Pittsburgh Steelers 2021

  • STAIRWAY TO SEVEN

    GUEST_3f890e72-af27-474d-9eec-a084d7481a4e?wid=488&hei=488&fmt=pjpeg

    2021


    Oh Mama, I'm in fear for my life from the long arm of the law

    Lawman has put an end to my running, and I'm so far from my home

    Oh Mama, I can hear you a-cryin', you're so scared and all alone

    Hangman is comin' down from the gallows, and I don't have very long


    The jig is up, the news is out

    They finally found me

    The renegade who had it made

    Retrieved for a bounty

    Nevermore to go astray

    This'll be the end today

    Of the wanted man


    ROSTER


    OFFENSE (24)


    Quarterbacks (3)

    2 Mason Rudolph

    3 Dwayne Haskins

    7 Ben Roethlisberger


    Running Backs (4)

    22 Najee Harris [R]

    24 Benny Snell Jr.

    29 Kalen Ballage

    44 Derek Watt


    Wide Receivers (5)

    11 Chase Claypool

    13 James Washington

    14 Ray-Ray McCloud

    18 Diontae Johnson

    19 JuJu Smith-Schuster


    Tight Ends (3)

    81 Zach Gentry

    85 Eric Ebron

    88 Pat Freiermuth [R]


    Offensive Line (9)

    51 Trai Turner

    53 Kendrick Green [R]

    60 J.C. Hassenauer

    65 Dan Moore Jr. [R]

    67 B.J. Finney

    69 Kevin Dotson

    71 Joe Haeg

    76 Chukwuma Okorafor

    79 Rashaad Coward


    DEFENSE (26)


    Defensive Line (6)

    73 Carlos Davis

    92 Isaiahh Loudermilk [R]

    94 Tyson Alualu

    95 Chris Wormley

    96 Isaiah Buggs

    97 Cameron Heyward


    Linebackers (10)

    8 Melvin Ingram III

    27 Marcus Allen

    40 Jamir Jones

    41 Robert Spillane

    45 Buddy Johnson [R]

    54 Ulysees Gilbert III

    55 Devin Bush

    56 Alex Highsmith

    90 T.J. Watt

    93 Joe Schobert


    Cornerbacks (7)

    20 Cameron Sutton

    21 Tre Norwood [R]

    23 Joe Haden

    25 Ahkello Witherspoon

    31 Justin Layne

    35 Arthur Maulet

    42 James Pierre


    Safeties (3)

    28 Miles Killebrew

    34 Terrell Edmunds

    39 Minkah Fitzpatrick


    SPECIAL TEAMS (3)


    Kicker (1)

    9 Chris Boswell


    Punter (1)

    Pressley Harvin III [R]


    Longsnapper (1)

    46 Christian Kuntz


    RESERVE/INJURED (5)

    5 Joshua Dobbs - QB

    26 Anthony McFarland Jr. - RB

    72 Zach Banner - OL

    91 Stephon Tuitt - DL

    93 Demarcus Christmas - DL


    PRACTICE SQUAD (16/16)

    15 Cody White - WR

    17 Mark Gilbert - CB

    30 Karl Joseph - S

    33 Trey Edmunds - RB

    37 Donovan Stiner - S

    38 Jaylen Samuels - RB

    48 Derrek Tuszka - LB

    61 Daniel Archibong - DL

    64 Malcolm Pridgeon - OL

    74 Chaz Green - OL

    77 John Leglue - OL

    82 Steven Sims - WR

    87 Kevin Rader - TE

    99 Henry Mondeaux - DL

    Delontae Scott - LB

    Tyler Vaughns - WR


    PRACTICE SQUAD/INJURED (1)

    84 Rico Bussey - WR


    TRANSACTIONS

    09/10 Signed LB T.J. Watt to a new five-year contract

    09/03 Agreed to trade 2023 fifth-round pick to the Seattle Seahawks for CB Ahkello Witherspoon, pending a physical; Released DL Henry Mondeaux

    09/01 Placed OL Zach Banner, RB Anthony McFarland Jr. and DE Stephon Tuitt on the Reserve/Injured list; Signed OL Rashaad Coward, OL B.J. Finney, and CB Arthur Maulet to the 53-man roster

