die permanente Double Coverage Dez' kann man auch nicht nutzen, wenn Romo auf zwei Metern Entfernung das Ego JJ's nicht treffen würde. Dass man in der Garbage-Time dann noch punktet ärgert mich dann fast mehr als dass es Hoffnung macht, weil ansonsten auch das Ergebnis diese Leistung wiederspieleln würde. Garrett ist die ärmste Sau im Land, wenn man nach dem Saints Spiel mit 1-3 dasteht und begonnen wird sein Kopf zu fordern.

    Wenigstens hab ich durch mein Engagement in der Maddenliga mit den Chargers nun endlich eine zweite Franchise, die ich zumindest ein wenig mit Interesse verfolge:jeck:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HolliWood ()

  • Ja, ich glaub dem kann man so zustimmen. Romo wirkte gestern irgendwie noch im Pre-Season-Modus. Da waren einfache Reads dabei, die er übersehen hat, er hat ja eigentlich von der O-Line meist gute Zeit bekommen, nur wirkte er einfach nicht 'da'. Ich denke auch, dass dies auf die mangelnde Vorbereitung in der Pre-Season zurückzuführen ist. Gerade bei der Interception in der Endzone übersieht er einen freien Dwayne Harris und auch sonst waren zahlreiche ungenaue Würfe dabei.

    Edit:

    Warum er da Harris nicht gesehen hat ... :madness

    Positiv hat mir Murray (Fumble ausgenommen) gefallen, im Zusammenspiel mit unserer O-Line. Da waren 4,5,6 Yards die Norm pro Lauf. Wieso man dann allerdings an der Goalline unbedingt den Pass bei 2nd & 1 versucht... Dennoch war das insgesamt zufriedenstellend. Linehan hat auch in der zweiten Hälfte nicht auf das funktionierende Running Game verzichtet. Dass die Partie da schon durch war, war klar. Gegen ein Team wie Jaguars hätte es vielleicht noch was werden können, aber die Niners sind halt ein anderes Kaliber.

    Die Defense hat viel Schatten gezeigt, waren aber auch einige gute Momente dabei. Gore hat man gut unter Kontrolle gehabt (wobei das auch an Gore gelegen haben könnte - mir scheint der durch), die No Name Front 4 hat sich ganz ordentlich geschlagen. Problem: Wir können keine Zone-Coverage - Durant ist ein ganz schwacher Pass-Defender, Claiborne kommt dem Label 'Bust' immer näher, Wilcox ist weit davon entfernt ein brauchbarer Safety zu sein, kurz ... Boldin, Davis & Co hatten gestern viel Spaß.

    Ob wir jetzt 28-3 oder 28-17 verloren haben, macht so groß einen Unterschied jetzt auch nicht. Es war die erwartete Niederlage und ich hab's schon in meinem Preview gesagt: Wenn die Offense nicht auf hohem Niveau spielt (und das war gestern eben nicht der Fall) wird man kaum eine Chance haben. Ich glaube allerdings, dass Romo sich wieder fängt. Wenn man ehrlich ist, ist Weeden aktuell auch keine Alternative.

    Dennoch ist es nur der erste Spieltag und die Niederlage gegen die Niners war klar eingeplant.
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

  • aikman schrieb:

    Wenn man ehrlich ist, ist Weeden aktuell auch keine Alternative.


    Machen wir es doch wie die Colts 2011 und werfen die Saison einfach weg für den First Overall. Schade das Andrew 2015 nicht zu haben ist :hinterha:

    Ob Romo nach seiner Schulter-OP jemals wieder der Alte wird ist ungewiss, dazu sehe ich ihn nur noch diese Saison in Dallas, spätestens 2016 wird er gecuttet (wird so oder so ein teuer Spass für uns). Warum hat man in der Draft also nicht Manziel geholt? Das unser Franchise komplett neu aufgebaut werden muss sollte doch jedem klar sein. Nach Aaron Rodgers haben wir nun in der Draft das zweite mal gepennt uns unseren neuen Franchise QB zu holen.

    Ich hab damals schon gesagt, als abzusehen war, dass Rodgers zu uns fällt ihn unbedingt holen! Dann hätte man Romo noch 2 Jahre spielen lassen und dann für einen Pick Runde 1 getradet. Das wäre alles besser gewesen als wie wir jetzt darstehen. Romo können wir nicht cutten weil wir ihn überbezahlt haben und die Cap uns dann auffressen würde. Weeden brauchste nicht bringen weil er noch schlechter ist als Romo mit nur einem Arm und Orton ist leider weg. Welcome to Jerry-World 2014!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Pat Barnes ()

  • Weil man (wie auch ich) der Meinung ist, dass QB nicht unser aktuelles Problem Nr.1 ist. Manziel hätte uns dieses Jahr kaum geholfen (wenn er in Cleveland nicht Starter wird, wie dann bei uns?), Romo hat einen langfristigen Vertrag unterschrieben und nur von einem schwachen (zugegeben äußerst schwachen) Spiel, breche ich noch nicht den Stab über einem Spieler für eine ganze Saison.

    Sollten wir dieses Jahr abstinken, dann haben wir immer noch die Möglichkeit einen Franchise QB zu holen, aber einen, der hinter einer Line mit jungen Spielern wie Smith, Frederick und Martin hoffentlich eine gefestigte und zukunfsträchtige Line vorfindet (alles First-Round Picks).

