Pittsburgh Steelers 2022

  • Nenn mir doch bitte mal einen Lösungsansatz, hier immer draufzuhauen ist sehr einfach.

    Ob die OL jetzt stärker oder schwächer ist mag eigentlich keine Rolle spielen, weil diese nicht signifikant stärker geworden ist, ob ich jetzt eine 5,1 oder 5,4 im Zeugnis stehen habe ändert auch nichts daran, dass ich durchgefallen bin. Und wenn man schon nach zwei Spielen einen Vergleich zur Qualität der Spieler macht, dann sollte man mal die Reports von Spieltag 1 bis 3 der letzten Saison zur Hand nehmen, da wurden die Spieler Green und Moore als future Starting OL hochgepriesen. Ich würde sogar behaupten dass Green‘s Report deutlich besser als die von Cole waren.

    Aber mal Hosen runter, wo siehst du denn unsere OL im NFL Ranking?


    Von Matt Canada haben wir denke ich alle mehr erwartet, bzw erhofft dass er die massiven Lücken in der OL besser kaschieren kann wie der Vorgänger Fichtner. Das sieht allerdings nicht danach auch und wir haben ein fast identisches Playbook. Jetzt werfe ich wieder die Frage auf, wer den Canada‘s Arbeit eigentlich prüft und bewertet und sich das Konzept vorlegen lässt. Irgendwer wird das schon machen.


    Prinzipiell sind alle OL die ärmsten Würste, die einfach nichts können.

    Vor über 10 Jahren gab es hier mal einen Member, der hatte als Avatar FIRE Bruce Arians und ihm so sämtliche OC Kompetenz abgesprochen….. das war lauter als die aktuellen Rufe nach Fire Canada.

    Und ja, wir sprechen von dem OC Guru Arians……


    Ich weiss auch nicht was erwartet wird, wenn man die Reserve QB der Bills verpflichtet und zwei OL einkauft, die nicht mal ihre eigenen Teams mit geplagten OL Sorgen preisgünstig verlängern möchten.

    Gab es da nicht mal ein Sprichwort mit den Trenches?………


    Verheizen wir halt gleich den Rookie QB, ich sehe keinen Sinn darin, ich denke und hoffe dass Picketts deutlich weiter als Trubisky ist, allerdings für mich kein Grund ihn starten zu lassen, die Gefahr ist für mich zu gross dass er dadurch eher negativ beeinflusst wird als dass er besseren output auf die O hat.

    Lassen wir ihn mehr tief werfen oder geben ihn länger den Ball, hat mit Burrow ja auch super funktioniert in Cincy.


    Ich als Mega Laien OC hätte nach der Int auch nur noch auf die Aussen werfen lassen, Running Game funktioniert ja leider auch nicht.


    Im Grunde muss jetzt Tomlin eine Entscheidung treffen…..

    Ich persönlich würde beide Möglichkeiten mittragen, bleiben oder feuern.

    Ich glaube alllerdings nicht dass sich bei einen neuen OC viel vom Konzept her ändert würde, sehe allerdings die Öffentliche Kritik hier In Pitt als so nicht möglich an.


    Ich denke das muss man jetzt mit Pickett aussitzen und dann OL draften und jetzt schon einen OC scouten, der auf Pickett‘s Fähigkeiten zu geschnitten ist.

  • Prinzipiell sind alle OL die ärmsten Würste, die einfach nichts können.

    OL ist in der Tat ein undankbarer Job.


    hatte als Avatar FIRE Bruce Arians und ihm so sämtliche OC Kompetenz abgesprochen

    Ich kann mich erinnern. Bei BA war es damals seltsam. Irgendwie hat er die PS der Offense nicht mehr auf den Boden gebracht.


    Unter Haley hat das dann zunächst wieder besser funktioniert. Wäre die Chemie zwischen ihm und Big Ben besser gewesen, wäre wohl mehr drin gewesen.


    Fichtner war danach die Big Ben Marionette. Hat am Ende auch nicht wirklich funktioniert.


    Bei Canada habe ich mittlerweile halt den Eindruck das die NFL als Aufgabe für ihn zu groß ist. Im Grunde genommen ist es bei ihm egal ob man ihn Morgen, nächste Woche oder am Ende der Saison entlässt.

    #Social distancing - 2m können Leben retten!

  • El_hombre

    Gute Zusammenfassung. danke



    @ im allgemeinen

    Für mich ist das schwer einzuschätzen ob Canada überfordert ist oder nicht.

    Als NFL OC Neuling letztes Jahr und ohne OL ist der Job auch nicht so einfach.


    Was mich stört ist, wir haben jetzt den zweiten Spieltag und wir sehen das Gleiche wie letztes Jahr.

    Was hat den Tomlin gedacht wie das wird? Dass ein Borrow oder ein BigBen damals hinter einer Schrottline was reissen ist was anderes als wenn hier ein trubisky rumturnt. Das sind oder waren andere Kaliber.


