Kansas City Chiefs 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kansas City Chiefs 2020

      01 - H : Houston Texans - 34 : 20
      02 - A : San Diego Chargers - 23 : 20 OT
      03 - A : Baltimore Ravens - 34 : 20
      04 - H : New England Patriots - 26 : 10
      05 - H : Las Vegas Raiders - 32 : 40
      06 - A : Buffalo Bills - 26 : 17

      07 - A : Denver Broncos - 43 : 16
      08 - H : New York Jets - 35 : 9
      09 - H : Carolina Panthers - 33 : 31
      10 - Bye week
      11 - A : Las Vegas Raiders - 35 : 31




      12 - A : Tampa Bay Buccaneers - 29.11.20 - 22:25 Uhr
      13 - H :Denver Broncos - 07.12.20 - 2:20 Uhr
      14 - A : Miami Dolphins - 13.12.20 - 19:00 Uhr

      15 - A : New Orleans Saints - 20.12.20 - 22:25 Uhr
      16 - H : Atlanta Falcons - 27.12.20 - 19:00 Uhr

      17 - H : San Diego Chargers - 03.01.21 - 19:00 Uhr





      Depth Chart



      Offense


      QB

      1. Patrick Mahomes / 2. Chad Henne

      RB

      1. Clyde Edwards-Helaire / 2. Darrel Williams / 3. Darwin Thompson / 4. Le'Veon Bell

      FB

      1. Anthony Sherman

      1.WR

      1. Tyreek Hill / 2. Demarcus Robinson

      2.WR

      1. Sammy Watkins / 2. Marcus Kemp

      3.WR

      1. Mecole Hardman / 2. Byron Pringle

      TE

      1. Travis Kelce / 2. Nick Keizer / 3. Ricky Seals-Jones / 4. Deon Yelder

      LT

      1. Eric Fisher / 2. Mike Remmers

      LG

      1. Kelechi Osemele / 2. Nick Allegretti

      C

      1. Austin Reiter / 2. Daniel Kilgore

      RG

      1. Andrew Wylie / 2. Yasir Durant

      RT

      1. Mitchell Schwartz / 2. Mike Remmers



      Defense


      LDE

      1. Tanoh Kpassagnon / 2. Alex Okafor

      LDT

      1. Chris Jones / 2. Tershawn Wharton

      RDT

      1. Derrick Nnadi / 2. Khalen Saunders

      RDE

      1. Frank Clark / 2. Taco Charlton / 3. Demone Harris

      WLB

      1. Willie Gay Jr.

      MLB

      1. Anthony Hitchens / 2. Ben Niemann / 3. Dorian O'Daniel

      SLB

      1. Damien Wilson / 2. Dorian O'Daniel

      LCB

      1. Rashad Fenton / 2. Antonio Hamilton

      SS

      1. Tyrann Mathieu / 2. Tedric Thompson / 3. L'Jarius Sneed

      FS

      1. Daniel Sorensen / 2.Juan Thornhill / 3. Armani Watts

      RCB

      1. Charvarius Ward / 2. Bopete Keyes




      Special Team


      PK

      Harrison Butker

      P

      Tommy Townsend

      H

      Tommy Townsend

      PR

      1. Mecole Hardman / 2. Tyreek Hill

      KR

      1. Mecole Hardman / 2. Tyreek Hill

      LS

      James Winchester
      Wasp

      Dieser Beitrag wurde bereits 43 mal editiert, zuletzt von These Days ()

    • 2019 Stats



      12 - 4 / 451 : 308

      (A)--- 40 : 26 --- 491 / 378 / 113 - 428 / 347 / 081 --- Jacksonville Jaguars
      (A)--- 28 : 10 ----467 / 436 / 031 - 307 / 178 / 129 --- Oakland Raiders
      (H)--- 33 : 28 --- 503 / 363 / 140 - 452 / 249 / 203 --- Baltimore Ravens

