2. Fußball Bundesliga 22/23

  • geht ja bald wieder los. Mal gespannt wer dieses Jahr oben mitspielt! Bin ich froh wenns bald wieder los geht :bounce:

  • Ich gehe davon aus, dass der HSV, Nürnberg, Düsseldorf oben mitspielen. Nicht zu vergessen St.Pauli und evtl.Heidenheim.

  • Freue mich auch schon auf die neue Saison.

    Was die Spitze angeht, sehe ich HSV , Nürnberg und Hannover weiter oben, Düsseldorf vieleicht.

    Den Stadtteilverein nur bedingt, nachdem diverse Leistungsträger weg sind.

    Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
    E-Liga Champ 2010

    B-Liga Aufstieg 2021

  • Aufstiegsfavoriten sind für mich der HSV, Nürnberg und Darmstadt. Hannover, Düsseldorf und Heidenheim schätze ich auch recht stark ein. Pauli hat mMn zu viel Substanz verloren. Die Liga könnte aber noch enger als in den letzten Jahren werden.

  • Aufstiegsfavoriten sind für mich der HSV, Nürnberg und Darmstadt. Hannover, Düsseldorf und Heidenheim schätze ich auch recht stark ein. Pauli hat mMn zu viel Substanz verloren. Die Liga könnte aber noch enger als in den letzten Jahren werden.

    Wenn am Ende Deine Reihenfolge korrekt ist bin ich zufrieden.

  • Ich sehe meinen Glubb aktuell noch nicht als Aufstiegsaspirant.


    Wir haben zwar 3 neue für den Sturm, wobei ich da gerade Wintzheimer eher für die Depth sehe und bei den anderen beiden schau mer mal.

    Zentral defensiv geht uns Krauß ab und tut weh. Mal schauen, ob da noch was kommt.

    Ob der "neue" Sturm was bringen wird, hängt sehr davon ab, ob man es diese Saison auch schafft die Stürmer zu füttern. Das hat letzte Saison schon nicht wirklich funktioniert.


    Sind mir noch zu viele Fragezeichen. Potential ist aber immerhin vorhanden.

  • Bezüglich Hannover bin ich durchaus euphorisch aber man muss die ganzen neuen auch erstmal integrieren, denn die Mannschaft wurde ganz schön umgekrempelt.


    Dazu ein neuer Trainer mit einem neuen System.


    Hannovers Problem ist letzte Saison definitiv die Offensive gewesen. Dahingehend hat man schon ein wenig getan. Irgendwas zwischen Platz 6-10 ist sicherlich machbar. Mit Augenzwinkern auch bis Platz 4 aber darüber hinaus schwer vorstellbar.

    #HereWeGo!

  • Vergesst mir in diesem Zusammenhang Olaf Scholz nicht. :xywave:


    Nein, Mal im Ernst, am HSV wird wohl kein Weg dran vorbei führen, der kleine HSV, Darmstadt, vielleicht Pauli und der Glubb sind bestimmt auch für die Plätze 1-4 gut.


    Meine Arminia hat eigentlich für zweitligaverhältnise auch einen guten Kader beisammen. Der große Unbekannte ist hier der Trainer aber ich denke, Fabi Klos wird nochmal alles in die Wagschale werfen um mit dem großmöglichsten Erfolg nach dann 12 Jahren im schwarz-weiß-blau abzutreten.


    Freue mich auf jeden Fall auf die zweite Liga.

  • Und was ist mit dem SCP?

  • Und was ist mit dem SCP?

    Schwierig, ich als pesimistischer Ostwestfale habe schon die schlimmsten Befürchtungen aber was soll's OWL ist OWL...

    ... Außer die Lipper, die haben wir irgendwie dazu bekommen. :nono:


    Nein, ich glaube, die Paderborner werden in der ersten Tabellenhälfte landen aber nicht auf den ersten drei Plätzen.

  • Wie immer eine Wundertüte....

    Nach 11 (?) Jahren 2.Liga habe ich es mir eigentlich abgewöhnt, Tipps abzugeben. Fast alle Mannschaften starten wieder mit einem abgewandelten Kader und es gibt IMMER die Überraschungsteams. Gestern musste ich allerdings beim jährlichen Saisoneröffnungsgrillen mit meiner St. Pauli-Kohorte die Hosen runter lassen. Raus kam ein pessimistischer Platz 12 für St. Pauli. Das liegt zum einen an den Abgängen (eigentlich nur einem), aber auch an dem Abwärtstrend der letzten Saison in Offensive und Defensive, der zumindest in den ersten Testspielen nicht weggewischt wurde. Immerhin ein Platz besser als in der letzten Rückrundentabelle...


    Das Burgstaller ging ist blöd, aber vielleicht noch zu verkraften (auch er war in der zweiten Hälfte nicht unbedingt der Hit). Kyereh zu verlieren ist richtig Mist. Das war vielleicht der beste Spieler, den wir jemals hatten. Er wäre wohl auch beim Aufstieg nicht zu halten gewesen. Bin jetzt noch mehr Freiburg-Fan. Wenn man die Ablöse noch in 1-2 gute Offensivspieler investiert, könnte es auch weiter nach oben gehen. Und dann war noch das Scheunentor hinten. Wenn Smith auf der 6 mal nicht verletzt ist und Medic so spielt wie in der Hinrunde.... Wenn.


    Wer steigt auf? Echt keine Ahnung. Nürnberg ist für mich erster Kandidat.

    "What does it mean to be a 'Cane ? It's my life, man. It's my life." - Ed Reed

  • Zählst du euch ernsthaft zum erweiterten favoritenkreis?

    Nein natürlich nicht. Aber das taten wir nie und schafften es immerhin 2x auf Rang 3 und so selten ist es auch nicht das ein Team von Platz 9 im Jahr darauf deutlich besser abschneidet.

