Formel 1 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      Weil Red Bull mit Verstappen mein letzter Strohalm ist, und wer sagt das ich Red Bull im Fussball schlecht finde, mir gefällt ihr Projekt. Kritik kommt doch immer aus der "westlichen" Hemisphäre
      Und Hamilton ist doch klar ein guter Fahrer, du wirst nicht ständig Weltmeister wenn man nichts drauf hat, aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      #fixthebucsunis - Check

      #fixthebucs -
    • Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.

      PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
    • Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.
      PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Vettel bei seinen Titeln 3 und 4 Ja. Davor eher nicht, zumindest nicht außerhalb der Konkurrenz.

      Bei Schumacher die Titel 5-7, aber speziell der erste Titel mit einem dem Williams deutlich unterlegenen Benetton. Dazu hat er bei seiner Vizeweltmeisterschaft gegen Hakkinen deutlich länger den Kampf offen gehalten im Verhältnis zu dem, was der Ferrari hergegeben hat.

      Hamilton hat allein schon dadurch verloren, dass er mit einem Rosberg kämpfen und sich sogar geschlagen geben musste.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Robbes ()

    • Robbes schrieb:

      Vettel bei seinen Titeln 3 und 4 Ja. Davor eher nicht, zumindest nicht außerhalb der Konkurrenz.
      Kommt vielleicht auch auf die Definition von außerhalb der Konkurrenz an, aber der Red Bull war für mich nie außerhalb der Konkurrenz.
      Es hat schon eine Grund, warum Mark Webber es nie zum Vizetitel hinter Vettel geschafft hat. In den sechs Mercedes WM Jahren haben die immerhin 4 mal den Weltmeister und den Vizeweltmeister gestellt.
      Dieses Jahr wird das wohl auch wieder so kommen.

      Robbes schrieb:

      Bei Schumacher die Titel 5-7
      Nimm da mal Titel 6, den er mit 2 Punkten Vorsprung gewonnen hat, raus. McLaren und Williams waren in dem Jahr absolut auf Augenhöhe.

      Ich denke zwar nicht, dass das ein Makel für Hamilton ist, aber die Dominanz der Mercedes Autos ist wirklich absolut einmalig in der Formel 1 Geschichte.
      NFL-Talk A-Liga
      Eltviller Wildsäue: 8-9-0
      FF World Champion 2016
    • naja, Hamilton hat aber schon in seinem ersten Jahr um die wm gekämpft... und wäre das nicht so eskaliert mit Alonso, wer weiß... Hamilton ist schon ein guter... hat man heute ja auch wieder gesehen... Im Regen kommt die fahrerische Klasse mehr zum Vorschein und immer wenn es die letzten Jahre geregnet hat, hat er geglänzt und der Abstand zum Teamkollegen war im nassen deutlich größer als im Trockenen.
      Alles Gelingen
      hat sein Geheimnis,
      alles Misslingen
      seine Gründe.
    • Robbes schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Hamilton hat allein schon dadurch verloren, dass er mit einem Rosberg kämpfen und sich sogar geschlagen geben muss


      Das wäre ja bei Schumacher auch nicht möglich gewesen, seine Teamkollegen wurden ja auch gepflegt zurückgepfiffen
      unvergessen Jean Todt: "Let Michael pass for Championship"
    • HL Cheesehead schrieb:

      Robbes schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Hamilton hat allein schon dadurch verloren, dass er mit einem Rosberg kämpfen und sich sogar geschlagen geben muss
      Das wäre ja bei Schumacher auch nicht möglich gewesen, seine Teamkollegen wurden ja auch gepflegt zurückgepfiffen
      unvergessen Jean Todt: "Let Michael pass for Championship"
      Nur hat er um diese „Championship“ nicht mit Barrichello gekämpft. Der war stets auf eine Saison gesehen keine Konkurrenz.
    • Wrandy schrieb:

      naja, Hamilton hat aber schon in seinem ersten Jahr um die wm gekämpft... und wäre das nicht so eskaliert mit Alonso, wer weiß... Hamilton ist schon ein guter... hat man heute ja auch wieder gesehen... Im Regen kommt die fahrerische Klasse mehr zum Vorschein und immer wenn es die letzten Jahre geregnet hat, hat er geglänzt und der Abstand zum Teamkollegen war im nassen deutlich größer als im Trockenen.
      Keiner bezweifelt das Hamilton nicht nur ein guter, sondern ein sehr guter Fahrer ist und war. Aber an die Giganten Senna (rein vom fahrerischen) und Schumacher (als Gesamtpaket) kommt er nichtmal ansatzweise ran.
    • Robbes schrieb:

