A-Liga Alstercafé 2022

  • Es geht so langsam wieder los mit FF 2022 in unseren Talk.Ligen und da darf natürlich dieser elementare Thread nicht fehlen :rockon:Und wieder werden wir etwas gediegener und verbessern uns örtlich von der Hafenkneipe zu einem idyllischen Alstercafé, die es hier in Hamburch ja auch genug gibt. Viel war, ist und wird wieder passieren. Deshalb wieder mit etwas Struktur


    - Der Rückblick:

    Den Meistertitel sicherte sich erstmals in seiner 4.567 Jahre langen Zugehörigkeit in unseren Ligen Gilbert mit seinen Feinripp Warriors. Es war dabei fast eine Art Start-Ziel Sieg, da Gilbert eigentlich fast immer Tabellenführer war. Auch eine kurze Schwächephase am Saisonende konnte er gerade noch hinbiegen und rettete sich mit einem Spiel Vorsprung ins Ziel :bier: Punkte-Champ wurden mit gerade mal 1,1 Pkt. Vorsprung die D-Met Gravestones (1.776 Pkt.), die allerdings auch gleichzeitig das Pechnasen Team der Saison waren, da sie auch 1.788 Pkt "eingeschenkt" bekamen und so nur knapp dem Abstieg entgingen (s.u.)


    Die dunkle Seite des Abstiegs traf diesmal die gerade erst aufgestiegenen Oarhelljer Mucker und nach fünf Jahren A-Liga nun auch den W-City Steel Curtain. Wobei gerade der zweite Abstiegsplatz diesmal eine extrem enge Kiste war. Gleich vier Teams schlossen mit 7-10 ab und unser Rekord-Champ Yellow Sharks entging dem Abstieg dabei nur, weil er 12,8 Pkt. mehr als der Curtain hatte :eek: Die beiden anderen Teams (Wildsäue+Gravestones) hatten immerhin 41 bzw. 186 Pkt. Vorsprung.


    - Der Ausblick:

    Nachdem die FF-Erdrotation bereits letztes Jahr ernsthaft in Gefahr war, ist sie nun wohl zum Stillstand gekommen :madness  :wendigo: Heeeath Cockfighters haben tatsächlich "sportlich" schon wieder die Liga gehalten :eek: Natürlich insofern praktisch, weil wir damit wieder keinen anderen A-Ligisten vergraulen oder rauswerfen mussten, damit er in der Liga bleibt. Da müssen wir uns langsam wohl ernsthaft Sorgen um die NFL-Fantasywelt machen :paelzer:

    Beim Aufstieg in diese erlauchte Liga begrüßen wir dagegen einen A-Liga Veteran als Rückkehrer. Die D-Town Reapers schafften nach ihrem Abstieg 2020 den sofortigen Wiederaufstieg. Zweiter Aufsteiger und damit erstmals in der A-Liga sind dazu DU-TH's RuKa Seapats


    - Und sonst ?

    Bleibt alles beim Alten. Trotz der Verlängerung der NFL -Saison, bleiben wir ja bei 17 Spieltagen, was hier ja einige erfreuen wird.

    Ich werde die Liga dann in den nächsten Tagen bei Yahoo "Renewn" und brauche natürlich noch die Mail-Adr. von Zab + DU-TH zum einladen :xywave:


    Und auch wie gehabt ist die längst mittlerweile traditionsreiche, extrem "basis-demokratische" Ermittlung des Draft-Termins. Der steht nämlich schon fest und ist wie immer in dieser Liga der Dienstag vor Saisonstart, also Di. 06.09.2022 um 21.00 Uhr. Für Doodle ist hier weiterhin kein Platz robinhood.gif  :aetsch:tongue2: Also auf eine hoffentlich schöne, spannende, Beitrags- und Diskussionsfreudige Saison


    Charger

  • Vielen Dank, liebster commish :xywave: ... die positive Erwähnung meiner Gravestones ist Balsam auf meine geschundene FF-Seele :tongue2:

    Freu mich schon wieder sehr darauf 4 Monate lang jedes Wochenende zwischen Wutanfällen und Depressionen zu verbringen :jeck:

    Hab mir diesmal auch ne Notiz gemacht, damit ich nicht wieder die Zitrone der Woche vergesse, die ich vorletzte Saison schon versprochen hatte.

