Wie würdet ihr entscheiden?

  • Folgende Situation wird gerade auf reddit heiß diskutiert und ich dachte, ich hole mal die Meinung des NFL-Talk dazu ein. Die Spielsituation passierte zwar beim College Football, aber sie könnte genauso in der NFL passieren:

    Team B erzielt eine Sekunde vor Schluss einen TD zur Führung. Neuer Spielstand 16:14. Jetzt die Frage: Extrapunkt kicken oder lieber aufs Knie gehen, weil der EP theoretisch geblock und vom Gegner für 2 Punkte (was den Ausgleich bedeuten würde) in die Endzone zurückgetragen werden könnte. Gleichzeitig folgt auf jeden Fall noch ein Kickoff (eine Sekunde über) und bei einer unglücklichen Situation könnte das gegnerische Team nach einem Return und einer Strafe (sagen wir Facemask) noch die Gelegenheit bekommen, das siegbringende FG zu erzielen. Falls ihr den XP verwandelt dagegen, wäre es 'nur' die Möglichkeit zum Ausgleich und daher OT.

    Also, wie würdet ihr entscheiden?

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • ich würde kicken, bin immer eher der typ "win the game" als der typ "dont lose the game".

    abknieen macht für mich keinen sinn, dann lieber tpc und nen lauf callen, da kann nicht viel schiefgehen(fumble ist noch unwahrscheinlicher wie ein geblockter pat+return)

  • XP kicken, squib kick, fertig

    Für hätte, wäre, wenn sind LaFleur und McDaniels da

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • PAT und normaler Kick.

    Das sind die Situationen die man am meisten trainiert, und die stastisch auch am öftesten gut gehen.

    Squib Kick oder Kick ins aus könnte ich mir unter diversen Umständen noch vorstellen. Auf die Idee abzukniehen wäre gar nicht gekommen.

    GO Irish!

  • Abknien hätte für mich auch nur Sinn gemacht, wenn keine Zeit mehr auf der Uhr gewesen wäre. Sehe es genauso wie ihr.

    Aber eine Frage im Anschluss regeltechnerischer Art habe ich noch: Würde ein Foul nach dem Kickoff (z.B. ein Late Hit oder Targeting) noch enforced oder nicht? Also nicht während des Plays, sondern definitiv nach dem Play.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Warum wäre denn nach dem XP nur die Möglichkeit für den Ausgleich für das gegnerische Team, wäre nicht noch ein kickoff return TD möglich?

    Ich würde auch den Extrapunkt kicken. Das passiert so selten, dass er geblockt UND zurückgetragen wird. Würde beim Zurücktragen nicht auch die gleiche Argumentation gelten, dass man theoretisch noch einen Return bekommt? Oder ist die Zeit dann abgelaufen, nachdem der Extrapunkt geblockt und zurückgetragen wurde?

  • Ich habe mich eine ähnliche Frage beim ELF finale gefragt:

    Etwa 4:30 vor Schluss: Stuttgart bewegt den Ball kaum noch. Touchdown Rhein Fire zur 17 Punkte Führung - 3 Score Game.

    Hinzu kam, dass Rhein Fires Kicker durch einen Roughing the Kicker arg lädiert war und bereits einen XP sowie (ich glaube 2) kickoffs verkickt hat.

    Hier habe ich mich auch gefragt, ob man es hier nicht bei den +17 hätte belassen sollen, da der Return hier ein 2 Score Game wieder hergestellt hätte. (Der XP war good)

    Was meint ihr?

  • Da die Diskussion bereits tot ist. Was wurde denn im College-Spiel entschieden?

    Es wurde gekickt.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)

    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."

    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Wenn das der einzige Blickwinkel ist, würde ich den Field Call nicht overturnen. Egal wie er lautete. Die Eigenbewegung vom QB nach hinten endet hier mWn in dem Moment, wo der QB berührt wird, ab dem Moment ist die Rückwärtsbewegung nicht mehr freiwillig und der vorderste Spot zählt. Und in welchem Moment der Verteidiger hier den QB zuerst berührt, insbesondere mit dem dem rechten Arm, lässt sich für mich hier nicht exakt sagen. Ist der Ball da noch knapp vor der Linie, oder schon auf der Linie? Aus der Einstellung für mich nicht eindeutig.