      Wrandy schrieb:

      naja, Hamilton hat aber schon in seinem ersten Jahr um die wm gekämpft... und wäre das nicht so eskaliert mit Alonso, wer weiß... Hamilton ist schon ein guter... hat man heute ja auch wieder gesehen... Im Regen kommt die fahrerische Klasse mehr zum Vorschein und immer wenn es die letzten Jahre geregnet hat, hat er geglänzt und der Abstand zum Teamkollegen war im nassen deutlich größer als im Trockenen.
      Keiner bezweifelt das Hamilton nicht nur ein guter, sondern ein sehr guter Fahrer ist und war. Aber an die Giganten Senna (rein vom fahrerischen) und Schumacher (als Gesamtpaket) kommt er nichtmal ansatzweise ran.
      Genau das werden wir nie erfahren, weil die eben zu andren zeiten und auf anderen Autos in der Formel 1 unterwegs sind/waren
    • HL Cheesehead schrieb:

      Robbes schrieb:

      Wrandy schrieb:

      naja, Hamilton hat aber schon in seinem ersten Jahr um die wm gekämpft... und wäre das nicht so eskaliert mit Alonso, wer weiß... Hamilton ist schon ein guter... hat man heute ja auch wieder gesehen... Im Regen kommt die fahrerische Klasse mehr zum Vorschein und immer wenn es die letzten Jahre geregnet hat, hat er geglänzt und der Abstand zum Teamkollegen war im nassen deutlich größer als im Trockenen.
      Keiner bezweifelt das Hamilton nicht nur ein guter, sondern ein sehr guter Fahrer ist und war. Aber an die Giganten Senna (rein vom fahrerischen) und Schumacher (als Gesamtpaket) kommt er nichtmal ansatzweise ran.
      Genau das werden wir nie erfahren, weil die eben zu andren zeiten und auf anderen Autos in der Formel 1 unterwegs sind/waren
      Korrekt, ich habe auch nicht behauptet, dass dies empirisch belegbar ist ;)
    • Robbes schrieb:

      Wrandy schrieb:

      naja, Hamilton hat aber schon in seinem ersten Jahr um die wm gekämpft... und wäre das nicht so eskaliert mit Alonso, wer weiß... Hamilton ist schon ein guter... hat man heute ja auch wieder gesehen... Im Regen kommt die fahrerische Klasse mehr zum Vorschein und immer wenn es die letzten Jahre geregnet hat, hat er geglänzt und der Abstand zum Teamkollegen war im nassen deutlich größer als im Trockenen.
      Keiner bezweifelt das Hamilton nicht nur ein guter, sondern ein sehr guter Fahrer ist und war. Aber an die Giganten Senna (rein vom fahrerischen) und Schumacher (als Gesamtpaket) kommt er nichtmal ansatzweise ran.
      Was wäre denn ein Ansatz?
      Robbes, Du NFL-Talk-Gigant (rein vom fahrerischen), das‘ Quark und mit Verlaub, ob Hamilton beruflich auf Augenhöhe mit Schumacher und Senna ist, das kannst Du, wie übrigens auch ich, nicht ansatzweise beurteilen. ;)

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Robbes schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.