    Tomlin ist doch auch kein junger HC mehr, der müsste doch auch sehen dass der OC mehr Hilfe braucht oder da hoffnungslos überfordert ist. Und das nicht erst seit Spieltag 1. Für die D hat man mit Flores ja auch nachgesteuert.


    Jetzt Canada durchs Dorf treiben ist mir zu billig. Aber wie gesagt, wenn Tomlin der Meinung ist hier was ändern zu müssen soll es mir auch recht sein. Ich sehe ohne OL wenig hoffnung für einen möglichen Neuen.


    Wobei wir ja schon wieder beim Thema sind, wer soll denn der Wunderknabe sein, gefühlt die halbe Liga würde ihren OC gern gegen Mr OC Right eintauschen? Wo sind sie denn diese Wunderknaben, die Gottesgeschenke an die O?

  • Wobei wir ja schon wieder beim Thema sind, wer soll denn der Wunderknabe sein, gefühlt die halbe Liga würde ihren OC gern gegen Mr OC Right eintauschen? Wo sind sie denn diese Wunderknaben, die Gottesgeschenke an die O?

    Genau das ist der Punkt. Ist ja nicht so das die OC‘s zu Hause sitzen und auf einen Anruf warten.


    Was für mich befremdlich ist, das wir alle wussten das wir mit einer der schwächeren O-Lines die Saison bestreiten müssen. Es gibt jedoch Konzepte mit welchen man trotzdem den Ball bewegen kann. Quick Release sollte helfen. Ein mobiler QB hilft. Pistol und Shotgun dürften Luft verschaffen. Zwei TE‘s und Jumbo Packages kann man einsetzen, um ein paar zehntel Sekunden zu gewinnen. Roll outs sollten mit einem Trubisky machbar sein.


    Bisher wirkt das alles aber sehr erzwungen und recht verkrampft. Bleibt die Hoffnung auf das eine Play, welches die „Blockade“ lösen kann.

    #Social distancing - 2m können Leben retten!

    Einmal editiert, zuletzt von El_hombre ()

  • . Es gibt jedoch Konzepte mit welchen man trotzdem den Ball bewegen kann. Quick Release sollte helfen. Ein mobiler QB hilft. Pistol und Shotgun dürften Luft verschaffen. Zwei TE‘s und Jumbo Packages kann man einsetzen, um ein paar zehntel Sekunden zu gewinnen. Roll outs sollten mit einem Trubisky machbar sein.

    ist richtig, blos ist es halt so dass es trotzdem überschaubar wird im Laufe einer langen Saison.

    Vielleicht will man damit ja dosiert die Saison bestreiten,


    Theoretisch hätte es ja gestern gereicht, wenn die zwei DB Aussetzer nicht gewesen wären.

  • Was mich stört ist, wir haben jetzt den zweiten Spieltag und wir sehen das Gleiche wie letztes Jahr.

    Und genau das stört mich auch, dass wir keine Veränderung sehen zum letzten Jahr. Offense mit "neuen" QB, Oline und Run D# genau so bescheiden wie letztes Jahr.

    Trotzdem lasse ich die Kirche mal nach zwei Spiele im Dorf, auch wenn eure Kritik natürlich berechtigt ist.

    Ich habe dieses Jahr nicht viel erwartet, würde aber trotzdem gerne wenigstes eine Verbesserung der oben genannten Dinge sehen...

  • Nochmal: ich erwarte keine Bills Offense.

    Aber unter 1 TD pro 4 Quarter ist einfach erbärmlich.

    Und bevor das Argument wieder kommt: ja Tomlin ist dafür als Vorgesetzter natürlich mitverantwortlich (was nicht heißt, dass ich ihn deshalb insgesamt in Frage stelle).

  • James Daniels in den ersten beiden Spielen :thup:


    78 pass-blocking snaps

    0 pressures allowed


    One of just five OL with 50+ snaps yet to allow a pressure this season

  • Und genau das stört mich auch, dass wir keine Veränderung sehen zum letzten Jahr. Offense mit "neuen" QB, Oline und Run D# genau so bescheiden wie letztes Jahr.


    Könnte mir vorstellen das man die Idee hatte eine vorhersehbar junge und unerfahrene Offensive mit Canada schrittweise vom College aufs Pro Level zu führen. So wie es aussieht funktioniert das jedoch nicht. Die NFL gibt einem diese Zeit einfach nicht.


    Mal schauen wie das Morgen gegen die Browns aussieht. Eine ähnliche Performance wie gegen die Patriots und der Unmut der Fanbase wird weiter zunehmen.

    #Social distancing - 2m können Leben retten!

  • Mal merkt auf jeden Fall, dass unsere Offense gerade ein sehr dankbares Thema bei Analysten und Experten und co. ist. Jeder hat ne Meinung, jeder hat ne Lösung ... jeder wäre der bessere OC :idee:

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Sample Size ist natürlich noch recht überschaubar. Wenn das nach dem Spiel gegen die Browns noch genauso aussieht, bin ich jedoch bereit zu glauben das die Pass Protection einigermaßen funktioniert.