    Und, Danke schonmal vorab für Deine Organisation, die wahrscheinlich wie immer perfekt sein wird. Falls Du mal Hilfe brauchst, feel free... sehr gern!!


    @ alle, happy FF season, Gruß Frankie

  • So, nachdem nun auch DU-TH den Weg in die Liga gefunden hat, ist jetzt alles weitgehend vollständig.


    Nächster Schritt ist die Draftauslosung, die ich wie gewohnt mit den unbelehrbaren Auslosungs-Azubis wohl am 21.6. mache :rockon:

  • Nächster Schritt ist die Draftauslosung, die ich wie gewohnt mit den unbelehrbaren Auslosungs-Azubis wohl am 21.6. mache :rockon:

    Gibts dieses Mal eigentlich nen Livestream? :xmargevic

  • :nono:


    Dann könnte man ja sehen , wie Mobley und Readwulf die Auslosung jedes Jahr so fälschen bzw. manipulieren, dass ich immer zwischen 10-14 draften muss :tongue2:

  • So, nachdem nun auch DU-TH den Weg in die Liga gefunden hat, ist jetzt alles weitgehend vollständig.


    Nächster Schritt ist die Draftauslosung, die ich wie gewohnt mit den unbelehrbaren Auslosungs-Azubis wohl am 21.6. mache :rockon:

    Hat das am 21.6 nicht geklappt? Finde gar keine Ergebnisse :paelzer:

    FF World Champion (2019, 2017, 2013, 2012), OFL Champion (2020)


    Record: 6 Time NFL-Talk Fantasy Football Champion

  • Na da bin ich ja mal gespannt .... bin nicht sicher, ob ich nach dieser Ankündigung diese Nacht überhaupt noch in den Schlaf komme :tongue2:

  • Stream musste wg. notwendigen ungeplanten/ungewollten Umzug in andere Location und späteren Platzregen leider ausfallen. Wir hatten schon alles installiert inklusive Präsentationsbühne usw. und dann das :eek::tongue2:

  • Stream musste wg. notwendigen ungeplanten/ungewollten Umzug in andere Location und späteren Platzregen leider ausfallen. Wir hatten schon alles installiert inklusive Präsentationsbühne usw. und dann das :eek::tongue2:

    Hört sich an als hättet ihr keinen Plan B gehabt :tongue2::mrgreen:

  • Und natürlich auch diesmal wieder zu dieser Zeit der übliche Stimmungsmacher für das Alstercafé. Die Draftreihenfolge ist da. Diesmal sogar auch mal relativ professionell von DWDawson ausgelost.


    Diesmal dazu eine mal kleine Betrachtung der Pick-Pos. aller Teams in den letzten 5-6 Jahren und ein paar spontane Anmerkungen dazu:


    - Die Nicks nach Pick-Pos. No.3 in 2021 diesmal mit dem first overall. Das Ende einer Entwicklung. Seine Pick-Plätze seit 2019: 11 > 6 > 3 > 1 :respekt

    - Die Gravestones nach dem "Ausreißer-Pick" No.2 2021 nun endlich wieder in für sie gewohnter Umgebung auf Platz 11. In den letzten Jahren : 14>14>12>2>11 :thumbsup:

    - Die Fins stabilisieren mit Pick No.9 langsam ihre eher oft mittlere Ausgangsposition. Nach 9>12> 2>7 :gaehn

    - Für die Sharks auf der Pos.7 gilt ähnliches. Fast immer irgendwo inne Midde picken 5>8>13>8 :gaehn

