New Orleans Saints Offseason 2022

  • Die Saints sind übrigens schon jetzt für 2023 wieder 50 Mio über der Cap. Hölle, Hölle, Hölle…


    Ich gehe davon aus, dass man Thomas, Lattimore, Kamara und Ramczyk traden wird. Anders geht es nicht!


    Zur Wahrheit gehört aber auch, dass ihr in den letzten beiden FAs jeweils an Qualität verloren habt, anstatt besser zu werden. Es behauptet ja niemand, dass ihr Gefahr lauft, nächstes Jahr den Spielbetrieb einstellen zu müssen, die Frage bzw. Kritik dreht sich doch viel eher um die langfristige Perspektive.


    2020 hattet ihr das wahrscheinlich beste Roster der Liga, seither (auch unabhängig von Brees Retirement) habt ihr euch kontinuierlich Richtung Mittelfeld entwickelt. Wie wollt ihr nächstes Jahr besser werden? Sagen wir ihr schöpft wieder alle cap-technischen Möglichkeiten aus (die wohlgemerkt jedes Jahr weniger werden), verliert evt wieder einen Leistungsträger in FA (Davenport?), schafft es aber das Team größtenteils zu halten. Und dann? Die finanziellen Mittel sind an der Stelle aufgebraucht. Leistungsträger, die jetzt schon gut über den 30 sind, ein Jahr älter (Jordan, Davis). Euren first rounder habt ihr zusammen mit weiterem Draft-Kapital abgegeben. Resultat wird wahrscheinlich sein, dass ihr euch die dritte Offseason in Folge in die falsche Richtung entwickeln werdet. Und das ist dann eben höchstens Mittelmaß.


    Also alles all-in für einen Super Bowl mit Jameis? Das sehen hier nun mal (ich maße mir an der Stelle mal an, für die Mehrheit zu sprechen) die wenigsten.

  • Zur Wahrheit gehört aber auch, dass ihr in den letzten beiden FAs jeweils an Qualität verloren habt, anstatt besser zu werden. Es behauptet ja niemand, dass ihr Gefahr lauft, nächstes Jahr den Spielbetrieb einstellen zu müssen, die Frage bzw. Kritik dreht sich doch viel eher um die langfristige Perspektive.


    2020 hattet ihr das wahrscheinlich beste Roster der Liga, seither (auch unabhängig von Brees Retirement) habt ihr euch kontinuierlich Richtung Mittelfeld entwickelt. Wie wollt ihr nächstes Jahr besser werden? Sagen wir ihr schöpft wieder alle cap-technischen Möglichkeiten aus (die wohlgemerkt jedes Jahr weniger werden), verliert evt wieder einen Leistungsträger in FA (Davenport?), schafft es aber das Team größtenteils zu halten. Und dann? Die finanziellen Mittel sind an der Stelle aufgebraucht. Leistungsträger, die jetzt schon gut über den 30 sind, ein Jahr älter (Jordan, Davis). Euren first rounder habt ihr zusammen mit weiterem Draft-Kapital abgegeben. Resultat wird wahrscheinlich sein, dass ihr euch die dritte Offseason in Folge in die falsche Richtung entwickeln werdet. Und das ist dann eben höchstens Mittelmaß.

    Never ever hatten die Saints das "beste Roster der Liga" in 2020. Das mag dir für deine Argumentation helfen das zu behaupten, aber das solltest du dann auch stichhaltig nachweisen. Wenn ich das Roster sehe frage ich mich, wen man da in der Spitze verloren hat außer Brees (der da seine besten Tage schon lange hinter sich hatte) und nun Armstead und Williams? Beide hat man übrigens verloren, da deren Leistung/Verfügbarkeit nicht dem Gehaltswunsch entsprochen hat, dann natürlich hätte man sie ohne Probleme resignen können. Das Geld war da, man wollte es schlicht nicht. Immer die gleiche Story...wenn man Leute hat, die man halten will (wie bspw. Lattimore am Anfang der vergangenen Saison), dann tut man das auch.


    Sind die Saints ein Contender? Nein. Hinterfrage ich die Moves und vor allem das abgeben zukünftiger Draft Picks? Absolut! Aber im hier und jetzt haben die Saints nominell eine Top 5 Defense und zumindest die Qualität einer durchschnittlichen Offense.


