Dallas Cowboys Offseason 2024

  • Das ist genau das Problem. Wir haben einfach zuviele Baustellen. Diese Saison wird ein Übergangsjahr. WR war in Runde Vier dann kaum noch was ordentliches dabei.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Erstaunlich, dass andere Teams sowas auch mal ohne Theater über die Bühne bringen können. Bei den Cowboys ist sowas offenbar nicht möglich.

  • Und Probleme mit dem Salary Cap gibt es offenbar in der Form auch nur bei den Cowboys.:jeck:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Erstaunlich, dass andere Teams sowas auch mal ohne Theater über die Bühne bringen können. Bei den Cowboys ist sowas offenbar nicht möglich.

    Was für Theater? Es handelt sich um ein freiwilliges Programm. Da werden regelmäßig Spieler vermisst, nicht nur bei den Cowboys.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Kein außerhalb des FO weiß was Lamb verlangt, was DAK verlangt. Wieviel wurde geboten. Wie soll man den da beurteilen ob einer seine Arbeit gut oder schlecht macht.
    Deshalb ist doch jeder seit diesem unwürdigen Play Off Ende so desillusioniert. Jetzt müssen aufgeschobene Rechnungen bezahlt werden.
    Das kleine Fenster ist geschlossen und es wird “Übergansjahre? “ geben.
    Mir fällt nix ein wie die das mit Dak lösen wollen. Wenn Sie ihm zu viel bezahlen machen die sich lächerlich. Aber ihn ohne Kompensation gehen zu lassen ist ebenso armselig. 🤷‍♂️

  • Wieso ist es armselig Dak ohne Kompensation gehen zu lassen?

    Er hat ja eigentlich bei seiner letzten Verhandlung schon klar gemacht, dass es von seiner Seite aus keinen Discount geben wird und ich persönlich habe nicht das Gefühl, dass sich daran etwas geändert hat. Aus seiner Sicht auch absolut legitim.

    Er ist leider nicht der Spieler geworden, bei dem du es dir erlauben kannst, ihm so viel zu bezahlen und dann kann man ihn sich halt einfach nicht mehr leisten.

    Das hat aus meiner Sicht überhaupt nichts armseliges an sich.

  • Na ja, einen QB der dich regelmäßig in die PO bringen kann, aufgrund einer fehlenden No Trade Klausel ohne Gegenwert abzugeben (kannst es auch Vertrag ausspielen nennen ) wäre in meinen Augen armselig.
    Das er es in den PO nicht weit bringt ist ein anderes Thema.
    Das man sich so einen Spieler nicht leisten kann ist ja an dieser Off-season gut abzulesen.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Erstaunlich, dass andere Teams sowas auch mal ohne Theater über die Bühne bringen können. Bei den Cowboys ist sowas offenbar nicht möglich.

    Vikings' Justin Jefferson Absent as Voluntary Offseason Program Begins
    Jefferson also skipped the voluntary portion of the offseason last year.
    www.si.com

    Andere Teams in der Zwischenzeit.


    Edit: Ich glaube auch, dass Lamb ein wenig darauf wartet, was Jefferson bekommt.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Was für Theater? Es handelt sich um ein freiwilliges Programm. Da werden regelmäßig Spieler vermisst, nicht nur bei den Cowboys.

    Mir geht es nicht um das freiwillige Programm, sondern darum wie man allgemein mit Vertragsverlängerungen umgeht.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Royce Freeman kommt:

    Externer Inhalt x.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • So dann machen wir doch mal ein kleines "Tippspiel" wen picken die Cowboys an 24?

    Mein Tipp:

    Graham Barton , IOL, Duke

    Ich persönlich würde mich über Barton wirklich sehr freuen. Mag den wirklich sehr. Ich tippe aber eher auf den OT Tyler Guyton von Oklahoma.

  • Ich persönlich würde mich über Barton wirklich sehr freuen. Mag den wirklich sehr. Ich tippe aber eher auf den OT Tyler Guyton von Oklahoma.

    Guyton wäre meine zwei an realistischen Targets auf der Liste. Der Rest wird mit ziemlich Sicherheit weg sein.

    Wenn wir einen aus Guyton/Barton bekommen bin ich schon zufrieden. Hauptsache nicht irgendeinen WR, TE oder sonst irgendwas komisches probieren. Wir müssen unsere Offense Line wieder in Shape bringen.

  • Guyton wäre meine zwei an realistischen Targets auf der Liste. Der Rest wird mit ziemlich Sicherheit weg sein.

    Wenn wir einen aus Guyton/Barton bekommen bin ich schon zufrieden. Hauptsache nicht irgendeinen WR, TE oder sonst irgendwas komisches probieren. Wir müssen unsere Offense Line wieder in Shape bringen.