      (A)--- 34 : 30 --- 438 / 315 / 123 - 447 / 261 / 186 --- Detroit Lions
      (H)--- 13 : 19 --- 324 / 288 / 036 - 331 / 151 / 180 --- Indianapolis Colts
      (H)--- 24 : 31 --- 309 / 256 / 053 - 472 / 280 / 192 --- Houston Texans
      (A)--- 30 : 06 --- 271 / 191 / 080 - 205 / 134 / 071 --- Denver Broncos
      (H)--- 24 : 31 --- 337 / 249 / 088 - 374 / 256 / 118 --- Green Bay Packers
      (H)--- 26 : 23 --- 377 / 230 / 147 - 308 / 212 / 096 --- Minnesota Vikings
      (A)--- 32 : 35 --- 530 / 433 / 097 - 371 / 146 / 225 --- Tennessee Titans
      (A)--- 24 : 17 --- 310 / 180 / 130 - 438 / 345 / 093 --- Los Angeles Chargers
      (H)--- 40 : 09 --- 259 / 163 / 096 - 332 / 210 / 122 --- Oakland Raiders
      (A)--- 23 : 16 --- 346 / 271 / 075 - 278 / 184 / 094 --- New England Patriots
      (H)--- 23 : 03 --- 419 / 327 / 092 - 251 / 199 / 052 --- Denver Broncos
      (A)--- 26 : 03 --- 350 / 244 / 106 - 234 / 133 / 101 --- Chicago Bears

      (H)--- 31 : 21 --- 336 / 174 / 162 - 366 / 258 / 108 --- Los Angeles Chargers


      3 - 0 / 157 : 75

      (H)--- 51 : 31 --- 434 / 316 / 118 - 442 / 348 / 094 --- Houston Texans
      (H)---35 : 24 --- 404 / 292 / 112 - 295 / 210 / 085 --- Tennessee Titans
      (X)---31 : 20 --- 397 / 268 / 129 - 351 / 210 / 141 --- San Francisco 49




      Team

      Points : 451 (5)
      Points Against : 308 (7)

      Offense Passing Yards :4498 (4)
      Defense Passing Yards : 3543 (8)

      Offense Rushing Yards : 1569 (23)
      Defense Rushing Yards : 2051 (26)

      Offense Interception : 5 (2)
      Defense Interception : 16 (5)

      Offense Sacks : 25 (3)
      Defense Sacks : 45 (11)




      Player

      Passing

      Patrick Mahomes : 484 / 319 / 65,9 % - 26 TD / 5 Int - 4031 Yards / 105.3 Rating


      Receiving

      97 Rec / 1229 Yards / 5 TD : Travis Kelce
      58 Rec / 860 Yards / 7 TD : Tyreek Hill
      52 Rec / 673 Yards / 3 TD : Sammy Watkins
      32 Rec / 449 Yards / 4 TD : Demarcus Robinson
      30 Rec / 213 Yards / 2 TD : Damien Williams
      28 Rec / 181 Yards / 1 TD : LeSean McCoy
      26 Rec / 538 Yards / 6 TD Mecole Hardman


      Rushing

      498 Yards / 111 Att / 5 TD : Damien Williams
      465 Yards / 101 Att / 4 TD : LeSean McCoy
      218 Yards / 043 Att / 2 TD : Patrick Mahomes


      Tackles

      88 Anthony Hitchens
      81 Damien Wilson
      75 Tyrann Mathieu
      74 Charvarius Ward
      58 Juan Thornhill
      57 Daniel Sorensen


      Sacks

      9,0 Chris Jones
      8,0 Frank Clark
      6,5 Terrell Suggs
      5,5 Emmanuel Ogbah
      5,0 Alex Okafor
      4,0 Tanoh Kpassagnon


      Interception

      4 Tyrann Mathieu
      3 Juan Thornhill
      2 Charvarius Ward
      2 Daniel Sorensen
      2 Bashaud Breeland
      1 Frank Clark


      Field Goals


      Harrison Butker : 38 / 34 - 89,47 % - Lng 56





      Season (SB)