    #Social distancing - 2m können Leben retten!

  • Die Sample Size ist natürlich noch recht überschaubar. Wenn das nach dem Spiel gegen die Browns noch genauso aussieht, bin ich jedoch bereit zu glauben das die Pass Protection einigermaßen funktioniert.

    Klar, waren erst zwei Spiele und das muss auf jeden Fall bestätigt werden. Es ist aber halt keineswegs so, dass Trubisky bisher nur deshalb so "meh" aussah, weil die O-Line überdimensional schlecht gebpassblockt hätte.

    Und grundsätzlich ist das natürlich nach der katastrophalen Preseason eine schöne erste Entwicklung.

  • Haben sicherlich schon einiges gelesen, das Pickens sich schon anfängt zu beschweren. :mrgreen: Könnte noch richtig interessant werden...

    #HereWeGo!

  • Diese Offense kann man sich nicht länger anschauen. Da MUSS sich einfach bis zum Jets Spiel irgendwas personelles ändern.


    Pickens: catch of the year, danach kein Target mehr.

    Muth: kein Target

    Lack gesoffen?


    Achja: Punt bei 4th&6 mit 4:xx auf der Uhr und 9 Punkten Rückstand. Really, Tomlin? Da kann man eigentlich gleich das Spiel aufgeben und vom Feld gehen.

  • Erste Hälfte hat gut ausgeschaut. Die zweite dagegen eine absolute Katastrophe....


    O-Line sehr schwach und Trubisky bleibt halt Trubisky. 2-3 gute Szenen aber er macht halt auch einfach keinen Unterschied.


    Pickens mit einem klasse catch.


    Wird eine lange Saison...

    #HereWeGo!

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Na gut…warum auch? :cards


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • :jeck:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Erste Hälfte hat gut ausgeschaut. Die zweite dagegen eine absolute Katastrophe....

    Das trifft den Nagel auf den Kopf.

    O-Line sehr schwach ……

    Ich fand die O-Line gar nicht so übel. Klar es gab Pressure auf Trubisky. Man hat aber keinen Sack zugelassen (der ging auf Trubisky‘s Konto). 100+ Yard Rushing gehen auch in Ordnung. Damit kann man arbeiten.

    …. und Trubisky bleibt halt Trubisky.

    Er hat derzeit wohl den undankbarsten QB Job der Liga und bräuchte halt dringend einen Befreiungsschlag. Bis dahin wird die Hexenjagd weitergehen …. Wobei das Ergebnis dieser Jagd eigentlich bereits feststeht. Das „WANN“ ist noch offen.

    #Social distancing - 2m können Leben retten!

  • Er hat derzeit wohl den undankbarsten QB Job der Liga und bräuchte halt dringend einen Befreiungsschlag. Bis dahin wird die Hexenjagd weitergehen …. Wobei das Ergebnis dieser Jagd eigentlich bereits feststeht. Das „WANN“ ist noch offen.

    Wir sollten dem Armen ne faire Chance mit einem neuem Playcaller geben :hinterha:

  • Trubisky war in der ersten Hälfte ganz gut, danach kam kaum noch was. Mich regen vor allem die 3rd&Short-Würfe auf, bei denen er sehr ungenau aussieht. Dazu verlässt er sich meiner Meinung nach zu sehr auf seine Beine und verlässt überhastet die Pocket, wobei dann wieder ungenaue Pässe herauskommen. Playcalling auch wieder verbesserungswürdig. Immerhin mal was auf Pickens, aber wie die Kommentatoren schon während des Spiels sagten "57 Minuten lang kein Catch von Freiermuth und dann gleich zwei"...tja, da hätte man vielleicht ein, zwei 3rd Downs noch gekriegt, statt zu punten.

    Defense mit Licht und Schatten, wobei es halt gegen diesen One-Two-Punch mit Chubb und Hunt schon sehr schwer ist, das Laufspiel abzumelden. Und keine Ahnung, was Cooper gefrühstückt hatte, aber da war wohl ein besonderer Boost drin. Der konnte ja mit Witherspoon und Co. fast machen, was er wollte. Jetzt zehn Tage Zeit für die Jets, hoffentlich dreht man an den richtigen Stellschrauben, sonst wirds ein sehr ungemütlicher Herbst.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • 57 Minuten lang kein Catch von Freiermuth

    Falls ich mir das Spiel nochmals anschaue werde ich mal darauf achten was da genau los war.

    Dazu verlässt er sich meiner Meinung nach zu sehr auf seine Beine und verlässt überhastet die Pocket, wobei dann wieder ungenaue Pässe herauskommen.

    Seine Beine sind schon gut. Es gibt jedoch Quarterbacks die viel mehr daraus machen.

    #Social distancing - 2m können Leben retten!