Chicago Bears Offseason 2023

  • Gestern war das letzte Training in Shorts vor der Sommerpause. In etwa 6 Wochen beginnt das Trainings Camp und in 8 Wochen am 12. August ist das erste Preseason Spiel gegen die Titans.

    Fields wird gelobt und das meiste klang sehr positiv. Er und Moore sollen sich gut verstanden haben. Fields ist demnächst in Frankreich für eine Woche für ein Football Camp und will sich dann in Florida mit einigen Spielern auf die Saison vorbereiten. Klar ist es noch zu früh das zu bewerten und vieles ist Standard und PR, aber insgesamt gefällt es mir und geht in die richtige Richtung.

    Auf WR wird Moore hoffentlich die ersehnte Verstärkung. Mooney kommt nach der Verletzung im letzten Jahr erst wieder zum TC zurück. Claypool konnte bisher auch nur wenig am Training teilnehmen, da er leichte Beschwerden hatte. Die Position ist auf dem Papier eigentlich stark, aber ob sie es wirklich ist, wird man erst noch sehen müssen.

    CB und DT scheinen gut besetzt. Auf CB bleibt für mich die Frage, ob die Backups ausreichend sind oder man noch einen Spieler verpflichten wird. Auf Safety vielleicht ähnlich. DE ist derzeit wahrscheinlich noch das größte Fragezeichen, zumindestens im Pass Rush. Mal sehen, was Poles da noch macht oder nicht macht.

    OL kann man noch schwer beurteilen. TE mit Kmet und Tonyan ganz gut. RB habe ich wenig zu gelesen.

    Bisher klingt alles sehr positiv und auch wenn es noch ein Jahr braucht, gibt es viele gute Schritte in die richtige Richtung.

  • Hatte eigentlich auf andere News gehofft. Nachdem es kürzlich eigentlich gut aussah für WR Chase Claypool, ist er jetzt auf der PUP Liste. Vor dem Camp ist das jetzt kein Problem, da ein Spieler jederzeit wieder aktiviert werden kann. Natürlich gibt es Spekulationen. Weiterhin die Verletzung oder doch eher was in Richtung Motivation oder was anderes?

    Camp startet ja in den nächsten Tagen und vielleicht gibt es ja noch die ein oder andere Verpflichtung davor. Rookies sind seit Samstag im Camp und Justin Fields ist auch schon gesichtet worden.

  • Chase Claypool wurde wieder von der PUP Liste genommenen und kann ab morgen am Training teilnehmen. Wahrscheinlich nur, um festzustellen, dass da derzeit nichts weiter ist. Abhaken und weiter.

    Nach seinem Workout gestern wurde WR Isiah Ford verpflichtet. Dafür muss jetzt ein Platz frei gemacht werden.

  • LB Buddy Johnson wurde verpflichtet. 2021 4th rounder von den Steelers. Bereits nach einem Jahr entlassen und bei den 49ers und Texans war er letztes Jahr auch nur im PS.

    Irgendwie scheinen einige rookies am Wochenende enttäuscht zu haben. Für die beiden neuen, müssen ja 2 gehen. Vielleicht geht es auch eher um ST.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    :bier: Gefällt mir!

    „A man has two things. His words and his nuts. And you don‘t want to lose either of them.“ - Robert Quinn

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    :bier: Gefällt mir!

    Jep, damit ist Kmet noch gerade so in den Top 10 der TE‘s und das ist er aus meiner Sicht in jedem Fall wert.

    "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

  • DE Yannick Ngakoue unterschreibt für 1 Jahr $ 10,5 Mio. Davon $ 10 Mio garantiert. Edge rusher war auf dem Papier die schwächste Position.

  • DE Yannick Ngakoue unterschreibt für 1 Jahr $ 10,5 Mio. Davon $ 10 Mio garantiert. Edge rusher war auf dem Papier die schwächste Position.

    Das sind erstmal sehr gute Nachrichten. Man bindet sich nicht zu lange an ihn und wenn er zu den bestehenden DE's keine Verbesserung darstellt, dann hat er einen längerfristigen Vertrag nicht wirklich verdient.

    "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

  • Veteran TE Marcedes Lewis kommt in seiner 18ten Saison zu den Bears. Guter dritter TE. Kennt sich in der NFC North aus und sollte die Position abrunden.

  • Heute um 19 Uhr das erste Preseason Spiel gegen die Tennessee Titans.

    OL Logan Stenberg wurde geholt (Claim), nachdem er von den Lions entlassen wurde. Derzeit sicherlich nur Camp Body.

    Der Bear Head ist jetzt das offizielle Logo. Auf dem Helm und der 50 yard Linie bleibt aber das "C". Wird sicherlich noch dauern, bis es überall zu sehen ist.