    09/01 Added WR Rico Bussey, WR Cody White, RB Trey Edmunds, RB Jaylen Samuels, OL Chaz Green, OL John Leglue, TE Kevin Rader, DB Mark Gilbert, DB Donovan Stiner, WR Steven Sims, OG Malcolm Pridgeon, LB Derrek Tuszka, LB Christian Miller, DE Daniel Archibong, and S Karl Joseph to the practice squad



    COACHING STAFF


    HEAD COACH

    Mike Tomlin

    John Mitchell (Assistant)


    OFFENSE

    Offensive Coordinator: Matt Canada

    Quarterbacks Coach: Mike Sullivan

    Running Backs Coach: Eddie Faulkner

    Wide Receivers Coach: Ike Hilliard / Blaine Stewart (Assistant)

    Tight Ends Coach: Alfredo Roberts

    Offensive Line Coach: Adrian Klemm / Chris Morgan (Assistant)


    DEFENSE

    Defensive Coordinator: Keith Butler

    Defensive Line Coach: Karl Dunbar

    Inside Linebackers Coach: Jerry Olsavski

    Outsider Linebackers Coach: Keith Butler / Denzel Martin (Assistant)

    Secondary Coach: Grady Brown

    Senior Defensive Assistant/Secondary: Teryl Austin


    SPECIAL TEAMS

    Special Teams Coordinator: Danny Smith



    FRONT OFFICE


    ADMINISTRATION

    Arthur J. Rooney II (President)
    Arthur J. Rooney Jr. (Vice President)


    FOOTBALL OPERATONS

    Kevin Colbert (Vice President & General Manager)
    Omar Khan (Vice President of Football & Business Administration)
    Dan Rooney Jr. (Player Personnel Coordinator)
    Brandon Hunt (Pro Scouting Coordinator)
    Phil Kreidler (College Scouting Coordinator)



    SCHEDULE


    PRE-SEASON (3-1)

    [HOF] Dallas Cowboys W 16-3

    1. @ Philadelphia Eagles W 24-16

    2. vs. Detroit Lions W 26-20

    3. @ Carolina Panthers L 9-34


    REGULAR SEASON (1-0)

    1. So., 12. September, 19:00 - @ Buffalo Bills W 23-16

    2. So., 19. September, 19:00 - vs. Las Vegas Raiders

    3. So., 26. September, 19:00 - vs. Cincinnati Bengals

    4. So., 03. Oktober, 22:25 - @ Green Bay Packers

    5. So., 10. Oktober, 19:00 - vs. Denver Broncos

    6. So., 17. Oktober, 02:20 (SNG) - vs. Seattle Seahawks

    7. Bye Week

    8. So. 31. Oktober, 19:00 - @ Cleveland Browns

    9. Mo., 08. November, 02:15 (MNG) - vs. Chicago Bears

    10. So., 14. November, 19:00 - vs. Detroit Lions

    11. So., 21. November, 02:20 (SNG) - @ Los Angeles Chargers

    12. So., 28. November, 19:00 @ Cincinnati Bengals

    13. So., 05. Dezember, 22:25 - vs. Baltimore Ravens

    14. Do., 09. Dezember, 02:20 (TNG) - @ Minnesota Vikings

    15. So. 19. Dezember, 19:00 - vs. Tennessee Titans

    16. So., 26. Dezember, 22:25 - @ Kansas City Chiefs

    17. Mo., 03. Januar, 02:15 (MNG) - vs. Cleveland Browns

    18. So., 09. Januar, 19:00 - @ Baltimore Ravens


    PLAYOFFS

  • Offense in der ersten Halbzeit…verbesserungswürdig :hinterha:

    In Halbzeit 2 aber wie ausgewechselt und die Defense das ganze Spiel über lights out :rockon:

    Absoluter Statement Win in Week 1 auswärts bei einem absolutem Top-Team - nehme ich ;)

  • Das war schon echt ein Ausrufezeichen. Erste Halbzeit hat uns die D am Leben erhalten. Zweite Halbzeit ist die Offense wieder konkurrenzfähig gewesen.


    Ich bin happy!

    Go Steelers 8)

  • Die D ready wie in den letzten Jahren und dabei drei Starter zum letzen Jahr ohne Probleme ersetzt.

    In der Offense auch mit drei frischen Rookies am Werk, davon zwei als Fulltime Starter. Die C Position sah für mich jetzt schon sicherer aus als mit einen vermeintlichen AllPro in den letzten zwei Jahren.