    Aber nein, bin froh wenn wir im gesicherten Mittelfeld landen und das ist durchaus realistisch.

  • Vom klaren Absteiger zum Aufstiegsfavoriten in unter 12 Monaten ;)

    Bielefeld von Platz 7 in18/19 auf 1 in 19/20.

    Fürth von 9 in 19/20 auf 2 in 20/21.

    Paderborn als Aufsteiger 18/19 als 2ter direkt hoch.

    Holstein als Aufsteiger direkt 3ter.

    11 in 19/20 dann 3 in 20/21.


    Hab mal im Kicker Sonderheft geguckt. Es passiert praktisch jede Saison das einer mitmischen kann der komplett unterm Radar ist.

    Aber ist ja fast schon ein Mantra, sehe uns nicht als Aufsteiger. Aber die Moral stimmt und mal gucken wie wir jetzt Lautern, Braunschweig und Magdeburg bespielen. Mal gucken wie es danach aussieht.

  • Bin mal gespannt, wie sich Obuz in Kiel macht. Letzte Woche, ohne Einsatz auf der Bank. Heute auch zunächst auf der Bank aber ich halte wirklich viel von ihm. Einer der gerne auch mal 1 gg 1 geht und auch weiß, wo das Tor steht. Ist für mich neben Thielmann und Lemperle derjenige, den ich am ehesten von den jugendspielern eine Chance bei den FC Profis zutraue, wobei Baumgart anscheinend nicht sehr auf ihn setzt. Daher mal schauen, ob er sich im Laufe der Saison in Kiel durchsetzen kann.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Bin mal gespannt, wie sich Obuz in Kiel macht. Letzte Woche, ohne Einsatz auf der Bank. Heute auch zunächst auf der Bank aber ich halte wirklich viel von ihm. Einer der gerne auch mal 1 gg 1 geht und auch weiß, wo das Tor steht. Ist für mich neben Thielmann und Lemperle derjenige, den ich am ehesten von den jugendspielern eine Chance bei den FC Profis zutraue, wobei Baumgart anscheinend nicht sehr auf ihn setzt. Daher mal schauen, ob er sich im Laufe der Saison in Kiel durchsetzen kann.

    Ich halte von Obuz ehrlich gesagt gar nicht so viel. Und Leute die relativ viel Jugendspiele gucken, bezweifeln dann doch dass es bei ihm für die erste Liga reicht. Ich persönlich sehe bei Jens Castrop mehr Potenzial für die Zukunft. Der gibt gerade sein Startelfdebüt für Nürnberg und macht seine Sache richtig gut.

  • Ich halte von Obuz ehrlich gesagt gar nicht so viel. Und Leute die relativ viel Jugendspiele gucken, bezweifeln dann doch dass es bei ihm für die erste Liga reicht. Ich persönlich sehe bei Jens Castrop mehr Potenzial für die Zukunft. Der gibt gerade sein Startelfdebüt für Nürnberg und macht seine Sache richtig gut.

    Gerade bei den wenigen Spielen, die ich von ihm in der Jugend gesehen habe, hat er mir eigentlich ganz gut gefallen und er hat ja auch recht früh bereits bei der u21 Senioren Fußball gespielt und auch da offensiv oft gut ausgesehen. Was mir bei ihm immer gefallen hat ist das er häufig das 1 gg 1 versucht. Das ist für mich für einen offensiven Außen neben Geschwindigkeit eine der wichtigsten Eigenschaften. Das zb sehe ich bei Thielmann selten und ich halte sehr viel von ihm. In der laufbereitschaft und Arbeit nach hinten dürfte Thielmann um längen voraus sein und das ist unter Baumgart natürlich extrem wichtig. Daher kann es gut sein, dass es Obuz unter Baumgart nicht schafft aber offensiv gehört Obuz für mich zu den stärksten Talenten, die wir haben. Da sehe ich ihn nicht weit hinter Lemperle. Aber wenn jetzt evtl trotz des späten Trainingseinstieg adamyan neben modeste startet, später evtl auch tigges vorgezogen wird, dann habe ich auch Zweifel, ob Lemperle noch lange bei uns ist.

    Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

  • Oh doch, dass ist genau die Entwicklung die sich seit der Rückrunde letztes Jahr abgezeichnet hat.

    Man hat es da gerade in 2 Spielen geschafft hinten die Null zu halten.

    Man hat zwar auch übles Verletzungspech in der Defensive (3 von 4 vermeintliche Stammspieler in der 4er Kette sind verletzt + Torwart) aber trotzdem muss man Christian Eichner hier in die Pflicht nehmen, da er es schlicht seit über einem halben Jahr nicht schafft die Defensive zu stabilisieren.

    Dazu das sture festhalten an gewissen Spielern, während andere nach ner schlechten Halbzeit das Feld nicht mehr sehen dürfen ist schon zum Haare raufen.


    Man muss jetzt versuchen nicht zu sehr in einen negativen Sog zu geraten bis die verletzten zurück sind sonst ist man mal wieder Abstiegskandidaten Nr. 1

  • Ok.Ich verfolge den KSC nicht so. Hat man an der Fragestellung dann auch wohl gemerkt 8)

  • Ok.Ich verfolge den KSC nicht so. Hat man an der Fragestellung dann auch wohl gemerkt 8)

    Kann ich verstehen, schließlich spielt man mittlerweile seit fast 30 Jahren (mit vereinzelten Ausreißern) im deutschen Fußball praktisch keine Rolle mehr.

    Wenigstens schafft man es mittlerweile auf wirtschaftlicher Seite langsam wieder Richtung grüner Zweig und das Stadion wird wohl auch recht schick werden.