Philadelphia Eagles Offseason 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Spielchen mit Long wird wohl noch ein Weilchen dauern. Wie es scheint, haben die Eagles ihm gesagt, dass man wohl weniger mit ihm plant, bzgl. Spielzeit & co. Damit sei er nicht zufrieden. Ich versteh hier beide Seiten, finde es auch klasse von Long, dass er auch weiterhin den Bonus nach hinten schiebt. Nur ich hoffe, dass es trotzdem noch zu einer Einigung kommen wird. Ich bezweifle es jedoch leider. Schade wärs, denn er ist nicht nur auf dem Feld eine Bereicherung, sondern auch außerhalb davon.

      Interessant wird, was die Eagles noch mit dem Cap Space anstellen werden. Ab nächster Woche zählen die FA nicht mehr gegen das Comp. Pick Formula. Da wird man sicherlich zuschlagen.
      Hier sieht man ja noch die verfügbaren Spieler: rotoworld.com/article/free-age…19-nfl-free-agent-tracker
      Sind noch einige interessante Spieler verfügbar.

      Ich würde deswegen nicht ausschließen, dass man kurze Zeit später sich mit Wentz einigen wird. Das man die 5th Year Option gezogen hat, schließt ja nicht aus, dass man sich bereits jetzt schon einigen wird. Lag ja nur an der Deadline.
      Ist halt eine riskante Sache. Wenn Wentz nämlich dieses Jahr an seine Season von vor zwei Jahren rankommt, wird er verdammt teuer, womit man bei einem vorzeitigen Deal zumindest einiges sparen kann. Allerdings könnte es halt auch anders kommen und man würde eine vorzeitige Vertragsverlängerung auch die kommenden Jahren noch spüren, im Falle, dass er sich erneut wieder verletzt oder nicht mehr an seine Leistungen rankommt.
      Schwierige Entscheidung, bei der ich keine Entscheidung treffen könnte. Käme natürlich auch auf die Zahlen an.
    • Die Eagles hätten nicht an Wentz festgehalten und Foles ziehen gelassen, wenn aktuell Zweifel an seiner Zukunft eine Rolle spielen würden. Deshalb macht es aus Eagles Sicht mehr als Sinn mit ihm jetzt frühzeitig zu verlängern und evtl. günstiger dabei herauszukommen. Die Verletzungen von Wentz waren ja auch nicht zu vergleichen, also würde ich bei dem Wort „verletzungsanfällig“ nur bedingt mitgehen. Die Frage ist natürlich dabei noch, ob Wentz da jetzt lieber auf sich selbst „wettet“ oder ob er auch lieber erstmal finanzielle Sicherheit haben möchte.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Wir draften in Runde 5 einen QB, nur um kurze Zeit später Cody Kessler zu holen?

      Versteh ich bisher nicht so ganz. Ich denke mal, QBs wie Thorson hätte man auch nächste Saison bekommen können (oder UDFA), falls man mit Sudfeld nicht verlängert.
    • Niemand bekommt in der NFL einen Job geschenkt. Die Eagles sorgen für Konkurrenz und für den Fall von Verletzungen braucht man auch Depth auf die man sich verlassen kann. Dafür sollten die QBs zumindest schon mal das playbook gesehen haben, auch wenn sie es am Ende vielleicht nicht ins Team schaffen.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • SB7 schrieb:

      Chris Long beendet Karriere!! :fleh
      sche*sse bin ich alt. Kann mich noch gut an den Draft erinnern..
      Long vor Long..
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • mobile.twitter.com/AdamSchefte…es-staff-announcement-nyj

      Howie hat mit Wentz den Vertrag, der noch zwei Jahre läuft, um weitere 4 Jahre verlängert. In diesen 4 Jahren bekommt Wentz 32 Mio. pro Jahr. Auf die gesamten 6 Jahre gerechnet sind es 25,8 pro Jahr.

      In meinen Augen ein sehr guter Vertrag für beide Seiten. Dass die Fans der anderen Teams der NFC East unisono anführen, dass Wentz ja immer verletzt sei (er hat 40 von 48 Spielen gespielt), und die Eagles einen schlechten Deal gemacht hätten, zeigt nur, dass sie wissen, dass Wentz jeden Penny wert ist, wenn er spielt. Sie haben Angst. Völlig zurecht. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleCologne ()

    • Eine Nachricht mit der ich nicht so schnell gerechnet haette.
      Aber mit der ich absolut zufrieden bin. Die Summe, speziell auf die 6 Jahre gesehen, ist klasse, wenn man bedenkt, was manch andere QBs bekommen und noch bekommen werden
      (Klar, ein kleines Risiko, aber das gibt's immer. Egal ob einer eine Verletzungsgeschichte hat oder nicht)

      Das es Wentz kann, hat man ja gesehen. Auf 6 Super Bowls! :P
    • EagleCologne schrieb:

      mobile.twitter.com/AdamSchefte…es-staff-announcement-nyj

      Howie hat mit Wentz den Vertrag, der noch zwei Jahre läuft, um weitere 4 Jahre verlängert. In diesen 4 Jahren bekommt Wentz 32 Mio. pro Jahr. Auf die gesamten 6 Jahre gerechnet sind es 25,8 pro Jahr.

