Angepinnt Flüge in die USA

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab mal aus Interesse rein geschaut und fand diesen Punkt unter "Mehr Komfort" fuer 89 Euro pro Flug sehr gelungen:

      Jetairfly schrieb:

      Sehr gepflegte Mahlzeiten.
      Da du das ja scheinbar nicht gebucht hast, solltest du dir stark ueberlegen, ob du waehrend des Fluges was essen moechtest. <X :D
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • eaglesnfl schrieb:

      Hab mal aus Interesse rein geschaut und fand diesen Punkt unter "Mehr Komfort" fuer 89 Euro pro Flug sehr gelungen:

      Jetairfly schrieb:

      Sehr gepflegte Mahlzeiten.
      Da du das ja scheinbar nicht gebucht hast, solltest du dir stark ueberlegen, ob du waehrend des Fluges was essen moechtest. <X :D
      Bin letztes Jahr mit denen schon geflogen und alles war wunderbar. Nix dolles, aber für den Preis unschlagbar. Und für den Rest gibt es Snickers :thumbsup: Mein Flug ist bereits gebucht
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Ich fliege immer in den Herbstferien mit nem Kumpel und buchen tue ich eigentlich sofort nachdem der College und NFL Spielplan draussen ist und ich ne Reiseroute zusammengestellt habe wo ich viel Football sehe
      und Kultur bzw. American Lifestyle mitbekomme. Basketball, Baseball und Hockey wären Bonus, dieses Jahr vom 17.10. - 27.10. - 2 x NFL (Packers und Colts) 1 x College Football (Illinois-Wisconsin), 1 x NBA PreSeason Bulls und 1 x NHL Blackhawks - das wird wieder eine Megareise. Man muss halt schauen wie die Flugpreise wann liegen und eventuell diverse Flugmöglichkeiten und Reiserouten suchen. Fliegen Lufthansa Nonstop pro Nase um die 800-850 € glaube ich.
    • So wie es jetzt aussieht, geht es im Oktober vom 08.10.-15.10.2016 auf die Oasis of the Seas und somit von Fort Lauderdale in die westliche Karibik. Am 16.10. werde ich dann wohl noch Steelers @ Dolphins mit und dann mal sehen :D Reise ist noch nicht komplett geplant. Aber 7 Tage mit Balkonkabine auf dem größten Kreuzfahrtzschiff der Welt für 1588,00€ ist ein absoluter Schnapper :)
    • OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      auf dem größten Kreuzfahrtzschiff der Welt
      Besserwissermodus andrittgrößten

      Besserwissermodus aus
      verdammt, ist es mittlerweile überholt worden?
      Sofort die Reise stornieren :mrgreen:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      auf dem größten Kreuzfahrtzschiff der Welt
      Besserwissermodus andrittgrößten

      Besserwissermodus aus
      verdammt, ist es mittlerweile überholt worden?
      Die Allure of the Seas ist das Schwesterschiff und fährt auch diesselben Routen wie die Oasis. Die Allure ist aber wegen Baumängeln um wenige Zentimeter länger :D
      Ich weiß das, da ich im vergangenen Dezember auf der Allure war. Dem zu dem Zeitpunkt größten Kreuzfahrtschiff der Welt ;)

      Dieses Jahr wird aber die Harmony of the Seas in See stechen und den neuen Rekord aufstellen.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GermanTexan ()

    • Diesen Lufthansa Irrsinn muss ich nicht verstehen oder? Wenn ich von Frankfurt aus nach Miami Fliege zahle ich knapp 2000€ für 2 Personen. Fliege ich von Düsseldorf über Fankfurt nach Miami bekomme ich die Flüge für 750€ für 2 Personen. Auch wenn ich mit Koblenz nen Wohnort habe der direkt dazwischen liegt, so nehem ich doch den Flug über Düsseldorf nach Frankfurt auch wenn es theoretisch gesehen totaler quatsch ist. Praktisch habe ich die Kreuzfahrt fast schon raus :D
    • Weshalb habt ihr denn viel Ahnung?

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen, als den Umweg über Frankfurt zu nehmen.

      Die Flugangebote werden ja auch immer besser. Besonders Boston und Chicago werden immer recht günstig angeboten. Leider sind die Unterkünfte wegen der Dollar-Euro-Situation nur recht teuer :/
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen

      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.