    IMG_20230812_132530.jpg

    IMG_20230812_132127.jpg

  • Bin kein Fan von dem Bärenkopf als Logo, sieht einfach bescheiden aus. Zum Glück kommt das nicht auf dem Helm.

    Auch sonst fällt es mir derzeit schwer irgendwie in Football Stimmung zu kommen. Den Gamepass habe ich mir noch nicht zugelegt, vielleicht bleibt es auch dabei und ich schaue seit Ewigkeiten mal keine NFL live.

    Mal sehen ob das anhält, wenn die richtige Saison erstmal losgeht.

  • We are back! :rockon:

    Das 1. Q Macht Lust auf mehr. Die Defense im 1. Drive nicht auf dem Feld. Bei den beiden weiteren Drives sah es dann deutlich besser aus.

    Die Offense mit zwei schönen Big Plays inkl guten Blocking.

    Velus Jones mal wieder mit einem dicken Fehler. Warum man da nicht den Fair Catch nimmt ist mir schleierhaft.

    "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

  • Der Bear Head ist jetzt das offizielle Logo. Auf dem Helm und der 50 yard Linie bleibt aber das "C". Wird sicherlich noch dauern, bis es überall zu sehen ist.

    Im CBS Scorecenter ist es schon angepasst. Schaut ungewohnt aus. Und da hätte man dann durchaus gerne nochmal nen Grafiker dran lassen können, so ist das nicht wirklich gelungen finde ich.

  • Der Bear Head ist jetzt das offizielle Logo.

    Liebe das Logo. Eins meiner ersten T-Shirts war das mit dem Bear Head, einfach weil ich das Logo so cool fand. Muss Anfang der 90er gewesen sein, dass es schon mal das offizielle Logo war, zumindest auf Merchandise.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Preseason ist wohl das Wort, was es am besten beschreibt. Natürlich schön zu sehen, dass es es die beiden Big Plays zu DJ Moore und Khalil Herbert gab. Trotzdem dürfte es noch einige Arbeit geben, aber dafür sind ja die nächsten Wochen da. Jedenfalls geht es wieder los, die Saison ist in Sicht und endlich mal wieder die Spieler mit Helm und Pads.

  • Es gibt ja nicht so viele Neuigkeiten und bin mir jetzt nicht sicher, was es wirklich bedeutet. LB Mykal Walker wurde von den Falcons entlassen und die Bears haben die erste Wahl einen Spieler per Claim zu holen und haben jetzt den ehemaligen 4th round pick aus 2020 geholt. Da Tremaine Edmunds derzeit noch verletzt ist, ist es vielleicht sogar notwendig sich auf der Position zu verstärken. Hoffe Edmunds ist in 3 Wochen am Start.

  • Letzte Nacht haben div. Beatwriter getweetet, dass Teven Jenkins für mehrere Wochen verletzt ausfällt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Genaueres gibt es aktuell nicht. Es ist auch total unklar, wie es zu der Verletzung kam. In den letzten Trainingseinheiten war er voll dabei. Auch im Interview hinterher machte er keinen verletzten Eindruck.

    Es kann quasi fast nur eine off-field Verletzung sein.

    Ich mag Tevin sehr. Er ist - wenn fit - unser bester Liner. Aber leider ist er, seitdem ihn Pace gedraftet hat, dauernd verletzt. Mit einem solch verletzungsanfälligen Spieler kannst du einfach nicht planen.

    Die Alternative für Jenkins sind Leatherwood und Carter.

    Leider schaffen wir es auch dieses Jahr kaum die Line zusammenzuhalten. Und die Saison ging noch gar nicht los…

    „A man has two things. His words and his nuts. And you don‘t want to lose either of them.“ - Robert Quinn

  • Stimme zu, das mit Jenkins nervt mich auch schon wieder. Aber auch Lucas Patrick glänzt nur mit Abwesenheit. :nono:

    Ansonsten gefällt mir QB No.4 Tyson Bagent bisher gut, darf ruhig Nr. 2 werden. Von Walker kam bisher nichts und Peterman traue ich auch nicht über den Weg.

    Mein Hype Level steigt langsam, besonders nach dem schönen Start gegen die Titans.

  • Ein Ausfall von Jenkins wäre schade. Aber aktuell steht noch nicht fest wie lange er ausfällt. Ich hab was von „bis zu 6 Wochen“ gelesen. Da ist also noch viel Fragezeichen drin.

    Wir sind bis dato ohne größere Verletzungen davon gekommen. Wenn ich lese, was bei anderen Teams schon alles passiert ist, dürfen wir uns erstmal nicht beschweren glaube ich.