      1966 : 1st / 11-02-1 / Lost SB
      1967 : 2nd / 09-05-0 /
      1968 : 1st / 12-02-0 / Lost Div.R.
      1969 : 2nd / 11-03-0 / Won SB
      1970 : 2nd / 07-05-2 /
      1971 : 1st / 10-03-1 / Lost Div.R.
      1972 : 2nd / 08-06-0 /
      1973 : 2nd / 07-05-2 /
      1974 : 3rd / 05-09-0 /
      1975 : 3rd / 05-09-0 /
      1976 : 4th / 05-09-0 /
      1977 : 5th / 02-12-0 /
      1978 : 5th / 04-12-0 /
      1979 : 5th / 07-09-0 /
      1980 : 3rd / 08-08-0 /
      1981 : 3rd / 09-07-0 /
      1982 : 4th / 03-06-0 /
      1983 : 5th / 06-10-0 /
      1984 : 4th / 08-08-0 /
      1985 : 5th / 06-10-0 /
      1986 : 2nd / 10-06-0 / Lost WC
      1987 : 5th / 04-11-0 /
      1988 : 5th / 04-11-1 /
      1989 : 2nd / 08-07-1 /
      1990 : 2nd / 11-05-0 / Lost WC
      1991 : 2nd / 10-06-0 / Lost Div.R.
      1992 : 2nd / 10-06-0 / Lost WC
      1993 : 1st / 11-05-0 / Lost Con.F.
      1994 : 2nd / 09-07-0 / Lost WC
      1995 : 1st / 13-03-0 / Lost Div.R.
      1996 : 2nd / 09-07-0 /
      1997 : 1st / 13-03-0 / Lost Div.R.
      1998 : 4th / 07-09-0 /
      1999 : 2nd / 09-07-0 /
      2000 : 3rd / 07-09-0 /
      2001 : 4th / 06-10-0 /
      2002 : 4th / 08-08-0 /
      2003 : 1st / 13-03-0 / Lost Div.R.
      2004 : 3rd / 07-09-0 /
      2005 : 2nd / 10-06-0 /
      2006 : 2nd / 09-07-0 / Lost WC
      2007 : 3rd / 04-12-0 /
      2008 : 4th / 02-14-0 /
      2009 : 4th / 04-12-0 /
      2010 : 1st / 10-06-0 / Lost WC
      2011 : 4th / 07-09-0 /
      2012 : 4th / 02-14-0 /
      2013 : 2nd / 11-05-0 / Lost WC
      2014 : 2nd / 09-07-0 /
      2015 : 2nd / 11-05-0 / Lost Div.R.
      2016 : 1st / 12-04-0 / Lost Div.R.
      2017 : 1st / 10-06-0 / Lost WC
      2018 : 1st / 12-04-0 / Lost Conf.F.

      2019 : 1st / 12-04-0 / Won SB
      Wasp

      Dieser Beitrag wurde bereits 34 mal editiert, zuletzt von These Days ()

    • Meine Preview ist online - und ich hoffe, ich habe im Halbschlaf nicht allzu viel Mist verzapft.

      Prinzipiell bin ich für heute Nacht und für die gesamte Saison recht optimistisch, wobei gerade zum Saisonstart natürlich viele Unwägbarkeiten zusammen kommen. Hoffentlich verletzt sich niemand - das wäre das Wichtigste.
    • SB7 schrieb:

      Dein einziger Grund das so hier rein zu schreiben ist wieder mal nur Provokation.
      Du bist echt peinlich
      Der Grund es hier reinzuschreiben ist derjenige, dass das heute Nacht im Arrowhead passiert ist. Peinlich wäre es, dies im hiesigen thread todzuschweigen. Wo liegt dein Problem?

      Sollte so was im Stadion der Eagles passieren, werde ich das im Eagles-Thread anprangern.
    • Das war Meister-Like.

      Die Chiefs sehen zum Start richtig gut aus und haben im Endeffekt an das letzte Saisondrittel + POs der vergangenen Saison nahtlos angeknüpft.
      Über die Offense muss man nicht viele Worte verlieren, das Personal + was Reid damit alles veranstaltet ist für jeden Gegner und deren Defenses die größtmögliche Challenge im Football.
      Watkins war richtig gut und viel eingebunden, seine PO-Form setzt sich fort. In der O-Line scheint Osemele ein richtiges Upgrade zu sein, starke Leistung.
      CEH schlägt direkt ein wie eine Bombe und gibt den Chiefs nochmals eine weitere Dimension, war mir sogar ab und an zuviel des Guten, Reid hat das ordentlich gemolken zum Debüt von CEH, hintenraus hätte er die Carries auch anderen RBs geben können um die Garbagetime zu überbrücken.

