HSV 2018 / 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Charger schrieb:

      Der Truppe die Lasogga nicht kauft/bekommt, weil wir den wohl tatsächlich behalten :eek: Allerdings mit reduziertem neuen Vertrag.

      Insgesamt läuft der HSV-Sommer-Schlussverkauf besser als ich dachte. Wenn man mal von den Mio-Verlusten der Ablösesummen absieht, haben wir die nichtsbringenden Großverdiener bald alle von er Backe :rockon:

      Kostic, Ekdal und Papa werden wir bestimmt auch noch los :thumbup:
      Ekdal darf gerne bleiben, wird aber nicht machbar sein und Lasogga ist für Liga 2 genau der richtige Mann....da muss nur am Vertrag was gemacht werden.
      Kostic hat sich auch bei der WM nicht anbieten können und bei Papa bin ich mir auch nicht sicher dass man ihn loswerden kann.
    • Ich habe aber bei diversen anderen Spielern auch schon gedacht, dass wir die (mit ihren Ansprüchen) niemals los werden und dann dich gestaunt, dass in der großen, weiten Fussi-Welt scheinbar doch irgendwie fast immer ein ist, der die dann doch nimmt 8o

      Und wenn von den o.g. am Ende einer bleibt, wärs auch kein Drama.
    • Arp hat um 1 weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Schöne Entwicklung in Anbetracht dessen, was in den letzten Wochen alles geschrieben wurde. Daran geknüpft ist nun sicherlich die Hoffnung, dass er sich in Liga 2 gut entwickelt und man ihn dann für deutlich mehr Kohle als man aktuell bekommen würde verkaufen kann.
    • bitte nicht als Häme verstehen, aber ich halte das angesichts der Vielzahl an Talenten die der HSV in den letzten Jahren verbraten hat, als Fehler das Arp bei euch länger bleibt.
      Umso mehr würde ich mich freuen, wenn Arp seinen Vorschusslorbeeren gerecht werden würde und bei euch sich zu einem sehr guten Stürmer entwickelt.
    • Als wessen Fehler? Der HSV kann ja eigentlich nur gewinnen. Stand gestern wäre er für 2-3-4 Mio. diesen Sommer nach München gewechselt oder für 0 Mio. nächsten Sommer. So hat man, Stand heute, seitens des Vereins eine Baustelle weniger und erstmal 12 Monate die Fäden in der Hand. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass sein Marktwert kommenden Sommer höher sein wird und wenn nicht, was sind denn schon die verlorenen 2-3-4 Mio. für einen Verein wie den HSV? Also bitte! Da darf schließlich auch ein Kostic mal um die 15 Mio. kosten... ;)

      Falls du es als Arps Fehler siehst: möglich. Andererseits tut ihm das Jahr mehr vielleicht gut, der Weg ist auch bei den Bayern für einen so jungen Spieler nicht automatisch vorgegeben.
    • JGpack schrieb:

      Als wessen Fehler? Der HSV kann ja eigentlich nur gewinnen. Stand gestern wäre er für 2-3-4 Mio. diesen Sommer nach München gewechselt oder für 0 Mio. nächsten Sommer. So hat man, Stand heute, seitens des Vereins eine Baustelle weniger und erstmal 12 Monate die Fäden in der Hand. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass sein Marktwert kommenden Sommer höher sein wird und wenn nicht, was sind denn schon die verlorenen 2-3-4 Mio. für einen Verein wie den HSV? Also bitte! Da darf schließlich auch ein Kostic mal um die 15 Mio. kosten... ;)

      Falls du es als Arps Fehler siehst: möglich. Andererseits tut ihm das Jahr mehr vielleicht gut, der Weg ist auch bei den Bayern für einen so jungen Spieler nicht automatisch vorgegeben.
      Ich meinte das als Fehler Arps. Das Bayern für ihn jetzt keine Lösung ist, ist auch klar. Aber ein Bundesligist, der einem solchen Talent die Zeit und das Umfeld gibt, wäre wohl der sinnvollste Weg. Gleichwohl ich natürlich nicht weiß, ob es von irgendeinem Bundesligisten seriöse Angebote gab oder ob er vom Wesen her seine elterliche Nestwärme-(-Nähe) noch braucht.