    - Die Meister aus der Feinrippecke müssen sich mit Pick No.5 mit einer für sie in den letzten Jahren fremden vorderen Pos. anfreunden. Da hieß es sonst fast konstant 10>9>14>9>9 :kaffee

    - Die "Meister des grünen Tisches", sprich die Cockfighters stabilisieren mit Pick No.8 ihr Standardniveau in der Mitte der letzten Jahre: 12>6>5>6 :madness

    - Die Wildsäue hingegen setzen ihr spektakuläres Pick-Pos. JoJo mit Pos.13 weiter fort. Da hieß es in den letzte Jahren : 2>1>11>4 :paelzer:

    - Ebenfalls seit Jahren sehr "volatil" beim picken unterwegs sind die All Stars diesmal auf Platz 3. Davor so: 7>1>10>11 :supz:

    - Auch Dante mag es auch eher "extrem". Diesmal weit unten wieder auf Pos.12. Die Jahre davor auch immer eher an den Enden: 2>4>14>12 :eek:

    - Genauso die Titanen, die es ähnlich wie die o.g. machen. Ganz oder gar nicht. Diesmal immer hin auf Pos.10 Davor: 11>2>4>14 :hinterha:

    - Die Weirdos nach Jahren im eher mittleren Bereich und dem Ausreißer 2021 diesmal auf Pick-Pos. 2 weit vorn. Die letzten Jahren waren so : 6>6>7>7>13 :bier:

    - Die Wiederaufsteiger Reapers picken wie 2021 auf Pos.6. Ein Terrain, dass sie gut kennen. Vordere Midde sozusagen.So war es in letzter Zeit : 1>3>8>6

    - Schwerer hat es dagegen Liga-Neuling RuKa, der gleich an Pick 14 starten darf. Im Sinne von "Doppelpick hat immer was". Bei ihm war aber sonst quasi alles mal dabei: 3>8>11>9 :madness

    - Und zum Schluß der bereits angedeutete FF-Erdstillstand. DWDawson hat die Chargers tatsächlich an Pick No.4 und damit das erste Mal seit über 12 (!) Jahren in die Top-5 gelost. Ich weiss noch nicht, ob ich das überhaupt vertrage und das in unseren Ligen Statistiken historisch auch eher ein unglücklicher Platz ist. Die letzten Jahre, ja weitgehend von der alten Auslosungsnulpe Mobley verbrochen, waren da ja z.B. : 12>7>12>12>10 :auktion:


    Hier nun aber nochmal die ordentlich und übersichtlich sortierte Draftreihenfolge:


    1. Das wird Nick's - Viking Nick
    2. Gevelsberg Weirdos - Chainz
    3. Def's All-Star Cast - DefSoul
    4. SD.Chargers- Charger
    5. Feinripp Warriors - Gilbert
    6. D-Town Reapers - Zab
    7. Yellow Sharks - Tom99
    8. Human Cockfighters - Heeeath
    9. Barmbek Phins- kiwi90
    10. Küppersteger Titanen- Titan
    11. D-Met Gravestones - Steel Frankie
    12. D-Ville Killa Beez- Dante
    13. Eltviller Wildsäue - Playmaker
    14. RuKa Seapats - DU-TH
  • Let the drama begin :tongue2: ... der Grundstein wieder mal perfekt gelegt.... 8)


    Thx für Eure stetigen Mühen um unseren Spaß :bier:

  • - Auch Dante mag es auch eher "extrem". Diesmal weit unten wieder auf Pos.12. Die Jahre davor auch immer eher an den Enden: 2>4>14>12 :eek:

    Das hat mit mögen so viel zu tun wie die Browns mit nem SuperBowl-Sieg :tongue2:


    Schon krass wie viel Pech man dauerhaft bei „zufälligen“ Auslosungen haben kann :hinterha: :jeck: :bier:

  • Mädchenhaftes Geweine hier :hinterha: Was soll ich denn sagen ? Mein 4th Pick ist historisch und statistisch erwiesenermaßen viel mieser als eure beiden soliden Pick-Pos. mit denen ihr am Ende in der Mitte landen werdet (s.Post Nr.39 in unserer Analyse dazu) :aetsch:thumbsup:


  • Das kann ja was werden, wenn alle mit ihren Picks so unzufrieden sind. :maul::mrgreen:

    So glücklich bin ich nämlich mit der 1 auch nicht, wo es in diesem Jahr die Top 5 mMn eng zusammen liegen und ich dann so lange bis zu den nächsten Picks warten muss.