      In meinen Augen ein sehr guter Vertrag für beide Seiten. Dass die Fans der anderen Teams der NFC East unisono anführen, dass Wentz ja immer verletzt sei (er hat 40 von 48 Spielen gespielt), und die Eagles einen schlechten Deal gemacht hätten, zeigt nur, dass sie wissen, dass Wentz jeden Penny wert ist, wenn er spielt. Sie haben Angst. Völlig zurecht. :)
      Totale Angst haben wir. Die gesamte NFC East zittert schon. Meine Güte was für eine Aussage.

      So jetzt zum Thema:
      Der Deal ist gut und für alle Beteiligten fair. Jetzt muss er aber auch abliefern und wie von einigen schon angeführt fit bleiben. Das er sein sehr guter QB ist bezweifelt glaube ich kaum einer.
    • Ich finde der Deal ist gut für beide Seiten. Die Eagles sparen etwas ein durch die kleineren Fragezeichen und Wentz kann jetzt seine vielleicht noch vorhandene minimale Zurückhaltung durch die Sicherheit fallen lassen. Dass die Eagles wohl immernoch am besten darüber informiert sind wie es um Wentz gesundheitstechnisch aussieht sollte jedem klar sein. Wenn also so ein Vertrag gemacht wird kann man das eigentlich nur positiv sehen finde ich.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • EagleCologne schrieb:

      In meinen Augen ein sehr guter Vertrag für beide Seiten. Dass die Fans der anderen Teams der NFC East unisono anführen, dass Wentz ja immer verletzt sei (er hat 40 von 48 Spielen gespielt), und die Eagles einen schlechten Deal gemacht hätten, zeigt nur, dass sie wissen, dass Wentz jeden Penny wert ist, wenn er spielt. Sie haben Angst. Völlig zurecht. :)
      So ein schwachsinniger Beitrag. Bist du 12?

      Gratulation an die Eagles Fans. Wenn er fit bleibt, ein sehr guter QB. Und der Deal geht in Ordnung, sind nun mal die Preise die man für einen Franchise QB zahlen muss.

      Freu mich weiterhin auf den Kampf um Platz 1 in der Division :thumbsup: wia haben nämlich auch so einen QB ;)
    • SB7 schrieb:

      EagleCologne schrieb:

      In meinen Augen ein sehr guter Vertrag für beide Seiten. Dass die Fans der anderen Teams der NFC East unisono anführen, dass Wentz ja immer verletzt sei (er hat 40 von 48 Spielen gespielt), und die Eagles einen schlechten Deal gemacht hätten, zeigt nur, dass sie wissen, dass Wentz jeden Penny wert ist, wenn er spielt. Sie haben Angst. Völlig zurecht. :)
      [..]

      Gratulation an die Eagles Fans. Wenn er fit bleibt, ein sehr guter QB. Und der Deal geht in Ordnung, sind nun mal die Preise die man für einen Franchise QB zahlen muss.

      Freu mich weiterhin auf den Kampf um Platz 1 in der Division :thumbsup: wia haben nämlich auch so einen QB ;)
      Ja, ihr habt auch einen ganz ganz tollen QB. Jeder Eaglesfan freut sich, wenn ihr möglichst bald mit ihm verlängert. Hoffentlich mit recht langer Vertragslaufzeit, und zu den Konditionen, die einem Klassemann wie Prescott zustehen. Alles Gute für Euch, und recht viel sportlichen Erfolg in der kommenden Saison. Möge der Bessere gewinnen, und niemand auf seiner Schleimspur ausrutschen.
    • Jetzt beruhigen wir uns alle wieder und freuen uns einfach auf ein paar spannende Jahre in der NFC East, die kein crap mehr ist, wies zb noch vor 5 Jahre und später war.
      Man sollte auch gerade bei diesen Rivalitäten nicht immer alles zu 100 % ernst nehmen.
      Ich hab jetzt mal aus Spaß bei blogging the boys vorbeigeschaut und da ist die Aussage von EagleCologne nicht ungerechtfertigt. Hat ja nie gesagt, dass es an die User von hier ging. Aber so Kritik an den Divisiongegner ist doch normal. Ich persönlich rede ja auch den ein oder anderen Spieler immer gern etwas schlechter, als er eigentlich ist, weil man sich letztendlich doch Sorgen macht, dass er uns überrennt. :P


      Ich mag die QB Vergleiche sowieso nicht. Da spielen soviele Faktoren eine Rolle, die einfach passen müssen, damit die Leistung stimmt. Bei BGN und BTB schmeißen die mit Statistiken rum, wer besser ist. Das kann man gar nicht vergleichen, da die Offenses relativ unterschiedlich aufgebaut sind. Ob QB xy auch die gleichen Yards/attempt hätte, wenn er beim anderen Team wäre... Brauch man gar nicht drüber zu reden.