      Die Defense ebenfalls auf der Höhe. Die Line ist stark, Jones in gewohnter Abrisskommando-Art und auch Clarky direkt im ersten Spiel ziemlich gut.
      Sneed sah echt gut aus, nicht nur wegen der Int, wo er nur noch abstauben musste, könnte echt ein Steal sein. Als Ward raus musste wegen seiner Hand und Hamilton kam, ging das Niveau auf Corner deutlich runter, mit Ward und Sneed waren die Receiver der Texans abgemeldet. Mit Ward, Sneed und Breeland wenn zurück, sind die CBs in KC alles andere als ein Problem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Daywalker ()

    • Sah doch wirklich gut aus :)
      Reid hat die gesamte Liga mal wissen lassen , das man dieses Jahr auch den Run gegen uns wirklich respektieren muss , in dem er CEH einfach mal von der Leine lässt ohne ihn dabei überhaupt in seinem Spezialgebiet(Passspiel) einzusetzten.
      Die Offense sah über große Strecken gut eingespielt und flüssig aus , ohne dabei große Plays auspacken zu müssen...
      Und das Alles gegen ein Team das klare Playoff-Ambitionen hat !

      Die Defense auch nicht von schlechten Eltern , allerdings würde ich bei Sneed noch abwarten ...
      Ein gutes Spiel macht noch keinen Steal... , aber immerhin besser als ein schlechtes Spiel :)

      Schade , das man von Gay so wenig gesehen hat ...
    • Bei den Texans hatte man aber auch gesehen, dass es offensiv aus selbstverschuldeten Gründen nicht so gelaufen ist.
      Genauer gesagt: Wenn Watson das Herz der Offense ist, dann war Hopkins dessen Bypass.
      Der hat einfach völlig gefehlt und das konnte nicht mal ansatzweise durch Cooks und Johnson in Kombination kompensiert werden.

      Und was war denn mit Mahomes los? Nur lumpige 233 Yards?
      Also ich hätte hier ja schon erwartet, dass er locker mehr als...sagen wir mal 308.5 Yards zustande bringt.
      So ein Stümper. :mrgreen:
      Den müsste ich sofort mal kontaktieren und Schadensersatz einfordern.
      Und aufgrund all der zugefügten seelischen Qualen, sollte auch noch ein ordentlicher Bonus drin sein.
    • Sehr starke Leistung der Chiefs, die mit CEH nochmal eine weitere Dimension dazubekommen. Sein Einstand in der NFL hätte noch besser ausfallen können, wenn er eine seiner Goalline-Situationen erfolgreich gemeistert hätte. Aber gut, jammern auf hohem Niveau. ;)
      Excuses are for Losers
    • Zu den Verletzungen:

      DE Alex Okafor soll lediglich eine leichte Oberschenkelzerrung haben.
      Auch die Ellenbogenverletzung von DT Khalen Saunders war zwar wohl sehr schmerzhaft, aber letztlich "nur" ein ausgekugelter Ellenbogen.
      Für CB Charvarius Ward war die Diagnose am schlimmsten, weil er sich die Hand gebrochen hat und operiert werden muss. Aber es gibt schon wieder eine "halbe" Entwarnung: Bei günstigem Verlauf könnte er im nächsten Spiel mit einer Manschette schon wieder auflaufen.
    • Das war doch mal ein sehr solider Auftritt nach einem wackligen Start. Man hatte irgendwann den Eindruck, dass die Chiefs das sehr souverän runter spielen. Hill, CEH, Watkins, Kelce... jeder Playmaker bekommt seinen TD. Mahomes mit 3 TDs zum Start und die Defense irgendwann auch rund.

      Die AFC wird wieder nur über die Chiefs gehen.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Beeindruckend die Ausgeglichenheit zwischen Run und Pass und der Rookie RB.

      Das wird für alle schwer das Double der Chiefs zu verhindern.

      Sah gut aus.
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Chief schrieb:

      Zu den Verletzungen:

      DE Alex Okafor soll lediglich eine leichte Oberschenkelzerrung haben.
      Auch die Ellenbogenverletzung von DT Khalen Saunders war zwar wohl sehr schmerzhaft, aber letztlich "nur" ein ausgekugelter Ellenbogen.
      Für CB Charvarius Ward war die Diagnose am schlimmsten, weil er sich die Hand gebrochen hat und operiert werden muss. Aber es gibt schon wieder eine "halbe" Entwarnung: Bei günstigem Verlauf könnte er im nächsten Spiel mit einer Manschette schon wieder auflaufen.
      Update:
      Obwohl es in Bezug auf Saunders bei dem ausgekugelten Ellenbogen geblieben ist, wird er wohl einen Monat lang ausfallen. Dagegen ist die OP bei Ward gut verlaufen, so dass er weiterhin auf seinen Einsatz im nächsten Spiel hofft. Okafor hat zum Trainingsbeginn ausgesetzt, aber da dürfte die Verletzung nicht sehr lange anhalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • Einmal tief durchatmen. Da hat das glücklichere Team gewonnen.