    Ich hatte es nun schon ein paar Mal in Mock Drafts, dass Laiatu Latu oder Byron Murphy an 24 zu haben waren. :mrgreen:Wäre interessant ob man dann im Fall der Fälle trotzdem einen für die O-Line pickt.

  • Ich hatte es nun schon ein paar Mal in Mock Drafts, dass Laiatu Latu oder Byron Murphy an 24 zu haben waren. :mrgreen:Wäre interessant ob man dann im Fall der Fälle trotzdem einen für die O-Line pickt.

    Klar könnte man hier ggf. BPA sagen. Aber ein Guyton, Mims, Barton an 24 würden Value und Position perfekt treffen. Der erste Pick MUSS Offense Line sein.

  • Klar könnte man hier ggf. BPA sagen. Aber ein Guyton, Mims, Barton an 24 würden Value und Position perfekt treffen. Der erste Pick MUSS Offense Line sein.

    Sehe ich eigentlich auch so. Idealszenario wäre für mich, wenn man in der ersten Runde ein bisschen runter tradet und so zumindest einen Viertrundenpick einsammelt. So ungefähr wie in dem Mock Draft, den ich gerade eben gemacht habe.

    PFN_Draft_result_1713812369124.png

  • So ungefähr wie in dem Mock Draft, den ich gerade eben gemacht habe.

    Witzigerweise könnte die Steelers-Draft genauso aussehen, außer in der zweite Runde wird bei uns ein WR gezogen.
    Ich hatte sogar mal die gleichen Spieler, Barton, Rosengarten& Smith............

    Gibt es bei euch Gerüchte dass ihr vor die Steelers (Pick 20) traden wollt?

  • Wenn man runtergeht, erwarte ich eher einen Pick Frazier oder Rosengarten. Barton kriegt man dann wohl nicht mehr.

    Wahrscheinlich wird es aber Guyton an #24.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Witzigerweise könnte die Steelers-Draft genauso aussehen, außer in der zweite Runde wird bei uns ein WR gezogen.
    Ich hatte sogar mal die gleichen Spieler, Barton, Rosengarten& Smith............

    Gibt es bei euch Gerüchte dass ihr vor die Steelers (Pick 20) traden wollt?

    Nein gibt keine Gerüchte. Die Top Offense Lineman werden vor uns gepickt werden... Dolphins, Saints, Steelers... die werden alle zugreifen.

  • Kurze Frage an die Cap Experten:

    Sollte man sich nächstes Jahr von Dak trennen und mit einem günstigen Rookie QB die nächsten Jahre unterwegs sein, würde es da Sinn machen nächstes Jahr mit Lamb und Parsons Verlängerungen auszuhandeln, die sehr "frontloaded" sind?

    Gibt es dafür überhaupt genügend Cap Space bei uns oder sind wir jetzt schon für nächstes Jahr in Teufels Küche?

  • Kurze Frage an die Cap Experten:

    Sollte man sich nächstes Jahr von Dak trennen und mit einem günstigen Rookie QB die nächsten Jahre unterwegs sein, würde es da Sinn machen nächstes Jahr mit Lamb und Parsons Verlängerungen auszuhandeln, die sehr "frontloaded" sind?

    Gibt es dafür überhaupt genügend Cap Space bei uns oder sind wir jetzt schon für nächstes Jahr in Teufels Küche?

    Ich bin kein Cap Experte. Aber selbst wenn man sich von Dak trennt, zahlt man nächste Saison 40 Millionen für ihn. Also der Vorteil eines günstigen Rookie QBs ist dann eigentlich auch kaum gegeben.

  • Schöner Mock. Rosengarten hätten auch gerne im Mock geholt. Der ist die letzten Monate die Boards aber gewaltig hoch geschossen.

    Ja, glaube auch nicht, dass man Rosengarten noch spät in der dritten Runde bekommen würde. Laut Mel Kiper ist er jemand der sogar Ende der ersten Runde gepickt werden könnte.

  • Kurze Frage an die Cap Experten:

    Sollte man sich nächstes Jahr von Dak trennen und mit einem günstigen Rookie QB die nächsten Jahre unterwegs sein, würde es da Sinn machen nächstes Jahr mit Lamb und Parsons Verlängerungen auszuhandeln, die sehr "frontloaded" sind?

    Gibt es dafür überhaupt genügend Cap Space bei uns oder sind wir jetzt schon für nächstes Jahr in Teufels Küche?

    Je nach Quelle dürften wir aktuell iwas zwischen 80-90mio an Cap-Space für 2025 frei haben, trotz der Void-Jahre von Prescott. Das ist also schon sehr ordentlich. Die ganz großen Verträge von Tyron oder Tank sind dann eben auch größtenteils weg und es ist definitiv genug Freiraum vorhanden, um Lamb, Parsons und zukünftig auch Bland zu halten. Es bleibt halt die Frage, ob man das auch so anvisiert oder ob ne Verlängerung mit Dak bis Saisonstart doch noch ansteht. Allgemein würde ich jetzt aber nicht sagen, dass wir auf große Cap-Probleme zusteuern.