      Der HSV und auch seine Anhänger dürfte der Vertrag ein Gewinn sein.
    • Adi schrieb:

      JGpack schrieb:

      Als wessen Fehler? Der HSV kann ja eigentlich nur gewinnen. Stand gestern wäre er für 2-3-4 Mio. diesen Sommer nach München gewechselt oder für 0 Mio. nächsten Sommer. So hat man, Stand heute, seitens des Vereins eine Baustelle weniger und erstmal 12 Monate die Fäden in der Hand. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass sein Marktwert kommenden Sommer höher sein wird und wenn nicht, was sind denn schon die verlorenen 2-3-4 Mio. für einen Verein wie den HSV? Also bitte! Da darf schließlich auch ein Kostic mal um die 15 Mio. kosten... ;)

      Falls du es als Arps Fehler siehst: möglich. Andererseits tut ihm das Jahr mehr vielleicht gut, der Weg ist auch bei den Bayern für einen so jungen Spieler nicht automatisch vorgegeben.
      Ich meinte das als Fehler Arps. Das Bayern für ihn jetzt keine Lösung ist, ist auch klar. Aber ein Bundesligist, der einem solchen Talent die Zeit und das Umfeld gibt, wäre wohl der sinnvollste Weg.
      Sehe ich komplett anders.
      Arp ist ein riesen Talent, keine Frage. Aber er hat bisher ganze 2 (!!!) Bundesliga-Tore in 18 Spielen erzielt und in seinen letzten 15 Einsätzen 0 Scorerpunkte beigesteuert. Wieso genau muss der jetzt zwingend weiter Bundesliga spielen? Das eine Jahr in Liga 2, als Stammspieler (?), bei einem klaren Titel-/Aufstiegsfavoriten, schadet ihm bestimmt nicht, sondern kann sogar für seine Entwicklung äußerst hilfreich sein.

      Bestes Beispiel: Podolski ist damals (trotz deutlich besserer Leistungsdaten mit 10 Toren in 19 Bundesliga-Spielen) auch mit dem FC runtergegangen und hat dann die 2. Liga mit 21 Toren und 9 Vorlagen in 29 Spielen komplett auseinander genommen.

      Wenn Arp das auch ansatzweise hinbekommt, ist die Chance groß, dass der HSV sofort wieder aufsteigt und dann kann er sich immer noch entscheiden, ob er bleiben oder doch wechseln will.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Seh ich komplett genauso. Arp hat sicher Talent, aber es scheint so, das er noch nicht 100% bundesligatauglich ist bzw. war. Und dann kann ihn der Schritt eine Etage tiefer unheimlich viel voranbringen in seiner Entwicklung. Wenn er da regelmäßig scort und sich die Sicherheit bei den Abschlüssen holt, dann wird ihn das auch auf dem höheren Niveau in der Bundesliga zukünftig helfen.
    • Charger schrieb:

      HSV Fans freut es jedenfalls, zumal wir im Sturm ohne Fiete ziemlich mies besetzt sind/wären
      Bei Fiete muss man sehen, wohin die Entwicklung geht, Außerdem hat er etlichen Kredit mit den Verhandlungen mit den Bazis (was auch immer daran wahr war) verspielt.
      Außerdem benötigen wir einen guten Elfmeterschützen --> einfach Ito in den Strafraum schicken, auf Grund seiner Schnelligkeit sind die meisten Abwehrspieler überfordert und foulen ihn elfmeterreif. :hinterha:
    • kingcoffee schrieb:

      abendblatt.de/sport/fussball/h…Geld-ist-nicht-alles.html

      Hatte Hahn immer als fairen Sportsmann im Kopf der professionell an die Sache heran geht aber vorallem der Satz mit "Champions League" geht für mich gar nicht.

      Mag ja sein, dass in der Mannschaft und dem Verein nicht alles rund lief aber als Fan der jedes Wochenende kommt und supportet kommst dir leicht verschaukelt vor.
      Ich habe auch mein Probleme damit, wenn Spieler nach Vereinswechsel nachtreten. Er war auch (in)direkt daran beteiligt, dass der HSV jetzt in der 2. Liga spielt. Außerdem einen Blick auf die Kontoauszüge der letzten 12 Monate sollten langen um zu schweigen.
    • kingcoffee schrieb:

      Hatte Hahn immer als fairen Sportsmann im Kopf
      damit solltest du mal zum Arzt! ;)

      Augsburg ist schon ne gute Adresse, Nürnberg hätte irgendwie noch besser gepasst für ihn.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Mir ging es ehrlich geasagt am verlängerten Rücken vorbei, was der Stolperkönig zu sabbeln hatte.
      Es wird jedenfalls endlich wieder Fußball im Volkspark gespielt - ich freue mich deutlich mehr auf die neue Saison, als ich das in den letzten Jahren getan habe.
    • Das war schon ein heftiger Wirkungstreffer. Jetzt geht's nach Sandhausen das ist 2. Liga pur und die stellen jedes Jahr eine ordentliche Truppe auf die Beine. Kann durchaus ein richtiger Fehlstart werden
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Dumm vor allem, weil es auch 5-3 hätte ausgehen können. Aber auch 0-5. Oder 3-0. Die Wirkungstreffer haben aber die Störche gelandet und dann wars leider alles wacklig. Insgesamt aber ein sehr verdienter Kieler Sieg, die mit mächtig Wut im Bauch und viel Leidenschaft das Ding unbedingt wollten.