    Was in den kommenden Jahren dann kommt, wird man sehen. Aber am Geld gescheitert ist es nie und wird es auch nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Robbes ()

  • wen man da in der Spitze verloren hat außer Brees (der da seine besten Tage schon lange hinter sich hatte) und nun Armstead und Williams?

    Och die Bengals haben sich schön bei den Saints zu bedanken, dass sie Hendrickson nicht verlängert haben, ob nun freiwillig oder nicht. War einer der wichtigsten Eckpfeiler bei ihrem PO-Run letztes Jahr und in der Saison mit 14 Sacks. Glaube, so jemand könnten die Saints immernoch gebrauchen.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We are nobodies underdog!"

    Mike McCarthy (Headcoach Dallas Cowboys)

  • Och die Bengals haben sich schön bei den Saints zu bedanken, dass sie Hendrickson nicht verlängert haben, ob nun freiwillig oder nicht. War einer der wichtigsten Eckpfeiler bei ihrem PO-Run letztes Jahr und in der Saison mit 14 Sacks. Glaube, so jemand könnten die Saints immernoch gebrauchen.

    hendrickson hatte seine coming out party im letzten vertragsjahr. keine ahnung ob man überhaupt versucht hat, ihn zu verlängern oder schon vorab gewusst hatte, dass es zu teur wird. man muss auch sagen, dass er die 3 jahre zuvor lediglich in der roation gespielt hat. keine ahnung ob loomis und co ihn solche sack-zahlen konstant über jahre zugetraut haben.

  • hendrickson hatte seine coming out party im letzten vertragsjahr. keine ahnung ob man überhaupt versucht hat, ihn zu verlängern oder schon vorab gewusst hatte, dass es zu teur wird. man muss auch sagen, dass er die 3 jahre zuvor lediglich in der roation gespielt hat. keine ahnung ob loomis und co ihn solche sack-zahlen konstant über jahre zugetraut haben.

    Hätte man ja z.B. den Franchise Tag aussprechen können, aber wie gesagt. Bei den Bengals beschwert sich darüber keiner. :mrgreen:

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We are nobodies underdog!"

    Mike McCarthy (Headcoach Dallas Cowboys)

  • Hätte man ja z.B. den Franchise Tag aussprechen können, aber wie gesagt. Bei den Bengals beschwert sich darüber keiner. :mrgreen:

    hätte man nicht. hat man schon für williams verbraucht gehabt ^^

  • Es gibt schon einen Grund warum Sean Payton die Saints verlassen hat, ich würd jetzt nicht sagen wegen Mittelmaß aber auf dem aufsteigenden Ast seid ihr auch nicht.

    Offense wins Games, Defense Championships, ihr hattet eine Championship Defense die lezten 1-2-3 Jahre, das beizubehalten ist viel viel schwerer als eine Offense zusammenzuhalten. Wenn ihr die Bucs wieder 2x besiegt werdet ihr wieder ein Wörtchen um die Playoffs mitsprechen, entschlüsselt Brady euren Voodoo Zauber dann wirds nahezu unmöglich. Ihr spielt ja genauso wie wir gegen die extrem starke AFC North und NFC West, da kann man schon von Glück sagen das wir 4x gegen die Panthers oder Falcons spielen aber No Front

    Die Defense wird wieder stark sein, keine Frage, aber wie kommt Winston zurück, T. Hill´s neue Rolle, neuer Head Coach das sind für mich zu viele Fragezeichen

    #Champa Bay ツ

  • Die Taktik der Saints ist ja gar nicht verkehrt und beim neuen HC wenig verwunderlich. Monster-D und überdurchschnittliche O. Mit dem gleichen Rezept hat Tampa 2003 den Superbowl gewonnen.

    Allerdings scheint die Saints - D immer nur gegen Tampa 150 Prozent ihrer Leistung abrufen zu können. Ansonsten verliert man auch gerne mal gegen echte Gurken.

    Die Saints sind in erster Linie mal unberechenbar. Irgendwann wird das Konstrukt zusammenklappen. Aber dieses Jahr noch nicht.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Es gibt schon einen Grund warum Sean Payton die Saints verlassen hat, ich würd jetzt nicht sagen wegen Mittelmaß aber auf dem aufsteigenden Ast seid ihr auch nicht.