    Für einen Rookie RB und einen OC ist die Bills DL dann auch grad mal ein richtig undankbare Aufgabe zum Einstand.


    Ich denke die O um OC Matt Canada ist heute nicht einfach zu bewerten. Da die Bills ja schliesslich auch kein Fallobst sind und die D von denen ja auch gespieckt mit richtig guten Spielern ist.


    Nichtsdestotrotz muss man sagen, ohne TD nach Blocked Punt sieht das schon anders aus.

    So konnte man dann doch relativ relaxt die letzen zwei minuten dann doch Steelers untypisch geniessen.

  • Boy what a game...!

    Da sah schon sehr viel wirklich gut aus.

    Ich bleib dabei, dass der beste Pick im Draft Freiermuth auf lange Sicht sein wird - das hat mir persönlich gestern schon sehr gut gefallen... :)

    Ben - und so ehrlich muss man sein - hatte jetzt nicht einen Sahnetag erwischt, aber das Kollektiv hat sich ja darum gekümmert.

    Von Najee war ich jetzt nicht so begeistert wie es mir die Hypetrain - auf der ich ja ganz vorne drin sitze - versprochen hatte. Ich hoffe der Zug startet hier zeitnah richtig durch, ansonsten müsste ich ja eingestehen, dass es falsch war nen RB in Round #1 zu picken ;)

    Das WR Corps ist einfach auch spitze - da gibts immer eine Lösung.


    Zur Defense sag ich nix mehr - da kann man sich eh nur jedes Spiel wiederholen :) Was für eine bomben Leistung!


    Tolles erstes Spiel - gegen einen starken Gegner - und der erste Win bis zum Super Bowl Sieg 2022 ist geschafft... ;)

  • Sieg ist Sieg, insofern gut gemacht, vor allem in Hälfte 2, danke Special Teams, aber gefallen hat es mir trotzdem nicht, vor allem die Offense.


    Dafür, dass man wochenlang mit "der dicke Hamster auf QB ist richtig in shape und supi-dupi unterwegs" zugespammt wurde, sah das alles irgendwie sehr unrund aus (außer Ben selbst natürlich). Vor allem die kurzen Pässe waren immer wieder ungenau und wenn ich diese Sidearm Throws schon sehe, stelle ich im Hinterkopf automatisch schon den Zähler auf nächstes down, gleiche Yards. Najee Harris klammere ich mal aus, Rookie halt. Aber was mir bei ihm jetzt schon Sorgen bereitet, sind die Kopf- bzw. Helmtreffer, die er abbekommt. Da ist die Concussion nur eine Frage der Zeit, befürchte ich. Dass er beim Passspiel ein zwei Dinger nicht gefangen und in einer Situation sehr irritiert über das Feld gelaufen ist, kommt im ersten ernsten Spiel schon mal vor. Aber das muss auf jeden Fall besser werden. Receiver waren okay, da hab ich jetzt keine wilden Drops gesehen, der TD auf Johnson war natürlich astrein. Und der Endaround mit Claypool ist genau das, was ich mir unter Canada in der Offense vorgestellt habe. Defense sehr stark, da sah der MVP-Kandidat auf der anderen Seite oft nicht gut aus, hat mir sehr gefallen.


    Vor Spiel 1 wäre ich über vier Heimsiege zu Beginn der Saison in den ersten sieben Spielen schon zufrieden, mit auswärts Cleveland sogar sehr zufrieden gewesen, Bills auswärts waren nicht eingeplant, daher sehr positiv überrascht, bitte weiter so.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Sehr sehr gut bisland. Den Slow Start in HZ1 mag natürlich niemand, aber es wurde gefühlt bei jedem Drive besser in der Offense. Bisserl Rost hier, 3 Rookies im Starting Lineup dort...das konnte dann nur nach oben gehen. Als ich dann mal zwischendrin Hassenauer gesehen habe wurde mir etwas mulmig, aber das war wohl nur für 1-2 Plays. Saubere Snaps vom Center über das ganze Spiel sind dann schonmal ein sicheres Zeichen, dass es sich wohl fühlt.

    Ich bin sehr zufrieden, wobei das noch nicht heisst, dass das automatisch ne 10-Siege-Saison ist. Playoffs sind maximal bei 50% weiterhin, und unfassbar viel hängt von BigBen ab.