      Die Chargers-Defense hat sehr gut gespielt, vor allem im Pass-Rush, beim Erkennen von Screens und in der Coverage.

      Aber die Chiefs müssen sich an die eigene Nase fassen. Zu viele Penalties, Probleme in der O-Line (vor allem am Anfang auf OT, in der 2. HZ dann bei Osemele), ein weitgehend blasses Receiving Corps, durchgängig schwaches Tackling der LB und anfangs auch ungewohnte Schwächen bei Thornhill. Selbst Jones und Mahomes hatten nicht ihren besten Tag.

      Letztlich haben es vor allem Kelce, ein langer Pass auf Hill und die Läufe von Mahomes rausgerissen. Außerdem hat sich bestätigt, dass Butker seine Kicking-Range gesteigert hat. Ansonsten fand ich Edwards-Helaire noch ganz ordentlich, auch wenn er nicht so im Mittelpunkt stand.

      Aber letztlich: Hauptsache gewonnen. Ein Divisionssieg ist doppelt wichtig.

      p. s.: Ach ja: Willie Gays jr. hat sich erstmals in Szene gesetzt, wenn auch leider nur in den Special Teams.

      p. p. s.: Außer einer einer Leistenverletzung (Hamilton) und einer mutmaßlichen Gehirnerschütterung (Watkins - warum gab das eigentlich kein personal foul?), einer Knöchelverletzung (Darrel Williams) und Frank Clark (unbekannter Grund, hat in 2. Halbzeit nicht gespielt) scheint sich glücklicherweise niemand verletzt zu haben. Gerade an diesem Spieltag, an dem sich vermutlich trotz des Sieges die Hoffnungen insbesondere der 49ers (und anderer) weitgehend in Luft aufgelöst haben dürften, erscheint mir das besonders erwähnenswert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chief ()

    • Chief schrieb:

      Einmal tief durchatmen. Da hat das glücklichere Team gewonnen.
      Würde ich nur bedingt unterschreiben. Ich finde ein unentschieden wäre hier schon gerecht gewesen. Total yards sind nur 70 yards auseinander und das bei fast 10 Minuten mehr Possession der Chargers. Und so weit vom Tie entfernt war man ja schlussendlich auch nicht. Die Chiefs haben nach starker Anfangsphase(der Chargers) gut adjusted und wo Mahomes halt 2 sensationelle Dinger raushaut macht der Rookie auf der anderen Seite 2 Schnitzer. Dafür haben die Chiefs sich mit vielen Penaltys das Leben schwer gemacht und die Chargers hervorragend die Uhr kontrolliert. Vielleicht war es am Ende dann die eine Mutige Coaching Decision von Andy(gegenüber der Chargers den 4th and 1 zu spielen) aus der Distanz zu kicken und eine sensationelle Einzelleistung vom Buttkicker die den Unterschied ausgemacht hat. Ansonsten hat das Spiel in meinen Augen keinen Sieger verdient.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gonzales ()

    • Ich habe mich echt heftig über die Szene mit Watkins aufgeregt. Wie können die Refs da keine Strafe geben? Aus meiner Sicht hätte man da über eine Disqualifikation diskutieren müssen. Sammy ist schon auf dem Weg zu Boden und der Gegenspieler kommt völlig verspätet mit dem Helm voraus reingesprungen.
      Diggs von den Seahawks wurde für ein Einsteigen dieser Kategorie direkt in Halbzeit 1 vom Feld verwiesen und bei ihm war es noch eher sowas wie "unglücklich", weil es zumindest auf Standhöhe war und der Gegenspieler dabei noch mit Ball in der Aktion. Watkins dagegen war fast auf dem Boden.
      Das hat mich noch mehr aufgeregt als die ganzen Strafen insbesondere in der Crunchtime. Mahomes zaubert da und hält das Team im Spiel und die anderen fabrizieren eine Strafe nach der anderen. Im letzten Drive vor der Overtime hat man 25 Yards an Strafen kassiert, eine 10 Yard-Strafe weniger und Mahomes entscheidet dir das Spiel direkt.
      Die Krönung war dann noch Allegretti beim entscheidenden FG, als ob 53 Yards nicht weit genug sind, der sollte Buttker eine Woche lang die Schuhe putzen.