New Orleans Saints Offseason 2022

  • Landry brauch ich definitiv nicht. Keine Ahnung was der noch im Tank hat. Lieber in Runde 1 einen Receiver holen.


    Mathieu ist mal ohne Vertrag abgedüst :madness

  • Ich denke schon das landry noch was im Tank hat, zumindest für 2 Jahre und er wäre die perfekte Ergänzung zu Thomas.


    Dann hätte man mit Smith und Callaway 2b Lösungen dahinter und im daft legen wir noch mit LT und wr nach :)

  • Bedankt Euch bei den ganzen FOs die vielen mittelprächtigen WR viel zu viel Kohle bezahlt haben und die Preise versaut haben. Landry wird sich sicher selber so bei 18-20 Mio im Jahr sehen

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass die Saints sich wirklich einen QB holen. Man hat eine schlechte QB Draft Klasse und man hat Winston und Dalton als QB, mit denen man, mit vernünftiger O-Line und guten Waffen, doch was reißen kann und dann holt man sich ausgerechnet in so einem Jahr einen QB der sich hinter Winston oder Winston und Dalton einreiht? Das macht doch keinen Sinn. Da nehme ich doch lieber die Brücken QBs Winston und Dalton, baue eine vernünftige O-Line und Receiver auf und setze da dann später einen jungen QB rein, bei dem das Riskio dass er ein Bust wird viellicht nicht so groß ist.

  • Bedankt Euch bei den ganzen FOs die vielen mittelprächtigen WR viel zu viel Kohle bezahlt haben und die Preise versaut haben. Landry wird sich sicher selber so bei 18-20 Mio im Jahr sehen

    Yep und das wird auch das Problem sein wieso er noch keinen Vertrag hat.


    Denn wenn ich mich nicht täusche haben die brtowns ihn gecuttet, wobei er nur 15 mill kostete.

  • Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass die Saints sich wirklich einen QB holen. Man hat eine schlechte QB Draft Klasse und man hat Winston und Dalton als QB, mit denen man, mit vernünftiger O-Line und guten Waffen, doch was reißen kann und dann holt man sich ausgerechnet in so einem Jahr einen QB der sich hinter Winston oder Winston und Dalton einreiht? Das macht doch keinen Sinn. Da nehme ich doch lieber die Brücken QBs Winston und Dalton, baue eine vernünftige O-Line und Receiver auf und setze da dann später einen jungen QB rein, bei dem das Riskio dass er ein Bust wird viellicht nicht so groß ist.

    Naja Dalton sein Vertrag läuft für 1 Jahr. Winston über 2 Jahre. Sprich es würde Sinn machen, einen QB für ein Jahr hinter den zweien zu parken und ihn 2023 starten zu lassen. Winston könnte man ggfs traden...

    Frage ist halt wer der auserwählte sein soll. Und ob er überhaupt noch verfügbar ist. Einem neuerlichen uptrade könnt ich nix abgewinnen.


    Ein typischer Saints move wäre es aber, mit dem zweiten 1st rounder einen Edge Spieler zu holen :jeck:

  • Naja Dalton sein Vertrag läuft für 1 Jahr. Winston über 2 Jahre. Sprich es würde Sinn machen, einen QB für ein Jahr hinter den zweien zu parken und ihn 2023 starten zu lassen. Winston könnte man ggfs traden...

    Frage ist halt wer der auserwählte sein soll. Und ob er überhaupt noch verfügbar ist. Einem neuerlichen uptrade könnt ich nix abgewinnen.


    Ein typischer Saints move wäre es aber, mit dem zweiten 1st rounder einen Edge Spieler zu holen :jeck:

    Naja mit einem sehr guten Edge machst du niemals etwas falsch. WR und Tackle empfinde ich aber als wichtiger für die Saint. An einen QB glaube ich 0,0.

  • Ist aber schon ein paar Tage her :hinterha:

    Und es war nicht mal ein Tuesday... :marge #MegaFail

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We are nobodies underdog!"

    Mike McCarthy (Headcoach Dallas Cowboys)

  • Für das Vet Minimum kann er bleiben

    Er hätte es wohl gemacht, aber die Saints waren mit dem Vet Minimum Leistungsversprechen (und kein bisschen mehr) nicht einverstanden ;)

  • ich hoffe der kelch landry geht an uns vorbei. und wenn man ihn unbedingt haben will, dann bitte erst im mai verpflichten - dann wird er wenigstens nicht mehr gegen einen möglichen comp pick gerechnet.


    ex-coach payton gab ein kurzes interview bzgl. draft. er kann sich vorstellen, dass WR aufgrund der tiefe auch in einer späteren runde gut abgedeckt werden kann und nannte als bsp etwa den 2016er draft mit der verpflichtung von thomas in runde 2. hinsichtlich der 2 1st rounder kann er sich einen uptrade für einen QB vorstellen.... :paelzer:

  • ich hoffe der kelch landry geht an uns vorbei. und wenn man ihn unbedingt haben will, dann bitte erst im mai verpflichten - dann wird er wenigstens nicht mehr gegen einen möglichen comp pick gerechnet.