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Starke Performance von der D#. Heyward <3 , Watt und Ingram III einfach nur stark. Sutton hatte einige starke und extrem wichtige Plays, auch wenn er den TD der Bills nicht verhindern konnte. Man könnte jetzt noch mehr über die D# schwärmen aber um es kurz zu machen: Hier mache ich mir am wenigsten Sorgen.


    Wo ich mir hingegen Sorgen mache, ist die Offense. Diese sah über weite Teile genau so aus wie letztes Jahr. Bens Pässe war anfangs zu ungenau und auch die Chemistry zwischen Diontae Johnson ist seltsam. Manchmal scheint es zu klicken (siehe TD) dann wiederum überworfen oder Johnson läuft komplett woanders hin...?


    Runnig Game mit Najee Harris konnte mich auch nicht überzeugen. Ob´s an der Offensive Line lag, ist für mich schwer zu beurteilen anhand der TV Bilder. Ben auch ihn auch teils überworfen, aber ein Bell hätte sich vielleicht mehr zum Ball hingestreckt. Am Ende des dritten Drittels beim 3rd & Goal läuft Harris die Route extrem langsam (keine Ahnung ob er beim Antritt leicht stolpert) und vergibt somit die Chance auf einen TD.


    Aber ich will jetzt auch nicht zu stark kritisieren. Schließlich war es das erste Spiel und er ist Rookie.


    Insgesamt war es aber ein „schönes Spiel“ und mal schauen wie es weitergeht.

  • In der 2. Halbzeit fand ich die Offense generell stark verbessert. Die Line hat Ben Zeit gegeben, das Laufspiel wurde besser, Harris hatte ein paar gute Läufe, Claypool mit einem 25 yard Lauf. Und das Pass Spiel wurde auch deutlich variabler, allerdings hat Ben das ganze Spiel Ungenauigkeiten im Wurf gehabt.


    Ich glaube auch, das Spiel 1 in Buffalo als ersten Start der erneuten Line so ziemlich das ungünstigste Match Up war, was Qualität des Gegners und Lautstärke betrifft.

  • Die Offense war auf jeden Fall insgesamt betrachtet noch ziemliches Stückwerk. Da bin ich aber ehrlich gesagt zu Saisonbeginn aufgrund der Umstände noch etwas nachsichtiger. Aber klar ist auch, dass das mit der Zeit besser werden muss, die D und Special Teams können es ja nicht immer rausreissen.


    Die Ingram-Verpflichtung muss man wirklich mal positiv hervorheben. Nicht nur, dass man mit ihm natürlich einen weiteren sehr guten OLB zur Verfügung hat, in der Rotation mit Watt und Highsmith (der mir übrigens auch sehr gut gefallen hat) ist das einfach nur extraklasse und wird auch den beiden sehr helfen.


    Und zu Cam: wenn man den Woche für Woche sieht ist es mir weiterhin absolut unverständlich, wie der so lange so under the radar spielen kann. Er ist (schon lange) einer der besten und konstantesten DL der gesamten Liga und bekommt dafür - im Vergleich zu vielen anderen - viel zu wenig öffentliche Aufmerksamkeit.

  • Die D ready wie in den letzten Jahren und dabei drei Starter zum letzen Jahr ohne Probleme ersetzt.

    In der Offense auch mit drei frischen Rookies am Werk, davon zwei als Fulltime Starter. Die C Position sah für mich jetzt schon sicherer aus als mit einen vermeintlichen AllPro in den letzten zwei Jahren.

    Das muss man noch mal etwas updaten:


    (1) Najee Harris......... 58 100%

    (4) Dan Moore.......... 58 100%

    (3) Kendrik Green... 55 95%

    (2) Pat Freiermuth.... 29 50%

    (7) Tre Norwood ........68 80%

    (7) Pressley Harvin III.. All Punts


    5 Rookies mit mehr als 50% Snaps kann sich denke ich auch sehen lassen, davon hat der RB 100% aller Snaps gespielt.

    Das duerfte auch eher etwas ungewoehnlich sein fuer einen NFL Rookie RB. Nach dazu wenn die OL auch komlett neu ist.


    Da Freiermuth mehr Snaps sah als Eric Ebron, kann man dann schon sagen dass in der O 4 Rockies als Starter zu werke waren.