      Natürlich nicht unter allen Umständen vermeiden. ;) Aber bei 4 Stunden länger und Euro 50,- mehr fliege ich dann doch lieber was anderes.
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • GermanTexan schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.
      Airberlin gibt den Hinflug mit 10:05 h an und den Rückflug mit 8:50 h. Bei Lufthansa dauern die Flüge um die 13 bzw. 11 h. Airberlin möchte 925€ für 2 und LH eben 750€. Bei 175€ Ersparnis kann man da schon mal überlegen finde ich. Das ist ne Karte für die Steelers in Miami :D
    • OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.
      Airberlin gibt den Hinflug mit 10:05 h an und den Rückflug mit 8:50 h. Bei Lufthansa dauern die Flüge um die 13 bzw. 11 h. Airberlin möchte 925€ für 2 und LH eben 750€. Bei 175€ Ersparnis kann man da schon mal überlegen finde ich. Das ist ne Karte für die Steelers in Miami :D
      925 € bei Airberlin für DUS-Miami? Ufff... Ich glaub wir lagen im Dez. 15 bei knapp 600,00 € inkl. Sitzplatzres.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.
      Airberlin gibt den Hinflug mit 10:05 h an und den Rückflug mit 8:50 h. Bei Lufthansa dauern die Flüge um die 13 bzw. 11 h. Airberlin möchte 925€ für 2 und LH eben 750€. Bei 175€ Ersparnis kann man da schon mal überlegen finde ich. Das ist ne Karte für die Steelers in Miami :D
      925 € bei Airberlin für DUS-Miami? Ufff... Ich glaub wir lagen im Dez. 15 bei knapp 600,00 € inkl. Sitzplatzres.
      Pro Person?

      ich weiß nicht in Wie weit die Tatsache eine Rolle spielt, dass die Herbstferien nicht weit vom Flugdatum 05.10 bis 16.10. liegt.
    • OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.
      Airberlin gibt den Hinflug mit 10:05 h an und den Rückflug mit 8:50 h. Bei Lufthansa dauern die Flüge um die 13 bzw. 11 h. Airberlin möchte 925€ für 2 und LH eben 750€. Bei 175€ Ersparnis kann man da schon mal überlegen finde ich. Das ist ne Karte für die Steelers in Miami :D
      925 € bei Airberlin für DUS-Miami? Ufff... Ich glaub wir lagen im Dez. 15 bei knapp 600,00 € inkl. Sitzplatzres.
      Pro Person?
      ich weiß nicht in Wie weit die Tatsache eine Rolle spielt, dass die Herbstferien nicht weit vom Flugdatum 05.10 bis 16.10. liegt.
      Nee für 2. Aber wir hatten auch sehr weit im Voraus schon gebucht.

      Bei deinem Unterschied würde ich wohl auch LH nehmen.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • GermanTexan schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Naja, wenn man sichs leisten kann und möchte deutlich mehr für Flüge mit Umstieg zu bezahlen und den längeren Zeitaufwand in seinem Urlaub unterbringen kann.
      Airberlin gibt den Hinflug mit 10:05 h an und den Rückflug mit 8:50 h. Bei Lufthansa dauern die Flüge um die 13 bzw. 11 h. Airberlin möchte 925€ für 2 und LH eben 750€. Bei 175€ Ersparnis kann man da schon mal überlegen finde ich. Das ist ne Karte für die Steelers in Miami :D
      925 € bei Airberlin für DUS-Miami? Ufff... Ich glaub wir lagen im Dez. 15 bei knapp 600,00 € inkl. Sitzplatzres.
      Pro Person?ich weiß nicht in Wie weit die Tatsache eine Rolle spielt, dass die Herbstferien nicht weit vom Flugdatum 05.10 bis 16.10. liegt.
      Nee für 2. Aber wir hatten auch sehr weit im Voraus schon gebucht.
      Bei deinem Unterschied würde ich wohl auch LH nehmen.
      Ich überlege noch ein wnig zu warten und evt. dann später zu zuschlagen. Hat da wer Erfahrungen?
    • Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Einmal und nie wieder. Langestrecke Air Berlin ist für mich ein absolutes nogo.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Einmal und nie wieder. Langestrecke Air Berlin ist für mich ein absolutes nogo.
      Kannst du das mal begründen. Ich bin bisher nur mit Air Berlin Langstrecke geflogen und weiß daher vielleicht auch einfach gar nicht genau, was da falsch läuft. Aber so schlimm fand ich es nicht. :madness

