European League of Football

  • Ich kann dazu leider nichts finden, aber rein mathematisch müsste sich doch die Galaxy schon für die Playoffs qualifiziert haben oder? 6-1, wenn Galaxy alles jetzt noch verlieren würde wäre es am Ende 6-4 während Barcelona und Stuttgart schon bei 5 Niederlagen stehen.

    Für die Galaxy brauchst du nicht rechnen.
    Da wird es keine Schwächephase geben, so lange Jak sich nicht verletzt.

  • Nach der Leistung der Sea Devils gestern tüten die Lilanen das Ganze ganz ruhig ein im Finale. Da kann man nur hoffen dass mit Rhein Fire ein ebenbürtiger Gegner zum Leben erweckt wird :D

  • Nach der Leistung der Sea Devils gestern tüten die Lilanen das Ganze ganz ruhig ein im Finale. Da kann man nur hoffen dass mit Rhein Fire ein ebenbürtiger Gegner zum Leben erweckt wird :D

    Die Playoffs und Finale müssen erst noch gespielt werden. Hamburg sehe ich da schon ebenbürtig wenn ihre ganzen Verletzten wieder zurück sind.

  • Die Vienna Vikings sind anscheinend offiziell interessiert der Liga beizutreten.


    Die nächste Verbands JHV wird ganz großes Kino. :sword2:

  • Die Raiders denken ja auch darüber nach.

    Ja ist auch nicht neu, aber die Vikings habens gestern erstmals (meines Wissens) offiziell darüber gesprochen.

    Vielleicht ist man dort etwas klüger und läßt einen Parallelspielbetrieb von Verbandsseite aus zu.

    Müssen sie eigentlich, eine AFL ohne Vikings und Raiders selbst wenns verstärkte 2er Teams sind, wäre eine Katastrophe.

  • Klingt auf jeden Fall richtig schön selbstbewusst. Und da sie ja auf erfolgreiche Strukturen zurück greifen, können sie bestimmt sofort um den Titel mitspielen

  • https://football-austria.com/d…-liebaeugeln-mit-der-elf/


    Hier auch mal die Quelle zum Gerücht und leider kommt der AFVD resp. deutsche Football mal wieder nicht gut weg


    "

    Zuletzt sei auch der Versuch einen breit angelegten europäischen Klubbewerb am Widerstand der Teams aus Deutschland gescheitert. Damit wurde die Entscheidung, mit der ELF Gespräche über eine gemeinsame Zukunft zu führen, noch klarer.

    "


    Na dann, auf gehts.

  • https://football-austria.com/d…-liebaeugeln-mit-der-elf/


    Hier auch mal die Quelle zum Gerücht und leider kommt der AFVD resp. deutsche Football mal wieder nicht gut weg

    Kein Gerücht, das war eine offizille PK.


    Walter hats persönlich auch nochmal schön aufgedröselt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Sehr schöner Beitrag vielen Dank. Aber eine Frage hätte ich dann doch noch. Die Amateurvereine dürfen ausbilden und diese Spieler dann unentgeltlich Richtung Branchenführer der jeweiligen Amateurligen ziehen lassen ohne jegliche Ausgleichszahlung zu bekommen. Die Amateurvereine dürfen ausbilden aber keine Spieler unentgeltlich an die ELf abgeben weil???

  • Sehr schöner Beitrag vielen Dank. Aber eine Frage hätte ich dann doch noch. Die Amateurvereine dürfen ausbilden und diese Spieler dann unentgeltlich Richtung Branchenführer der jeweiligen Amateurligen ziehen lassen ohne jegliche Ausgleichszahlung zu bekommen. Die Amateurvereine dürfen ausbilden aber keine Spieler unentgeltlich an die ELf abgeben weil???

    Wenn das kommt muss mans komplett durchziehen egal ob anderer Amateurverein oder "Profi"-Liga.

  • In dem Video wird aber auch ein Unterschied gemacht ob anderer Amateur Verein oder ELF Franchise. Ich bin auch der Meinung dass man, wenn man den Fakt schon kritisiert, das auf alle Clubs durchziehen muss.