    :ge::ge: :ge::ge::ge::ge::ge:

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • So. So kann das dann aussehen, wenn die Offense in HZ2 im Vergleich zu Woche 1 NICHT in Gang kommt (mit Ausnahmen), und dann irgendwann die Ausfälle mehr und mehr werden. Auch ne geile Aktion, Mr. Turner.... *argh*

    Alualu dürfte mit anscheinend gebrochenem Knöchel länger raus sein, so ne Groin Injury könnte bei Watt theoretisch auch 2-3 Wochen dauern. Das wird hat, und die eh schon dünne Depth wird die nächsten Wochen strapaziert werden.

    (Geschrieben beim langem TD der Raiders)

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Joa, wo soll man anfangen? Ich fands vermeidbar. Wenn man mit nur 5 aktiven DLinern antritt und der erste schon nach wenigen Minuten raus muss, wird es mit dem Druck auf den QB nicht leichter, ohne Watt dann eben nochmals eine Spur härter. Ohne Watt war Waller dann eben entfesselt und konnte so die Aufmerksamkeit binden, die dann zum Ruggs-TD geführt hat.

    Offensiv hat irgendwie das ganze Spiel über die Abstimmung zwischen Roethlisberger und den Receivern gefehlt. Das Lebenszeichen von Harris hat mich gefreut, aber so richtig frei blocken können sie ihn im Laufspiel immer noch nicht.


    Mal sehen, wie es nächste Woche aussieht. Erstmal hoffen, dass Watt und Johnson spielen können und es da nichts Ernsteres ist. Gute Besserung an beide und vor allem auch Alualu.

    Den Asozialen Trai Turner sollte Tomlin nächste Woche aus Prinzip nach Hause schicken. Gegner anspucken...wir sind doch hier nicht beim Fußball.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Ben sieht wirklich nicht gut aus... man man man... so abzutreten wäre echt bitter. Man kann nur auf Besserung hoffen...


    Wieviel Yards bekommt Najee Harris von der O-Line eigentlich, bevor der erste Kontakt stattfindet. Zwei Rookies in der O-Line braucht Zeit aber das playcalling könnte für den run vielleicht auch mal ein wenig flexibler werden. Ich hoffe, dass wir in 2-3 Wochen mehr Erfolge feiern können...

    Go Steelers 8)

  • 1-1 nach den ersten beiden Spielen ist aber prinzipiell in Ordnung. Unabhängig von allen Leistungen und Verletzungen. Hätte ich nicht unbedingt erwartet.

    Go Steelers 8)

  • Erste Entwarnung, sowohl bei Watt als auch Johnson soll es nichts Wildes sein, Ian Rapoport berichtet, dass Watt eventuell schon Sonntag wieder auflaufen könnte, bei Johnson ist man wohl skeptisch diesbezüglich, aber laut Mike Garafolo ist es zumindest keine langwierige Verletzung.

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Watt und Highsmith sind out. Somit heute Abend nur Heyward aus der vorgesehenen Starting Line am Start. Ich bekomme ein ganz schlechtes Gefühl, da ich auch nicht das Gefühl habe, dass unsere Offense Spiele gewinnen kann.

  • Es sieht halt so aus, als sollten die (sich ja durchaus in der Überzahl befindlichen) Zweifler unter den Experten Recht behalten. Das gab schon viele "If" & "But", aber wenn Ben dann durchaus alt wirkt, die Rookies Fehler wie Rookies machen, und dann Leistungsträger fehlen, gibt's halt wenig Argumente. Sieht eventuell nach einer langen Saison aus...

    Formely known as "MaG". That´s all.

  • Mir fällt es mittlerweile auch schwer noch etwas positives zu sehen... BigBen natürlich mit einer grausigen Leistung.


    Die O-Line aber auch alles andere als hilfreich. Running game quasi nicht existend, weil es nur auf Einzelleistungen von Najee ankommt. Da werden keine Gaps geblockt nichts...


    Dazu die steigende Anzahl an Verletzungen.


    shity playcalling... unfassbar. Ich dachte mir Canada... ach lassen wir das...

    Go Steelers 8)

  • Puh, das war heute echt schwer zu ertragen.

    Da ich aber ein absoluter, überzeugter Optimist bin, sehe ich trotzdem noch ein Licht am Ende des Tunnels.