    Es spricht eben dann doch alles für ein Übergangsjahr 2024. Ich wäre das dann aber nach wie vor gerne mit einem neuen Coaching-Staff angegangen, der dieses Jahr bereits hätte nutzen können. Interessant wird aus meiner Sicht v.a. die Situation mit Lance. Der geht in sein letztes Vertragsjahr, die 5th-Year-Option hat man logischerweise nicht gezogen. Bin gespannt, ob man da noch in der Off-Season eine Verlängerung aushandelt. Das wäre eine Möglichkeit, ihn kostengünstig zu halten. Man darf halt nicht vergessen, dass Lance weiterhin erst 23 ist. Gibt im diesjährigen Draft einige potenzielle 1st-Rounder, die älter sind (Bo Nix, Michael Penix). Und je nachdem, wie das Übergangsjahr läuft, wird man Lance ja evtl. auch schon mal auf dem Feld sehen. Ich hoffe, man ist weitsichtig genug, den Vertrag vorher zu verlängern. Das Risiko dürfte da relativ gering sein.


    So dann machen wir doch mal ein kleines "Tippspiel" wen picken die Cowboys an 24?

    Mein Tipp:

    Graham Barton , IOL, Duke

    Mein Tipp:

    Downtrade mit den Bills

    #28 - Kingsley Suamataia, OT, BYU

    41.21.1.

  • Die Ausführungen zum Cap und auch zum Saisonausblick bzw. dann auch schon auf nächste Saison sehe ich genauso.

    Der Downtrade wäre grundsätzlich in Ordnung, aber Suamataia wäre wohl ein ziemlicher Reach... aber das hat man über Tyler Smith ja auch gesagt. Ergebniss sollte bekannt sein.

  • Der Downtrade wäre grundsätzlich in Ordnung, aber Suamataia wäre wohl ein ziemlicher Reach... aber das hat man über Tyler Smith ja auch gesagt. Ergebniss sollte bekannt sein.

    Deshalb auch nur ein Tipp und nicht unbedingt der Wunsch. Aber ich sehe da ebenfalls recht deutliche Gemeinsamkeiten. Sehr junger Tackle, noch sehr roh, kein ganz großes College, aber hat alle Traits, die man sich wünschen kann, dazu ein Top30-Visit bei den Cowboys. Wenn es ein Angebot für einen Downtrade geben sollte und ich sehe da ein paar WR-Needy-Teams, die da in Frage kommen könnten, könnte ich mir das Szenario durchaus vorstellen. Und Suamataia sehe ich durchaus in der Range late 1st bis Mid-2nd. Bei Tyler Smith wurden die Cowboys damals ziemlich zerrissen, zwei Jahre später war der Pick ein A+. Mal sehen, ob sich die Geschichte wiederholt.

    41.21.1.

  • Deshalb auch nur ein Tipp und nicht unbedingt der Wunsch. Aber ich sehe da ebenfalls recht deutliche Gemeinsamkeiten. Sehr junger Tackle, noch sehr roh, kein ganz großes College, aber hat alle Traits, die man sich wünschen kann, dazu ein Top30-Visit bei den Cowboys. Wenn es ein Angebot für einen Downtrade geben sollte und ich sehe da ein paar WR-Needy-Teams, die da in Frage kommen könnten, könnte ich mir das Szenario durchaus vorstellen. Und Suamataia sehe ich durchaus in der Range late 1st bis Mid-2nd. Bei Tyler Smith wurden die Cowboys damals ziemlich zerrissen, zwei Jahre später war der Pick ein A+. Mal sehen, ob sich die Geschichte wiederholt.

    Daher hatte ich ja auch geschrieben das man dies über Tyler Smith auch gesagt hat. Und jetzt sieht man was der Pick wert war. Insgesamt mache ich mir in Sachen Offense Line Scouting bei den Cowboys wenig Gedanken. Die letzten Offense Line Spieler haben alle voll eingeschlagen (First Round).

    Ich würde mir ja gerne Latham wünschen, aber der wird es nicht bis zu uns schaffen. Mims ist halt super Roh, bringt aber das höchste Upside der gesamten Class mit.

  • Im Mock Draft habt ihr Jackson Powers-Johnson genommen. Ist das unwahrscheinlich oder warum steht der nicht auf deiner Liste?

  • Im Mock Draft habt ihr Jackson Powers-Johnson genommen. Ist das unwahrscheinlich oder warum steht der nicht auf deiner Liste?

    Nach unserem Draft kamen dann noch "Injury Concers" hinzu. Man weiß immer nicht was da dran hängt, aber die Cowboys haben auch nicht ein Meeting mit ihm gehabt bzw. ihn zum Top 30 Visit eingeladen. Und ich glaube, dass andere Teams vor uns eher zuschlagen werden.