  • Es mag daran liegen dass die anderen Amateur-Vereine demselben Verband angehören ... während die ELF damit mal gar nichts zu tun hat. Oder aber es ist ganz anders :)

  • Es gibt vernünftigerweise einen Salary Cap in der Liga


    ***

    Nach Saisonende wird er zwischenzeitlich in eine neue Rolle schlüpfen, denn dann gilt es, die Leipzig Kings fit für 2022 zu machen. Wichtige Wegmarke wird ein Treffen der Trainer und Manager der Teams am 2. Oktober sein, bei dem die Gehaltsobergrenze, der sogenannte „Salary Cap“ bestimmt werden soll. Wie viele Stars kann sich ein Team leisten? Lieber einen neuen Assistenztrainer oder einen weiteren Spieler? Am Salary Cap orientierend wird in Leipzig um den Coach und Quarterback Michael Birdsong ein Team aufgestellt werden.

    ***


    Quelle

    https://www.sportbuzzer.de/art…re-bei-den-leipzig-kings/


    Und einige Spieler bekommen ein NFL Leckerli

    ***

    Die Kings Arslan Zetterberg, Lance Leota und Yoshihito Omi sind zu einem Probetraining für das International Pathway Program der größten Football-Liga NFL am 12. Oktober in London eingeladen worden.

    ***

  • Sehr schöner Nachklapp zur Regular Season der ELF auf Pro Sieben Maxx. Es werden in der nächsten Spielzeit mindestens 12 Teams teilnehmen, die Chance auf 14 Teams besteht und die auf 16 ist da aber eher gering. Genannt wurden die üblichen Verdächtigen, England, Frankreich, Niederlande, Österreich und die Türkei sowie Skandinavien. Viel Raum für Spekulatius wobei die beiden Teams aus Österreich und eins in London anscheinend inzwischen gesetzt sind sofern ich Esumes Zwischentöne richtig gedeutet habe. Im Finale in Düsseldorf wird es ca. 25k Zuschauer geben.

  • Kein weiteres aus Deutschland? Macht aus europäischer Sicht - ich glaub ich sagte es schon - natürlich Sinn. Aber schade für RheinFire...

  • Bei 12 bis 14 Teams wären ja noch genug Spots für RheinFire übrig. Deutschland wurde aber glaube ich tatsächlich nicht explizit angesprochen.

    Einmal editiert, zuletzt von Grinch1969 ()

  • Konnte leider nicht die Social Media weiter verfolgen aber angeblich Jag Bal als DC im Trainerteam der Thunder und nächstes Jahr ein HC mit größerem Namen, nun denn.


    Kleines Fazit zur Regular Saison der ELF:


    So spektakulär wie man begonnen hat ist man dann später im Mittelmaß versumpft. Schlechte Feldmarkierungen, ständig wechselnde Spielorte und Kick off Zeiten sowie bei dreiviertel der Spiele eine fehlende Play Clock. Das war wenig professionell sowohl von Ran als auch von der Liga. Häufig auftretende Technische- oder Bedienungsprobleme bei den interaktiven Lines, Einblendung der Spielstände, Anzeige der Spielzeit oder eine Kameraführung die es besser durch das Kamerakind bei der früheren Spielshow im ÖR gegeben hat.


    Trotz all dieser Ärgernisse bin ich letztlich froh dass sich tatsächlich jemand diesem Sport annimmt dem man auch anmerkt dass er zumindest deutlich professioneller arbeiten will als es aktuell auf nationaler und internationaler Ebene in Europa stattfindet. Die Übertragungen auf Pro Sieben Maxx scheinen zumindest zuschauertechnisch die Erwartungen der Verantwortlichen zu erfüllen oder sogar überzuerfüllen. Das läßt hoffen dass man zumindest an einem 3 bis 5 Jahresplan festhält und die Liga tatsächlich Zeit bekommt sich zu etablieren. Wenn man jetzt auch nach und nach sowohl in Personal als auch in Steine investiert gibt es zumindest einen guten Ansatz für paneuropäischen Football in Europa.