    "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

  • Dan Feeny C/OG für ein 6th round pick von den Dolphins. Der ehemalige Charger und Jet hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Scheint ein solider erfahrener Spieler zu sein. Ein "Hometown Kid". Mal sehen, was das insgesamt für den 53 Kader heute heißt und wer da gegen die Packers startet. Etliche Spieler hatten verletzungsbedingt nicht trainiert und irgendwie ist da derzeit der Wurm drin.

  • Dan Feeny C/OG für ein 6th round pick von den Dolphins. Der ehemalige Charger und Jet hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Scheint ein solider erfahrener Spieler zu sein. Ein "Hometown Kid". Mal sehen, was das insgesamt für den 53 Kader heute heißt und wer da gegen die Packers startet. Etliche Spieler hatten verletzungsbedingt nicht trainiert und irgendwie ist da derzeit der Wurm drin.

    Hätte es in Miami vermutlich nicht auf's 53er Roster geschafft, hatte eine ziemlich enttäuschende Vorbereitung. Vielleicht passt er bei euch besser rein.

  • Hätte es in Miami vermutlich nicht auf's 53er Roster geschafft, hatte eine ziemlich enttäuschende Vorbereitung. Vielleicht passt er bei euch besser rein.

    …ich hab mir eben einige Presaisonsnaps von ihm angesehen. Das sah recht ordentlich aus.

    Was war denn enttäuschend an seiner Vorbereitung?

    Danke vorab! :)

    „A man has two things. His words and his nuts. And you don‘t want to lose either of them.“ - Robert Quinn

  • Was war denn enttäuschend an seiner Vorbereitung?

    Danke vorab! :)

    Hatte im März einen Vertrag über 3,2 Mio unterschrieben, was ja grundsätzlich schon mal darauf schließen lassen sollte, dass er eine solide Rolle spielen sollte. Hat es dann im Camp allerdings nicht geschafft, den vakanten Job als Starting LG zu erkämpfen und dann wohl auch das Rennen um den ersten Backup Job auf G/C verloren. Er wäre in Miami zumindest nicht unter den ersten 4 interior OL gewesen. Für einen Spieler, der 3,2 Mio verdient, sehe ich das als Enttäuschung.

  • Auch wenn ich natürlich hoffe dass wir möglichst wenig von ihm sehen werden (außer in den blowout siegen gegen die Packers :hinterha: ) finde ich es eine so coole Story dass es Tyson Bagent als unser #2 QB in den finalen roster geschafft hat :)

  • Auch wenn ich natürlich hoffe dass wir möglichst wenig von ihm sehen werden (außer in den blowout siegen gegen die Packers :hinterha: ) finde ich es eine so coole Story dass es Tyson Bagent als unser #2 QB in den finalen roster geschafft hat :)

    Wobei ich mir heute früh die Frage stelle, ob wir ihn nicht gegen Zappe austauschen sollten….

    Aber die Story ist natürlich großartig.

    „A man has two things. His words and his nuts. And you don‘t want to lose either of them.“ - Robert Quinn

  • Gibt es seit diesem Jahr nicht die Regel, dass ein 3. QB nicht gegen den 53 Mann Kader zählt? Dann würde ich einen 3. QB noch dazu nehmen. Aber am Ende ist aus meiner Sicht die Saison eh gelaufen, wenn Fields längere Zeit ausfällt. Dafür ist der Kader noch viel zu fragil, dass man Fields Playmaking Qualitäten irgendwie kompensieren könnte.

    "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

  • urlacher54 Ich hoffe, dass ich jetzt keinen Quatsch erzähle. Der dritte oder auch emergency QB zählt zum 53er roster, aber am Spieltag nicht zu den 46 Spielern. Der Einsatz ist dann entsprechend geregelt.

    Wird die Tage noch interessant, ob ein erfahrener QB verpflichtet wird oder wie die Bears das regeln. Einige Bewegung gab es ja heute.

  • Gibt es seit diesem Jahr nicht die Regel, dass ein 3. QB nicht gegen den 53 Mann Kader zählt? Dann würde ich einen 3. QB noch dazu nehmen. Aber am Ende ist aus meiner Sicht die Saison eh gelaufen, wenn Fields längere Zeit ausfällt. Dafür ist der Kader noch viel zu fragil, dass man Fields Playmaking Qualitäten irgendwie kompensieren könnte.

    Nein, es gibt nur die Regel, dass ein 3., sogenannter Emergency QB, nicht gegen das Gameday Roster zählt. Es dürfen allerdings weiterhin nur 53 Mann pro Team auf dem aktiven Roster sein.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)