    Offense wins Games, Defense Championships, ihr hattet eine Championship Defense die lezten 1-2-3 Jahre, das beizubehalten ist viel viel schwerer als eine Offense zusammenzuhalten. Wenn ihr die Bucs wieder 2x besiegt werdet ihr wieder ein Wörtchen um die Playoffs mitsprechen, entschlüsselt Brady euren Voodoo Zauber dann wirds nahezu unmöglich. Ihr spielt ja genauso wie wir gegen die extrem starke AFC North und NFC West, da kann man schon von Glück sagen das wir 4x gegen die Panthers oder Falcons spielen aber No Front

    Die Defense wird wieder stark sein, keine Frage, aber wie kommt Winston zurück, T. Hill´s neue Rolle, neuer Head Coach das sind für mich zu viele Fragezeichen

    payton ist einfach ausgebrannt und braucht eine pause. hat gegen ende der saison doch etwas "fertig" ausgesehen bzw. gewirkt. ob es jetzt mitgespielt hat, dass die saints kein containder sind ist spekulativ. das sich die wege getrennt haben ist schlussendlich für beide seiten am besten.


    und zu den playoffs - die nfc macht zumindest auf den ersten blick einen schwächeren eindruck als 2021. playoffs sollten daher absolut im bereich des möglichen sein.

  • Endlich hast du es verstanden :thumbsup:

    Wir haben es jetzt auch langsam verstanden. Wie oft ploppen das nervige Thema und deine Belehrungen/spitzen dazu jetzt noch auf?


    Es hat mittlerweile wirklich der letzte mitbekommen, dass die saints niemals ein kurzfristiges elementares cap Problem hatten und du es schon immer gewusst hast


    Es wird langsam anstrengend für den neutralen Leser

  • payton ist einfach ausgebrannt und braucht eine pause. hat gegen ende der saison doch etwas "fertig" ausgesehen bzw. gewirkt. ob es jetzt mitgespielt hat, dass die saints kein containder sind ist spekulativ. das sich die wege getrennt haben ist schlussendlich für beide seiten am besten.

    kann sein, kann aber auch sein das er einfach keinen Bock hatte nach einer Dekade Brees nochmal von vorn anzufangen und einen anderen (leichteren) Weg zu gehen wie zum Beispiel pat Carroll oder Belichick. Vielleicht hat er sich noch zu jung gefühlt :madness

    Ich sag der wartet auf die richtige franchise mit einem aufstrebenden Top qb und dann wird er da anheuern in 1-2 Jahren

    #Champa Bay ツ

  • kann sein, kann aber auch sein das er einfach keinen Bock hatte nach einer Dekade Brees nochmal von vorn anzufangen und einen anderen (leichteren) Weg zu gehen wie zum Beispiel pat Carroll oder Belichick. Vielleicht hat er sich noch zu jung gefühlt :madness

    Ich sag der wartet auf die richtige franchise mit einem aufstrebenden Top qb und dann wird er da anheuern in 1-2 Jahren

    Hoffentlich nächstes Jahr :dafue

  • Wir haben es jetzt auch langsam verstanden. Wie oft ploppen das nervige Thema und deine Belehrungen/spitzen dazu jetzt noch auf?


    Es hat mittlerweile wirklich der letzte mitbekommen, dass die saints niemals ein kurzfristiges elementares cap Problem hatten und du es schon immer gewusst hast


    Es wird langsam anstrengend für den neutralen Leser

    Als Desciple von Mickey Loomis werde ich stets die Leute verfolgen, die Zweifel an ihm äußern und diejenigen belehren, welche seine Art zu managen nicht verstehen :mrgreen:

    kann sein, kann aber auch sein das er einfach keinen Bock hatte nach einer Dekade Brees nochmal von vorn anzufangen und einen anderen (leichteren) Weg zu gehen wie zum Beispiel pat Carroll oder Belichick. Vielleicht hat er sich noch zu jung gefühlt :madness

    Ich sag der wartet auf die richtige franchise mit einem aufstrebenden Top qb und dann wird er da anheuern in 1-2 Jahren

    Alles Spekulatius, aber wenn man sieht, dass dieses (so called) offensive Mastermind in den vergangenen Jahren und speziell im letzten Jahr so gut wie nichts auf die Kette bekommen hat (was teilweise auch den Umständen geschuldet war), dann weine ich mich nicht in den Schlaf, nur weil er weg ist.