      Hamilton hat allein schon dadurch verloren, dass er mit einem Rosberg kämpfen und sich sogar geschlagen geben musste.
      Der Rosberg, gegen den Schumacher in 3 Jahren im selben Auto immer verloren hat?
    • Robbes schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Bei Schumacher die Titel 5-7, aber speziell der erste Titel mit einem dem Williams deutlich unterlegenen Benetton. Dazu hat er bei seiner Vizeweltmeisterschaft gegen Hakkinen deutlich länger den Kampf offen gehalten im Verhältnis zu dem, was der Ferrari hergegeben hat.
      War der wirklich so unterlegen 1994? Vor der Saison gab es doch sehr viele Regeländerungen, sodass Benettons Rückstand doch gar nicht so groß auf die anderen großen Teams war, also man war vor der Saison beim Wettrüsten fast direkt auf Augenhöhe. Desweiteren gab es ja auch Gerüchte, dass das Team illegale elektronische Systeme benutzte und sich dadurch einen Vorteil verschaffte. Es konnte zwar nie richtig nachgewiesen werden, aber bei einer Untersuchung der FIA wurden doch Dateien einer illegalen Startautomatik gefunden. Aber man kann ja dem Team da glauben, die ja sagten dass der gefundene Programmcode lediglich ein unbenutztes und nicht gelöschtes Überbleibsel der Vorjahressoftware war. Da war ja das Hilfssystem noch erlaubt. Sie ließen die Elektronik ja auch direkt von der FIA überprüfen, als die es wollten und nicht erst als man mit einer Strafe von 100.000 Dollar drohte... Ein Schelm wer da böses denkt. Aber wenn man an den Start von Magny-Cours zurückdenkt. Allgemein war Benetton doch sehr an der Grenze bei dem was das Reglement zuließ, manchmal sogar doch drüber und man ist aufgeflogen (GP von Belgien). Ich will jetzt nicht sagen, der Benetton war jetzt dem Williams überlegen, aber ich würde behaupten, deutlich unterlegen nun auch nicht. Und normalerweise hätte Schumacher den Titel in dem Jahr auch nicht bekommen hätte dürfen, meiner Meinung nach. Und mit seinen Teamkollegen zu vergleichen um zu sehen wie gut nun der Benetton war, finde ich auch ziemlich schwierig. DIe hatten ja sehr viele DNFs. Allgemein hatten Schumachers Teamkollegen gefühlt immer sehr viele Ausfälle. Gefühlt wenn was schief ging bei Boxenstopps oder kaputt beim Auto, dann war es bei einem von seinen Teamkollegen. Besonders bei Irvine als Teamkollegen blieb es mir in Erinnerung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfster () aus folgendem Grund: rechtschreibfehler

    • Papa Koernaldo schrieb:

      Robbes schrieb:

      Wrandy schrieb:

      naja, Hamilton hat aber schon in seinem ersten Jahr um die wm gekämpft... und wäre das nicht so eskaliert mit Alonso, wer weiß... Hamilton ist schon ein guter... hat man heute ja auch wieder gesehen... Im Regen kommt die fahrerische Klasse mehr zum Vorschein und immer wenn es die letzten Jahre geregnet hat, hat er geglänzt und der Abstand zum Teamkollegen war im nassen deutlich größer als im Trockenen.
      Keiner bezweifelt das Hamilton nicht nur ein guter, sondern ein sehr guter Fahrer ist und war. Aber an die Giganten Senna (rein vom fahrerischen) und Schumacher (als Gesamtpaket) kommt er nichtmal ansatzweise ran.
      Was wäre denn ein Ansatz?Robbes, Du NFL-Talk-Gigant (rein vom fahrerischen), das‘ Quark und mit Verlaub, ob Hamilton beruflich auf Augenhöhe mit Schumacher und Senna ist, das kannst Du, wie übrigens auch ich, nicht ansatzweise beurteilen. ;)
      Dann kannst du 4/5 der kompletten Diskussion hier streichen, denn diese basieren komplett auf eigene Meinung und selten auf Fakten. ;)

      Arrow schrieb:

      Robbes schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Hamilton hat allein schon dadurch verloren, dass er mit einem Rosberg kämpfen und sich sogar geschlagen geben musste.
      Der Rosberg, gegen den Schumacher in 3 Jahren im selben Auto immer verloren hat?
      Genau, den Rosberg, der einen 41-43 jährigen Schumacher geschlagen hat, der gefühlt doch eigentlich nur noch aus Spaß an der Freude und nicht mit dem Biss der späten 90er und frühen 00er gefahren ist.
    • Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.
      PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Das wiederum ist doch totaler Quark. Schumi im Benetton war unterlegen, ob da was mit Der startautomatik oder der Unterboden Geschichte war bleibt dahingestellt, ein Alonso hat seine 2 wm Titel wegen der Traktions Kontrolle geholt, oder der brawn wegen seinem doppeldiffusor. Ich Nenn es mal Bewegung am Rande der Legalität
      Schumacher hatte Dann anfangs aus einem desaströsen Average Ferrari Team, ein siegerteam Gemacht. Ende der 90er war der Williams und dann McLaren oben. maximal 1-2 Saisons war der Ferrari das Nonplusultra, später kam sogar noch bmw dazu, da hattest du sogar mit McLaren drei siegerteams.