    Egal, öfter mal was Neues. An 1 habe ich seit Jahren in meinen Ligen nicht mehr gepickt.

  • Der No.1 ist ja statistisch bei und nachwievor die Pick-Pos. mit den höchsten Meisterschaftschancen :thumbsup:


    Aber natürlich ist es auch ein wenig die Boom/Bust Pos. .Wenn der Pick verletzt lange weg fällt (Ed M. lässt grüßen) dann wird es schwerer, weil dann eben die Picks 28+29 die eigenen Top-Leute werden. Wenn man da nicht voll in den Glückstopf gegriffen hat, ist es schon hart :paelzer:

  • Meine klare #1 ist immer noch ein RB, aber ich bin sicher, dass dieses Jahr spaetestens an #3 der erste WR ueber den Tisch geht. Ich glaube das hatten wir noch nie so frueh.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Ja und es ist Schade, dass Papa Koernaldo bei uns nicht in der Liga ist und unter den Top-5 draftet, denn dann würde wohl mal ein QB so früh weg gehen :jeck:


    Eine der spannendsten Fragen in dieser FF-Saison bzw. den Drafts dürfte jedenfalls sein, wie/wo/wann McCaffrey gepickt wird und wie er dann wirklich spielt und ob er fit bleibt :paelzer: In Normalform eine klarer No.1 bis Top-3 Pick, aber "normal" waren seine letzten zwei Jahre ja eben nicht :madness

  • Ich picke ihn mit den ersten 4 Picks bestimmt nicht :hinterha::tongue2::tongue2:

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Aber vielleicht hättest Du auf No.5 die Chance ihn zu kriegen und musst Dir dieselbe Frage stellen :thumbsup:

  • Meine klare #1 ist immer noch ein RB, aber ich bin sicher, dass dieses Jahr spaetestens an #3 der erste WR ueber den Tisch geht. Ich glaube das hatten wir noch nie so frueh.

    Da widerspreche ich.

    2016 habe ich Antonio Brown an #1 genommen und die #2 in diesem Jahr war Odell Beckham Jr.

    Einen neuen Rekord wird es dieses Jahr in diesem Zusammenhang also nicht geben.

    NFL-Talk A-Liga
    Eltviller Wildsäue: 0-0-0
    FF World Champion 2016

  • Nach auf den Tag genau zwei Monaten Sommerschlaf hier, geht es heute Abend rund. Unsere Liga bzw. Draft bildet den Abschluß des 2022er talk.net Draft-Marathons der ja seit dem 25.8. läuft :rockon:

  • Na dann will ich mal den Anfang machen. Wieder einmal markiert die A-Liga überhaupt erst den Start des NFL-Jahres und meiner Aufmerksamkeit auf die Liga. Insofern wieder nur so rudimentär Teams und Spieler im Blick gehabt.


    Die Human Cockfighters 2022:


    QB:

    6.77 Kirk Cousins (Min - QB)

    15.204 Ryan Tannehill (Ten - QB)
    Wie so oft verpasse ich den QB-Run. Nachdem meine ersten Ziele weg waren, habe ich mir zwei Runden länger Zeit gelassen und als vorletzter meinen QB-Starter gepickt. Cousins reißt ja nie Bäume aus, aber man kann auf solide Zahlen vertrauen. Tannehill ist ebenfalls eine solide Absicherung für die Bye-Week oder Verletzung.