      Außer natürlich das amerikanische Einreiseprozedere, welches sich bei mir immer recht nervenaufreibend und zeitaufwendig gestaltet.
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • Disastermaster schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Einmal und nie wieder. Langestrecke Air Berlin ist für mich ein absolutes nogo.
      Was passiert da? Haben die Sitze Stacheln oder transportieren sie das Gepäck auf dem Dach? Auf ein paar Zentimeter mehr Beinfreiheit oder ein "besseres" Essen kann ich für die paar Stunden verzichten, wenn es um ein paar Hundert Euro geht oder zeitlich besser passt.
    • Silversurger schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      Gronk schrieb:

      GermanTexan schrieb:

      Ich muss ja sagen, dass ich mich auf jeden Fall am liebsten Nonstop ins Flugzeug setze. Daher würde ich hier von DUS Airberlin in die USA vorziehen
      Und ich würde immer versuche zu vermeiden mit AirBerlin Langstrecke fliegen zu müssen. :wink2: :mrgreen:
      Einmal und nie wieder. Langestrecke Air Berlin ist für mich ein absolutes nogo.
      Was passiert da? Haben die Sitze Stacheln oder transportieren sie das Gepäck auf dem Dach? Auf ein paar Zentimeter mehr Beinfreiheit oder ein "besseres" Essen kann ich für die paar Stunden verzichten, wenn es um ein paar Hundert Euro geht oder zeitlich besser passt.

      Das letzte Air Berlin Erlebnis war letztes Jahr Abu Dhabi-Stuttgart. Nachtflug mit unfreundlichen Personal das einem eine Flasche Wasser in die Hand drückte und sich danach für ein paar Stunden zum schlafen zurückgezogen hat. Kurz vor der Landung bekam man ein Frühstück hingeklatscht, da die Crew aber anscheinend zu lang geschlafen hatte, wurde es einem nach 5 Minuten wieder abgenommen da man bereits im Landeanflug war. Dabei dann meiner Frau auch noch den Kaffee verschüttet und sich kommentarlos entfernt.

      Frau und Kinder haben mir erzählt das auf dem Hinflug (den ich zum Glück nicht hatte da ich eine Woche vor der Family bereits mit Emirates nach Dubai geflogen war) nach 3 Stunden das Wasser aus war und das Personal auch absolut unfreundlich war.

      Vor 3 oder 4 Jahren hatte ich mal einen Air Berlin Flug nach Mexiko, in einer Business Class die schlicht und ergreifend ein Witz war. Gut mittlerweile hat Air Berlin anscheinend dort auch aufgerüstet, aber trotzdem sind die für mich nach den gemachten Erfahrungen ein nogo auf längeren Flügen. Andere haben wahrscheinlich andere Erfahrungen gemacht, aber da ich auch schon das ein oder andere seltsame Erlebnis auf kürzeren Strecken mit Air Berlin hatte, habe ich einfach keine Lust mehr Geld dafür zu bezahlen das vieles nicht funktioniert.

      Kann aber jeder halten wie er will, für den einen ist der Preis eben das alles entscheidende Kriterium, ich bin durchaus bereit für entsprechende Qualität, Komfort etc auch gerne ein paar € mehr auszugeben. Deswegen buche ich auf Langstreckenflügen wenn möglich Singapur, Cathay oder eine der Araber wie Emirates, Oman, Quatar, gleichgültig ob Business oder Economy.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Kann aber jeder halten wie er will, für den einen ist der Preis eben das alles entscheidende Kriterium, ich bin durchaus bereit für entsprechende Qualität, Komfort etc auch gerne ein paar € mehr auszugeben. Deswegen buche ich auf Langstreckenflügen wenn möglich Singapur, Cathay oder eine der Araber wie Emirates, Oman, Quatar, gleichgültig ob Business oder Economy.
      "Ein paar Euro mehr" sind halt sehr relativ. Wenn es um 50 oder 100 Euro geht, O.K. (wobei das mal vier Personen auch schon ein Haufen Geld ist), aber leider liegen die Unterschiede ja oft sehr viel höher. Für die richtig guten Airlines zahlt man nicht selten in der gleichen Klasse den doppelten Preis und so viel ist mir das bisschen mehr Service dann doch nicht wert.
    • So unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Ich fliege regelmäßig mit AB von DUS nach Florida und zurück und habe bis auf gelegentliche unfreundliche Flugbegleiterinnen noch nie was Negatives erlebt. Ganz im Gegensatz zu Eurowings; denen zwei Monate vor Reisebeginn einfällt, dass sie die großspurig angekündigten neuen Langstreckenverbindungen mangels Flugzeugen nicht bedienen können.
      Je suis....
      87%