      Vettel hatte auch etwa 2 Saisons das beste Auto, dann glaub ich, seine letzten 2 Wm Titel auf furiose Art und Weise geholt, aber da gab es Immernoch Teams wie McLaren, brawn Gp, und Ferrari die auf ähnlichen Level agierten.
      die letzten 6 Jahre war der Mercedes immer das stärkste Auto, Teilweise mit Abstand, letztes Jahr war Ferrari 2-3 Rennen Stärker (angeblich wegen der Einspritzung) und dann kam die FIA Keule was Hamilton wieder in die Karten spielte
      Für Hamilton lief schon ziemlich viel zu seinen Gunsten, deswegen hat er wie robbes schon geschrieben hat, auch nicht das Level eines Sennas oder Schumachers, da kann er noch fünf Titel holen
      #fixthebucsunis - Check

      #fixthebucs -
    • Meh bis auf den Start und die letzte Runde ziemlich langweilig heute.....

      Schön für Lando und Perez, der sich leider selbst um ein Platz 4 gebracht hat

      Roses are Red
      Violets are blue
      Ferraris are shite
      and Mercedes 1-2


      Also alles wie immer
      Josie´s on a vacation far away..... :musi:
    • patsnaso schrieb:

      Der Ferrari für nächste Saison wurde schon vorgestellt
      Der Motor ist bestimmt besser...

      Unglaublich was die heute wieder abgeliefert haben, aber passt ja zum momentanen Gesamteindruck des Teams.

      Rennen heute leider im Vergleich zu letzter Woche langweiliger, vielleicht wird Ungarn ja wieder spannender.
      #GoHawks
    • Ferrari ist einfach nur noch peinlich. So viel Geld was die reinstecken, aber jetzt um Platz 5-10 rumgurken.

      Das Schalke des Motorsports.

      Die sollen einfach mal professionelle Leuten holen. Wenn sie mal ein gutes Auto haben, kommen wieder die Strategiehelden und verbocken es.
    • Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Banane schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Wieso ist in der F1 eigentlich RedBull ok - und im Fußball so doof?

      Pick-Six schrieb:

      A - Train schrieb:

      Pick-Six schrieb:

      Passt mir überhaupt nicht das er die Pole holt.
      morgen ist es hoffentlich trocken, da könnte verstappen ihn packen, wenn der Red Bull hält
      Ich finde das der beste Fahrer mit dem besten Auto genau da steht wo er hingehört, auf die Pole. :bounce: :xywave: :bier:
      kannst das "mit dem besten Auto" fett selektieren
      ach komm... was muss Hamilton denn bitte noch machen, damit man anerkennt, dass er einfach ein unfassbar guter Fahrer ist? Das ist doch lächerlich.
      [..], aber man muss auch sehen das die Mercedes Dominanz der ....mittlerweile letzten 6-7 Jahre Beispiellos ist. Und dieser Fleck wird immer an ihm Kleben
      Sorry, aber das ist doch totaler Blödsinn. An dem Namen Hamilton wird hängen bleiben, dass er seine Zeit in der F1 dominiert hat und die meisten Weltmeisterschaften aller Zeiten eingefahren hat.PS: Schumi und Vettel sind auch Weltmeister geworden, als ihre Autos außerhalb jeglicher Konkurrenz gefahren sind.
      Das wiederum ist doch totaler Quark. Schumi im Benetton war unterlegen, ob da was mit Der startautomatik oder der Unterboden Geschichte war bleibt dahingestellt...

      www.motorsport-total.com schrieb:

      Imola-Beschränkungen bremsten Benetton
      Doch eines muss man Benetton-Designer Rory Byrne zugutehalten: Wenn man kein gutes Auto hat, dann kann man strategisch noch so gut aufgestellt sein und wird trotzdem keine Seriensiege einfahren. Und der B194 war ein Top-Auto, auch weil das Williams-Konzept noch auf die inzwischen verbotenen elektronischen Fahrhilfen ausgerichtet war.

      "1994 hatten wir definitiv ein schnelleres Auto, ehe nach Imola all die Restriktionen kamen. Wir hatten damals eine wirklich gute Aerodynamik", bestätigt Symonds, dass man Williams zu Saisonbeginn nicht nur strategisch, sondern auch beim Auto überlegen war. "Der ursprüngliche Benetton aus dem Jahr 1994 war vielleicht das gutmütigste Auto, mit dem ich je zu tun hatte." Die Reglementänderungen nach dem Horrorwochenende in Imola beschnitten dann aber den Benetton-Vorteil und spielten den Rivalen in die Hände: "Am Ende des Jahres war der Williams wahrscheinlich schneller, auch wegen des Motors."