    RB:

    1.8 Najee Harris (Pit - RB)

    2.21 Saquon Barkley (NYG - RB)

    5.64 Josh Jacobs (LV - RB)

    Mit zwei RBs starte ich äußerst selten in die Draft und Najee ist mir diese Saison aufgrund des weiteren Kaders und der Line eher suspekt, aber nachdem mit Jefferson und Kupp beide in Frage kommenden WRs weg waren, wurde es eben Harris. Barkley ist eine Wundertüte, ich hoffe einfach, dass er fit bleibt. Beide haben blöderweise die gleiche Bye, aber mit Jacobs habe ich einen guten dritten Starter.


    WR:

    3.36 Courtland Sutton (Den - WR)

    4.49 Allen Robinson II (LAR - WR)

    7.92 Darnell Mooney (Chi - WR)

    10.133 Chris Olave (NO - WR)

    12.161 Jahan Dotson (Was - WR)

    16.217 Nico Collins (Hou - WR)

    19.260 Jameson Williams (Det - WR)

    Bei Sutton vertraue ich voll auf den Russell-Wilson-Effekt und hoffe bei Robinson darauf, dass er Woods-Zahlen produzieren kann. Irgendeiner muss ja in Chicago was fangen, warum nicht Mooney? Gleiches gilt für Collins in Houston. Dazu drei Rookies, vielleicht schlägt ja einer ein.


    TE:

    8.105 Zach Ertz (Ari - TE)

    14.189 Austin Hooper (Ten - TE)

    Der Run auf Tight Ends in Runde 6 und 7 hat mich überrascht. Da war ich wieder der vorletzte, der seinen Starter gezogen hat. Ertz wird vor allem zu Beginn der Saison gut Targets abstauben hoffe ich, mal sehen, Mal sehen, was Hooper noch kann, da hätte ich doch lieber auf eine andere Position setzen sollen.


    IDP:

    9.120 Cole Holcomb (Was - LB)

    11.148 Denzel Perryman (LV - LB)

    13.176 Jessie Bates III (Cin - S)

    17.232 Harrison Smith (Min - S)

    20.273 Marlon Humphrey (Bal - CB)

    Linebacker stur nach Rankings, ansonsten setze ich ja gewohnt mehr auf Defensive Backs. Jessie Bates ist mittlerweile schon Cockfighter-Vet, den hab ich zum dritten Mal gedraftet. Humphrey auch schon das zweite Mal.


    K:

    18.245 Matt Gay (LAR - K)

    Ein Mensch mit Puls und Fuß.


    Yahoo gibt mir ein B und ordnet meine Draft auf Platz 6 der A-Liga ein. Das kann nur eins bedeuten: Grüner Tisch, ich komme! :jeck:


    Ach ja: Das war heute eine echt lange und zähe Draft. Irgendwie hat das schon mal mehr Spaß gemacht. :marge

    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.


    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • The reigning champion 2022 Feinripp Warriors:


    QB:

    Aaron Rodgers (5.5)

    Tua Tagovailoa (11.5)


    RB:

    Dalvin Cook (1.5)

    Javonte Williams (3.5)

    Dameon Pierce (6.10)

    James Cook (10.10)


    WR:

    Mike Evans (2.10)

    Amon-Ra St. Brown (4.10)

    Elijah Moore (8.10)

    Brandon Aiyuk (9.5)

    DeVante Parker (13.5)

    Parris Campbell (19.5)


    TE:

    Dawson Knox (7.5)

    Tyler Higbee (12.10)


    K:

    Harrison Butker (18.10)


    D:

    Jeremiah Owusu-Koramoah (14.10)

    Antoine Winfield Jr (15.5)

    Shaq Thompson (16.10)

    Quay Walker (17.5)

    Willie Gay Jr (20.10)