    Landry wurde von den Browns gecuttet, zählt deswegen schon jetzt nicht gegen Comp-Picks.

    Browns release Jarvis Landry
    Cleveland moves on from veteran wide receiver after four seasons in salary cap move.
    www.dawgsbynature.com

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We are nobodies underdog!"

    Mike McCarthy (Headcoach Dallas Cowboys)

  • ich hoffe der kelch landry geht an uns vorbei. und wenn man ihn unbedingt haben will, dann bitte erst im mai verpflichten - dann wird er wenigstens nicht mehr gegen einen möglichen comp pick gerechnet.


    ex-coach payton gab ein kurzes interview bzgl. draft. er kann sich vorstellen, dass WR aufgrund der tiefe auch in einer späteren runde gut abgedeckt werden kann und nannte als bsp etwa den 2016er draft mit der verpflichtung von thomas in runde 2. hinsichtlich der 2 1st rounder kann er sich einen uptrade für einen QB vorstellen.... :paelzer:

    Der 3rd round compensation pick ist doch schon weg, weil ihr Dalton verpflichtet habt. Ziemlicher Knaller in meinen Augen übrigens

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Mal eine erste Runde die ich so gut finde. Olave gefällt mir richtig gut und nach dem Run auf WR ist auch der Uptrade zu erklären. Penning dann auch die logische Wahl. War zu erwarten aber trotzdem froh dass es so gekommen ist. Hoffen wir dass Thomas wieder 100% fit ist dann hat Winston doch paar Anspielstationen

  • Am Ende ist doch Olave trotzdem super teuer geworden. Man hat für dieses zusätzlichen First Rounder und Pick 194 einen First Rounder 23 und Second Rounder 24 sowie Pick 101 und 237 dieses Jahr. Jetzt hat man den nochmal hochgesetzt für 98 und 120.


    Das ist in Summe dann doch recht viel für einen WR.

  • :paelzer: Bullshit Pick ist erst in round 2 erfolgt :madfan:

    Was veranlasst dich denn zu der Annahme, dass es sich hier um einen "Bullshit Pick, handelt. :paelzer:

    Ich bin zwar auch der Meinung, dass wir auf anderen Positionen mehr "Need" als auf der CB Position haben.

    Aber ich vertraue dennoch dem Saints FO, denn In den letzten Jahren haben wir sehr ordentlich gedrafted.

  • ich seh keinen need auf CB. taylor soll zwar alle tools mitbringen, um outside, slot oder gar safety spielen zu können, aber DA sieht ihn als reinen outside CB und gunner in den special teams.


    S, DT selbst QB wären größere needs gewesen

  • Was veranlasst dich denn zu der Annahme, dass es sich hier um einen "Bullshit Pick, handelt. :paelzer:

    Ich bin zwar auch der Meinung, dass wir auf anderen Positionen mehr "Need" als auf der CB Position haben.

    Aber ich vertraue dennoch dem Saints FO, denn In den letzten Jahren haben wir sehr ordentlich gedrafted.

    Er füllt kein Need und ist dazu nach noch ein Reach. Ich kann es nur mit einen Panikmove erklären, nachdem Brisker direkt vor der Nase vom Board ging.


    Jetzt muss man Mathieu eigentlich den Vertrag bieten, den man sich wünscht. Auf Safety ist man nun dramatisch zu dünn aufgestellt, da man eigentlich nur Maye hat.

  • In Anbetracht des vor dem Trade mit den Eagles vorhandenen Draftkapitals, ein enorm enttäuschender Draft.


    Olave und Penning sind solide Pickups an ihren jeweiligen Spots, aber in Anbetracht des enormen Investments für Olave (1st nächstes Jahr, 2nd übernächstes Jahr und ein 3rd und 4th dieses Jahr) muss er schon im Rennen um den RotY sein um diesen Preis zu rechtfertigen. Dafür ist aber sein Skill Set zu begrenzt und aktuell wird er halt auch nicht der Go-to-Guy werden.


    Dann wird es schon dünn. Der Pick von Taylor war wie angesprochen totaler Bullshit. Füllt weder ein Need, noch ist der Spot gerechtfertigt. Man kann nie genug Corner haben, aber mit nur einem Safety im Roster ist es dann halt zu dünn. An der Stelle war noch deutlich mehr Value verfügbar und dann picke ich zumindest BPA.


    Die anderen Picks fallen erstmal unter „Camp Futter“. Beides aber definitiv keine Steals.


    Schade, kommen da nicht noch 2-3 gute FA Signings, dann hat man echt ein Problem. Der Draft war auf jeden Fall kein Erfolg und dazu fehlt in Zukunft wertvolles Kapital. Keine rosigen Aussichten…bis jetzt!