    Mal sehen ob Romo sich nicht noch findet und bei der aktuellen Verfassung der NFC East würde ich nicht mal ausschließen, dass ein 8-8 zum Divisionssieg reicht. Redskins haben ihre Probleme, Giants sind seit dem SuperBowl-Sieg eher Midgets, bleiben die Eagles und die lagen am Sonntag zur Pause schon 0-17 gegen die freakin Jaguars mit Henne und Burns zurück.

    Wenn jedes Team nach der ersten Niederlage die Saison schon abschenken möchte, dann haben wir am Ende 16 Teams mit 1-15 oder 2-14... (einige spielen auch noch gegeneinander... :hinterha: )

    Und zu Rodgers: Wollen wir jetzt immer noch dem Draft von vor 9(!) Jahren hinterherweinen. Ernsthaft?
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • Wie sieht eigentlich der Vertrag von Brandon Carr aus? Kann man den einfach cutten, um wenigstens jüngeren Spielern eine Chance zu geben (auch wenn sich niemand aufdrängt..)? Für mich war er mit der enttäuschendste Spieler der letzten Saison. Auch wenn klar war, dass sein Vertrag von vorn herein Quatsch war. Aber gegen die 49ers ist ihm sogar Boldin davon gelaufen. So frei hab den die letzten 2-3 Jahre selten gesehen. Als Zone-Corner ist der Arme auf jeden Fall bei uns völlig fehlbesetzt.
  • Carr's Vertrag wurde in der Offseason extra nicht umstrukturiert, damit man den Caphit während des kommenden Saisonumbruchs nicht noch weiter aufbläht. Bei ihm kann man davon ausgehen, dass es seine letzte Saison mit diesem Vertrag sein wird, sofern er nicht ein All-Pro Jahr spielt. Viel Geld wird man aber trotzdem nicht einsparen zunächst.

    Edit: Gerade mal nach genauen Zahlen geschaut. Dead Money beläuft sich in der nächsten Offseason auf $ 12.151.000. Je nach Zeitpunkt einer Entlassung natürlich auf die nächsten zwei Saisons splitbar. Eine Entlassung würde unter diesen Umständen so richtig erst 2016 Sinn machen, gehe aber dennoch davon aus, dass er bereits diese Saison gemessen wird.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HolliWood ()

  • GermanEagle schrieb:

    Nope. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass am Ende die Jaguars nen besseren Record als die Cowboys haben werden, während letztere nen Top 5 Pick mit den Giants ausmachen... :xywave:

    Dann setz da Geld drauf und wenn du Recht hast, hast du wenigstens was davon.

    Und jetzt gehts wieder heim, Vögelchen :xywave:
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • Rodgers ist schon extrem weit hergeholt, sah auch über Jahre hinweg wie ein Bust aus, und Manziel einfach nicht bezahlbar. Romo sehe ich nächstes Jahr nicht mehr bei den Boyz. Seine Mobilität war sein großes Plus. Obwohl diese Gabe momentan einfach nicht (mehr) gegeben ist, würde sie auch verpuffen. Unser QB hat in der Pocket jetzt Zeit, aber er kann damit nichts anfangen, trotz ausgezeichneter Anspielstationen. Letzte Season war er ein ordentlicher Verwalter mit Tendenz zu mausgrauen Stats. Zieht man das Monsterspiel gegen Denver ab, bleibt da auf die Season verteilt nicht viel übrig.
    Oft im Spiel gehalten aber leider zu selten dazu beigetragen ein Game zu finnishen.
    Ein weiterer Drop Off ist nicht akzeptabel, rechtfertigt auch bei einem Tony Romo unter Berücksichtigung aller nostalgischen Gründe keine weitere Season. Mich würde interessieren wie sich andere QBs bei uns machen würden. Spielt Romo so weiter kriegt Weeden seine Chance.

    GermanEagle schrieb:

    Mich würde es vielmehr überraschen, wenn die Eagles nicht bereits vor dem 10. Spieltag Divisionssieger sind...:hinterha:

    Zu viel Hormone im Vogelfutter? Zieh die Federn mal wieder ein. Bei den Colts gibts eins auf den Schnabel und dann beginnt auch bei euch die Saison Planung fürs nächste Jahr. :mrgreen:
    Eagles Fan Goes On Another Epic Rant
  • Scandrick ist gegen die Titans wieder nicht dabei. Selbst wenn er nach der neuen Drug-Policy wieder spielen dürfte, wird er nicht mit nach Nashville kommen.

    Neben Durant und Scandrick werden auch weiter die DEs Anthony Spencer und Lavar Edwards fehlen.
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • Neben Durant, Spencer, Weems, Edwards sind QB Vaughan, G Hawkins und DT Bishop inaktiv. Crawford wird wohl als LDE starten, Mincey rechts, Selvie back-up. Hitchens startet für Durant auf SLB, McClain wird MLB.

    Hoffentlich kann Romo sich zur Vorwoche steigern. Die Titans werden sicher sehr aggressiv in der Defense spielen. Gelingt uns diesesmal der Start sehe ich sogar Chancen für eine Überraschung, aber klar ist auch, Tennessee ist Favorit.
    "Jerry had a little Lamb"
    Taylor Stern (Dallas Cowboys.com Digital Media)
  • Benutzer online 2

    2 Besucher