      Bates war eine Katastrophe und da hat Titz viel zu spät reagiert. Der hat vor dem 0-1 schon ein paar Mal furchtbar gewackelt und bei dem Tor wusste er dann gar nicht was er tat. Holtby war nach 30 Minuten platt und vom „Leader“ kam viel zu wenig. Jairo fand ich auch gruselig.

      Ich hätte Arp wenigstens auf die Bank gesetzt, bzw. vermutlich sogar direkt gebracht, und bin mir (klar, im Nachhinein) sicher, dass er in der starken Anfangsphase genetzt hätte. Hätte, hätte...

      Es war aber auch nicht alles mies. Van Drongelen und Narey (trotz Chancenverwertung) fand ich gut. Santos auch ok.

      Nun ja, die Euphorie ist jetzt weg. Alles ist scheinbar beim Alten und als man dachte, der Tiefpunkt wäre überschritten findet die Mannschaft doch einen Weg, noch tiefer zu fallen. Mit den Spitzenteams in Liga 2 kann man offenbar auch nicht mithalten und für mehrere Jahre 2. Liga reicht die Kohle nicht. Klasse.

      Als HSVer bekommt man es jetzt wie immer und wie gewohnt von allen Seiten um die Ohren - frustrierend.
    • So schlimm war es auch nicht! In Sandhausen sieht die Welt vielleicht anders aus?! Hättet ihr in den ersten 20 min getroffen hätte das ganz anders ausgehen können!
      Aber wieso schmorrt euer top Talent auf Platz 14 in Bremen in der Regionalliga? Wieder ein typischer HSV Move?
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Liebe Grüße an alle,

      die so Sätze gesagt haben wie "In der 2.Liga kann der HSV den Neuaufbau angehen", "der Abstieg wird dem Verein langfristig gut tun", blablabla.

      Der HSV hätte nie absteigen dürfen. Die finanzielle Krise wird die HSV AG im Sommer 2019 in die Insolvenz schicken im Falle des Nicht-Aufstiegs. Der Aufstieg ist angesichts eines dummen schülerhaften Zweikampfverhaltens und einer naiven Total-Offensivtaktik allerdings nicht gerade wahrscheinlicher geworden.
      Danke Derek, 2016 war geil. Goodbye. You're done.
    • Und wenn Du denkst, dümmer gehts wirklich nicht mehr, dann stellt sich ein Holtby vor eine Kamera und sagt "das war nicht unser wahres Gesicht"....

      Doch Lewis.

      Genau DAS ist Dein Gesicht in Deiner gesamten HSV Zeit. Große Fresse, krass enttäuschen und hinterher alles schönreden. DAS ist exakt Dein Gesicht. 10 gute Spiele in 3 Jahren.
      Danke Derek, 2016 war geil. Goodbye. You're done.
    • Aber nach einem Spiel den Untergang des Abendlandes beschreiben ist eindeutig zu früh. Ihr habt doch nicht geglaubt ungeschlagen durch die Liga zu gehen. Das wird noch und ihr werdet auch aufsteigen!

      Da hat Hunke ja einen raus gehauen
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sportlichkiel ()

    • Mehr noch als das unglücklich verlaufene und letztlich schwache Spiel nervt mich, dass jetzt wieder alle möglichen Flachpfeifen meinen, ihr Mütchen am HSV kühlen zu müssen. Der inzwischen fast schon grenzdebile Hunke tapfer vorneweg.
      Zum Glück scheint Titz nicht so der Typ zu sein, der sich von dem ganzen hysterischen Gelaber aus dem Konzept bringen lässt. Denn auch wenn es nach einem 0:3 komisch klingt: Es gab in der ersten Hälfte auch reichlich gute Ansätze zu sehen. Und dass eine so blutjunge Mannschaft mental anfällig sein würde, muss jetzt nicht wirklich als Überraschung durchgehen...