    Yahoo sagt mir dass die Draft ordentlich Bullshit war, aber ich wuerde es ewas differenzierter sehen. Rodgers in Runde 5 oder 6 war geplant, nachdem der QB Run schon mit Pick 13 los ging, habe ich mit dem frueheren Pick zugeschlagen. Nachdem mein Wunsch-Backup Carr frueher ging als erwartet, war Tua der einaeugige unter den Blinden, die an der Stelle noch da waren. RBs sind nicht breit, aber in der Spitze ganz gut. Hoffe Cook hat ein solideres Jahr als das up and down der letzten Saison. Dass Pierce bis 80 faellt, haette ich auch nicht erwartet. Cook ist fuer spaeter in der Saison. Die WRs sind bis auf Mike Evans eine Wundertuete. Parker in Runde 13 koennte, wenn er gesund bleibt, ein Steal sein. Die Top TEs gingen mir zu frueh, da blieb mir dann nur ein solides Mittelmass-Duo mit Knox und Higbee, die beide Einsatzzeit bekommen sollten. Likely wollte ich unbedingt auch noch, aber der ging frueher als erwartet. Letztes Jahr hat mir meine spaet gedraftete Best of Resterampe-Defense den Titel gebracht. Also same approach this year. Wichtig wie immer verschiedene Bye weeks und mir wurde bis auf Leo Chenal kein einziger Spieler, den ich im Auge hatte, weggepickt.


    Insgesamt kein Team, das den Titel gewinnen wird, aber mehr als die mickrigen 5 Siege, die mir Yahoo gibt, sollten dennoch drin sein.

    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar

  • Die Eltviller Wildsäue 2022:


    QB:

    Josh Allen (1.13)

    Daniel Jones (16.212)


    RB:

    Travis Etienne (3.41)

    Eli Mitchell (4.44)

    Jeff Wilson Jr. (13.181)

    Zack Moss (18.240)


    WR:

    Devante Adams (2.16)

    Juju Smith-Schuster (5.69)

    Michael Thomas (8.100)

    Jakobi Meyers (15.209)

    Joshua Palmer (19.265)

    KJ Hamler (20.268)


    TE:

    Dalton Schultz (6.72)

    Irv Smith Jr. (11.153)


    K:

    Evan McPherson (14.184)


    D:

    Shaquille Leonard (7.97)

    Kyzir White (9.125)

    Xavier McKinney (10.128)

    Kevin Byard (12.156)

    Jevon Holland (17.237)


    Ich bin eigentlich recht zufrieden mit meinem Team. War ich die letzten Jahren aber auch. Mehr als ein Platz im unteren Mittelfeld mit negativer Bilanz wird also wohl nicht drin sein.

    NFL-Talk A-Liga
    Eltviller Wildsäue: 0-0-0
    FF World Champion 2016

  • Die D-Ville Steel... ähm... Killa Beez 2022


    Vorwort: War wirklich null vorbereitet, d.h. kein Ranking o.ä. und habe (ab Runde 2 :hinterha: ) freestyle auf dem Handy gedrafted während ich noch die beiden Einschulungen (1. und 5 Klasse) des Tages nachgearbeitet habe - sowas kommt dann halt dabei raus :mrgreen:


    QB

    Justin Herbert

    Mitch Trubisky

    Kenny Pickett


    RB

    AJ Dillon

    Clyde Edwards-Helaire

    Miles Sanders

    Kenneth Gainwell

    Jerick McKinnon

    Jaylen Warren


    WR

    Stefon Diggs

    Diontae Johnson

    George Pickens

    Chase Claypool


    TE

    Pat Freiermuth

    Albert Okwuegbunam


    K

    Chris Boswell


    D

    Myles Jack

    Patrick Queen

    Justin Simmons

    Quandre Diggs


    Ich sag mal so...wenn die Steelers eine "ok" Saison haben, dann ist der Klassenerhalt drin - sonst bin ich doomed :jeck:


    PS: wer auch immer in Woche 9 gegen mich spielt…Glückwunsch zum Sieg :xywave:

    Einmal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()