      Die Zukunft wird zeigen, ob es richtig war oder nicht. Für den aktuellen Fall freu ich mich.
    • EagleCologne schrieb:

      SB7 schrieb:

      EagleCologne schrieb:

      In meinen Augen ein sehr guter Vertrag für beide Seiten. Dass die Fans der anderen Teams der NFC East unisono anführen, dass Wentz ja immer verletzt sei (er hat 40 von 48 Spielen gespielt), und die Eagles einen schlechten Deal gemacht hätten, zeigt nur, dass sie wissen, dass Wentz jeden Penny wert ist, wenn er spielt. Sie haben Angst. Völlig zurecht. :)
      [..]
      Gratulation an die Eagles Fans. Wenn er fit bleibt, ein sehr guter QB. Und der Deal geht in Ordnung, sind nun mal die Preise die man für einen Franchise QB zahlen muss.

      Freu mich weiterhin auf den Kampf um Platz 1 in der Division :thumbsup: wia haben nämlich auch so einen QB ;)
      Ja, ihr habt auch einen ganz ganz tollen QB. Jeder Eaglesfan freut sich, wenn ihr möglichst bald mit ihm verlängert. Hoffentlich mit recht langer Vertragslaufzeit, und zu den Konditionen, die einem Klassemann wie Prescott zustehen. Alles Gute für Euch, und recht viel sportlichen Erfolg in der kommenden Saison. Möge der Bessere gewinnen, und niemand auf seiner Schleimspur ausrutschen.
      Ist ja gut, einfach beruhigen, euer QB hat eh den größten Pimmel.
    • EagleCologne schrieb:

      mobile.twitter.com/AdamSchefte…es-staff-announcement-nyj

      Howie hat mit Wentz den Vertrag, der noch zwei Jahre läuft, um weitere 4 Jahre verlängert. In diesen 4 Jahren bekommt Wentz 32 Mio. pro Jahr. Auf die gesamten 6 Jahre gerechnet sind es 25,8 pro Jahr.

      In meinen Augen ein sehr guter Vertrag für beide Seiten. Dass die Fans der anderen Teams der NFC East unisono anführen, dass Wentz ja immer verletzt sei (er hat 40 von 48 Spielen gespielt), und die Eagles einen schlechten Deal gemacht hätten, zeigt nur, dass sie wissen, dass Wentz jeden Penny wert ist, wenn er spielt. Sie haben Angst. Völlig zurecht. :)
      Man kann sich an ein, zwei Aussagen in diesem Beitrag sicherlich reiben. Was mich jedoch verwundert ist die Tatsache, wie viele es bei ihrer Kritik und generell in den folgenden Beiträgen schaffen, dieses Niveau noch zu unterbieten ...

      Ansonsten freut mich die Vertragsverlängerung! Spielt er die nächsten Jahre seinem Potenzial entsprechend, ist es ein guter Deal und ansonsten ist es wie bei den meisten Teams sicherlich nicht die leichteste Aufgabe, damit umzugehen. Aber auch hier habe ich einigermaßen Vertrauen in eine in solchen Dingen zumeist gut aufgestellte Eagles-Organisation. Am Schreibtisch macht man bei den Eagles nur selten mal einen durchschnittlichen oder gar schlechten Job!
    • Man merkt, dass sonst nicht viel passiert in der NFL und damit ja auch hier im Forum.

      Die Eagles verlieren Joe Douglas an die Jets. Das sollte man nicht unterschätzen und er ist ein großer Verlust. Er hat seinen Anteil daran, dass die Eagles in den letzten Jahren immer gute Depth und key player finden konnten, die niemand sonst auf dem Schirm hatte. Er ist nicht so einfach gleichwertig zu ersetzen, er hat das schließlich schon bei anderen Teams beweisen können.
      Danke Joe für deine Hilfe, vor allem die zum Superbowl, Glückwunsch an die Jets, er bringt euch in den nächsten Jahren deutlich nach vorne, da bin ich mir sicher.
      Believe in GREEN!!! And get ready to fly!
    • Ich hoffe, dass mit Jenkins klärt sich auch bald. Wie es scheint, wird er wohl von dem verpflichtenden Minicamp fernbleiben, weil er eine ordentliche Gehaltserhöhung haben möchte.
      Für seine Leistungen ist er aufjedenfall unterbezahlt. Da brauch man nicht drüber zureden, aber ich weiß nicht, was ich davon halten soll, dass man Teams immer so "erpressen" muss. Würden die Spieler, wenn sie absolut beschissene Leistungen bringen, dann auch eine Gehaltskürzung akzeptieren? Da erwarte ich von einem Captain doch eine etwas andere Vorgehensweise.

      Edit: Abwarten ist immernoch die richtige Lösung. Wie es scheint, ist Jenkins nun doch dabei. Gibt aber auch Vertragsgespräche.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SaarEagle ()