    Sollte ihn einer gerne nächstes Jahr verpflichten wollen, dann bitte. Die Saints brauchen dringend ein paar Picks zurück.

  • Landry wohl zu den Saints.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wow wenn ich unseren Kader anschaue wirkt der richtig stark.

    Das mit landry gefällt mir sehr gut das war meine Wunsch Lösung :bounce:.


    Wenn jetzt LB Alexander noch retour kommen würde stehen wir für die Saison.


    Fehlt nur noch QB Winston & K Lutz die gesundheitliche Probleme hatten. Natürlich auch unter Star wr M Thomas!

  • 1Year, bis zu 6 Million. Sozusagen ein Schnäppchen. :mrgreen:

    Schöner Deal!


    An der ein oder anderen Stelle bedarf es noch etwas an Tiefe, aber ansonsten sieht man Stand jetzt erstmal nicht aus wie ein Team, dass in den Top 10 gepickt hätte.

  • Ich hab mich nie aktiv für eine landry verpflichtung ausgesprochen. Aber mit diesem Deal kann man nix falsch machen. WR Corps sieht jetzt richtig gut aus :thumbsup:

  • Ex QB Drew Brees spekuliert über eine Rückkehr in die Nfl.


    Sollte das wirklich eintreten, würden wir picks bekommen, sollte er nicht zu uns retour kommen.

  • Ex QB Drew Brees spekuliert über eine Rückkehr in die Nfl.


    Sollte das wirklich eintreten, würden wir picks bekommen, sollte er nicht zu uns retour kommen.

    Oh ja bitte. Natürlich nur bei euch!

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Ex QB Drew Brees spekuliert über eine Rückkehr in die Nfl.


    Sollte das wirklich eintreten, würden wir picks bekommen, sollte er nicht zu uns retour kommen.

    Soll weg bleiben. Er war bereits vor 2 Jahren nicht mehr einer der Top QBs, also warum sollte er nun noch den Saints auf dem Feld helfen können?

  • Soll weg bleiben. Er war bereits vor 2 Jahren nicht mehr einer der Top QBs, also warum sollte er nun noch den Saints auf dem Feld helfen können?

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :jeck:

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Drew darf gerne zurückkommen. Aber nur als Coach. Als QB brauch ich ihn echt nicht mehr.

    Das ist mir schon klar. Aber würden wir noch picks bekommen, sollte er woanders unterschreiben. Oder sind das nur vote Jahre die da noch drin sind?

  • Zumindest habt Ihr mal ne interessante Challenge :mrgreen:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Das ist mir schon klar. Aber würden wir noch picks bekommen, sollte er woanders unterschreiben. Oder sind das nur vote Jahre die da noch drin sind?

    Er kann nicht woanders unterschreiben, weil er noch bei den Saints unter Vertrag ist, Void Jahre hin oder her. Die Saints müssten also einen geeigneten Trade Partner finden, oder ihn entlassen. Was das für Implikationen für die Salary Cap hätte, bin ich zur Zeit zu faul zum Suchen.

    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman

  • Er kann nicht woanders unterschreiben, weil er noch bei den Saints unter Vertrag ist, Void Jahre hin oder her. Die Saints müssten also einen geeigneten Trade Partner finden, oder ihn entlassen. Was das für Implikationen für die Salary Cap hätte, bin ich zur Zeit zu faul zum Suchen.

    Genau um das ging es mir. Wenn jetzt zb die Panthers ihn haben möchten, müssen sie zahlen (Picks usw...)


    Dank dir :thup:

  • Zumindest habt Ihr mal ne interessante Challenge :mrgreen:

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Yep das hatte ich auch vor kurzem gesehen. :bounce:

  • Genau um das ging es mir. Wenn jetzt zb die Panthers ihn haben möchten, müssen sie zahlen (Picks usw...)


    Dank dir :thup:

    Kein Mensch will ihn haben und erst recht wird keiner mehr für ihn zahlen.


    Keine Ahnung warum dieser Quatsch überhaupt thematisiert wird.